lesen

Beiträge zum Thema lesen

Kultur

Nike ist beste Heiligenhauser Vorleserin

Das sind die besten Vorleser der weiterführenden Schulen in Heiligenhaus. Nun traten sie in der Stadtbücherei an, um im Rahmen des 61. Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels den Stadtmeister zu ermitteln. Zunächst lasen Yona Stiefel (von links) und Carlos Wenk, beide vom Immanuel-Kant-Gymnasium, dann Nike Sarnoch und Julius Holzhausen, beide von der Gesamtschule, Ausschnitte aus ihren eigenen Büchern vor, dann musste ein fremder Text vorgetragen werden. Am Ende sprach...

  • Heiligenhaus
  • 24.01.20
Kultur
Im "Dante-Zimmer" des Antiquariates "Im Honnes" ließ sich Bert Gruber von den Stadtwerken Velbert die bibliophilen Kostbarkeiten rund um den italienischen Dichter Dante Alighieri zeigen.

Stadtwerke Velbert unterstützen das kulturelle Kleinod
Am Sonntag ist Büchermarkt in Langenberg

„Wir freuen uns, eine so tolle Veranstaltung unterstützen zu können“, sagt Bert Gruber, Marketing- und Vertriebsleiter der Stadtwerke Velbert. ]„Wir danken den Stadtwerken sehr für die Unterstützung. Ohne derartiges Engagement ist der Erhalt der Bücherstadt und die Durchführung der Büchermärkte nicht möglich“, so Isolde Marx. Die Vorsitzende des Vereins zur Förderung der Bücherstadt Langenberg hatte Bert Gruber im Antiquariat „Im Honnes“ zu Besuch - quasi das Herz der Bücherstadt. Dort...

  • Velbert-Langenberg
  • 06.09.19
Vereine + Ehrenamt

Top der Woche
Aktion „Ab in die Tüte“ in Velbert

Die Stadtbücherei Velbert bietet wieder die Aktion „Ab in die Tüte“ an. Dabei erhalten alle Schulanfänger kostenlos einen eigenen Bibliotheksausweis sowie ein kleines Geschenk für die Schultüte. Top! Eltern, die ihren Kindern dieses Angebot ermöglichen möchten, sollten zur Anmeldung ihren Personalausweis mitbringen. Den Bibliotheksausweis erhalten sie dann sofort zum Mitnehmen. Auch für Kinder, die bereits einen Bibliotheksausweis besitzen, liegt in der Bibliothek ein kleines Geschenk...

  • Velbert
  • 01.06.19
Kultur

60. Vorlesewettbewerb in Heiligenhaus
Jermain darf beim Kreisentscheid vorlesen

Die besten Vorleser der Stadt traten zum 60. Vorlesewettbewerb in der Stadtbücherei Heiligenhaus an. Zuerst lasen Leonard Müller (von rechts) und Zoe Rohleder (beide Gesamtschule) sowie Jermain David und Liv Camerer (beide Immanuel-Kant-Gymnasium) aus eigenen Büchern vor, danach mussten sie an einem Fremdtext ihre Lesefähigkeit unter Bewies stellen. Die Jury um Ruth Ortlinghaus, ehemalige Büchereileiterin, und ihre aktuelle Kollegin Andrea Einig sowie um Verena Sarnoch vom Förderverein der...

  • Heiligenhaus
  • 22.01.19
Kultur
Till Motzkau (rechts) vom Gymnasium Langenberg ging diese Woche als Sieger des Stadtentscheides des 60. Vorlesewettbewerbes hervor. Der Sechstklässler, der große Konkurrenz hatte, wird Velbert beim Kreisentscheid vertreten.

60. Vorlesewettbewerb: Spannender Stadtentscheid in Velbert
Sechstklässler zeigen Textverständnis

Konzentration war gefragt, als diese Woche in Velbert beim Stadtentscheid des 60. Vorlesewettbewerbes des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels der Sieger ermittelt wurde. Wie in jedem Jahr ging es für die Sechstklässler, die bereits als Schul-Sieger hervorgegangen sind, um Textverständnis, Lesetechnik und Textgestaltung. Keine leichte Aufgabe, wenn neben einer Jury zusätzlich viele interessierte Zuschauer in der Stadtbücherei vor einem sitzen und gespannt lauschen. Doch die talentierten...

  • Velbert
  • 17.01.19
  •  2
Überregionales
Eine fiktive autobiografie von Margaret Tudor. Foto: rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Konkurrenz, ein Attentat und die Suche nach einem Manuskript

Wir haben wieder drei neue Bücher für euch am Start. Es geht um Neid, Drama, Konkurrenz, Leid und Enttäuschung. Ihr könnt entscheiden zwischen einer Reise ins alte England, in dem Konkurrenz und Neid das Leben von Margaret Tudor, Schwester von König Heinrich VIII., bestimmen, und einem Einblick in die Geschichte von Anders Breivik. Oder ihr begebt euch zusammen mit Ariane in Schweden auf die Suche nach einem Manuskript ihres verstorbenen Vaters.  Philippa Gregory: WolfsschwesternDieser Roman...

  • Essen-Nord
  • 04.09.18
  •  16
  •  11
Überregionales
3 Bilder

Bücherkompass: eine tragische Biographie, Pubertät und verliebte Außenseiter

Heute stellen wir euch wieder drei neue Bücher vor. Dieses Mal dreht sich es um Menschen in verschiedensten Lebenslagen. Eine ergreifende Biographie reißt uns mit in die harte Welt eines Obdachlosen. Wir erlangen neue Erkenntnisse über das Reich der Pubertiere und verlieren uns in der gefühlvollen Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern. Wir erfahren also von Leid, Chaos, Freude und Liebe. Richard Brox: Kein Dach über dem Leben"Kein Dach über dem Leben", eine Biographie eines Obdachlosen....

  • Essen-Nord
  • 27.08.18
  •  37
  •  10
Kultur
Ein Roman von Wendy Wax. Über Liebe, Freundschaft und Häuser am Meer. Foto: Rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Realsatire, Freundschaft und eine Vermisste

Der Bücherkompass ist wieder da. Nach einer kleinen Auszeit habt ihr jetzt wieder jede Woche die Chance ein Buch zu gewinnen. Euch erwarten unglaubliche aber wahre Schlagzeilen aus aller Welt, ein Roman über Freundschaft, Liebe und Häuser am Meer sowie ein spannender Inspector-Lynley-Roman über ein kleines vermisstes Mädchen. Von Freundschaft und schrecklichen SchicksalsschlägenIn "Die alte Villa am Strand" geht es um drei Freundinnen: Madeleine, Avery und Nicole. Nicole hat hohe Schulden,...

  • Essen-Nord
  • 16.08.18
  •  20
  •  10
Kultur
Gespannt hören die Kinder und Erwachsenen den 14 Grundschülern zu, die am Vorlesewettbewerb teilnehmen.
3 Bilder

Faszination Buch: Vorlesewettbewerb in Velbert findet zum 66. Mal statt

Vorlesewettbewerb fand zum inzwischen 66. Mal in der Zentralbibliothek in Velbert statt Es ist mucksmäuschenstill unter den Zuhörern in der Zentralbibliothek in Velbert, nur eine klare Mädchenstimme ist zu hören. Es ist die Stimme von Charlotte.Die zehnjährige Schülerin liest gerade aus dem Buch "Mein Lotta-Leben - Wenn die Frösche zweimal quaken" vor. Darin geht es um ein Mädchen, das ganz aufgeregt ist, weil es an einem Vorlesewettbewerb teilnimmt. Eine passendere Geschichte hätte sich...

  • Velbert
  • 22.06.18
Kultur

Spannende Lesenacht in der Schule

Im Klassenraum der 4a der Gerhard-Tersteegen-Schule wurden die Tische zu "Lesehöhlen" zusammengeschoben, denn mit Einbruch der Dunkelheit begann eine spannende Lesenacht - und zwar nicht nur für Younes (von links), Tom und Albion. Gegen den kleinen Hunger zwischendurch stand ein reichhaltiges Büfett bereit. Das aufregende Leseabenteuer war ein Geschenk der Klassenlehrerin Petra Schlegel, die nach 38 Jahren Tätigkeit an dieser Schule im Sommer in den Ruhestand geht. Zu späterer Stunde konnte sie...

  • Heiligenhaus
  • 23.03.18
  •  1
Kultur
Gebannt lauschen die Teilnehmer des 59. Vorlesewettbewerbs, wie gut ihre Mitbewerber sich geben. Neun Schüler aus den sechsten Klassen von Velberter Schulen nahmen an dem Stadtentscheid teil.

Vorlesewettbewerb: Frederik Zündorf vertritt Velbert beim Kreisentscheid

Zum diesjährigen Stadtentscheid im Rahmen des 59. Vorlesewettbewerbes des Börsenvereins des deutschen Buchhandels kamen am Mittwoch wieder neun Schüler der sechsten Klassen der Velberter Schulen in die Zentralbibliothek, um sich dort dem kritischen Urteil der Jury zu stellen. Wie in jedem Jahr galt es, neben einer circa drei Minuten langen Passage aus einem selbst gewählten Buch, einen unbekannten Pflichttext vorzulesen. Bei Letzterem handelte es sich 2018 um "Der Zauberkaugummi - Hilfe, ich...

  • Velbert
  • 19.01.18
Überregionales
Hatten viel Spaß beim Bücherherbst der Stadtbibliothek Velbert: Die Schüler der Max & Moritz-Grundschule Nierenhof.
4 Bilder

Grundschüler erobern die Bücherei

Der Bücherherbst der Stadtbücherei Velbert machte den Schülern Lust auf mehr Stöbern, suchen, lesen, finden: Während der „Bücherherbst“-Aktionswochen der Velberter Stadtbibliothek konnten die Schüler ihr Wissen rund um die Themen Bibliothek und Medien auch in diesem Jahr auffrischen und erweitern. Dabei eroberten die Velberter Viertklässler die jeweiligen Kinderbibliotheken ihrer Stadtteile. Dass hier viel Spaß mit von der Partie ist, wird an diesem Vormittag in der Stadtteilbibliothek...

  • Velbert-Langenberg
  • 20.10.17
Überregionales
Aus jeder der 15 Grundschulen in der Stadt nahm ein Viertklässler an dem Vorlesewettbewerb teil, sie wurden im Vorfeld als beste Leser ermittelt und stellten sich in der Zentralbibliothek dem kritischen Urteil der Jury.

Vorlesewettbewerb: Alle hörten gebannt zu - Julian Nitz wurde Sieger

Vorlesewettbewerb der Velberter Grundschulen in der Zentralbibliothek Viele Grundschüler aus Velbert steckten am Mittwoch ihre Nasen in die Bücher, eigentlich nichts ungewöhnliches. Nur schauten ihnen dieses Mal zahlreiche Eltern und Geschwister dabei zu, genauso wie weitere Interessierte. Und auch eine Jury lauschte ganz genau, gelesen wurde nämlich laut. Denn in der Zentralbibliothek an der Oststraße 20 fand wieder der diesjährige Vorlesewettbewerb der Velberter Grundschulen statt. 15...

  • Velbert
  • 08.06.17
LK-Gemeinschaft
Eine spannende Nacht für alle Schüler der Grundschule Kuhstraße in Langenberg. Foto: PR
2 Bilder

Abends wenn die Schule beginnt

„Weltlesenacht“ an der Grundschule Kuhstraße Langenberg Langenberg. Es ist zwar noch etwas hin bis zum Welttag des Buches, am 23. April dennoch hat sich die Grundschule Kuhstraße in Langenberg etwas besonderes einfallen lassen. In der vergangen Nacht vom Donnerstag auf Freitag gab es erneut eine Lesenacht in der gesamten Schule. 178 Schüler haben mit ihren zehn Lehrern in den Klassenräumen und Fluren gelesen und geschlafen. Um 19 Uhr ging es los mit dem Bettenbauen in der Aula der Schule....

  • Velbert
  • 07.04.17
Kultur
4 Bilder

Maya gewinnt: Stadtentscheid des 58. Vorlesewettbewerbs

Maya aus dem Siepen ist die Siegerin des Stadtentscheides des Vorlesewettbewerbes, den der Börsenverein des deutschen Buchhandels zum 58. Mal veranstaltet. Die Sechstklässlerin geht auf das Gymnasium in Langenberg und las eine Passage aus dem Buch "Rubinrot" von Kerstin Gier vor. Neben ihr wagten sich sieben weitere Schüler der sechsten Klassen von Velberter Schulen vor die Jury. In der saßen unter anderem Gerno Böll, Fachbereichsleiter Bildung, Kultur und Sport bei der Velberter...

  • Velbert
  • 19.01.17
Überregionales
2 Bilder

Top der Woche!

Von wegen, die Jugend von heute liest nicht mehr: Beim stadtweiten Vorlesewettbewerb haben sich zehn Schüler gemessen. Am besten vorgelesen hat Mara Walder (12) vom Nikolaus-Ehlen-Gymnasium. Sie hat aus „Elena, ein Leben für Pferde – Sommer der Entscheidung“ von Nele Neuhaus vorgelesen und auch beim Lesen des Fremdtextes überzeugt. Jetzt darf sie zum Vorlesewettbewerb auf Kreisebene. Unser Top!

  • Velbert
  • 16.01.16
Kultur
Mit lustigen Geschichten vom kleinen Nils unterhielt Peter Beyer die Kinder im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages.
2 Bilder

Lesen und Lauschen

Den bundesweiten Vorlesetag nahmen auch viele Kindergärten und Schulen aus Velbert und Heiligenhaus zum Anlass, um sich schöne Geschichten vorlesen zu lassen. Der bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von „DIE ZEIT“, der Stiftung Lesen und der Deutschen-Bahn-Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November begeistert die Veranstaltung mittlerweile mehr als 80.000 Vorleser sowie Millionen Zuhörer. So auch in vielen Kitas und Schulen in der Region Niederberg: Gespannt...

  • Velbert
  • 21.11.14
Überregionales
Bei der offiziellen Übergabe des Lesekoffers an die Grundschüler der Grundschule Kuhstraße in Langenberg lasen Rektor Wolfgang Köhler und Buchhändler Peter Kape natürlich auch gemeinsam vor.

Ein Koffer voller Lesestoff

Lesen macht Spaß. Damit alle Kinder diese Erfahrung machen können, schickte die Buchhandlung Kape nun einen Lesekoffer, prall gefüllt mit Büchern für die Klassen eins bis vier, auf die Reise. Beginn der Reise war in der Aula der Grundschule Kuhstraße, wo Schulleiter Wolfgang Köhler den Sinn und Zweck dieser Lesefördermaßnahme den Schülern auf anschauliche und kurzweilige Art und Weise erläuterte. Dabei wurde natürlich auch vorgelesen, aber auch gesungen. „Wir versuchen den Schülern mit...

  • Velbert-Langenberg
  • 29.04.14
Kultur
Geschichten, die von Herzen kommen.

BÜCHERKOMPASS: Liebeskummer, Lebenskrise, Fettnäpfchen

Auf lokalkompass.de verschenken wir jede Woche die Werke von bekannten Autoren an jene, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke. Diese Woche geht es inhaltlich um Liebeskummer, Lebenskrisen und Fettnäpfchen in Ehezeiten. Alle Teilnehmer bitten wir darum unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher...

  • Essen-Süd
  • 16.04.14
  •  13
  •  2
Ratgeber

BÜCHERKOMPASS: Träume, Glück und Selbstvertrauen

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an Community-Mitglieder, die bereit sind, für eines der jeweiligen Werke eine Rezension zu schreiben. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche bieten wir Euch ein paar Werke mit starken Bezug zum Ruhrgebiet an. Sergio Bambaren: Die beste zeit ist jetzt Chuck ist erfolgreich im Beruf und finanziell abgesichert. Aber führt er das Leben, von dem er geträumt hat? Welche Ziele hat er erreicht, welche Aufgaben warten...

  • Essen-Süd
  • 17.12.13
  •  8
  •  4
LK-Gemeinschaft

Mehr Lesemöglichkeiten vor Ort

Große Freude herrschte in der Max & Moritz-Grundschule an der Hüserstraße. Die Kinder aller Klassen konnten über insgesamt 200 neue Bücher, die vom Förderverein angeschafft wurden, in Empfang nehmen. Jetzt war natürlich erst mal viel Stöbern, Blättern und Lesen angesagt. Mädchen und Jungen freuten sich unter anderem über viele Lesebücher zu den Themen Pferde, Fußball, Piraten und Detektiv. Durch die Erweiterung des Angebotes soll das Lesenlernen weiter unterstützt werden. Viele Bücher werden...

  • Velbert
  • 20.11.13
Kultur

Knappes Ergebnis beim Vorlesewettbewerb

Der 54. Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels lockte die Schulsieger der sechsten Schulklassen in die Zentralbibliothek Velbert. Die angespannte Atmosphäre war auch in diesem Jahr wieder mit den Händen greifbar. Rund 40 Personen hörten gebannt den Vorträgen der acht diesjährigen Schulsieger der Velberter Schulen zu. Mit dabei: Lana Milenkovic, Janik Stankovic, Victoria Buck, Bobby Regener, Jasmina Husic, FlorianGojani, Lisa Manuel und Anja Widok. „Natürlich ist die Aufregung bei den...

  • Velbert
  • 23.01.13
Überregionales
Haben viel Spaß: Die Buchpiraten in der Stadtteilbibliothek Langenberg.

Eine Reise nach „Bibliothekarien“

Mit Spaß in Kontakt mit Büchern und dem Lesen kommen, das ist das Ziel der Aktion Bücherherbst der Stadtteilbibliothek Langenberg. „Wir wollen die Kinder schon früh und mit Begeisterung ans Lesen heranführen“, sagt deshalb auch Diplom-Bibliothekarin Ulla Waßerloos, die Initiatorin der Aktion in Langenberg. Der Bücherherbst der drei Velberter Büchereien findet im elften Jahr statt und stößt immer wieder auf große Resonanz der Grundschulen. So ist auch die Wilhelm-Ophüls-Schule dieses Jahr...

  • Velbert
  • 27.10.11
Kultur
Von Links: Ulla Wasserloos und Stefan Freitag halfen Milena beim Durchschneiden des Bandes.

Schüler übernehmen jetzt - Neue Bibliothek in Grundschule Nierenhof eingeweiht

Die ehemals eigenständigen Grundschulen Nierenhof und Hüserstraße, die bereits im dritten Jahr einen Schulverbund bilden, nutzen seitdem die Vorteile und positiven Erfahrungen und bereichern sich gegenseitig. Jetzt wurde nach einigen Jahren Pause die Schulbücherei am Standort Nierenhof wiedereröffnet. Ganz nach dem Leitbild der Schule „Mehr gemeinsam - Gemeinsam mehr“ kamen zu diesem Anlass Vertreter der Schulpflegschaft, des Fördervereins sowie der Elternschaft gemeinsam mit Rektorin...

  • Heiligenhaus
  • 05.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.