Bürgermeisterin Imke Heymann

Beiträge zum Thema Bürgermeisterin Imke Heymann

Kultur
3 Bilder

Adventsmarkt auf dem Marktplatz wird zur weihnachtlichen Budenstadt mit viel Musik

Zum dritten Mal findet nun der von My City Ennepetal e.V. organisierte Adventsmarkt, an diesem Freitag und Samstag auf dem Marktplatz in Ennepetal statt. Rund 20 Holzbuden machen den Marktplatz zu einer gemütlichen Budenstadt mit weihnachtlichen Geschenkideen, frischen Köstlichkeiten und Getränken. Betrieben werden diese von Ennepetaler Vereinen, aber auch von Ennepetaler Betrieben aus dem Handwerks- und Kleinkunstbereich. Bevor die Bürgermeisterin Imke Heymann am Freitag um 16 Uhr den...

  • Ennepetal
  • 18.11.19
Kultur
7 Bilder

1. Oldtimermeile in Ennepetal:
Auf der Oldtimermeile werden hunderte Raritäten erwartet

Für Liebhaber schöner alter Fahrzeuge, veranstaltet an diesem Sonntag von 11-17 Uhr, der My City Ennepetal e.V. in Zusammenarbeit mit dem ACAS e.V. in Ennepetal, ein besonderes Event in der Voerder Straße und dem Marktplatz in der Innenstadt von Ennepetal. Bei schönem Wetter werden viele Hundert Oldtimer und Motorräder, sowie Sonderfahrzeuge erwartet. Die ersten 100 Oldtimer-Teilnehmer erhalten eine Erinnerungsmedaille. Aber die Fahrzeuge werden nicht nur gezeigt und an der Euronic...

  • Ennepetal
  • 09.10.19
Natur + Garten
Kluterthöhlen-Chef Florian Englert, Bürgermeisterin Imke Heymann und Anke Lohmann freuen sich auf einen Tag auf Rollen und Rädern.

Autofreies Fahrvergnügen auf der L699
Auf Rollen und Rädern

Unbedingt vormerken: Am Sonntag, 19. Mai, heißt es wieder „Ennepetal auf Rollen und Rädern“ im Tal der Ennepe. Die L699 wird von 11 bis 17 Uhr zur autofreien Zone. Inliner,- Fahrrad- und E-Bike-Begeisterten bietet sich an diesem Tag die Gelegenheit, vom Freizeitbad platsch bis nach Ennepetal-Burg einmal ganz entspannt und ungestört über die L699 zu rollen. Zeitgleich findet der Rüggeberger Bauernmarkt statt. Vom Parkplatz der Firma Thun an der L699 bringt ein Pendelbus die Gäste nach...

  • Ennepetal
  • 10.05.19
Kultur
Das Foto zeigt (v.l.): Bürgermeisterin Imke Heymann, Christa Wieberneit, Raphael Wieberneit, Petra Wieberneit, Benina Wieberneit, Gerson Wieberneit, Donata Adam und Veit Adam.

Geschenk von Christa Wieberneit, Witwe des Künstlers El-Shalom Wieberneit
Gedichtband für Stadt Ennepetal

Eine große Ehre erfuhr jetzt die Stadt Ennepetal. Christa Wieberneit, Witwe des Künstlers El-Shalom Wieberneit, überreichte Bürgermeisterin Imke Heymann im Beisein ihrer Familie einen umfangreichen Gedichtband mit von ihr verfassten Gedichten. Der Bildband ist im Jahr 2010 entstanden, jede einzelne Seite wurde durch „El-Shalom“ liebevoll mit Szenen aus Ennepetal illustriert und aufwändig gestaltet. Damals hatte das Ehepaar gemeinsam beschlossen, diesen Gedichtband der Stadt Ennepetal zu...

  • Ennepetal
  • 27.04.19
  •  1
  •  1
Kultur
2 Bilder

Cup Styler Cafe durch Bürgermeisterin eröffnet

Große Eröffnung in der Fußgängerzone Ennepetal, Voerder Straße 62, durch die Bürgermeisterin Imke Heymann, mit dem eigenen Cafe der Cup Styler. Das von My City Ennepetal e.V. unterstützte Start-up des Reichenbach Gymnasiums, hat nun zunächst jeden Dienstag geöffnet und seine eigenen Räumlichkeiten für das Publikum gefunden. Das leerstehende Ladenlokal wurde durch die Hausverwaltung Hölscher zur Verfügung gestellt. In dem Cafe gibt es nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern auch die eigens...

  • Ennepetal
  • 10.04.19
Politik
Björn Mayr (städtischer Projektleiter), Marco Kron (SWECO), Bürgermeisterin Imke Heymann, Heike Plagmann (Landschaftsarchitektin Club L 94) und Burkhard Wegener (Geschäftsführer Club L 94) stellten die Umgestaltunspläne fürs Tal nun vor.

Zeitplan für das Hülsenbecker Tal vorgestellt
2021 kommen die Bagger

Im Herbst 2017 präsentierte der Gewinner des Gestaltungswettbewerbs für das Hülsenbecker Tal, Club L 94 Landschaftsarchitekten, seine Pläne. Zwischenzeitlich sind zwar nicht die Bagger im Tal angerückt, aber dennoch hat sich viel getan. Aus dem ursprünglichen Wettbewerbsbeitrag sind in den letzten Monaten konkretere Pläne geworden und die Rahmenbedingungen der Umgestaltung wurden mit den Verfahrensbeteiligten abgesteckt. Am vergangenen Donnerstag stellten nun Club L 94-Geschäftsführer...

  • Ennepetal
  • 07.04.19
Natur + Garten
Bürgermeisterin Imke Heymann freut sich über den Einsatz der Freien evangelischen Gemeinde beim Frühjahrsputz.

Über 40 Institutionen beim Frühjahrsputz aktiv
Dank an "Saubermänner"

Über 40 Vereine, Schulen, Kindergärten und private Institutionen beteiligten sich am Wochenende wieder am Ennepetaler Frühjahrsputz. So konnte Bürgermeisterin Imke Heymann viele fleißige Unterstützer an ihren unterschiedlichen Einsatzorten antreffen und sich persönlich bei ihnen für ihren Einsatz bedanken. Was kam an Müll nicht alles zum Vorschein: Einkaufswagen, Autoreifen, Eisenteile, Flaschen sowie Plastik- und Papiermüll. Besonders freuen konnte sich ein Jugendlicher, dessen Geldbörse...

  • Ennepetal
  • 05.04.19
Wirtschaft
2 Bilder

My City besetzt Stelle:
Olaf Dau ist neuer Innenstadtmanager in Ennepetal

Seit dem 1.März hat der 57-jährige Wittener die Stelle in Ennepetal besetzt und ist damit Nachfolger von Steffen Jeschke geworden. Bei seiner Vorstellung im Haus Ennepetal im Beisein der Bürgermeisterin Imke Heymann und der 1.Vorsitzenden von My City Ennepetal e.V., Barbara Mittag als Arbeitgeber, stellte Olaf Dau die Chancen für Ennepetal heraus, die es zu nutzen gilt: "Die Öffnung der Fußgängerzone, der Umbau der Marktpassage und der Neubau von Haus Ennepetal, ergeben viele Chancen und...

  • Ennepetal
  • 19.03.19
Überregionales
Ein Erinnerungsfoto zum Empfang durfte nicht fehlen.

"Willkommen in Ennepetal": Bürgermeisterin empfängt Neubürger/innen

„Schön, dass Sie alle hier sind“, begrüßte bei strahlend schönem Herbstwetter Bürgermeisterin Imke Heymann am vergangenen Samstag rund 70 Neubürgerinnen und Neubürger im Foyer des Haus Ennepetal. In den vergangenen sechs Monaten sind insgesamt 1.040 Menschen nach Ennepetal gezogen, die alle zum Neubürgerempfang eingeladen wurden. Dabei waren die Gründe, in die Klutertstadt zu ziehen, durchaus unterschiedlich. Ältere Menschen, die zu Kindern und Enkelkindern gezogen sind, waren ebenso...

  • Ennepetal
  • 20.10.18
Überregionales
Gruppenbild im Märkischen Museum: 62 Auszubildende waren mit Landrat Olaf Schade an Ennepe und Ruhr unterwegs.

Bitte einsteigen - Azubis auf Kennen-Lern-Tour an Ennepe und Ruhr

Pünktlich um neun startet der Doppeldeckerbus in Schwelm seine Tour durch den Ennepe-Ruhr-Kreis. An Bord sitzen 62 Auszubildende aus Kreis- und Stadtverwaltungen. "Egal, wo im Kreis Sie ins Berufsleben starten, Ihre Arbeitsumgebung für die nächsten Jahre will ich Ihnen heute mal etwas genauer vorstellen", begrüßt Landrat Olaf Schade die Nachwuchskräfte, die in diesem Jahr von der Schulbank an den Schreibtisch gewechselt haben. Bereits nach wenigen Minuten Fahrt ist die Ennepetaler...

  • Schwelm
  • 02.10.18
  •  1
Natur + Garten
Freuen sich über die Auslegung der Schutzgebietsverordnung: v.l. Bürgermeisterin Imke Heymann, Florian Englert, Geschäftsführer der Kluterthöhle & Freizeit GmbH und Stefan Voigt, Vorsitzender des Arbeitskreises Kluterthöhle

Nationales Naturmonument: Kluterthöhle ist Alleinstellungsmerkmal

Im Februar letzten Jahres wurde gemeinsam von der Stadt Ennepetal, der Kluterthöhle & Freizeit GmbH und dem Arbeitskreis Kluterthöhle e.V. der Antrag auf Ausweisung der Kluterthöhle als Nationales Naturmonument an Johannes Remmel, den damaligen Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW, gestellt. Beigefügt wurden positive Stellungnahmen der Nachbarstädte und einschlägiger Organisationen wie z.B. des Geo-Parks Ruhrgebiet. Daraufhin erfolgte...

  • Ennepetal
  • 04.08.18
  •  2
Kultur
Sir Jesse "wuppte" den musikalischen Teil.
3 Bilder

Musikalisches Picknick - Sonne, Musik und Kulinarik im Hülsenbecker Tal

Die Bedingungen hätten besser nicht sein können: Nicht zu heiß war es am Sonntag beim ersten "musikalischen Picknick - umsonst und draußen" im Hülsenbecker Tal. Und so strömten schon vor dem offiziellen Beginn um 14 Uhr die Besucher, bepackt mit Körben voller Proviant und Decken, um es sich auf der Wiese neben der Musikmuschel gemütlich zu machen. Brillant verstanden es Sir Jesse Lee Davis mit einschmeichelnder, souliger Stimme, Sebastian Gerhartz am Saxofon und Bobby van den Bergh, die...

  • Ennepetal
  • 03.08.18
  •  2
LK-Gemeinschaft
Der Kampf mit dem Reifen sollte kein leichter werden.
9 Bilder

Schottenrock-Spektakel im Hülsenbecker Tal - 6. Ennepetaler Highland Games ein voller Erfolg

Am vergangenen Wochenende erklangen im malerischen Hülsenbecker Tal wieder einmal schottische Klänge und Dudelsackmusik, vereinzelt hörte man Kampfschreie und lautstarkes Anfeuern: Es war wieder Zeit für die mittlerweile traditionellen Highland Games. Seit nun mehr sechs Jahren veranstaltet die Interessengemeinschaft Altenvoerde die Games und zieht damit jedes Jahr aufs Neue starke Männer und kampfesmutige Frauen aus Nah und Fern ins Hülsenbecker Tal: Höher, schneller weiter. Das ist das...

  • Ennepetal
  • 06.07.18
Überregionales
Die Materio-Geschäftsführer Rolf Schottmüller (2. v. links) und Stefan Nöcker (3. v. links) mit Bürgermeisterin Imke Heymann (rechts) beim Richtspruch auf dem Dach der Kindertagesstätte.

Großes Richtfest an der Kita Schemmstraße

„So einen Kindergarten sollte jeder haben“, beendete Materio-Geschäftsführer Rolf Schottmüller seinen Richtspruch auf dem Dach des Kindergartenneubaus an der Schemmstraße. Im Beisein vieler Kinder und Eltern, Vertretern der Johanniter Unfallhilfe, dem zukünftigen Träger des Kindergartens, Sigrid Schmidt, der Leiterin der neuen Einrichtung sowie ihrer Stellvertreterin Annika Kruse, zahlreichen Ratsmitgliedern und Bürgermeisterin Imke Heymann wurde der Richtkranz feierlich hochgezogen, der...

  • Ennepetal
  • 22.06.18
Ratgeber
Auch ein Infostand der Polizei war Teil der Handwerkermesse in Ennepetal.
2 Bilder

Industriemuseum Ennepetal: Messe bot jede Menge Handwerker-Knowledge

Handwerken will gelernt sein, das weiß jeder, der sich schon einmal mit dem Thema auseinander gesetzt hat. Auf der vielseitigen Handwerkermesse im Ennepetaler Industriemuseum stellten sich nun im robusten Ambiente 40 Betriebe aus der Region mit ihrer Arbeit und ihren Produkten vor. Unter dem Titel „Bauen – Wohnen – Leben“ gab es hier jede Menge für Experten und für Laien und Interessierte zu entdecken. Dabei deckten die Angebote der Messe ein breites Spektrum handwerklicher Themen ab,...

  • Ennepetal
  • 24.03.18
Kultur
Florian Englert (Kluterthöhle und Freizeit GmbH & Co. KG) und Bürgermeisterin Imke Heymann bei der Preisverleihung mit Dr. Heike Döll-König (Tourismus NRW e.V.) und Hans-Helmut Schild (projekt2508 GmbH).

Ennepetaler Kluterthöhle kann wichtigen Innovationspreis ergattern

Was fällt Ihnen ein, wenn Sie an Ennepetal denken? Die wohl häufigste Antwort auf diese Frage ist wohl: "Die Kluterthöhle!" Ennepetals Aushängeschild sorgt nämlich nicht nur bei den Ennepetalern selbst für spannende Freizeitbeschäftigungen. Längst ist das erhaltene Riff auch weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt, spätestens nach dem Gewinn des Innovationspreises KulturReiseLand NRW in ganz Nordrhein-Westfalen. Vor kurzem erhielten Bürgermeisterin Imke Heymann und Florian Englert,...

  • Ennepetal
  • 10.03.18
  •  1
Kultur
Infos "satt" gab es beim Empfang über die neue Heimatstadt.
2 Bilder

Traditioneller Neubürgerempfang im Haus Ennepetal

Schwer genug ist der Start in das neue Leben in einer fremden Stadt. Umso schöner, wenn man in der neuen Heimat willkommen ist und von seinen Mitbürgern herzlich aufgenommen wird: Insgesamt 1.228 Menschen sind zwischen dem 16. Juli 2017 und dem 15. Januar 2018 nach Ennepetal gezogen. Etwa einhundert von ihnen waren der Einladung von Bürgermeisterin Imke Heymann ins Haus Ennepetal gefolgt. Neben einigen musikalischen Kostproben des Musikschulleiters, Kai Stubenvoll, bekamen die Gäste...

  • Ennepetal
  • 04.03.18
Politik
Stärken dem neuen Innenstadtmanager Steffen Jeschke (rechts) den Rücken: Florian Englert, Geschäftsführer der Kluterthöhle & Freizeit GmbH, Bürgermeisterin Imke Heymann, Stephan Langhard, städt. Fachbereichsleiter, und Barbara Mittag, Vorsitzende My City.

26-Jähriger wird Ennepetals neuer City Manager

Der erste Arbeitstag begann für Steffen Jeschke gleich mit einem Pressegespräch: Die Händlergemeinschaft „My City“, die Kluterthöhle & Freizeit GmbH und die Stadt Ennepetal stellten gemeinsam den neuen Innenstadtmanager der Öffentlichkeit vor. Der 26-jährige Jeschke wird sich ab sofort um die Entwicklung der Innenstadt kümmern. Bedingt durch sein Master-Studium in Wirtschaftsgeographie, Wirtschaftswissenschaften und Regionalforschung an der Universität Passau, das in den letzten Zügen liegt,...

  • Ennepetal
  • 02.03.18
Natur + Garten
Der Gang zur Ostsee in der Kluterthöhle.
2 Bilder

Kluterthöhle strahlt in neuem Glanz

Die Säuberungs- und Renaturierungsarbeiten des 3. Bauabschnittes in der Kluterthöhle sind mit finanzieller Unterstützung der NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege erfolgreich abgeschlossen worden. Die Eröffnung des dritten Bauabschnittes fand mit hochkarätigen Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Geopark-Center im Haus Ennepetal statt. Dem gemeinnützigen Arbeitskreis Kluterthöhle e.V. und der Kluterthöhle und Freizeit GmbH und Co. KG ist es durch die...

  • Ennepetal
  • 03.02.18
Überregionales
Präsentieren Anteilsschein und Produkte (v.l.): Bürgermeisterin Imke Heymann, Dimitria Papadopoulou, Sarah Lucht, Celine Kartenberg, Annika Fechtner und Laura Hegenberg präsentieren Anteilsschein und Produkte.

Junior-Unternehmen ist "BeeinDRUCKEND"

„imPRESS.ão“ ist portugiesisch und bedeutet „aufdrucken“. Dem individuellen Textildruck widmet sich nämlich das diesjährige und gleichnamige JUNIOR-Unternehmen des Reichenbach-Gymnasiums. Nach Kundenvorgaben bedrucken die Jungunternehmer Textilien wie z.B. T-Shirts oder Stoffbeutel. Vor Kurzem stellten sich der „Vorstand“ Bürgermeisterin Imke Heymann vor, die traditionsgemäß den ersten Anteilsschein des jungen Unternehmens zeichnete. Das JUNIOR-Projekt begann 1994, als das Institut der...

  • Ennepetal
  • 29.12.17
Kultur
Die Ensembles zeigten ihr Können.

Mehr Unterstützung für Erhalt der Musikschule

„Ich freue mich sehr, dass heute so viele Zuhörer aus Nah und Fern den Weg in die Aula des Reichenbachgymnasiums gefunden haben“, begrüßte Bürgermeisterin Imke Heymann die Gäste. Zum großen Jahreskonzert hatten die Schülerinnen und Schüler der städtischen Musikschule gemeinsam mit ihren Lehrkräften und Institutionsleiter Kai Stubenvoll ein abwechslungsreiches, kunterbuntes Programm zusammengestellt: „Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Nachmittag, gewinnen Sie einen kleinen Einblick in...

  • Schwelm
  • 02.12.17
Politik
Das Haus Ennepetal war gut gefüllt.
2 Bilder

Friedenspreis 2017 geht an den CVJM Rüggeberg

Gelb war die bestimmende Farbe bei der 35. Verleihung des Ennepetaler Friedenspreises im Haus Ennepetal. So leuchteten die T-Shirts der anwesenden Bauspielplatzhelfer des CVJM Rüggeberg. „Das Kuratorium hätte keinen besseren Friedenspreisträger als den CVJM Rüggeberg finden können“, kommentierte Kuratoriumsvorsitzender Wilhelm Wiggenhagen die Verleihung. Der CVJM Rüggeberg organisiert seit langen Jahren den Bauspielplatz in Ennepetal-Rüggeberg, der stets in den Sommerferien stattfindet....

  • Ennepetal
  • 25.11.17
Ratgeber
Zum 7. Mal gibt es Infos, Spiel und Spaß rund um ein gesundes Leben in der Ennepetaler Fußgängerzone.

Gesundheitstag in der Ennepetaler Fuzo

Fitness für jedes Alter: Bereits zum siebten Mal zeigt der Ennepetaler Gesundheitstag auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone am morgigen Samstag, 12. August, den Besuchern Wege auf, wie sie ihre Fitness und Gesundheit verbessern können. Um 11 Uhr eröffnet Bürgermeisterin Imke Heymann die Veranstaltung auf der Bühne am Marktplatz. Anschließend erwarten die Teilnehmer bis 16 Uhr zahlreiche Angebote: So werden beispielsweise im „GigA-LINER“ des Caritas Suchthilfezentrums Schwelm...

  • Ennepetal
  • 11.08.17
Überregionales
Volles Haus beim sechsten Ennepetaler Ehrenamtstag im Haus Ennepetal.

Geierabend als Dank an Ehrenamtler

Der Applaus wollte kein Ende nehmen: Das Ensemble des Ruhrpott-Kabaretts Geierabend gab anlässlich des Ehrenamtstags ein Gastspiel für alle Ehrenamtlichen. Bereits zum sechsten Mal hatte die städtische Ehrenamtsbeauftragte Sabine Hofmann alle Frauen und Männer, die in Ennepetal ein Ehrenamt ausüben, eingeladen, um ihnen den Dank der Stadt für ihr Engagement auszusprechen. Fand bisher der Ehrenamtstag „open-air“ mit Live-Musik und Bratwurst auf dem Marktplatz in der Innenstadt statt, so war...

  • Ennepetal
  • 22.07.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.