Babyklappe

Beiträge zum Thema Babyklappe

LK-Gemeinschaft
Foto:
Theobald/FFS 
WAZ
DIE BEKLAGTE UND IHR ANWALT.

Schuld ?
Laura M : Keine Frage - hier fehlen Antworten

Die Beklagte schweigt,die Mutter der Angeklagten schweigt. Die Angeklagte Laura M.die wegen des Todes ihres Neugeborenen vor Gericht steht gibt immer mehr Rätsel auf. Nach Aussage des Kindsvaters habe er von keiner ihrer Schwangerschaften gewusst. Erst durch die Kriminalpolizei habe er von seiner Vaterschaft erfahren. Während der fast zehn Jahre andauernden Beziehung war es 2014 und 2015 zu zwei weiteren Schwangerschaften gekommen sein. Diese Kinder sollen in einer Babyklappe abgegeben...

  • Bochum
  • 20.10.19
  •  11
  •  1
Ratgeber
Die Babyklappe des Klinikums Dortmun ist an der  Wilhelmstraße. Wird ein Säugling hineingelegt, kann mit einem Stempelkissen ein Füßchen auf einen Zettel gestempelt und mitgenommen werden. Liegt ein Baby im Bettchen, klingelt kurz darauf eine Schelle eine Kinderkrankenschwester herbei, die sich um das Baby kümmert.

Hilfe für Schwangere in Not - Babyklappe und vertrauliche Geburt

Immer wieder kommt es vor, dass schwangere Frauen in einer Notlage, aus welchen Gründen auch immer, ihre Schwangerschaft verbergen, das Kind heimlich zur Welt bringen und im schlimmsten Fall aussetzen. Jeder dieser Fälle ist einer zuviel. Um das zu verhindern, gibt es verschiedene Hilfsangebote für Schwangere in Not. Die Möglichkeit, das Neugeborene in einer Babyklappe sicher und anonym abzulegen, gibt es in Deutschland seit dem Jahr 2000. Auch in Dortmund gibt es eine Babyklappe. Sie ist...

  • Dortmund-City
  • 20.08.17
Ratgeber
Diplom-Psychologin Manuela Sieg leitet das Ev. Beratungszentrum am Westring 26.

Schwanger und die Welt steht Kopf? Erste Erfahrungen mit der vertraulichen Geburt

Ev. Beratungszentrum hat bereits zwei Frauen begleitet In den ersten eineinviertel Jahren nach Inkrafttreten des Gesetzes zur vertraulichen Geburt hat das Ev. Beratungszentrum Bochum zwei von bundesweit etwa 100 Fällen begleitet. „Dass die vertrauliche Geburt bereits so oft in Anspruch genommen wurde, hat uns positiv überrascht“, sagt Leiterin Manuela Sieg. „Dennoch muss das Hilfsangebot viel bekannter werden. Wir wünschen uns, dass Frauen mit Beratungsbedarf verstärkt und frühzeitig unsere...

  • Bochum
  • 04.08.15
Ratgeber
Für Neugeborene von Eltern, die im  Schockzustand keine andere Handlungsmöglichkeit sehen, vielleicht die letzte Chance auf das Leben:  die Babyklappe an der Wilhelmstraße hinter der Dortmunder Kinderklinik.

„Eine sinnvolle Einrichtung“ (Klinikumsprecher Raschke) - Vier Babys wurden in der Dortmunder Babyklappe des Klinikums bis jetzt abgegeben

Marc Raschke, Leiter der Unternehmenskommunikation im Klinikum, sieht die Dortmunder Babyklappe als „für manche letzte Alternative, wenn Mütter keinen anderen Ausweg sehen“. Das Türchen in der Wilhelmstraße hinter der Kinderklinik hat sich seit 2007 bereits vier mal geöffnet, um Babys in Empfang zu nehmen. 2013 war es das bis heute letzte Mal, dass die Fühler am Babybett einen Kontakt akustisch meldeten und die Klinikums-Schwestern im Wärmebettchen ein Neugeborenes fanden. Babyklappen gibt es...

  • Dortmund-City
  • 19.01.15
Ratgeber
Das Angebot der vertraulichen Geburt bietet Frauen in besonderen Notlagen eine anonyme und sichere Form der Entbindung.
2 Bilder

Vertrauliche Geburt in Bochum

Nachrichten von ausgesetzten Neugeborenen oder tot aufgefundenen Babys schockieren immer wieder die Öffentlichkeit. Mit der vertraulichen Geburt gibt es nun die Möglichkeit, werdenden Müttern, die ihre Schwangerschaft geheim halten wollen, eine legale Versorgung zu bieten. „In der Historie der Babyklappe wurde es immer deutlicher, dass diese anonyme Abgabemöglichkeit keine optimale Lösung ist. Die medizinische Versorgung für Mutter und Kind wird hier zunächst nicht gegeben. Außerdem...

  • Bochum
  • 16.01.15
Überregionales
Die Babyklappe am Katharinenhospital.

Totes Baby in Unnaer Babyklappe: Mutter konnte ermittelt werden

Dieser grausige Fund hatte in Unna für großes Aufsehen gesorgt - und eine Diskussion über die Berechtigung der Babyklappe am Katharinenhospitel angestoßen. Darüber geriet fast das Schicksal der Mutter in Vergessenheit. Doch aufgrund vieler Hinweise aus der Bevölkerung konnte jetzt die Mutter ermittelt werden. Nachdem am 27. September in der Babyklappe des Katharinenhospitals in Unna ein toter Säugling abgelegt wurde, konnte jetzt die Mutter des Kindes ermittelt werden. Die zuvor auch hier...

  • Unna
  • 29.11.13
Überregionales
4 Bilder

Neue Erkenntnis zum Fund der Babyleiche in der Babyklappe des Unnaer Katharinenhospitals

Ende September erschütterte der Fund einer Babyleiche in der Babyklappe des Katharinenhospitals die Unnaer. Nun gibt es neue Erkenntnisse und die Polizei fordert erneut eventuelle Zeugen auf, sich zu melden. Besonders gesucht wird eine ca. 25 bis 30 Jahre alte Frau. Sie hatte blonde schulterlange, zu einem Zopf gebundene Haare und trug eine blaue Jacke und eine dunkle Hose. Die Frau führte eine rosafarbene Schultertasche mit sich. Sie wurde zur Zeit des Ablegens des Säuglings, am 27....

  • Unna
  • 31.10.13
Vereine + Ehrenamt

Jedes Baby hat eine zweite Chance verdient

Das „Essener Babyfenster“ ist vom Nazarethhaus an der Beethovenstraße, in das Elisabeth-Krankenhaus umgezogen. Nun kommen die Kinder von der Klappe direkt auf die Neugeborenen-Station. Seit dem 10. Oktober, 12 Uhr, können Säuglinge anonym, in der neuen Babyklappe abgegeben werden. „Das war einer der ungewöhnlichsten Umzüge, die man erleben kann“, sagt Dr. Björn Enno Hermans, Sprecher des Essener Vereins Babyfenster und Geschäftsführer des Sozialdienstes katholischer Frauen Essen-Mitte e.V....

  • Essen-Süd
  • 21.10.13
Überregionales
Nach Angaben von Zeugen wurde ein Phantombild angefertigt. Diese Person hielt sich am Freitag längere Zeit in der Nähe der Babyklappe auf. Sie könnte nähere Angaben zum Geschehen machen, vermuten die Ermittler.
2 Bilder

+++ Totes Baby in der Babyklappe in Unna: Polizei sucht nach Zeugen +++

Unna. Im Fall um das tote Baby, das am vergangenen Freitag (27. September) in die Babyklappe am Katharinen-Hospital in Unna gelegt worden ist, suchen Polizei und Staatsanwaltschaft nach einer Person, die sich am Freitag längere Zeit in der Nähe der Babyklappe aufgehalten hat. Sie könnte eventuell nähere Angaben zum Geschehen machen. Unter Mitwirkung von Zeugen wurde daher ein Phantombild gezeichnet. Zeugen werden gebeten, sich mit bei der Polizeibehörde Dortmund in Verbindung zu setzen...

  • Unna
  • 01.10.13
Überregionales
In die Klappe im Babyfenster des Katharinen-Hospitals wurde der tote Säugling gelegt.
4 Bilder

+++ Wieder totes Baby in Unna: Säugling in Babyklappe abgelegt +++

Unna. Am Freitagmorgen (27. September) gegen 7.10 Uhr wurde der Leichnam eines männlichen Neugeborenen von einer unbekannten Person in der Babyklappe des Katharinen Hospitals Unna an der Oberen Husemannstraße abgelegt. Von Mitarbeitern des Krankenhauses wurde umgehend die Polizei verständigt. Der Säugling war in einen rot-orangefarbenen, gemusterten Kissenbezug eingewickelt. Nach den ersten rechtsmedizinischen Untersuchungen gehen die Ermittlungsbehörden davon aus, dass das Kind nach der...

  • Unna
  • 27.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.