Bad Münstereifel

Beiträge zum Thema Bad Münstereifel

Blaulicht

Auffälliges Fahrzeug
Transporter mit mehreren Dutzend Fahrrädern an Bord

Fahrzeug einen Tag zuvor in Bad Münstereifel aufgefallen - mindestens vier Fahrräder gestohlen gemeldet Essen/Schleiden: Einem Zeugen fiel am Sonntagnachmittag des 1. August gegen 17 Uhr, ein weißer Transporter an der Metzer Straße auf. Der VW Crafter aus Steinfurt hatte augenscheinlich mehrere Dutzend Fahrräder geladen. Da dem Mitteiler dies seltsam vorkam, verständigte er die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten trafen diese auf einen 32-jährigen Essener (rumänischer Herkunft) sowie drei...

  • Essen
  • 03.08.21
Vereine + Ehrenamt
Nach dem Einsatz hat die Freiwillige Feuerwehr Dortmund, hier die Bereitschaft, zu einer Hilfsaktion für die im Katastrophengebiet in Bad Münstereifel Betroffenen aufgerufen. Viele der Einsatzkräfte vor Ort haben selbst große Verluste erlitten und stellen ihr eigenes Wohl in den Hintergrund.
2 Bilder

Spendenaufruf der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund: Hilfe für Bad Münstereifel
Aufruf der Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Dortmund ruft zu Spenden auf für die Hilfskräfte und die betroffenen Menschen in Bad Münstereifel. Die Spendengelder sollen der Wiederherstellung der zerstörten und verloren Wohnungen, Häusern und Lebensmittelpunkte der Menschen in der Region Bad Münstereifel dienen. Die Spenden werden direkt auf ein Konto der Feuerwehr Bad Münstereifel ausgezahlt und von der örtlichen Feuerwehrleitung an die Betroffenen verteilt. Auf der Kampagnenseite zur Sammlung...

  • Dortmund-City
  • 27.07.21
Blaulicht

Polizei bittet um Mithilfe
50-jähriger Mann wird vermisst

Die Kreispolizeibehörde Euskirchen sucht nach einem50-jährigen Mann. Da der Mann auch Bezüge nach Arnsberg und Meschede hat, wird die Bevölkerung um Mithilfe gebeten. Seit Mittwoch, 11.11.2020, wird der 50-jährige Sebastian S. aus dem Stadtgebiet Bad Münstereifel vermisst.Herr S. ist als Folge eines medizinischen Eingriffes auf Medikamente angewiesen, die er jedoch nicht mitführt. Es muss davon ausgegangen werden, dass er sich mittlerweile bereits in hilfloser Lage befindet, beziehungsweise...

  • Arnsberg
  • 20.11.20
Reisen + Entdecken
Ausflug in die "Heino-Stadt" Bad Münstereifel.

Seniorenfahrt
Oer-Erkenschwick: SPD fährt in die "Heino-Stadt"

Die AG 60 plus des Stadtverbandes Oer-Erkenschwick veranstaltet auch in diesem Jahr eine Seniorenfahrt. Der Tagesausflug findet am Mittwoch, 14. August, unter der Leitung von Angelika Rynski und Wolfgang Rosner statt und führt in die "Heino-Stadt" Bad Münstereifel. Nach einem Besuch des Radioteleskops Effelsberg steht der Tag zur freien Gestaltung offen. Viele gemütliche Cafés, unter anderem "Heinos Café", und Gaststätten laden zum Verweilen, die Geschäfte zum Bummeln ein. Mitfahren können alle...

  • Oer-Erkenschwick
  • 07.06.19
Vereine + Ehrenamt
173 Bilder

Der Bürgerverein Ungelsheim besuchte die Kurstadt BAD MÜNSTEREIFEL und anschließend die Stadt KÖLN am Rhein

Leider bin ich noch nicht dahintergekommen, welchen Draht der Bürgerverein Ungelsheim zum Wettergott hat. Denn jedes Mal wenn der BV ganztägige Bustouren unternimmt, dann strahlt und lacht die Sonne. Selbstverständlich war die Tagestour nach Bad Münstereifel und Köln am Rhein wieder vorbildlich geplant. Unter dem Preis der Bustour, der auf einen kleinen Fahrschein abgedruckt war, stand – incl. kleines Frühstück. Da ist dem Bürgerverein wohl ein kleiner Fehler unterlaufen, denn es war ein...

  • Duisburg
  • 24.10.16
  • 1
Natur + Garten
16 Bilder

Kurgarten Wallgraben, Bad Münstereifel

Schon bevor man auf dem begehbaren Weg des 220 m langen Wehrgangs eine überdachte Holztreppe, die wieder in den Ort führt, erreicht, fällt automatisch der Blick auf einen Wasserfall. Dieser gehört, ebenso wie diverse Wasserspiele, zu dem schön angelegten Kurgarten, der zwischen dem Kurhaus und der Stadtmauer liegt. Die Zeit reichte noch für einen kurzen Abstecher und ein paar Fotos. Übrigens befindet sich das Heino-Café, das sich früher neben dem Rathaus befand, seit einigen Jahren hier oben in...

  • Duisburg
  • 15.08.15
  • 18
  • 20
Kultur
Wir beginnen unsere Tour auf dem 220 m langen, begehbaren Wehrgang....
20 Bilder

Wehrgang Bad Münstereifel

Nach unserem Abstecher zur Eifelburg könnt ihr mich nun zum höchsten Punkt der 1,6 km langen Stadtmauer begleiten. Als Belohnung winkt eine fantastische Aussicht auf das schmucke Eifelstädtchen im Tal der Erft. Die Stadtumwehrung aus dem 13. Jhd. ist fast vollständig erhalten, jedoch komplett restauriert worden. Vom 220 m langen Wehrgang, der seit einiger Zeit wieder begehbar ist, hat man immer wieder eine wunderschöne Aussicht auf die Landschaft und vom neuen „Eifel-Blick-Stadtturm“ einen...

  • Duisburg
  • 13.08.15
  • 22
  • 24
Kultur
18 Bilder

Burg Bad Münstereifel

Ein touristisches Kleinod der romantischen Mittelalterstadt Bad Münstereifel ist die im 13. Jhd. erbaute Burg, die 1689 von abziehenden französischen Truppen in Brand gesteckt wurde. In und um die Burg, die seit 1984 im Privatbesitz ist, wird Gastronomie betrieben. Von hier oben hat man einen fantastischen Blick über die historische Altstadt, aber schaut selbst…. s. auch "Ein mittelalterliches Kleinod - Bad Münstereifel" Wehrgang Bad Münstereifel Kurgarten Wallgraben, Bad Münstereifel

  • Duisburg
  • 10.08.15
  • 26
  • 30
Kultur
Das Werther Tor (Eingang zur Fußgängerzone)
39 Bilder

Ein mittelalterliches Kleinod – Bad Münstereifel

Total begeistert war ich von unserer Tagestour, die uns am letzten Sonntag nach Bad Münstereifel führte. Hinter einer mächtigen, vollständig erhaltenen Stadtmauer mit 4 Toren trifft man auf schmucke, restaurierte Fachwerk- und herrliche Bürgerhäuser. Mitten durch den Ort, der innerhalb der Stadtmauer komplett unter Denkmalschutz gestellt ist, fließt die Erft, und in der lebhaften Fußgängerzone mit attraktiven kleinen Geschäften laden zahlreiche Cafes und Restaurants zum Verweilen ein. Aber auch...

  • Duisburg
  • 08.08.15
  • 22
  • 24
Ratgeber
Rursee
18 Bilder

Eine romantische Eifeltour!

Ein paar Tage in der Eifel wirken beruhigend. Rund um der Rur und Rursee, viel Natur und einladene kleine Städtchen mit viel Fachwerk, Burgen und Abteien. Viele kleine Cafes laden zu leckerem Kaffee und Kuchen ein. Auch ein Besuch im Hellenthaler Wildgehege ist Pflicht. Wenn das Wetter mitspielt, viele Möglichkeiten zum entspannen!

  • Bottrop
  • 19.07.15
  • 9
  • 14
Vereine + Ehrenamt
26 Bilder

Ausflug der Siedlergemeinschaft nach Bad Münstereifel

Unter der Leitung von Wilhelm Windszus, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Hünxe, fuhr die Siedlergemeinschaft am 11.07.2015 nach Bad Münstereifel. Während der 1 ½ - stündigen Stadtführung mit Frau Vogelsberg durch die historische Altstadt der Stadt Bad Münstereifel erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes über die Stadt. Unter anderem über die Entwicklung des Luftkurortes zum heutigen Outlet-Zentrum. Anschließend war noch genug Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

  • Hünxe
  • 12.07.15
  • 2
  • 1
Kultur
30 Bilder

Bad Münstereifel!

Die Stadt, mit einer nahezu vollständig erhaltener restaurierter Stadtmauer, gehört mit zu dem beliebtesten Erholungsorten der Bewohner des Ruhrgebiets. In dem Ort leben ca. 6000 Einwohner. Das Stadtgebiet, welches zu rund 60% bewaldet ist, wird von der Erft durchflossen. Bad Münstereifel ist seit 1974 ein “staatlich anerkanntes Kneippheilbad“. Hier meine Eindrücke!

  • Bochum
  • 24.06.15
  • 12
  • 13
Vereine + Ehrenamt

Oberstädter Tagestour bot jede Menge Spaß und gute Laune...

Am Samstag, dem 18.10.2014 traf sich die Nachbarschaft Gesellschaft Oberstadt zur "Oberstädter Tagestour", die die aktiven Nachbarn diesmal in die Eifel führte. Über 50 gut gelaunte Menschen enterten gegen 10:00 Uhr bei Weinreichs auf dem Hof den Reisebus! Und die Oberstädter freuten sich darüberhinaus auch über ein paar nette Gesichtern aus den befreundeten Nachbarschaften, beispielsweise der Oehde, Zum Parlament und Ossenkamp. "Wir haben von unseren Vereinsfreunden aktive Hilfe beim...

  • Schwelm
  • 22.10.14
Vereine + Ehrenamt
Bereits auf den ersten Schritten wurde man von einer blühenden Landschaft umgeben.
3 Bilder

Lebenshelfer werden belohnt.

Ehrenamtliche der Lebenshilfe waren zum jährlichen Ausflug eingeladen. Kreis Mettmann . Einmal im Jahr sagt die Lebenshilfe ihren Ehrenamtlern herzlich Danke und lädt sie zu einem Ganztagesausflug ein. 41 „Lebenshelfer“ waren der Einladung gefolgt, die Landesgartenschau in Zülpich und das Eifelstädtchen Bad Münstereifel zu besuchen. Der Himmel zeigte sich grau in grau, aber es blieb trocken, und so konnte die Gruppe, die sich geteilt hatte, ihren Gartenschau-Führern Josefine Büttgenbach und Dr....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.09.14
  • 2
Kultur
8 Bilder

Ein technisches Meisterwerk, inmitten einer idyllischen Landschaft in der Eifel. Das Radioteleskop in Effelsberg.

Diejenigen unter euch, die sich für Physik und Astronomie interessieren, kommen bei einem Besuch des Radioteleskopes Effelsberg sicherlich voll auf ihre Kosten. Inmitten eines Talkessels, weitgehend geschützt vom Wind und anderen Umwelteinflüssen und in wundervoller Landschaft gelegen, steht das zweitgrößte, voll bewegliche Radioteleskop der Welt. Mit seinem enormen hundert Meter Spiegel und einer Oberflächengenauigkeit von weniger als " 0,5 Millimetern", liefert es grandiose Radiobilder...

  • Essen-Steele
  • 25.07.13
Kultur
19 Bilder

Weihnachtsmarkttest in Bad Münstereifel

Ohne Zweifel haben das Fachwerk der Altstadt und das Flüßchen Erft, das durch Bad Münstereifel fließt, ihren besonderen Reiz. Und wenn dann noch Schnee liegt, gibt das eine besondere Kulisse für den kleinen Weihnachtsmarkt. Leider war der Schnee bei meinem Besuch am Sonntag schon geschmolzen. Anfangs schien noch die Sonne, dann fing es an zu regnen. Hier einige Fotos von dem kleinen Weihnachtmarkt, der nur an den Wochenenden geöffnet hat. Man kann zum Beispiel Wildfleisch kosten oder Weine...

  • Düsseldorf
  • 16.12.12
  • 1
Kultur
es gibt dort herbstliche geschmückte alte Mauern
16 Bilder

Die Eifel - Bad Münstereifel

Bad Münstereifel - kennen viele bestimmt persönlich... ... weil sie mal eine Kur dort gemacht haben ... weil sie mal dort die Altstadt besichtigt haben und in den kleinen Geschäften nette Dinge entdeckt haben ... weil sie in der Brauerei schön gegessen und auch das leckere Bier dort getrunken haben ...weil sie auch außerhalb der Altstadt vieles entdeckt haben ...weil sie in der Burg im Restaurant wunderbar gegessen haben ...weil, na, weil sie die Eifel lieben und die schönen Städte dort oder...

  • Arnsberg-Neheim
  • 01.11.11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.