Baldeneysee

Beiträge zum Thema Baldeneysee

Politik

Fischsterben im Baldeneysee: Landesumweltminister Remmel: "Keine nachhaltige Schädigung"

Nach dem massenhaften Fischsterben am Baldeneysee hat der Landtagsabgeordnete Manfred Kuhmichel (CDU) einen offenen Brief an Johannes Remmel (Grüne) gerichtet und den Landesumweltminister „nachdrücklich um unverzügliche Information über den aktuellen Stand dieser Umweltmisere sowie um eine Bewertung des Schadens“ gebeten. In seiner Antwort an Kuhmichel führt der Umweltminister, wie die bisherigen Untersuchungen bereits ergeben haben, Brandkalk als Ursache für die Umweltmisere an. Der Kalk,...

  • Essen-Ruhr
  • 23.12.11
  •  1
Kultur
16 Bilder

Weihnachtsmarkt auf dem Wasser

Super besucht war der Weihnachtsmarkt auf den Schiffen der Weißen Flotte, der zum dritten Mal vor dem Anleger Regattahaus am Baldeneysee stattfand. Fotos: dib

  • Essen-Süd
  • 14.12.11
Überregionales
Eine Frau, drei Kinder und reichlich Arbeitseifer: Walther Kaschlun hat viel zu tun.

Sein Herz schlägt für den Rudersport - Walther Kaschlun erhielt Verdienstorden des Landes NRW

Der Heisinger Versicherungskaufmann Walther Kaschlun darf stolz sein: Dank zahlreicher Ehrenämter und viel Engagement erhielt er von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die höchste Auszeichnung des Landes NRW. Seit sechs Jahrzehnten ist Walther Kaschlun schon im Rudersport aktiv. Heute rudert er aber eher am Ergometer. Sein Erfahrungsschatz half ihm schon bei so mancher Entscheidung, die er in seinen zahlreichen Ehrenämtern fällen musste. Nach seiner aktiven Zeit als Sportler wird er...

  • Essen-Ruhr
  • 14.12.11
Überregionales
3 Bilder

Dem Tod nochmal von der Schippe gesprungen

„Als die rettende Hand mich packte, dachte ich nur noch - lass mich bloß nicht mehr los. Dann war ich für zwei Stunden bewusstlos“, erinnert sich Prof. Dr. Hans Loew an jene Minute, die sein Leben rettete. Er und sein Ruderkollege Dieter Hohm hatten bei stürmischem Wetter mit ihrem Ruderboot auf dem Baldeneysee Schiffbruch erlitten. Rund 15 Minuten kämpften die beiden Sportler im 6 Grad kalten Wasser um ihr Leben - eine Schwimmweste trugen sie nicht - dann wurden sie gerettet. Mit einem...

  • Essen-Ruhr
  • 14.12.11
  •  3
Überregionales

Brandkalk ist Ursache fürs Fischsterben im Baldeneysee

Nach dem Fischsterben im Baldeneysee durch in den See eingeleitete Schadstoffe waren Proben von Wasser und Schlamm aus einem Regenrückhaltebecken an der A44 in Kupferdreh sowie auch verendete Fische zur näheren Untersuchung eingeschickt worden. Wie die Ermittler nun feststellten, hat der Betreiber des Regenklärbeckens eine Firma mit der Sanierung des Beckens und dem Abtransport des Klärschlammes beauftragt. Zur Verfestigung des flüssigen Klärschlammes gaben sie große Mengen Brandkalk hinzu....

  • Essen-Ruhr
  • 13.12.11
Überregionales
15 Bilder

Fischsterben im Baldeneysee: Ungelöschter Kalk gelangte in den Baldeneysee

Womöglich ungelöschter Kalk soll das massive Fischsterben am vergangenen Freitag im Baldeneysee ausgelöst haben. Im Regenrückhaltebecken des Landesbetriebs „Straßen NRW“ an der Phönixhütte in Kupferdreh soll dieser zum Trocknen des Schlammes eingesetzt worden sein. Da der Deilbach von hier aus weiter in die Ruhr fließt, könnten die Schadstoffe somit auf diesem Weg in den Baldeneysee gelangt sein. „Proben von Wasser und Schlamm, aber auch Fischkadaver wurden zur näheren Untersuchung...

  • Essen-Ruhr
  • 05.12.11
  •  14
Überregionales

Ruhrverband setzt erneut Rotfedern im Kampf gegen die Wasserpflanze Elodea ein

Der Ruhrverband setzte erneut Rotfedern zum Kampf gegen die Wasserpflanze Elodea ein. Mehr als zehntausend Fische dieser Art tummeln sich nun jeweils in Hengstey-, Harkort-, Baldeney- und Kemnader See. Die Wasserpflanze Elodea hat sich, anders als im vorigen Jahr, in diesem Jahr wieder massenhaft in den oberen Ruhrstauseen ausgebreitet - sehr zum Leidwesen der Anlieger und Wassersportler. Da das Phänomen auch in den nächsten Jahren wieder auftreten kann, setzte der Ruhrverband als...

  • Essen-Ruhr
  • 02.12.11
  •  1
Sport
Kreismeister Halbmarathon Matthias Graute
4 Bilder

Essener Kreismeisterschaften im Halbmarathon beim TUSEM Blumensaat-Lauf

Im Rahmen des August-Blumensaat-Laufs fanden zum wiederholten mal die Essener Kreismeisterschaften im Halbmarathon statt. Kreismeister bei den Männern wurde Matthias Graute (TRC Essen 84). Er war eine Klasse für sich und lief von Anfang an ein einsames Rennen. Am Ende stand mit überragenden 1:07:11 Std. ein neuer Essener Stadtrekord. Bei den Frauen gewann wieder einmal Ute Spiker (Team Essen 99) in 1:32:14 Std. Auch der TC Kray war wieder sehr erfolgreich und konnte sich 5 Altersklassensiege...

  • Essen-Steele
  • 26.11.11
  •  1
Sport
Das Halbmarathonteam
5 Bilder

Saisonabschluß Blumensaatlauf.TC Kray war noch gut in Form

Schon traditionell bildet der August Blumensaat Lauf den Abschluß der Essener Leichtathletiksaison.Über 10 Kilometer und die Halbmarathondistanz ging es für mehr als 1000 Läufer über die superschnelle Pendelstrecke am Baldeneysee.Auch der stahlend blaue Himmel und ideale Lauftemperaturen um 10 Grad sorgten dafür ,dass sich die Krayer Athleten mit einigen Bestleistungen in die Winterpause verabschiedeten. Besonders erfolgreich waren wieder einmal die Halbmarathonfrauen des TC Kray.Hier war...

  • Essen-Steele
  • 24.11.11
  •  5
Ratgeber

Das Wehr ist wieder frei

Monate lang versteckte sich das Wehr hinter Planen und Gerüsten. Spaziergänger, Radfahrer und Jogger mussten entweder zwei Kilometer dran hängen oder mit der kleinen Fähre „Isenburg“ auf die andere Seeseite übersetzen. Gestern wurden die Bauzäune endlich geöffnet . . . Und während die Treppenaufgänge noch frisch gefegt wurden und am Aufgang am Werdern Ufer noch ein bisschen gerarbeitet wurde, lud der Ruhrverband die Journalisten quasi zur „Erstbegehung“ ein. Nach 80 Jahren war eine...

  • Essen-Werden
  • 28.10.11
  •  1
Sport
Geschafft !
5 Bilder

TC Kray sehr erfolgreich beim RWE Marathon

Am Sonntag wurde bereits zum 49 .mal der RWE Marathon rund um den Baldeneysee ausgetragen.Trotz sehr schlechten Vorhersagen spielte das Wetter auch wieder mit.Vor dem Start war es mit deutlich unter 10 Grad noch recht kühl und nebelig, aber die Sonne setzte sich im laufe des Vormittags immer besser durch , sodaß ideale Laufbedingungen herrschten. Das nutzten auch die Marathonis des TC Kray zu hervorragenden Leistungen. Besonders ins Zeug legte sich Barbara Sult.Die Lauftreffleiterin lief...

  • Essen-Steele
  • 12.10.11
Sport
4 Bilder

2 Krayer beim RWE Walkingday

Dieses Jahr fand der RWE Walkingday unter schlechten Vorzeichen statt.Da das Stauwehr immer noch gesperrt ist,mußte der Veranstalter die Streckenführung ändern.Es wurde eine 14,5 Kilometer lange Pendelstrecke angelegt.Vorteil war ,dass die Sportler 2 mal an den sehr wenigen Zuschauern vorbei mußten.Leider war das Wetter nicht besonders gut und so meldeten dieses Jahr nur etwa 300 Walker und Nordic-Walker. Für den TC Kray war natürlich wieder Marlies Küntzer dabei.Bei zeitweise starkem Regen...

  • Essen-Steele
  • 10.10.11
  •  1
Sport
118 Bilder

Rüttenscheider gewinnt RWE-Marathon

Stolzer Sieger des 49. RWE-Marathons am vergangenen Sonntag rund um den Baldeneysee ist der Rüttenscheider Matthias Graute vom Triathlonclub. Bei den Damen gewann Silvia Krull zum vierten Mal in Folge. Fotos: Gohl

  • Essen-Süd
  • 10.10.11
Kultur
Hinweistafel Neu-Isenburg
3 Bilder

Ruine Neu-Isenburg (Baldeneysee - Essen)

Die Ruine Neu-Isenburg im Essener Stadtteil Bredeney wurde um 1240 gegründet. Sie liegt auf einem Bergsporn, ein schroff hervorragender Felsen, 150m oberhalb der Ruhr. Durch einen steil abfallenden Hang zum Baldeneysee war sie leicht zu verteidigen. Sie besaß eine strategisch günstige Lage am Hellweg. Nach nur nem knappen halben Jahrhundert wurde sie zerstört und verfiel zur Ruine. Die Ruine ist frei zugänglich und kann kostenlos besichtigt werden. mehr Informationen auf:...

  • Essen-Steele
  • 26.09.11
Politik
Sanierung des Werdener Stauwehrs: Ein Mitarbeiter sichert Fässer mit Stahlsand  vor Regen mit einer Folie. Foto: Bangert

Baldeneysee: Wehr-Arbeiten schreiten voran

Gut gelaunt steigen Marlies und Herbert Sauer aus der Fähre aus. Sie kommen mit der Isenberg vom Regattaturm herüber zum Werdener Ufer. Über das Wehr, wie sonst bei einem Besuch in der Abteistadt üblich, können sie nicht. Das ist eingehüllt und wird saniert. „Aber das macht uns nichts, die Fahrt mit der Fähre war eine nette Abwechslung!“ Seit April ist das Wehr am Baldeneysee nun für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Aber was genau gemacht und getan wird, bleibt für den Spaziergänger am See...

  • Essen-Werden
  • 12.08.11
Überregionales
Gute Laune ist auf dem Partyschiff garantiert - und bestimmt klappt es auch endlich mit dem Sommerwetter!

Ab aufs Partyschiff

Sommer-Schmuddel-Wetter nicht auch mal wieder Lust auf eine richtig tolle Party? Dann stechen Sie doch mit der Weißen Flotte Baldeney und dem STADTSPIEGEL/Lokalkompass in See! Am Freitag, 26. August, legt das beliebte Partyschiff um 19.30 Uhr am Anleger Hügel ab und dreht seine Runde mit gutgelaunten Menschen, leckerem Essen und Trinken und richtig guter - und vor allem tanzbarer - Musik. Zurück an Land kommen alle Feierlustigen gegen 0.30 Uhr, auch wieder am Anleger Hügel. Das illuminierte...

  • Essen-Werden
  • 09.08.11
Kultur
8 Bilder

Zeche Carl Funke (Essen - Baldeneysee)

Direkt am Baldeneysee liegt die 1973 stillgelegte Zeche Carl Funke an einem der schönsten Flecken am See. Die Lage ist heute für Besucher / Sightseeing / Wanderungen / Schiffsfahrten / ... einzigartig, für alte Bergbauhasen aber auch mit viel Nostalgie behaftet. Die Anfänge der Zeche gehen auf Stollenbetrieb zurück. Nur 100 m entfernt ist der Stollen Hundsnocken, ehemalige Kleinzeche. Carl Funke konnte nach einem Zusammenschluss mit der Zeche Gottfried Wilhelm 1943 fortan 630.000 Tonnen...

  • Essen-Ruhr
  • 25.07.11
Sport
8 Bilder

Kennen Sie Lacrosse?

Für die Ruhrpott-Pirates begann alles vor ein paar Jahren in der Gruga, doch die Wurzeln des Lacrosse sind sehr viel älter: Französische Siedler entdeckten diese Sportart bei den Indianern. Und jetzt tummeln sich etliche Lacrosse-Spieler auf der Hockey-Anlage des Etuf am Baldeneysee. Die Bälle fliegen hin und her und es ist laut. Die Spieler erkämpfen sich ihren Weg an den Gegnern vorbei scheinbar auch verbal und es werden taktische Anweisungen über das Spielfeld gebrüllt. Männer und...

  • Essen-Werden
  • 20.07.11
Überregionales
9 Bilder

Weiße Flotte (Essen - Baldeneysee)

Die weiße Flotte 5 Schiffe fahren im Stundentakt über den Baldeneysee. 78 Jahre Firmengeschichte: neben Linienfahrten gibt es auch Sonderfahrten wie z.B. die Fünf-Schleusen-Fahrt zum Rhein-Herne-Kanal: wunderschöne Landschaft - tolle Schlösser und das Ruhrgebiet aus ´nem ganz anderen Sichtwinkel erleben! Einfach mal die Seele baumeln lassen und die herrliche Landschaft genießen! Auf www.flotte-essen.de Die weiße Flotte befinden sich weitere Informationen.

  • Essen-Süd
  • 07.07.11
Sport
2 Bilder

Holtwick und Semmler kehren zurück

Sie spielen für den Seaside Beach Club, haben eine endlose Erfolgsserie hinter sich und gehören mittlerweiel zu den Top ten der Welt: Ilke Semmler und Katrin Holtwick. Nach diversen Beachvolleyballteilnahmen rund um den Erdball (wie zuletzt im norwegischen Stavanger) kehren die beiden Spielerinnen endlich wieder in heimische Gefilde zurück, zur Smart Beach Tour vom 5. bis 7. August, bei der Beachvolleyball der Extraklasse geboten wird. Das Turnier in Essen rangiert in der Gunst der...

  • Essen-Süd
  • 05.07.11
Ratgeber
5 Bilder

Jagdhaus Schellenberg, der perfekte Biergarten (Ruhrtal - Essen - Baldeneysee)

Hoch über der Ruhr thront das Jagdhaus Schellenberg an einem der schönsten Punkte im Essener Süden. Die Lage ist einzigartig, der Ausblick über den Baldeneysee einfach klasse! Im Biergarten kann man unter den schattigen Bäumen auch bei größerer Hitze in Ruhe Erfrischungen genießen und die Seele baumeln lassen, bevor´s zu weiteren Erkundungen (Baldeneysee / Ruine Neu-Isenburg / Zeche Carl Funke / Weiße Flotte / Regattastrecke / uvm) geht. Das Lokal und die nähere/weitere Umgebung ist einfach...

  • Essen-Süd
  • 09.06.11
Sport
44 Bilder

Schnuppertag beim ETUF

Zum Spiel- und Sportfest für Erst- und Zweitklässler aus acht Partnerschulen im Essener Süden, erwartete der ETUF auch in diesem Jahr wieder zirka 300 Kinder. Die Schüler lernten an Schnupperstationen die Sportarten Fechten, Hockey und Tennis kennen und haben sich im sportlichen Wettkampf gemessen.

  • Essen-Süd
  • 30.05.11
Politik
Eine feuchte Abkühlung kann im Sommer nicht schaden. Badespaß gibt‘s nicht nur im Grugabad.

Badespaß und dicke Bretter

In der Politik gilt es allzu oft, dicke Bretter zu bohren. Eine echte Planke ist der Badespaß im Baldeysee, der weiterhin verboten ist. Die Strudel sind zu gefährlich. Das Wasser ist zu unsauber. Blub, blub. - Wir kennen die Diskussion aus den Vorjahren. Doch jetzt kommt - zum Glück - mal wieder etwas Bewegung in den festgefahrenen Kutter: CDU, Grüne, FDP und EBE haben sich für ein Badeschiff ausgesprochen, das möglichst bald vor Anker gehen soll. Lustigerweise gehört diese kreative und...

  • Essen-West
  • 16.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.