Baltikum

Beiträge zum Thema Baltikum

Reisen + Entdecken
51 Bilder

Urlaub + Meer
Tallinn in Estland

Reval - so wurde Tallinn bis 1918 genannt. Die Hauptstadt Estlands liegt zwischen dem Meer und dem See Ülemiste und hat rund 430.000 Einwohner. Der mittelalterliche Stadtkern ist nahezu vollständig erhalten, weshalb die UNESCO Tallinn im Jahre 1997 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen hat. Kulturinteressierte kommen in dieser Stadt voll auf ihre Kosten. In der Oberstadt, auch Toompea genannt, kann man das Wahrzeichen der Stadt besichtigen. Aber nicht nur der "Lange Hermann" ist ein...

  • Essen-Ruhr
  • 08.08.19
  • 11
  • 3
Kultur
38 Bilder

Kreuzfahrt ins Baltikum

Peterhof ist die Sommerresidenz der russischen Zaren 29 km westlich von St. Petersburg, gewesen und ist eines der Sieben Russland Wunder. Der prachtvolle Große Palast mit eleganten Parkanlagen und beeindruckenden Wasserspielen zählt zu den schönsten barocken Ensembles der Welt. Nicht umsonst gilt Peterhof als die Fontänen-Hauptstadt Russlands. Das Erstaunliche ist, dass die Fontänen ohne eine einzige Pumpe funktionieren. Die Wasserversorgung basiert auf einem von Zar Peter dem Großen und einem...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.03.17
  • 9
  • 10
LK-Gemeinschaft
22 Bilder

Kreuzfahrt ins Balttikum

Das Wetter war gut, was willst du mehr! Mit der Alexander Humboldt durch den Kaiser Wilhelm Kanal, dieser gehört zu den spiegelgleichen Seekanälen und wird an beiden Enden durch Schleusen gegen die wechselnden Wasserstände (verursacht durch Gezeiten oder Windstau) der Nordsee und der Ostsee abgeschlossen. Die Endpunkte befinden sich in Brunsbüttel an der Elbe (km 0,38)[1] und in Kiel-Holtenau an der Kieler Förde (km 98,64).[1] Sie liegen 98,26 Kilometer auseinander (Luftlinie 85,5 Kilometer)....

  • Castrop-Rauxel
  • 14.02.17
  • 2
  • 7
Kultur
Russisch-orthodoxe Kirche - Altstadt Tallinn/Reval
26 Bilder

Mit dem Kreuzfahrer nach Skandinavien Tallin Estland

Mit dem Schiff von Petersburg nach Estland liegt im Baltikum, Mitteleuropa und den östlichen Staaten Europas. Als Ostseeanrainer ist Estland nur eine kurze Fahrt mit der Fähre von Finnland oder Schweden entfernt, und zu europäischen Hauptstädten wie Warschau oder Berlin gibt es eine Busverbindung! Gehört zur EU ist in der Nato usw. Tallinn gehört heute zum Kulturerbe der UNESCO. Seit seiner Gründung haben sich verschiedene Weltmächte fast schon „die Klinke in die Hand gegeben" – von Dänen über...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.01.17
  • 9
  • 6
Kultur
10 Bilder

Die kaum entdeckten Inseln vor der Küste Estlands

Schöne Orte sind oft überlaufen und verändern so ihren Charakter. Wer besondere Orte besuchen möchte, die ihren ursprünglichen Charme noch weitestgehend erhalten haben, kann zum Beispiel zu den Inseln vor der Küste Estlands reisen. Mit dem Mietwagen von Tallinn aus lassen sich auf Hiiumaa, Saaremaa und Muhu menschenleere Küsten, eindrucksvolle Leuchttürme und geschichtsträchtige Orte entdecken. Wer mit dem Auto unterwegs ist kann die drei Inseln bei einer selbst organisierten Rundreise...

  • Essen-Steele
  • 05.12.15
  • 1
  • 2
Kultur
Vor der Kulisse der größten Wasserburg Europas, die im litauischen Trakai besucht wurde, stellte sich die Reisegruppe vom KFW Gladbeck zu einem Erinnerungsfoto zusammen.
3 Bilder

Wunderbares Baltikum

Eine besondere Studienreise, die das Katholisches Ferienwerk Gladbeck (KFW) in den Sommerferien durchführte, verlief in kurzen Worten gesagt „mit dem Autobus um die Ostsee herum“. Das Ziel waren die baltischen Staaten, die sehr ausführlich besucht und vorgestellt wurden. Ganze zwei Wochen lang waren 35 Personen unterwegs, um mit ihrem KFW-Reiseleiter Joachim E.Schwiertz das „Mare Balticum“ zu umrunden. J.E.Schwiertz: „Wir führen diese Reise seit 1993 nahezu alljährlich durch, seitdem durch die...

  • Gladbeck
  • 12.09.15
Überregionales
Zum ersten Mal am Grab von Opa Johann Hölz. Für Heribert Hölz‘ Töchter Dorothea (links) und Monika (rechts) hat sich mit der Reise in die Zeit ihres Großvaters ein lang ersehnter Wunsch erfüllt.
2 Bilder

Auf den Spuren des nie gekannten Vaters

Heribert Hölz ist in Moers und Umgebung als Helfer mit Herz bekannt. Seit über 23 Jahren setzt der 71-jährige sich für Bedürftige in Bosnien ein. Mit dem Wochen-Magazin hat Hölz nun seine persönliche, bewegende Geschichte geteilt. moers. Seinen Vater, Johann Hölz, lernte er nie kennen, zehn Tage nach seiner Geburt im Jahre 1942, zog er in den Krieg und kam nie zurück. „Ich erinnere mich noch genau an den Tag an dem uns, dreieinhalb Jahre nachdem wir von meinem Vater nichts mehr gehört hatten,...

  • Moers
  • 20.05.14
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
13 Bilder

Oh wie schön ist ...Deutschland

Der Grenzstein 898 an der polnisch-deutschen Grenze lässt unser Bikerherz schneller schlagen. Die Rundfahrt um die Ostsee ist geschafft, der Kreis schließt sich auf Usedom. Hier parken wir unsere Motorräder und relaxen ein paar Tage. Vom Strandkorb aus lassen wir unsere Tour Revue passieren. 4500 km Motorradfahren liegen hinter uns. Unsere Transalps haben uns ohne nennenswerten Probleme, ohne Unfälle und ohne Knöllchen rund um die Ostsee getragen. Wir haben viele Länder gesehen, von denen wir...

  • Emmerich am Rhein
  • 20.07.13
  • 1
Reisen + Entdecken
10 Bilder

Nette Nachbarn

Der Grenzübergang Litauen-Polen empfängt uns zunächst mit dem Charme verlassener russischer Bastionen. An der kleinen Wechselstube spricht man nur russisch, aber wir können unsere Lats und Litas in Zlotys umtauschen. Dann, nach ein paar Kilometern erhöht sich spontan die Frequenz unseres Motorradfahrerherzens. Krumme Strassen Die Straßen fordern jetzt die Federwege unserer Maschinen und wir jubeln über Sonne, hügelige Landschaften, Natur, Störche und: Kurven, Kurven, Kurven! Wer hätte das...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.07.13
Reisen + Entdecken
25 Bilder

Baltikum: Im Osten viel Neues

Bevor uns die Fähre von Skandinavien über die Ostsee bringt, besuchen wir Stockholm und sind begeistert vom Flair dieser schönen Stadt. Unsere Motorräder – übrigens mit deutschem Nummernschild von der Maut befreit! – parken auf einem der vielen ausgeschilderten Motorradparkplätze mitten in der Altstadt. Wir genießen unseren Cappuchino mit Blick auf das königliche Schloss und folgen gespannt der Wachablösung. Sonnenuntergang auf See Dann müssen wir aber los zum Fährterminal. Nach über einer...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.07.13
  • 2
Überregionales
Tausende Kilometer weit reist Jürgen Kalf (66) aus Wiblingwerde auf seinem Fahrrad. Seit gestern (Stand: Mai) ist er wieder unterwegs.

Jürgen Kalf schickt ein Lebenszeichen aus Litauen

Trotz eines Bänderrisses am Fuß war er auf seinem Fahrrad weiter durch das Unbekannte gefahren und in Spanien nur knapp einer Verhaftung entgangen, weil er in der nacht an einer Bushaltestelle in seinem Schlafsack Schutz vor einem Unwetter gesucht hatten - Jürgen Kalf (66) aus Wiblingwerde hat sich Mitte Mai wieder alleine auf eine Abenteuerreise begeben (Bericht unten), tausende Kilometer weit. Jetzt hat er per Postkarte ein Lebenszeichen an die STADTSPIEGEL-Redaktion geschickt: "Zurzeit fahre...

  • Hemer
  • 07.07.13
  • 3
Reisen + Entdecken
26 Bilder

Alter Schwede!

So könnte man sagen, wenn man die skandinavischen Entfernungen auf einem Motorrad realisiert hat. Nach der MotoGP in Assen und einem Übernachtungsstop an der dänischen Landesgrenze machen wir uns auf Richtung Schweden. Die Schönheit Dänemarks bleibt uns zunächst unter einer dichten Wolkendecke verborgen. Langeweile kommt unter der Regenkombi dennoch nicht auf, liegt doch die Überquerung des Storebaelt auf unserer Route, dem großen Bruder der Emmericher Rheinbrücke. Bei dem Wind heute braucht es...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.07.13
  • 1
Reisen + Entdecken
9 Bilder

Motorradreise Ostsee: Assen nicht nur im Nassen

Nachdem wir Elten in strömenden Regen aber voller Vorfreude verlassen haben, war unser erstes Highlight die DutchTT in Assen. Die Anfahrt zur Rennstrecke stellte bereits ein Erlebnis dar. Im Gegensatz zu Deutschland ist in den Niederlanden das „Durchschlängeln“ im Stau auf der Autobahn erlaubt. Die Autos machen bereitwillig Platz und verhindern dadurch kochende Motoren und krampfende Unterarme. Überhaupt stellte die verkehrstechnische Organisation eine Meisterleistung dar. Insgesamt 90000...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.06.13
Reisen + Entdecken
Wir sind startbereit!

Eine Motorradreise rund um die Ostsee

Es müssen nicht immer die Alpen sein, die uns motorradbegeisterte Reisende anziehen. In diesem Jahr entschlossen wir uns zu einer Reise rund um die Ostsee. Sie soll vom 28. Juni bis 24. Juli durch die Niederlande, Dänemark, Schweden, dann durch die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen und schließlich durch Polen führen, bevor der Nordosten Deutschland mit der Insel Rügen besucht und die Reise mit einer Stippvisite in der Bundeshauptstadt abgeschlossen wird. Reisevehikel sind zwei...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.06.13
  • 1
Überregionales
Der Marktplatz in Kleipéda mit der Büste des "Ännchen von Tharau" war ein Gruppenfoto wert.
4 Bilder

Männerforum begeistert vom Baltikum

Normalerweise liegt das Baltikum in der Vorstellung der Westeuropäer immer im entferntesten Osten. Wer es genauer wissen will, der sieht sich sehr schnell nahe des geographischen Mittelpunktes Europas. Umdenken war also angesagt. Auch für eine Reisegruppe aus Kamen. Auf eine schöne Zeit im Baltikum blicken jetzt Mitglieder des Männerforums (mit Anhang) zurück. Neun Tage führte die agile und humorvolle aus Vilnius (Litauen) selbst stammende Reiseleiterin Virginija die Kamener Gruppe zu den...

  • Kamen
  • 18.06.13
Überregionales
"Radfahren ist für Vieles gut", so Elmar Hoffmann, "für die Gesundheit und für die Erlebnisse."

„Das ist Abenteuer!“: Langscheider mit dem Drahtesel im Baltikum unterwegs

Elmar Hoffmann aus Langscheid war wieder unterwegs: Diesmal ging es mit dem Fahrrad durchs Baltikum. Vier Wochen und einen Tag war der passionierte Radfahrer auf Tour. Von Düsseldorf ging´s zunächst mit der Bahn nach Kiel, von dort mit der Fähre nach Klaipéda in Litauen. Dann hieß es in die Pedale treten. Gemeinsam mit drei anderen Radlern aus dem Raum Düsseldorf fuhr er in Richtung kurische Nehrung. „Da gibt es super Strände, nur Sand, das ist wunderschön“, schwärmt er. Auch den „Berg der 1000...

  • Sundern (Sauerland)
  • 29.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.