Barock

Beiträge zum Thema Barock

Kultur
  12 Bilder

Die St. Andreaskirche in Düsseldorf

Bevor ich eine Stadt besuche, überlege ich, welche Kirche ich mir ansehen möchte. Dieses Mal habe ich mich für die St.Andreaskirche entschieden. Die Klosterkirche liegt in der Altstadt von Düsseldorf und zählt zu den stadt- und kunstgeschichtlich bedeutenden Bauten der Stadt. Die Kirche entstand auf Anregung der 1619 nach Düsseldorf gerufenen Jesuiten. In relativ kurzer Zeit (von 1622 – 1629) wurde der Bau vollendet und blieb bis zur Auflösung des Jesuitenordens 1773 Klosterkirche. Etwa 60...

  • Düsseldorf
  • 12.06.18
  •  9
  •  16
Kultur
  25 Bilder

Urlaubsbericht

Dieses Jahr hatte es in sich bisher.  Nachdem ich mir zweimal eine schlimme Bronchitis im Krankenhaus Dienst eingefangen habe, habe ich mich dort nun schweren Herzens abgemeldet. Meine liebe Freundin Susanne hat sich die Hüfte gebrochen und nach OP kam sie in die Reha in Reichshof Eckenhagen. Noch nie hatte ich von diesem Ort gehört. Sie schwärmte wie schön es hier sei und meinte, dies sei der richtige Urlaubsort für uns, denn hier herrscht Heilklima. Wir suchten uns also ein Urlaubs Quartier...

  • Herten
  • 17.04.18
  •  7
  •  6
Kultur
Blick von der Festungsgasse auf den Salzburger Dom
  17 Bilder

Salzburger Dom

Das wohl bedeutendste sakrale Bauwerk und eines der Wahrzeichen der Stadt Salzburg ist der Dom. Mit seiner prächtigen Fassade und der mächtigen Kuppel präsentiert er sich als eindrucksvoller Monumentalbau des Frühbarocks nördlich der Alpen. Der Barockbau hat eine Länge von 101 Meter, das Querschiff misst 69 Meter. Die Turmhöhe beträgt 81, die Kuppelhöhe 79 und die Höhe des Hauptschiffs 32 Meter. Der Dom verfügt über 900 Sitzplätze. Er steht unter Denkmalschutz und gehört zum UNESCO-Welterbe...

  • Duisburg
  • 13.07.16
  •  15
  •  24
Kultur
Sie stehen auch hinter der zehnten Auflage von „Volksbank klassisch“ am Samstag, 17. November, 20 Uhr, in der Gebläsehalle des Westfälischen Industriemuseums Henrichshütte: (v.l.) Volksbank-Marketingleiter Thomas Alexander, Museumsleiter Robert Laube, Solist Thomas Döller mit seiner Querflöte samt eigen entwickeltem Mundstück aus Kohle sowie Peter Hilgers, künstlerischer Leiter der Rhein-Ruhr-Philharmonie. Foto: Römer

Volksbank klassisch: Vielfalt der Suite

Man nehme Stücke mit Bezug zum festlichen Barock, setze ein zweimanualiges Cembalo zu den Musikern der Rhein-Ruhr Philharmonie auf die Bühne und lasse beides erklingen. Fertig ist das, wie der künstlerische Leiter Peter Hilgers findet, musikalische Zwei-Sterne-Menü mit zehn Gängen aus musikalischer Vielfalt oder anders ausgedrückt: die zehnte Auflage von „Volksbank klassisch“. Am Samstag, 17. November, 20 Uhr, geht die musikalische Partnerschaft von Rhein-Ruhr-Philharmonie, Volksbank...

  • Hattingen
  • 24.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.