berufliche Weiterbildung

Beiträge zum Thema berufliche Weiterbildung

Ratgeber
Die Zeit in der Pandemie für Weiterbildung zu nutzen, rät Verena Krüger-Gollek, die mit ihrem Team im Dortmunder Jobcenter über Angebote und Förderungen berät.
2 Bilder

Qualifizierung wird vom JobCenter Dortmund gefördert
Jetzt Zeit für Weiterbildung nutzen

Das Jobcenter Dortmund fördert – unter neuen Bedingungen - weiterhin berufliche Qualifizierungen für Arbeitssuchende und ermutigt Weiterbildungsinteressierte, das Angebot zu nutzen. Wie viele andere Lebensbereiche traf der Ausbruch des Coronavirus und die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen auch den Dortmunder Weiterbildungssektor unvorbereitet. Bis auf Weiteres sind Präsenzveranstaltungen nicht möglich. Auch die Beratung, die Ausgabe von Bildungsgutscheinen und die Kursangebote selbst sind...

  • Dortmund-City
  • 04.05.20
Überregionales
Claudia Böckmann, Heiko Kirchesch, Andreas Brinkmann und Dirk Langer, alle Fachbereichsleiter, zeigen Gegenstände aus Beton

Das neue VHS-Semester beginnt am 23. Januar

Im knapp 140 Seiten starken Programmheft der VHS Wesel - Hamminkeln - Schermbeck für das neue Semester, das am 23. Januar startet, warten 340 Kurse mit insgesamt 13 000 Unterrichtsstunden auf Lernbegierige. Im Angebot sind jedoch nicht nur die klassischen Kurse. Im Fachbereich Kulturelle Bildung/Kreativität finden zum Lutherjahr der Vortrag „Martin Luther und die Musik der Reformation“ statt oder das achtwöchige Seminar „Martin Luther und die Reformation – Ist die Kirchspaltung...

  • Wesel
  • 17.01.17
Überregionales
Seminare halten die Beschäftigten fit im Beruf. Gerade in der digitalen Wirtschaft sei Weiterqualifizierung ein Muss, sagt die NGG. Die Gewerkschaft setzt sich für gesetzlich verankertes „Recht auf Weiterbildung“ ein.

Recht auf Weiterbildung für Beschäftigte gefordert

Jobs in Herne zukunftsfest machen: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert eine „Qualifizierungsoffensive“ für heimische Beschäftigte. Denn nach Schätzungen des aktuellen Mikrozensus haben im Jahr 2015 lediglich rund 9000 Berufstätige in Herne an einer beruflichen Weiterbildung teilgenommen - das sind etwa 15 Prozent aller Berufstätigen. „Hier ist noch deutlich Luft nach oben“, sagt Yvonne Sachtje. Die Geschäftsführerin der NGG Ruhrgebiet fordert ein gesetzlich...

  • Herne
  • 13.01.17
Ratgeber
Viele Informationen wurden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Sachen beruflichlicher Wiedereinstieg in Eving geboten.
3 Bilder

Info-Tag in der Evinger Segenskirche bietet Hilfen beim beruflichen Wiedereinstieg für Alleinerziehende

Kinder sind eine Bereicherung für Eltern und wichtig für die Gesellschaft. Wer aber nach der Babypause beruflich wieder einsteigen will, der hat es nicht ganz leicht. Bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf braucht es eine Kinderbetreuung, Organisationstalent, aktuelle Bewerbungsunterlagen und familienkompatible Arbeitsplätze. All das und noch viel mehr bot sich jetzt den Besucherinnen und Besuchern des Infotages des Netzwerks „Beruflicher Wiedereinstieg für Alleinerziehende“ in der...

  • Dortmund-Nord
  • 11.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.