Alles zum Thema Bildhauer

Beiträge zum Thema Bildhauer

Kultur

Kurs der Phantasiewerkstatt
Holzbildhauen am Wochenende

Im Rahmen der Phantasiewerkstatt öffnet der Arnsberger Bildhauer Sebastian Betz am 19. und 20. Januar seine Werkstatt für einen Wochenendkurs. Für jeden Teilnehmer stehen eine Hobelbank und Werkzeug zur Verfügung. Holz kann beim Dozenten erworben werden. Der Kurs findet am Samstag und Sonntag, 19. und 20. Januar, von 10 bis 17 Uhr in der Werkstatt Sebastian Betz, Ruhrstr. 14 statt (Kursentgelt: 95 Euro, zzgl. Holz/ Werkzeugnutzung (ca. 5-15 Euro)). Anmeldung und weitere Infos beim Kulturbüro...

  • Arnsberg
  • 06.01.19
  • 8× gelesen
Kultur
Point of View (Standpunkt): Tanzen vor Arno Brekers "Aurora" auf dem Dach des Museums.
18 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf: Endlich Bewegung im Ehrenhof

Streng, geometrisch und monumental: Die Architektur des 1926 zur Ausstellung Gesolei gebauten Ehrenhofs ist nicht gerade einladend. Das hat sich jetzt geändert. Vier große Arbeiten bringen Leben und Bewegung in den Innenhof des Ehrenhofs, zumindest bis zum 10. Februar 2019.Der Generaldirektor des Museums Kunstpalast, Felix Krämer, schaffte, was jahrelang in Düsseldorf versäumt wurde, nämlich mehrere großformatige Skulpturen von Tony Cragg (*1949) in der Stadt zu präsentieren - obwohl der...

  • Düsseldorf
  • 14.09.18
  • 492× gelesen
  •  16
  •  17
Kultur
Dr. Manfred Heise, 90 Jahre, stellt sein Buch über die ehemalige Künstlerkolonie Essen-Margarethenhöhe vor.

Essen-Margarethenhöhe - Gartenvorstadt mit kunsthistorischem Wert

Kunsthistorische Werte des Stadtteiles von 90jährigem in Buch zusammengefasst Dr. Manfred Heise, ehemaliger Realschullehrer in Essen-Borbeck, erfüllte sich einen Traum, in dem er nach jahrelanger Recherche ein Buch über seine geliebte Heimat Essen-Margarethenhöhe verfasste. Jetzt, mit 90 Jahren vollendete er sein Werk mit dem Titel „Deutscher Werkbund, Folkwang-Komplex und die Künstlerkolonie Margarethenhöhe“. Kindheit auf der Maggihöhe Viele schöne Erinnerungen an seine Kindheit haben...

  • Essen-Süd
  • 29.07.18
  • 156× gelesen
  •  3
Überregionales
2 Bilder

Der nackte Heinrich - Zeitzeichen zum 1. Juli 1928

1. Juli 1928: Grundsteinlegung des Ehrenmals „Der Fackelträger“ Im Rahmen der gemeinsamen Reihe Zeitzeichen von Stadtarchiv und Mülheimer Woche geht es heute um ein lange umstrittenes Denkmal. Von Jens Roepstorff, Stadtarchiv Das 1960 gebaute Ruhr-Reeder-Haus an der Reichspräsidentenstraße ist heute ein markanter Punkt im Mülheimer Stadtgebiet. Nicht jeder weiß jedoch, dass sich am höchstem Punkt Mülheims lange vor der Bebauung eine große Freifläche befand, die einige Jahre...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.07.18
  • 50× gelesen
Kultur
12 Bilder

Max Schmitz hat der Stadt Marl drei Großskulpturen geschenkt

Angelika Dornebeck, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Marl begrüsste  die Gäste zur Übergabe der Skulturen an die Stadt Marl. Der Leonberger Künstler Max Schmitz hat dem Skulpturenmuseum Glaskasten Marl drei Großskulpturen geschenkt. Die feierliche Übergabe und Einweihung fand an der Martin-Buber-Schule  statt. Museumsdirektor Elben gratulierte Max Schmitz  zum Geburtstag, er wurde  an diesem Tag  82 Jahre. Die drei Skulturen sollen mal einen Ankerpunkt  des  Skulpturenweges vom...

  • Marl
  • 19.06.18
  • 243× gelesen
  •  1
Kultur
Großer Koordinatenkopf in Schrägstellung, 1991 Corten-Stahl, 330 cm. Foto Stadt Marl / M. Schmitz

Skulpturen von Max Schmitz werden von Angelika Dornebeck, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Marl feierlich entgegen genommen

Der Leonberger Künstler Max Schmitz hat dem Skulpturenmuseum Glaskasten Marl drei Großskulpturen geschenkt. Die feierliche Übergabe und Einweihung an der Martin-Buber-Schule findet statt am Samstag, 16. Juni 2018, um 11 Uhr. Kunstfreunde und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Werkreihe der "Koordinatoren" Angelika Dornebeck, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Marl, und Museumsdirektor Georg Elben werden die Gäste an diesem Tag begrüßen. Bei der Schenkung...

  • Marl
  • 15.06.18
  • 54× gelesen
Kultur
5 Bilder

crossart open zu den Kunstpunkten in der Kunstmüllerei Bilk

die Kunstpunkte - die offenen Ateliers der Stadt Düsseldorf sind dieses Jahr am 15/16. September im Norden und am 22/23.September im Süden - jeweils Freitagsabends vorab öffnen viele Off-Rooms ihre Pforten und zeigen die Facetten der Düsseldorfer Kunst. Die Kunstmüllerei in Bilk ist auch schon acht Jahre dabei und stellt dieses Jahr das Künstlernetzwerk Crossart mit 10 ausgewählten Künstlern vor.  Ausstellungstitel Crossart open in der Kunstmüllerei Das Künstlernetzwerk crossart...

  • Düsseldorf
  • 13.06.18
  • 59× gelesen
  •  1
Kultur
4 Bilder

Berufbegleitendes Studium Bildhauerei in Essen

Dreijähriges berufsbegleitendes Grundstudium Bildhauerei nächster Starttermin: September 2018 Im Herbst startet in Essen-Kettwig das berufsbegleitende Studium der Bildhauerei. Die Bildhauerei als Teilbereich der bildenden Künste bezeichnet im weitesten Sinn ästhetische Formungen im Raum (Skulptur, Plastik, Installation, Objektkunst, Konzeptkunst, Performance). Das Grundstudium Bildhauerei bietet eine strukturierte Schulung in den Bereichen Skulptur und Plastik und bezieht sowohl...

  • Essen-Kettwig
  • 23.04.18
  • 77× gelesen
Kultur
6 Bilder

Sommerakademie in Essen

Sommerkakademie in der Freischlag Bildhauerwerkstatt. Für alle Kreativen und Kunstschaffenden Auch 2018 finden in der Freischlag Bildhauerwerkstatt in Essen-Kettwig wieder Kurse der Sommerakademie statt. Die Sommerakademie umfasst insgesamt 5 Wochenkurse im Juli und August: Steinbildhauen, Holzbildhauen, Textilkunst und Portrait modellieren. Die Kurse starten jeweils Montag um 9.30 Uhr und enden täglich um 17.30 Uhr. Am Freitagnachmittag werden die Werke in einer kleinen Ausstellung...

  • Essen-Kettwig
  • 17.04.18
  • 87× gelesen
Kultur
Die Organisatorin Karoline Dumpe freut sich, die inzwischen 15. KunstKompakt in der Alten Spedition eröffnen zu dürfen. Foto: privat
7 Bilder

Gladbeck: Aktuelle Kunst in der Alten Spedition

Bunte Bilder, spannende Skulpturen: Mit KunstKompakt ist der Organisatorin Karoline Dumpe eine erfolgreiche Ausstellungsreihe gelungen. Am Freitag (16. Februar) öffnet die bereits 15. Auflage ihre Türen für Kunstinteressierte in und um Gladbeck. Seit den Anfängen im Innovationszentrum Wiesenbusch ist viel passiert, denn die KunstKompakt, die schon lange in der Alten Spedition an der Ringeldorferstraße 6 beheimatet ist, öffnet Mitte Februar zum 15. Mal. Karoline Dumpe möchte die Besucher...

  • Gladbeck
  • 14.02.18
  • 151× gelesen
  •  1
Kultur
Exotische Themen, wie etwa dieses Nashorn, sind ein Markenzeichen des Bildhauers und Fotografen Johannes Brus. Foto: Veranstalter
2 Bilder

Neue Galerie Gladbeck: Kunst zwischen Nashorn und Spiegelei

Neue Ausstellung in der Neuen Galerie: Vom 10. November bis zum 5. Januar werden erstmalig Werke der Künstler Dieter Krieg, der in diesem Jahr seine 80. Geburtstag feiern würde, und Johannes Brus gemeinsam gezeigt. Dieter Krieg (1937-2005) war ein wichtiger, für nachfolgende Malergenerationen prägender Künstler, nicht zuletzt durch seine mehr als zwanzigjährige Lehrtätigkeit an der Kunstakademie Düsseldorf. Nach einer Frühphase stark konzeptuell geprägter Bilder begann er ab den 1970er...

  • Gladbeck
  • 08.11.17
  • 73× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
Die Gladbecker Künstler freuen sich schon auf die zehnte Kunstroute an diesem Wochenende. Sie laden alle Interessierten zwei Tage lang ein, ihre Ateliers und Ausstellungen zu besuchen, und stehen auch zum Gespräch bereit. Foto: Kariger

Kunstroute 2017: Gladbecker Künstler öffnen ihre Ateliers

Am 7. und 8. Oktober öffnen 40 Künstler in Dorsten, Gladbeck, Wulfen, Raesfeld und Kirchhellen ihre Ateliers zur "Kunstroute 2017". Es ist ein Jubiläum: Seit 2007 organisiert der Kunstverein Virtuell-Visuell e.V. die KunstRoute. Kirchhellen - Gladbeck - Dorsten - Raesfeld, das sind die Städte, durch die die KunstRoute in diesem Jahr verläuft. Hier zeigen die Kunstschaffenden am Samstag von 14 bis 18 und am Sonntag von 11 - 18 Uhr ihre neuen Arbeiten. Und natürlich wehen als bewährtes...

  • Gladbeck
  • 06.10.17
  • 303× gelesen
  •  1
Kultur
Josef Wimmer-Gasse
17 Bilder

Düsseldorf entdecken: Die andere Altstadt

Die längste Theke der Welt, Partymeile und feiern bis zum Abwinken... Das sind die gängigen Vorstellungen von der Düsseldorfer Altstadt, in der ein Event das nächste zu jagen scheint. Die andere Altstadt    Dabei gibt es im Herzen der Altstadt noch ruhige und ursprüngliche Ecken. Die Josef Wimmer-Gasse, übrigens mit Bick auf Schlossturm und St. Lambertus, führt von der Liefergasse zum Burgplatz. Durch die Gasse fließt die kanalisierte Düssel. Assoziationen an niederländische Grachten...

  • Düsseldorf
  • 29.09.17
  • 468× gelesen
  •  23
  •  17
Kultur
Der Künstler mit dem "Posierenden"

Jörg Winke die 4.

Zum vierten Mal war der Kamp-Lintforter Dipl.-Bildhauer auf einer Ausstellung zu sehen. Nach seinem eindrucksvollen Ausflug in die abstrakte Darstellung von Gefühlen mittels Skulpturen, betrat der Künstler wieder vertrauten Boden, den der realistischen Bildhauerei. Nachdem der Künstler sich die Frage stellte: Ist ein Kunstwerk, eine Plastik, im Fußball des 20. Jahrhundert undenkbar? Beschäftigte er sich 2 Jahre intensiv mit dem Thema, "Fußball mit aller Leidenschaft....

  • Kamp-Lintfort
  • 29.08.17
  • 76× gelesen
Kultur
Auf dem Familiengrab steht eindrucksvoll die Pieta. Fotos (3): Tim Tripp
6 Bilder

Klever Bildhauer bleibt unvergessen- Jetzt sollen Werke Matthäis in einem Museum ausgestellt werden

Wer die alte Werkstatt von Wilhelm Matthäi betritt, der kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Dem Besucher ist es fast so, als würde der Bildhauer pfeifend um die Ecke kommen, um an einem seiner neuen Werke weiter zu arbeiten. Kleve. In der Werkstatt ist die Zeit stehen geblieben. So scheint es zumindest. Der Arbeitsraum wirkt gewaltig mit den vielen Utensilien, dem Holz, den Werkzeugen. Neben der Werkstatt befindet sich ein großer Raum für die Modelle. Sie zeugen von harter, aber...

  • Kleve
  • 04.07.17
  • 211× gelesen
  •  2
Kultur
von links nach rechts: Der ewig Suchende III, Der unvergänglich Suchende I, Der Künstler Jörg Winke,  Der ewig Suchende I
2 Bilder

Jörg Winke 3. Ausstellung im KUNSTVEREIN DUISBURG

Jörg Winke Diplom Bildhauer aus Kamp-Lintfort musste für seine nun 3. Ausstellung, neues künstlerisches Terrain betreten. Er verließ die bewährten Pfade , der von ihm so geschätzten realistischen Bildhauerei, um sich abstrakten, sich der Personifizierung entziehenden Skulpturen zu zuwenden. Den Spagat zwischen zwei "Kulturen" bewältigte er jedoch mit Bravour. Thema der Ausstellung "Gefühle gemischt gespannt gemalt geformt gezeichnet" Arbeiten von Dr. Horsthardi Semrau, Angela Schäfer,...

  • Moers
  • 21.06.17
  • 43× gelesen
Kultur
Plastik von Alfred Sabisch
2 Bilder

Alfred Sabisch: Tochter Angelika

Dieses Köpfchen eines Mädchens dürfte kurz nach Ende des zweiten Weltkriegs entstanden sein. Es stellt das einzige Kind des Bildhauers Alfred Sabisch dar. Besucher des Kalkarer Atelierhauses des vor mehr als dreißig Jahren verstorbenen Künstlers konnten am 6. und 7. Mai von Frau Angelika Rückert vieles aus dem Leben ihres Vaters hören. Alfred Sabisch, 1905 in Sachsen geboren und ab 1937 am Niederrhein tätig, erlitt, wie so viele andere Künstler die nicht nach den Idealen der Nationalsozialisten...

  • Bedburg-Hau
  • 08.05.17
  • 103× gelesen
  •  4
Kultur
3 Bilder

"und schwarzgrau" - Reinhold Engberding im Kunstverein

Zwei Farbtöne dominieren die aktuelle Ausstellung im Kunstverein Unna. Orange und schwarzgrau sind die Werke des Bildhauers Reinhold Engberding. Und zudem von sehr einzigartiger Form. Aufmerksam wurde er über einen Künstler im Kunstverein, der die Räumlichkeiten lobte. Bei einer Exhibition in Herten bekam Engberding eine Einladung von Kunstverein-Chefin Friederike Mühlbauer. Er versteht sich als Bildhauer. Malereien sind zusätzlich aus verschiedenen Materialien entstanden. Er arbeitet mit...

  • Unna
  • 27.04.17
  • 76× gelesen
Kultur
Bildhauer Bert Gerresheim bei der Arbeit.

Gedanken an Johanna Ey: mit Bert Gerresheim im Gespräch

Nur noch wenige Wochen, dann wird das Johanna-Ey-Denkmal des Düsseldorfer Bildhauers Bert Gerresheim im Andreas-Quartier eingeweiht. Wie kam es, dass Gerresheim "Mutter Ey" persönlich kennengelernt hat? Warum war es ihm ein Herzensanliegen, ihr ein Denkmal zu setzen? Wie wird dieses aussehen? Diesen und vielen weiteren Fragen geht eine Talkshow nach, die am Sonntag, 12. März, um 16 Uhr im Canisiushaus an der Friesenstraße 77 in Oberkassel stattfindet. Michael Kerst, der kürzlich die...

  • Düsseldorf
  • 09.03.17
  • 189× gelesen
  •  1
Kultur

Kounellis verstorben

Der Bildhauer Jannis Kounellis ist am 16. Februar 2017 verstorben Das Lehmbruck Museum trauert um Jannis Kounellis. Der 1936 in Piräus, Griechenland, geborene Bildhauer galt als einer der herausragenden Vertreter der Arte Povera. 1999 installierte er mit seinen Studenten im Lehmbruck Museum an einer Wand im Erweiterungsbau seine große Arbeit „Untitled (Two Windows) / Ohne Titel (Zwei Fenster)“. Das Werk, heute Teil der Präsentation „Neuaufgestellt!“, beeindruckt durch seine monumentale...

  • Duisburg
  • 18.02.17
  • 16× gelesen
Kultur
21 Bilder

Ausstellung des Künsllers Prof. Dipl.Ing. Dipl.Des. Gerhard Hahn Bildhauer

Vom 13.9.2016 - 26.2.2017 Technophilia In der Henrichshütte Hattingen Anlässlich der Eröffnung des historischen "Gebläsehauses" präsentiert die Henrichshütte Hattingen Objekte aus Keramik und Eisen des Ingenieurs und Künstlers Gerhard Hahnn, ich habe ein paar Fotos einiger Obfekte geschossen hier sind sie, beim blättern viel Spaß, die Ausstellung ist empfehlenswert!

  • Hattingen
  • 13.02.17
  • 89× gelesen
  •  3
  •  5
Kultur
6 Bilder

Sommerakademie in der Freischlag Bildhauerwerkstatt in Essen

Für alle Kreativen und Kunstschaffenden Auch 2017 finden in der Freischlag Bildhauerwerkstatt in Essen-Kettwig wieder Kurse der Sommerakademie statt. Die Sommerakademie umfasst insgesamt 6 Wochenkurse im Juli und August: Steinbildhauen, Holzbildhauen, Textilkunst und Portrait modellieren. Die Kurse starten jeweils Montag um 9.30 Uhr und enden täglich um 17.30 Uhr. Am Freitagnachmittag werden die Werke in einer kleinen Ausstellung Freunden und Verwandten präsentiert. Anmeldungen sind...

  • Essen-Kettwig
  • 12.01.17
  • 100× gelesen
Kultur
Architektur pur: Die Skulpturenhalle Thomas Schütte entstand nach einem Entwurf des Künstlers, inspiriert durch Streichholzschachtel und Kartoffelchip. Markant ist das elegant geschwungene Dach.
23 Bilder

Fata Morgana, UFO und Kartoffelchip: Architektur im Kulturraum Hombroich

Spektakuläre Architektur Eigentliches Ziel waren die beiden Ausstellungen des britischen Bildhauers Richard Deacon auf der ehemaligen Raketenstation der NATO in Hombroich. Das Gelände ist heute ein kultureller Raum, in dem Wissenschaftler, Musiker, Dichter und bildende Künstler tätig sind. Seit Jahren sorgen hier spektakuläre Bauten für Furore. Und so entstanden bei wunderbarem sommerlichem Wetter in Hombroich etliche Fotos außergewöhnlicher Architektur mit Aus- und Durchblicken, Licht- und...

  • Düsseldorf
  • 30.09.16
  • 245× gelesen
  •  11
  •  16