Bischof Dr. Felix Genn

Beiträge zum Thema Bischof Dr. Felix Genn

Vereine + Ehrenamt
Dr. Felix Genn, Bischof von Münster, wendet sich in seiner Videobotschaft vor Ostern auch an die Gläubigen am Niederrhein.

Videobotschaft von Bischof Felix Genn im Bistum Münster
"Wir werden das Virus besiegen"

 „Wenn es möglich war, dass Christus den Tod besiegt hat, dann wird es auch uns möglich sein, das Virus zu besiegen, Leben über dieses Virus hinaus zu ermöglichen: Wir werden das schaffen!“ Mit diesen Worten hat sich der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, jetzt in einer Video-Botschaft an die Menschen im Bistum Münster gewandt. Obwohl es verständlich sei, dass viele Menschen gerade den Eindruck hätten, dass „wir das Virus mit seinen gefährlichen Mutationen nicht wirklich gut im Griff haben“,...

  • Emmerich am Rhein
  • 02.04.21
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Bischof Genn feiert am Samstag, 27. Februar, um 12.15 Uhr einen Gottesdienst im St.-Paulus-Dom zum Gedenken an die Verstorbenen der Corona-Pandemie.

Bischof Genn feiert Gottesdienst am 27. Februar im St. Paulus-Dom
Der Verstorbenen in Emmerich, Rees und Isselburg gedenken

Im Kreis Kleve sind 132 Menschen an oder mi Corona gestorben, darunter Bewohner von Emmerich und Rees. Unter den 200 Todesopfern durch die Pandemie im Kreis Borken sind auch Verstorbene aus Isselburg zu beklagen. Bischof Dr. Felix Genn feiert aus diesem Anlass am heutigen Samstag um 12.15 Uhr die Heilige Messe für die Verstorbenen im St. Paulus-Dom. Der Gottesdienst kann im Internet auf www.bistum-muenster.de und www.paulusdom.de verfolgt werden sowie auf dem Facebook- und dem YouTube-Kanal des...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.02.21
Kultur
In seinem Wort an die Gläubigen geht Bischof Genn auf die Krippe von Franz-Josef Hartmeyer aus Warendorf ein, die in der Krippenausstellung des Religio Museums Telgte zu sehen ist. Sie trägt den Titel: "Corona – das Geheimnis des Lebens kommt von innen".

"Corona kann Weihnachten und seine Botschaft nicht besiegen“
Bischof Genn wendet sich in Videobotschaft an Gläubige im Bistum

Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, hat sich jetzt in einer Videobotschaft an alle Gläubigen im Bistum Münster gewandt. Im Zugehen auf das Weihnachtsfest möchte der Bischof mit seiner Botschaft, wie er betont, ein „Wort des Dankes und der Zuversicht“ an die Gläubigen richten. Bischof Genn räumt dabei ein, dass die meisten Menschen insbesondere aufgrund der Corona-Pandemie vermutlich ein schwieriges Jahr hinter sich haben und wohl eher sagen würden „Gut, dass dieses Mist-Jahr bald zu Ende...

  • Kleve
  • 20.12.20
LK-Gemeinschaft
Chatten mit jungen Menschen, auch aus Emmeriche, Rees und Isselburg: Bischof Dr. Felix Genn.

„Ask the bishop“ Genn im Livestream
Angebot für Jugendliche am 13.11.2020 in Emmerich, Rees und Isselburg

Alle Fragen rund um das Thema „Who is God? (Wer ist Gott?)“ und „Welche Eigenschaften hat Gott für mich?“ können Jugendliche am Freitag, 13. November, ab 19.30 Uhr dem Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, in einem Livestream stellen. Die Verantwortlichen des Formats „Ask the bishop“ haben sich zusammen mit dem Bischof Corona-bedingt dazu entschlossen, die Abende bis Ende des Jahres ausschließlich ins Internet zu übertragen. Auch wenn die Jugendlichen nicht vor Ort sein werden, haben sie über...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.11.20
LK-Gemeinschaft
Pfarrer Christoph Scholten bei einer Fußwallfahrt im Jahr 2018 in Kranenburg.

Stellvertreter ist Pfarrer Jörg Monier
Pfarrer Christoph Scholten ist neuer Dechant im Dekanat Kleve

(pbm/cb). Christoph Scholten, Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Kranenburg, ist von Bischof Dr. Felix Genn zum Dechanten im Dekanat Kleve ernannt worden. Er folgt auf Stefan Notz, der Propst in Xanten geworden ist. Scholtens Amtszeit dauert vom 1. Juli 2020 bis zum 30. Juni 2026. Der Dechant ist Leiter des Dekanates. Das ist ein Zusammenschluss von Pfarreien/Rektoraten und dient der Abstimmung, der Organisation und der Unterstützung der Seelsorge in den Gemeinden sowie der Kommunikation und der...

  • Kranenburg
  • 02.07.20
Politik
BISCHOF DR. FELIX GENN
Bischof Felix ist der 75. Nachfolger des Hl. Liudger auf dem Bischofsstuhl von Münster

Bischof Genn zum Thema ‚Sexueller Missbrauch‘ in der Kirche

In einem offenen Brief räumte  er eigene Fehler ein. Es geht um das Thema des sexuellen Missbrauchs in der  Kirche und in  dem Bistum Münster. Sehr konkret geht es um die Frage  , seiner persönlichen Verantwortung und seines Verständnisses vom Umgang mit sexuellem Missbrauch. Aus dem offenen BriefWenn Sie die Medien in den vergangenen Wochen und Monaten verfolgt haben, verging nahezu kaum ein Tag, an dem nicht über sexuellen Missbrauch im Bistum Münster berichtet wurde. Auch wenn vieles an...

  • Marl
  • 23.11.19
Politik

Dr. Günther Bergmann zu Gast bei Felix Genn
CDU-Abgeordnete aus NRW treffen Bischof von Münster

Kleverland. Der direkt gewählte CDU-Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Dr. Günther Bergmann, besuchte mit Kollegen der CDU-Landtagsfraktion den Bischof von Müns-ter, Dr. Felix Genn. Die Begegnung mit dem Bischof fand im Rahmen einer bewährten Tra-dition statt, in der die CDU-Abgeordneten aus dem Bistum Münster sich zum Gedankenaustausch mit der Kirche trafen. Dabei wurden verschie-dene aktuelle landespolitische Themen mit Kirchenbezug...

  • Kleve
  • 25.04.19
Vereine + Ehrenamt
Bischof Dr. Felix Genn mit der russischen Gemeinde.

Datteln: Bischof Dr. Felix Genn mit der russischen Gemeinde

22 Gemeinden anderer Muttersprachen gibt es im Bistum Münster. Eine davon ist die Gemeinde der Heiligen Boris und Gleb in Datteln-Horneburg. In der ehemaligen Schlosskirche feiern seit mehr als 50 Jahren Gläubige in russischer Sprache am ersten Sonntag im Monat den Gottesdienst im slavisch-byzantinischen Ritus. Regelmäßig machen sich russisch-sprachige Gläubige aus einem Umkreis von 40 Kilometern auf den Weg nach Horneburg, um gemeinsam den Gottesdienst zu feiern. Am 3. März waren sie dabei...

  • Datteln
  • 11.03.19
Überregionales
„Ein Schrei des ‚Warum?“‘ braucht einen Ort“, betont Bischof Genn in seiner Predigt.
4 Bilder

„Warum?“ Rund 1500 Münsteraner gedenken im St.-Paulus-Dom der Amokfahrt-Opfer

NRW. Behutsam breitet sich das Licht der Osterkerze im St.-Paulus-Dom in Münster aus. Es ist ein Licht der Bitte, der Hoffnung, das sie an ihren Sitznachbarn weitergeben: Angehörige der Opfer und Verletzten der Amokfahrt vom 7. April, Notärzte, Hilfskräfte, Mitglieder der Feuerwehr und Polizei, Vertreter aus Politik, Kirche und Gesellschaft. Sie alle sind zusammengekommen, weil sie trauern, eine Antwort suchen. „Ein Schrei des ‚Warum?‘ braucht einen Ort“, sagt Bischof Dr. Felix Genn. Rund 1500...

  • Dorsten
  • 09.04.18
Überregionales
Am Sonntag, 26. November, wird Thomas Pyszny in Münster zum ständigen Diakon geweiht.
2 Bilder

Thomas Pyszny aus Dorsten wird am 26. November zum Diakon geweiht

Dorsten. Wenn Thomas Pyszny am Sonntag, 26. November, im Hohen Dom zu Münster durch Weihbischof Dr. Stefan Zekorn zum ständigen Diakon geweiht wird, liegt ein langer Weg hinter ihm. Auf die Idee, die Ausbildung zu beginnen, hatte ihn sein ehemaliger Pfarrer Dr. Carsten Roeger gebracht. Und so folgte vor fünf Jahren das erste Gespräch am Institut für Diakonat und Pastorale Dienste (IDP), in dem sich Thomas Pyszny und seine Ehefrau Regina über die Ausbildung und die künftigen Aufgaben...

  • Dorsten
  • 20.11.17
Überregionales
Weihbischof Rolf Lohmann scheint schon am ersten Tag in seinem neuen Amt angekommen und weiß, wie er die Menschen erreichen kann. Auch die jüngeren. Kurzerhand setzt er im Gratulationsreigen einem kleinen Jungen seinen Pileolus auf den Kopf. Einfach so. Einfach sympathisch.
5 Bilder

Rolf Lohmann zum Bischof geweiht: Er ist für den Niederrhein zuständig

(pbm/cb). Domkapitular Rolf Lohmann (54) ist am 8. Juli im St.-Paulus-Dom in Münster von Bischof Dr. Felix Genn zum Bischof geweiht worden. Neben Bischof Genn nahmen Weihbischof Wilfried Theising und der niederländische Weihbischof Theodorus Hoogenboom aus Utrecht die Weihe vor. Zur Weihe kamen mehr als 20 Bischöfe aus Deutschland, den Niederlanden und aus dem Niger nach Münster, darunter der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx. Als Weihbischof wird Lohmann im...

  • Kleve
  • 08.07.17
  • 1
Überregionales

Der Pegida-Priester war viele Jahre Kaplan in Kranenburg

Der Münsteraner Bischof Dr. Felix Genn hat heute dem früheren Kranenburger Kaplan Paul Spätling die Predigtbefugnis entzogen. Er darf ab sofort nicht mehr im Namen der Kirche sprechen. Der Geistliche hatte am Montag bei der Pediga-Demonstration in Duisburg das Wort ergriffen (Hier ist er während der Montags-Demo am Ende eines Beitrages der Lokalzeit zu sehen). Aktuell! Der Bericht der WDR-Lokalzeit Duisburg vom Dienstag (20.01.2015) und die Stellungnahme der Kirchengemeinde St. Mariä...

  • Kleve
  • 20.01.15
  • 3
Politik

Bergmann bei Bischof Genn in Münster

Der Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Dr. Günther J. Bergmann, nahm jetzt an einem Treffen der CDU-Landtagsabgeordneten des Bistums Münster mit Bischof Dr. Felix Genn in Münster teil. Im Rahmen einer sehr intensiven und breit gefächerten Diskussion konnten die Abgeordneten ganz unterschiedliche Themengebiete mit dem Bischof im Priesterseminar am Domplatz von Münster besprechen. Dabei ging es beispielweise um die Ausstattung der Hospiz- und...

  • Kleve
  • 17.11.14
  • 1
Kultur
Kaplan Olding darf bleiben, wenn er mag, heißt es in einer Pressemitteilung seitens des Bistums von Dienstagabend 18.30 Uhr. Seine reguläre Zeit als Kaplan endet im Sommer 2015. Seit 20. Januar ist Karsten Weidisch nicht mehr Pfarrer der Emmericher Stadtgemeinde.

Pfarrer Weidisch: Das Gemeinde Drama in Emmerich geht in die nächste Runde

Perdu. Futsch. Weg.Verschwunden. Ein Teil der Unterschriften-Listen, die das Veni!-Team ausgelegt hatte, um mit Unterschriften die Solidarität für Pfarrer Weidisch zu bekunden, sind spurlos verschwunden. Ein weiteres, perfides Mobbing-Instrument im Emmericher Gemeinde-Krimi? Die Gründe, das für Donnerstag anberaumte Treffen zwischen Verstretern des Bistums und der zerstrittenen Gemeinde, man habe das Treffen aus Sicherheitsgründen abgesagt, klingen vorgeschoben. Scheut Bischof Dr Felix Genn das...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.01.14
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.