Blumen pflanzen

Beiträge zum Thema Blumen pflanzen

Vereine + Ehrenamt
Helfer vom Arzt Mobil und weitere freiwillige Helfer nahmen bei sonnigem Wetter den Spaten in die Hand.
2 Bilder

Beet verbindet Menschen
Blumen für alle

Wohnungslose, Suchtkranke und Mitarbeiter des Arzt Mobils Gelsenkirchen legten gemeinsam Hand an und bepflanzten im Rahmen des Projektes "Verwurzelt" ein neun Quadratmeter großes Blumenbeet in der Neustadt. "Verwurzelt" ist dabei Teil der stadtweiten Aktion "...weil es unsere Stadt ist!". Bürger und chronisch Suchterkrankte in Gelsenkirchen sollen gleichermaßen an einem schönen Stadtbild arbeiten. Die Idee holten sich die Mitarbeiter des Arzt Mobils bei einer Fortbildung in Aachen. Dort...

  • Gelsenkirchen
  • 29.05.19
Überregionales
Frühjahrsputz im Wiesenviertel: Gleichzeitig wurde der Stadtgarten rund um den Brunnen eingerichtet. Auch in der Körnerstraße waren die Anwohner aktiv. Über das Engagement freut sich Initiatorin Britta Boueke (r.),
6 Bilder

Großreinemachen im Wiesenviertel

Das Wiesenviertel erstrahlt in neuem Glanz. Der Winterdreck ist weg. Bunte Blumen am Fuße der Straßenbäume erfreuen die Augen der Passanten. Rund um den Brunnen ist der beliebte Stadtgarten namens „Blumenpott“ wieder zum Leben erwacht. Und Knut‘s und das Raumcafé haben einen schicken, gemeinsamen Biergarten. Folglich herrschte im Wiesenviertel ein emsiges Treiben. Rund um den Brunnen baute die studentische Initiative „Blumenpott“ bereits zum dritten Mal den mobilen Stadtgarten auf....

  • Witten
  • 14.04.15
  • 1
Natur + Garten
Hunderte winterharter Frühblüher wie Hornveilchen, Primeln usw. pflanzten z.B. bereits die Uhland-Grundschüler, die „Körner Füchse“, in der Grünanlage des Alten Friedhofs, dem kleinen Körner Park. Auch die erwachsenen Körner sollten ihrem Vorbild folgen, erhofft sich Mit-Initiator Rolf Sobottka vom Grünen Kreis.

Körne wird bunter: Bürger sind per Wettbewerb aufgerufen, Beete und Baumscheiben zu bepflanzen

Die „Körner Eulen“ und die „Körner Füchse“, die jungen Gärtner aus den Offenen Ganztagseinrichtungen von Libori- und Uhland-Grundschule haben vorgemacht, wie‘s geht. Jetzt sind alle Körner am Zuge. Bunte Farbtupfer haben die Körner Grundschüler bereits mit ihren Pflanzaktionen gesetzt – auf den Balkonen der Alloheim Senioren-Residenz Körne genauso wie im kleinen Körner Park zwischen Hellweg und Heilbronner Straße (der Ost-Anzeiger und der Lokalkompass Dortmund-Ost berichteten). Und...

  • Dortmund-Ost
  • 02.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.