Bohrer

Beiträge zum Thema Bohrer

Wirtschaft
3 Bilder

Werkzeug und Kurioses
Traditionsunternehmen schließt nach über 100 Jahren

Ein Essener Traditionsunternehmen schließt nach über 100 Jahren. Gegründet 1919 in Rüttenscheid als Großhandel für Werkzeuge und Werkzeugmaschinen, hatte die Firma Eduard Jensch ihren Sitz viele Jahrzehnte in der Friedrich-Ebert-Straße in der Innenstadt. Bergbau, Energiewirtschaft, Industrie und die Britische Rheinarmee deckten hier ihren Bedarf an technischem Equipment. 2002 ging das Familienunternehmen als Jensch Technischer Handel an die geschäftsführenden Mitarbeiter über, die sich...

  • Essen-Süd
  • 23.06.21
  • 1
Blaulicht

Im Baumarkt
Bohrer-Dieb gefasst: Aufmerksamer Mitarbeiter erwischt Ladendieb in Hagen

Am Montag, 9. März, verständigte ein Baumarkt in der Eckeseyer Straße die Polizei nach einem Ladendiebstahl. Gegen 10.30 Uhr hatte ein Mann zwei Bohrer aus der Auslage genommen, die Verpackung entfernt und die Ware in einem anderen Bohrset versteckt. Mit diesem ging der 34-Jährige anschließend zur Selbst-Scanner-Kasse und wollte nach dem Bezahlvorgang den Laden verlassen. Der 33-jährige Mitarbeiter des Baumarktes hielt den Mann bis zum Eintreffen der Polizei auf. Der Ladendieb erhält eine...

  • Hagen
  • 10.03.20
Natur + Garten
Beeindruckende Dimensionen: Die Vortriebsmaschine an der Boye hat nach fast sechs Monaten ihre Zielgrube erreicht.

Emschergenossenschaft meldet: Zielgrube erreicht

Die Emschergenossenschaft hat am Dienstag, 20. Januar, im Grenzbereich zwischen den Städten Gladbeck und Bottrop einen rund 900 Meter langen Teilabschnitt für den neuen unterirdischen Abwasserkanal Boye fertig gestellt. Das Besondere an dieser Trasse: Hier kommen die mitunter „dicksten“ Rohre im Rahmen des gesamten Emscher-Umbaus zum Einsatz – sie haben einen Außendurchmesser von 4,20 Meter. Allein die 30 Meter lange Vortriebsmaschine wiegt zirka 300 Tonnen – das schwerste Einzelsegment bringt...

  • Gladbeck
  • 21.01.15
Überregionales
Dr. Jochen Stemplewski, Vorstandsvorsitzender der  Emschergenossenschaft, und Porr-Geschäftsführer Alfred Sebl (rechts im Bild) unterzeichneten in dieser Woche den 171-Mio.-Euro-Auftrag für den Weiterbau des Abwasserkanals Emscher in Bottrop und Oberhausen. 	      Foto: privat

Riesenbohrer bohrt sich in Oberhausen herein

Die Vergabe für den Bau des Abwasserkanals Emscher (AKE) von Bottrop-Lehmkuhle bis Oberhausen-Holten an die österreichische Firma Porr ist mit 171 Millionen Euro der zweitgrößte Einzelauftrag in der Geschichte des Emscher-Umbaus. Dies wurde jetzt bei der offiziellen Vertragsunterzeichnung im Essener Emscherhaus bekannt. Bisheriger Spitzenreiter ist der östlichste Abschnitt des großen Abwasserkanals, der bis 2017 quer durchs Revier von Dortmund bis zum Klärwerk Emschermündung führen wird. Der...

  • Oberhausen
  • 30.12.13
Politik

Einbrecherbande ermittelt

WIe man der heutigen Lokalausgabe der Rheinischen Post entnehmen konnte wurde einer osteuropäischen Einbrecherbande das Handwerk gelegt. Immerhin konnte der Bande - die aus rumänischen Mitgliedern bestand - 19 Einbrüche gelingen. Die Polizei hatte eine Ermittlungsgruppe mit dem Namen Bohrer gegründet. Die Bande bohrte nämlich bei ihren Einbrüchen jeweils unterhalb der Fenstergriffe das Fenster auf und gelangte so in die jeweiligen Objekte. Dabei wurden Sachwerte in Höhe von ca. 60.000 €...

  • Hilden
  • 30.11.13
  • 16
  • 4
Überregionales
66 Bilder

women at work bei Hornbach

Baumärkte gelten geläufig als Männer-Domäne, doch dies soll sich nun ändern. „Die Welt wurde von einem Mann erschaffen. Zeit, dass Du sie veränderst!“ hieß es bei Hornbach am vergangenen Freitag in seinem Bau- und Gartenmarkt in Oberhausen, Brammenring 60. Selbst ist die Frau - die durfte an diesem Abend den Baumarkt stürmen: Eine halbe Nacht lang wurde verputzt, gebohrt und geschraubt und das gestärkt mit Sekt und Brezeln. Für jeweils zwei der zehn angebotenen Stationen konnten sich die...

  • Oberhausen
  • 10.06.13
Natur + Garten
Der Umbau der Emscher ist ein riesiges Projekt - und riesig sind auch die Ausmaße von Baustelle und Arbeitsgerät, die derzeit in Mengede für den neuen Abwasserkanal im Einsatz sind. Foto: Stephan Schütze
3 Bilder

Emscher: Riesenbohrer für neuen Abwasserkanal im Einsatz

Insgesamt 51 Kilometer lang wird der neue Abwasserkanal der Emschergenossenschaft, 15000 Kanalrohre aus Stahlbeton müssen unterirdisch verlegt werden - kein Wunder, dass auch das Arbeitsgerät für die unterirdischen Bohrarbeiten im XXL-Format ausfällt. Ab sofort dreht sich der Bohrer in Mengede- und was für einer! Unterirdisch gräbt die Emschergenossenschaft in den kommenden Jahren eine Trasse für den neuen Abwasserkanal der Emscher. Bis 2017 soll so der „Emscherschnellweg unter Tage“ entstehen,...

  • Dortmund-West
  • 14.09.12
Sport
Michael Bohrer beim fünften Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft im Peugeot RCZ vom Team Peugeot Nokian RCZ
2 Bilder

Michael Bohrer startet auf dem Nürburgring

Nach dem packenden fünften Lauf, der dank seiner spannenden Schlussphase noch immer in aller Munde ist, startet die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring mit dem 35. RCM DMV Grenzlandrennen in die zweite Saisonhälfte durch. Am 21. Juli werden bedingt durch die Urlaubszeit beim sechsten Lauf etwas mehr als 150 Teams erwartet die wieder die „Grüne Hölle“ in Angriff nehmen werden. Nicht im Urlaub ist Michael Bohrer vom AMC Duisburg. In der der Klasse der Specials bis 1600 ccm mit Turbolader...

  • Duisburg
  • 19.07.12
Kultur
5 Bilder

Ort des Grauens

Schon auf der Fahrt zum Zahndoc stand mir schon der Schweiß auf die Stirn geschrieben. Aber lange genug habe ich den Zahnarztbesuch vor mich hingeschoben. Ein leichtes Ziehen rechts oben gab mir aber nun doch Anlass, zu fahren. Die Zeit des Wartens im Wartezimmer überbrückte ich mit dem Lesen von "Klatsch- und Tratsch-Zeitungen". Dann war es soweit: "Bitte kommen Sie mit in das Behandlungszimmer Nr. 1". Dort angekommen, setzen, "der Schlabberlatz" wurde umgebunden - dann bin ich schon wieder...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.06.12
  • 5
Überregionales
10 Bilder

Laut - aber erschütterungsfrei

Gewaltig sieht der Bagger mit seinem angebauten Bohrelement aus, doch Erschütterungen sind während der Arbeit nicht zu spüren.Die Baustelle „Hangsicherung an der Unnaer Landstraße“ ist nach umfangreichen Vorbereitungen angelaufen. Erst wurde die Verkehrsführung über den Bräukerweg und die Holzener Straße „feinjustiert“, nun starteten die Bohrarbeiten. „Wir werden zu Beginn sechs Meter in die Tiefe gehen“, erläutert Michael Neumann von Straßen.NRW. Da in Richtung Haus Slamic die Straßenführung...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.