BPW

Beiträge zum Thema BPW

Politik

Das Thema „Frauen in Führung“ ist und bleibt ein Dauerbrenner.
Flieg doch zum Mond, wenn du das möchtest! Weibliche Führungskräfte diskutieren über den Weg nach oben.

27.09.2021 - Flieg doch zum Mond, wenn du das möchtest! Weibliche Führungskräfte diskutieren über den Weg nach oben. Das Thema „Frauen in Führung“ ist und bleibt ein Dauerbrenner. Nach wir vor sind zu wenige Frauen in den Chefsesseln. In der Online-Podiumsdiskussion „Mit Vollgas nach oben. Oder: Wie bringen wir mehr Frauen in die Chefetagen?“ haben weibliche Führungskräfte über Hindernisse, Herausforderungen und Höhenflüge auf dem Weg in die Führungsetage gesprochen.Das Kompetenzzentrum Frau &...

  • Essen-Süd
  • 22.10.21
Politik
4 Bilder

FRAUMACHTDIGITAL
Digitaler Workshop vom BPW Essen e.V. in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

Digitaler Workshop vom BPW Essen e.V. in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. "Im Spannungsfeld zwischen produktivem Arbeiten, Selbstbestimmung und Belastung - Erfahrungen von Frauen im Homeoffice. Ein datenbasierter Workshop für mehr Arbeits- und Lebensqualität im Homeoffice" Die Arbeit von Zuhause aus erfuhr seit Frühjahr des letzten Jahres einen pandemiebedingten Schub: Viele Beschäftigte wechselten ins Homeoffice und machten entweder erstmalig...

  • Essen-Süd
  • 27.09.21
Politik
2 Bilder

Online-Podiumsdiskussion
„Mit Vollgas nach oben. Oder: Wie bringen wir mehr Frauen in die Chefetagen?“ am 24.09.21 um 16.00 Uhr.

Das Thema „Frauen in Führung" ist und bleibt ein Dauerbrenner. Nach wir vor sitzen zu wenige Frauen in den Chefsesseln. Wir wollen wissen, woran das liegt und vor allem was wir als Führungskräfte, Personalverantwortliche, Unternehmerinnen und Hochschulangehörige dagegen tun können. Wie bringen wir mehr Frauen in die Chefetagen? Deshalb laden wir Sie zu einer Online-Podiumsdiskussion, bei der weibliche Führungskräfte das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten. Unsere Moderatorin ist Sabine...

  • Essen-Süd
  • 22.09.21
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

*** Essens Partnerstadt Nischni ***
Der BPW Club Essen e.V. zu Gast in Russland

Unsere Einladung zum Online-Forum für das Frauenbusiness vom Consultant of Division for International and Interregional Cooperation in Russland hat der BPW Club Essen sehr gerne angenommen. Vor internationalem Publikum referierte heute Frau Simone Herzmanatus, Schatzmeisterin vom BPW Club Essen in Nischni zum Thema „Business Intuition“ und konnte hier ebenfalls die Ziele vom BPW Club auf nationaler und internationaler Ebene vorstellen. Dank der jetzigen Digitalisierung konnten wir die Essener...

  • Essen-Süd
  • 10.06.21
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Hüften kreisend unterstützte das Frauennetzwerk BPW Club Essen e.V. in Kooperation mit der Pink Lady Saskia aus Ratingen die „familienorientierte Versorgung" von Herzkindern.
Charity Aktion „PINK meets PINK" war ein voller Erfolg!

Charity Aktion „PINK meets PINK" war ein voller Erfolg! Hüften kreisend unterstützte das Frauennetzwerk BPW Club Essen e.V. in Kooperation mit der Pink Lady Saskia aus Ratingen die „familienorientierte Versorgung" von Herzkindern. 21 Teilnehmerinnen nahmen digital an der Veranstaltung „PINK meets PINK" in Kooperation mit Saskia Reuter teil. Unter der Anleitung der Pink Lady Saskia erlebten die Teilnehmerinnen mit dem Tanzfitness-Workout einen unterhaltsamen, sportiven und rockigen Abend – alles...

  • Essen-Süd
  • 13.04.21
  • 1
  • 1
Sport
3 Bilder

KinderHerz BPW Saskia Reuter Silke Grüner Charity Sport Fitness Zumba
Charity Aktion am 09. April 2021: Pink meets Pink!

Charity Aktion am 09. April 2021: Pink meets Pink! Hüften kreisend unterstützt das Frauennetzwerk BPW Club Essen e.V. in Kooperation mit der Pink Lady Saskia aus Ratingen die „familienorientierte Versorgung“ von Herzkindern. Unter der Anleitung der Pink Lady Saskia erleben wir einen unterhaltsamen, sportiven und rockigen Abend und rüsten uns für die Zeit nach Corona. Was erwartet Dich? ES ERWARTET DICH: Rock the Dance! Rock the Dance ist kein Tanzkurs, sondern ein neues Tanzfitness-Workout, das...

  • Ratingen
  • 18.03.21
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Neuer Vorstand gewählt
Der Business und Professional Women Club Essen hat ein neues Vorstandsteam

Der Business und Professional Women Club Essen hat ein neues Vorstandsteam: Silke Grüner wurde auf der virtuellen Mitgliederversammlung am 25. Juni 2020 zur neuen Vorsitzenden und Ulla Kroll zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Die Immobilienexpertin Silke Grüner war bereits 11 Jahre als stellvertretende Vorsitzende tätig und hat während dieser Zeit vielfältige Funktionen übernommen. „Mein zentrales Anliegen ist es, in den nächsten Jahren eine aktive Positionierung unseres Clubs in Essen...

  • Essen-Süd
  • 24.07.20
  • 1
Überregionales

Bist du bereit für die wahre Liebe? Dann starte mit der wichtigsten Beziehung - zu Dir selbst. „DIE BEZIEHUNG ZU DIR“

Bist du bereit für die wahre Liebe? Dann starte mit der wichtigsten Beziehung - zu Dir selbst. „DIE BEZIEHUNG ZU DIR“ In diesem Vortrag geht es darum: - die Begriffe Egoismus und Selbstliebe bzw. Selbstfürsorge zu unterscheiden - wie wichtig es ist, Zeit für dich allein zu erschaffen und - dich selbst und eine Bedürfnisse gut zu spüren - wie du Zeit für dich allein sinnvoll gestalten kannst, um wieder auf gesunde Weise beziehungsfähig zu sein - dass du praktische Werkzeuge mit auf den Weg...

  • Essen-Steele
  • 06.04.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Die 2. Vorsitzende vom BPW Club Ruhrgebiet e.V. Silke Schöneberg heißt nun Silke Grüner!

Wenn zwei Menschen sich lieben, gehört ihnen dieser Moment. Wenn zwei beschließen, für immer zusammenzubleiben, gehört ihnen die Zukunft. Unsere 2. Vorsitzende Silke Schöneberg hat diesen Monat im engen Familienkreis geheiratet. Jetzt hat sie den Namen Ihres Mannes angenommen und heißt Silke Grüner. Wir gratulieren den Beiden zur Hochzeit und wünschen Ihnen viele glückliche Ehejahre. BPW Club Ruhrgebiet e.V. Leitbild Das internationale Netzwerk für Frauen im Beruf. Als Verband setzt sich der...

  • Essen-Werden
  • 31.01.18
Politik

BPW Club Essen feiert zehnjährige Erfolgsgeschichte

BPW Club Essen feiert zehnjährige Erfolgsgeschichte Als der BPW Club Essen 2007 gegründet wurde, war er - im Vergleich zu heute - ein winziges Samenkorn, das in seinen ersten Jahren zu einem zarten Pflänzchen heranwuchs. Gestartet war der Club mit wenigen Mitgliedsfrauen, deren Zahl 2011 auf 18 gestiegen war. Zu diesem Zeitpunkt wurde Mandy Hindenburg erste Vorsitzende des Vereins, ihr Amt übt sie auch heute noch aus. Seit 2011 arbeitet sie zusammen mit Silke Schöneberg, die sich als zweite...

  • Essen-Werden
  • 08.01.18
  • 1
Überregionales
2 Bilder

SPENDENAUFRUF vom BPW Club Essen e.V. zur Unterstützung einer armenischen Familie

DER BPW CLUB ESSEN E.V. RUFT ZU SPENDEN FÜR EINE ARMENISCHE FAMILIE AUF! Ziel der Aktion ist es, der Familie Sprachunterrricht zu ermöglichen sowie der Tochter zum beruflichen Einstieg in Deutschland zu verhelfen. Die Familie soll so die Chance erhalten, in Deutschland bleiben zu dürfen. UNTERSTÜTZUNG UND UMSETZUNG Bereits vor einiger Zeit haben viele von Euch den Wunsch geäußert, dass sich der BPW Club auch beim Thema Flüchtlinge engagiert. Wir haben dies diskutiert und beschlossen, dass wir...

  • Essen-Werden
  • 03.03.17
Überregionales
BPW Club Essen e.V.
3 Bilder

10 Jahre Equal Pay Day in Deutschland!!!

10 Jahre Equal Pay Day in Deutschland Ein Grund zu feiern? Wohl kaum bei einer Lohnlücke von immer noch 21 Prozent. Aber Grund genug, mit Frauen und Männern aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik wesentliche Ansatzpunkte zur Schließung der Lohnlücke in den Blick zu nehmen. Mit dem Motto „ENDLICH PARTNERSCHAFTLICH DURCHSTARTEN“ erfolgt auch in 2017 bundesweit eine Equal Pay Day Kampagne. Deutschlandweit werden über 1.000 Aktionen starten. Der Equal Pay Day markiert symbolisch den...

  • Ennepetal
  • 28.02.17
Vereine + Ehrenamt
Sind stolz auf „ihre“ rote Tasche, die zum Symbol für den Equal Pay Day wurde (von links): Dagmar Christiane Flügge (Vorsitzende Business and Professional Women Kreis Mettmann), Gabriele Römer (zweite Vorsitzende), Ursel Backhaus-Buhl (Öffentlichkeitsarbeit) und BPW-Mitglied Sabine Lorenz.

Emanzen? Bloß nicht!

Ein Netzwerk für Frauen schaffen, das ist das Ziel der „Business and Professional Women“ (BPW). Vor 85 Jahren in Genf gegründet, gibt es mittlerweile Clubs rund um die Welt. Seit drei Jahren auch im Kreis Mettmann. „Unsere Mitglieder sind Angestellte, Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen“, sagt Dagmar Christiane Flügge, Vorsitzende der BPW Kreis Mettmann. Einmal im Monat treffen sich die Frauen, um zu netzwerken und frauenspezifische Themen zu erörtern. So ist die (noch immer)...

  • Velbert
  • 03.05.15
Überregionales

Podiumsdiskussion beim BPW Club Essen e.V. zum Equal Pay Day. Seien Sie mit dabei!

BPW Essen lädt ein zur Auftaktveranstaltung Equal Pay Day 2014 am 6. März 2014 um 19:00 Uhr im Haus der Essener Geschichte. Die Podiumsdiskussion mit hochkarätiger Besetzung trägt den Titel "... und raus bist DU!? Minijobs und Teilzeit nach Erwerbspausen". Die Podiumsgäste sind: ● Petra Hinz MdB SPD ● Kai Gehring MdB GRÜNE ● Oliver Kern Geschäftsführer VKJ ● Prof. Dr. Anja Seng FOM Essen ● Dieter Hillebrand DGB-Regionsgeschäftsführer MEO ● Gerda Kaßner Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Essen...

  • Essen-Süd
  • 05.03.14
  • 2
Überregionales

EQUAL PAY DAY 2014 - Aktionen beim BPW Club Essen e.V.

EQUAL PAY DAY 2014 ... UND RAUS BIST DU? MINIJOBS UND TEILZEIT NACH ERWERBSPAUSEN Im Jahr 2014 findet deutschlandweit bereits der 8. Equal Pay Day in Folge statt. Nach 2012 mit dem Schwerpunktthema „Lohnfindung“ und 2013 mit „Lohnfindung in Gesundheitsberufen – Viel Dienst, wenig Verdienst“ liegt der Fokus 2014 auf dem dritten signifikanten Ursachenkomplex für die Entgeltlücke von immer noch 22% in Deutschland: Der nicht nur vorübergehenden (Unter)-Beschäftigung von Frauen in Minijobs und...

  • Essen-Süd
  • 26.02.14
Überregionales

Rote Taschen über die Schulter und los geht die Straßenaktion zum Equal Pay Day.

Straßenaktion vom BPW Club Essen e.V. Persönliche Erfahrungen von Frau Schweitzer Rote Taschen über die Schulter und los geht die Straßenaktion zum Equal Pay Day. Verwundert stellte ich beim ersten Mal fest: Die allermeisten Personen lassen sich gern eine rote Tasche schenken. Sie ist der Anker für Gespräche über Frauenverdienste und Männerverdienste, über Equal Pay und die Lohnlücke von 22%, über Renten und Altersarmut, über Gehaltsverhandlungen und über Veränderungen, … „Lass mich, ich will...

  • Essen-Nord
  • 19.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.