Alles zum Thema Brillen

Beiträge zum Thema Brillen

Vereine + Ehrenamt
Die Sammelaktionen gehen weiter. Der Kolpingsfamilie ist es aber ganz wichtig, allen bisherigen Unterstützern ein herzliches "DANKE" zu sagen.

Briefmarken, Handys, Brillen, Altkleider ...
Helfen ohne Kosten

Fröndenberg. „So einfach geht Helfen - ohne jeden finanziellen Aufwand.“ Dieser Satz trifft in die Vollen, wenn man die Sammlungen der Kolpingsfamilie unterstützt. Bei der ältesten Aktion - über 50 Jahre - geht es um „gebrauchte Briefmarken“ und Sammlungen von Briefmarken. Erst in den letzten Tagen erhielt die Kolpingsfamilie einen Brief des Internationalen Kolpingwerkes, das die Briefmarken und Alben vermarktet, mit einem großen "DANKE" für die Unterstützung dieser Aktion, mit deren Erlös...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 04.06.19
  •  1
WirtschaftAnzeige
Fahrräder und Fahrradbrillen testen - Tim Holterbosch, Mirko Gottwald (Fahrradladen, gBike GmbH) und Annette Holterbosch laden morgen ins MarktKarree.

Mit dem Fahrrad im Nebel und der geeigneten Brille durch das MarktKarree sausen

Am Donnerstag,  5. Juli, ab 19 Uhr, können alle Interessierten in der WhiteBox (1. Etage des MarktKarrees) den Unterschied zwischen einer normalen Brille und einer Sportbrille erleben, wenn der Wind bläst. Entsprechende Filtergläser Mit den entsprechenden Filtergläsern behält man auch im Neben den Durchblick. Spannender Parcours / Unterschied Ketten- oder Riemenantrieb Zudem kann auf einem spannenden Parcours durchs MarktKarree getestet werden, wie unterschiedlich das Fahren mit Ketten-...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.07.18
WirtschaftAnzeige
Das Zusammenspiel zwischen Technik und Know-How.
2 Bilder

Optik Groß-Blotekamp in Gladbeck bietet vergrößerende Sehhilfen: Wieder aktiv am Leben teilnehmen

Gladbeck. Optik Groß-Blotekamp an der Goethestraße 55 ist seit mehr als 55 Jahren ein verlässlicher Partner rund um gutes Sehen und um gutes Aussehen. Aber auch vergrößernde Sehhilfen und Kontaktlinsen haben im Sortiment des Optikerfachgeschäfts einen festen Platz. „Unsere vielen treuen Stammkunden wissen unsere Dienstleistungen und unsere Nähe zu ihnen seit vielen Jahren zu schätzen“, freut sich Geschäftsinhaber und Augenoptikermeister Rainer Heil. Eine der Besonderheiten des Gladbecker...

  • Gladbeck
  • 01.05.18
WirtschaftAnzeige
Augenoptikermeister Peter Tewes (2. von links) mit einem Teil seines Teams (von links): Jan te Hofstee, Kathrin Stehr (beide Gesellen) und Azubi Marvin Basner. Es fehlen die Gesellen Petra Koopmann und Maik Trost.
2 Bilder

Optik Tewes in Gladbeck: Mit Form und Farbe Akzente setzen

Gladbeck.. „Gut sehen … gut aussehen“ lautet das Motto des Fachgeschäfts Augenoptiker Peter Tewes an der Schillerstraße 4. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben sich der Augenoptikermeister und seine Mitarbeiter auf ausgefallene Brillengestelle sowie die Kontaktlinsenanpassung spezialisiert. „Wir bieten unseren Kunden besondere Gestelle, die sich von der Masse abheben und nicht überall erhältlich sind“, erklärt Peter Tewes. Hierzu gehören zum Beispiel die in vielen Farben erhältlichen...

  • Gladbeck
  • 28.11.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
Tolle Idee.

Bochum aktuell : Bin unter die Verleger gegangen ...ihr auch?

Die Alterssichtigkeit ist keine Krankheit, sondern die Folge einer physiologischen Alterung der Augenlinse . Ach so... Ab den 45.Lebensjahr fehlt also der Durchblick. Ausgleich der Alterssichtigkeit für den Nahbereich ist natürlich die Lesebrille. Da ich nun unter die Verleger gegangen bin ... ich verlege meine Sehhilfe grundsätzlich ... kam ich auf die fabelhafte Idee in jeden Raum ein Billigprodukt eines Spekuliereisens zu legen. Mit Erfolg... bis zum Abend finden sich alle...

  • Bochum
  • 03.08.17
  •  32
  •  17
LK-Gemeinschaft
Bildquelle Google CC

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Windschutzscheiben in individueller Sehstärke

Tolle Neuigkeiten für Brillenträger ab April 2017. Wie der niederländische Ableger eines bekannten Brillenherstellers mitteilt, gibt es künftig auf Rezept Windschutzscheiben in der passenden Sehstärke. Die Entwicklung dieser Neuheit sei in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Produktentwicklung an der Universität London gelungen, hieß es. Ganz egal, wie viele Dioptrien ein Fahrer habe, jeder könne mit diesen Scheiben fortan ohne Brille fahren. Für kurze Zeit gebe es sogar ein Sonderangebot:...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.17
  •  35
  •  22
Überregionales
Daniel Busch und sein Team - Ihr gutes Sehen liegt ihnen am Herzen.
2 Bilder

Gutes Sehen hat hier Tradition - Brillen, Kontaktlinsen und vergrößernde Sehhilfen bei „Optik am Grendplatz“

Autofahren, arbeiten am Computer oder einfach nur lesen oder fernsehen- an unsere Augen werden hohe Ansprüche gestellt. Eine Brille zur Unterstützung gehört für beinah zwei Drittel in Deutschland (immerhin 40 Millionen) dabei zum normalen Alltagsleben. Eine gute Beratung und eine exakte Vermessung sind hierbei das A und O - wie in Steele bei „Optik am Grendplatz“. VON JULIA COLMSEE Daniel Busch, Inhaber von „Optik am Grendplatz“, und sein Team bieten kompetente Beratung rund um die...

  • Essen-Steele
  • 12.01.17
  •  2
Überregionales
92 Bilder

Xanten Classic Day mit Mode, Models und Modellen

Eric Schnickers von der Interessengemeinschaft Werbetreibender (IGX) in Xanten hatte es geahnt: "An unserem Xanten Classic Day werden wir passendes Herbstwetter haben." Und so war es dann auch. Der Laufsteg vor der Bühne auf dem Großen Markt ragte in die Menschenmenge, die gemütlich im weiten Rund Platz genommen hatte. Eine Modenschau der Xantener Fachgeschäfte zeigte, was Frau und Mann in diesem Herbst tragen muss, um aktuell zu sein. Warme Blau-, Braun- und Rottöne beherrschten das Bild. Die...

  • Xanten
  • 18.09.16
  •  3
WirtschaftAnzeige
Optikermeister Peter Tewes (v. l.) sowie Katrin Stehr, Jan te Hofstee und Maik Trost finden für jeden und jede die passende Brille.
2 Bilder

Augenoptik Tewes: Individualität statt Massenware

Eine Brille, das ist augenscheinlich, muss ihren Zweck als Sehhilfe erfüllen. Damit erschöpft sich aber bei Weitem nicht das Potential, das einer Brille innewohnt: Als bewusst eingesetztes modisches Accessoire dient sie stilbewussten Trägerinnen und Trägern als Aushängeschild ihrer Persönlichkeit. Diesem Credo folgt auch das Team von „Augenoptik Tewes“, das seit 2009 an der Schillerstraße 4 am Sehkomfort seiner Kunden arbeitet. Inhaber Peter Tewes ist in Gladbeck trotzdem kein Neuling, war...

  • Gladbeck
  • 15.09.15
WirtschaftAnzeige
Brillen sind in den Augen von Optikermeister Peter Weis weit mehr als eine Sehhilfe. Egal ob Lese-, Sonnen- oder Sportbrille - Design und Material spielen bei sämtlichen Produkten aus seinem Sortiment eine herausragende Rolle.
2 Bilder

Optik Rodewald: Mit Engagement und Qualität für Gladbeck

Noch braucht der Betrachter ein wenig Fantasie, doch Peter Weis ist sich ganz sicher: „Die Bauarbeiten an der Hochstraße sind zu hundert Prozent eine Bereicherung für unser Gladbeck. Der Innenstadtbereich wird dadurch erheblich aufgewertet.“ Auch aus beruflicher Sicht liegt dem Optikermeister und Inhaber von „Optik Rodewald“ die Lebensqualität seiner Mitmenschen am Herzen. Den traditionsreichen Betrieb an der Hochstraße 43 übernahm er 2011 von den Eheleuten Rodewald. Seinem Anspruch, den...

  • Gladbeck
  • 05.08.15
  •  1
  •  1
Überregionales
Pfarrer Tobias von Boehm, Wolfgang Steinhardt (CVJM), Simone Henzler (DBHW) und Gisela Bachmann (CVJM) (v.l.n.r) freuen sich über den großartigen Erfolg.

Die Welt mit neuen Augen sehen - Wolfgang Steinhardt übergibt 1.700 Brillen dem Deutschen Blindenhilfswek für Afrika

„Was ist das Schwerste von allem? Was dir das Leichteste dünket. Mit den Augen zu sehn, was vor den Augen dir liegt.“, schrieb Schiller. Sicherlich metaphorisch gemeint, aber was, wenn das Leichteste ganz unmetaphorisch zum Allerschwersten wird? Was, wenn alles dunkel ist: unendlicher Raum ohne Tiefe, ohne Grenzen? Was wenn die Welt ein schemenhaftes Gebilde ist: nicht greifbar, nicht fassbar? Was, wenn die Welt in einem Nebel liegt, den zu durchdringen unmöglich ist? Denn nicht jedem...

  • Kamp-Lintfort
  • 15.07.15
Ratgeber
Wer kennt diese Frau?
2 Bilder

Gaunerpaar erbeutet hochwertige Brillen - Wer kennt es?

Ein bisher unbekanntes Täterpaar bestellte am 22. Januar (Donnerstag) bei drei verschiedenen Bochumer Optikern hochwertige Brillengläser. Diese sollten jeweils in mitgebrachte Fassungen eingepasst werden. Bei der Abholung entwendeten die Täter die Brillen mit den neu eingesetzten Gläsern. Während der Anpassung bei einem der Optiker wurden Lichtbilder gefertigt. Diese sind jetzt mit richterlichem Beschluss zur Veröffentlichung freigegeben. Polizei bittet um Hinweise Die Polizei fragt: "Wer...

  • Wattenscheid
  • 10.06.15
WirtschaftAnzeige
Auch in puncto Sonnenbrillen hat das Team von Optik Rodewald  - Doris Kryschak, Meike Müller und Inhaber Peter Weis - den Durchblick.
2 Bilder

Optik Rodewald: Modernste Technik und umfangreicher Service

Wenn das Lesen immer mühsamer wird oder bei der Computerarbeit die Augen schnell müde werden und brennen, wenn Straßenschilder erst spät erkannt werden, dann sollte man seine Sehfunktion prüfen lassen. Häufig ist eine zu schwache Brille die Ursache.Wer diese Symptome kennt, kann bei Optik Rodewald an der Hochstraße 43 in der Gladbecker Innenstadt - ohne Termine und lange Wartezeiten - ausführlich und präzise die Sehschärfe messen lassen. Sollte dann eine neue Brille notwendig sein, so kommt...

  • Gladbeck
  • 07.08.14
Überregionales

Brillen für Menschen in Tansania: Waltroper Optikerin reist nach Afrika, um im N‘dologe Hospital zu arbeiten

Waltrop - Düsseldorf - Dubai - Dar es salaam - Mwanza - Bukoba und dann noch 56 Kilometer, dann - nach fast zwei Tagen - ist Dorothee Hülsmann an ihrem Einsatzort, dem N‘dologe Hospital in Tansania, angekommen. Dort, in dem nicht staatlichen Krankenhaus der Vereinigten Evangelischen Mission, wird die 64-Jährige drei Monate lang verbringen und ihre langjährige Erfahrung als Optikerin einbringen, um den Menschen direkt vor Ort mit maßangefertigten Brillen zu helfen. Los geht es am 27. Mai....

  • Waltrop
  • 20.05.14
WirtschaftAnzeige
Passt das gewählte Modell auch richtig? Der Fachmann richtet die Brille ein letztes Mal, bevor der Kauf abgewickelt wird.
2 Bilder

"Kauf lokal und nicht im Netz": Beim Optiker

Es wird mal wieder Zeit für eine neue Brille! Da diese von der lästigen Sehhilfe zum hippen Modeaccessoire aufgestiegen ist, ist das Angebot groß, heutzutage auch im Internet. Aber geht das wirklich, Brille kaufen im Netz? Jeder langjährige Brillenträger wird dies inbrünstig verneinen. Denn das Verhältnis zwischen Optiker und Brillenträger ist eines, das vor allem auf Vertrauen basiert. Vertrauen in eine ehrliche Beratung, in fachkundige Handarbeit und schnellen Service - denn ohne Brille geht...

  • Gelsenkirchen
  • 12.05.14
  •  1
WirtschaftAnzeige
„Wir legen Wert auf qualitativ hochwertige Beratungsunterstützung unter dem Einsatz neuester optometrischer Technologien,“ so Augenoptikermeister Rainer Heil, Optik Groß-Blotekamp (l.).
2 Bilder

Optik Groß-Blotekamp steht für gutes Sehen, stilvoll und sicher

Bei Augenoptik „Optik Groß-Blotekamp“, Goethestraße 55, das sich mit über 200m² in der Gladbecker Innenstadt präsentiert, dreht sich alles um gutes Sehen und Aussehen. Mit neuester Technik ausgerüstet sind die Augenglasbestimmung sowie die Kontaktlinsen-Abteilung. Eine komplette Videoberatung, die das Betrachten von ausgewählten Brillenfassungen ohne der benötigten Glasstärke ermöglicht, steht ebenfalls zu Verfügung. „Wir legen Wert auf qualitativ hochwertige Beratungsunterstützung unter dem...

  • Gladbeck
  • 09.05.14
Vereine + Ehrenamt

Brillen für Afrika

Brillen spenden Sie haben zu Hause Brillen und Sonnenbrillen, die Sie nicht mehr tragen? Dann unterstützen Sie das Projekt "Brillen für Afrika" - spenden Sie Ihre Brille! Verbreiten Sie die Idee unter Ihren Freunden, Nachbarn, Kollegen und Verwandten. Schicken Sie einfach Ihre Brille in einer ausreichend gepolsterten Sendung: An: Not-Opfer-Hilfe Bona Fide e.V. Vödestr. 43 44625 Herne

  • Herne
  • 10.04.14
  •  5
  •  11
LK-Gemeinschaft

I werd' narrisch - oder: Was man doch lieber nicht online kaufen sollte ...

Erzählt mir doch neulich ein Kumpel aus Hamminkeln, seine Frau bestelle manchmal Sachen online. Meistens Schuhe. Aber auch schonmal andere Klamotten, zum Beispiel neue Jacken für ihre Kinder - oder Unterwäsche. Ist oft gutgegangen (außer, dass der Paketdienst auch schonmal samstags nach 18 Uhr schellt), aber dann lief‘s doch schief: Irgendwann wollte die holde Kleinunternehmens-Chefin nämlich für drei der fünf Familienmitglieder eine Brille ordern. Was sie auch tat ... Auf die den...

  • Wesel
  • 25.02.14
  •  4
  •  2
LK-Gemeinschaft
Das Brillenschlangen-Sammelsurium
16 Bilder

Die Brillenschlange...

Die Brillenschlange Immer schon war sie die, die wirklich ungern eine Brille tragen wollte... Festgestellt wurde ihre Kurzsichtigkeit ausgerechnet in der pupertären Phase ihres Lebens. Hatte ein Mädchen da nicht schon genug mit der Umstellung des Körpers zu tun?!? Musste sie sich nicht schon genug mit ab und an auftretenden Pickeln herumplagen, mit einem Busen, der auf einmal - wie über Nacht - da war?! Und jetzt auch noch das... eine Brille sollte von nun an ihr Gesicht bekleiden......

  • Düsseldorf
  • 24.11.13
  •  48
  •  14
Überregionales
Für die einen unbrauchbarer Müll - für andere eine echte Hilfe: Ausgediente Brillen helfen Menschen, die sich selbst keine Sehhilfen leisten können. 1300 gesammelte Brillen übergab der CVJM Moers-Hochstraß jetzt an das Deutsche Blindenhilfswerk.

Alte Brillen: Zu schade für den Müll

Alte Brillen, die nicht mehr genutzt werden, sind viel zu schade für den Müll. Denn die ausgedienten Brillen helfen Menschen, die sich aus eigenen Mitteln keine Sehhilfen leisten können. Dafür engagiert sich der CVJM Moers-Hochstraß. Spende ans Deutsche Blindenhilfswerk Zum zweiten Mal konnte der CVJM jetzt im Rahmen seiner Brillenspendenaktion dem Deutschen Blindenhilfswerk weitere 1300 Sehhilfen übergeben. Die Brillen werden diesmal an hilfsbedürftige Menschen in Gambia gespendet. Im...

  • Moers
  • 19.06.13
Sport
3 Bilder

Jackpot

Brillen & Kontaktlinsen Tilli konnte als Sponsor für unseren Verein gewonnen werden. Wir freuen uns darüber Frau Monika Tilli von Brillen & Kontaktlinsen Tilli als unseren Sponsor präsentieren zu können. Brillen & Kontaktlinsen Tilli steht seit Jahren mit ihrem Team für engagierte Augenoptik, die "nicht von der Stange" ist und mittlerweile hat die Augenoptikermeisterin - Frau Monika Tilli - auch die Fortbildung zur Optometristin/ZVA absolviert und ist auch Fachberaterin für...

  • Wanne-Eickel
  • 07.04.13
LK-Gemeinschaft
Ein Berliner im Klever Karneval
60 Bilder

Prinz Jens: "Her mit den Brillen-Fotos"

20.000 Retro-Brillen verschenken Prinz Jens, der Tönende und seine Gardisten in dieser Session an das närrische Publikum. Die Tollität und das Klever Wochenblatt starten jetzt eine große Mitmach-Aktion. Wir suchen die schönsten närrischen Brillen-Fotos. Egal, ob Sie sich auf den Sitzungen mit der Original "Prinz Jens Brille" fotografieren lassen oder selber eine Brille basteln. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Brille ist in der närrischen Session einfach Kult. Natürlich...

  • Kleve
  • 27.01.13
  •  4
Ratgeber
Über 700 alte Augengläser sammelte Wolfgang Steinhardt (links) vom CVJM in Moers-Hochstraß in den letzten 2 Jahren aus dem Gemeindeumkreis, man unterstützt einen Aufruf des Deutschen Blindenhilfswerk (DBHW) mit Sitz in Duisburg. Pfarrer Tobias von Boehn freut sich über diese positive Resonanz zu der CVJM-Aktion 'Mit alten Brillen zum neuen Leben' in seiner Gemeinde.
2 Bilder

CVJM-Aktion 'Mit alten Brillen zum neuen Leben'

Manche schmeißen sie in ihren Hausmüll, bei anderen verstauben sie in Schubladen, vergessen ist ihr unermesslicher Nutzen, man hat schließlich eine neue Brille mit aktueller Sehstärke auf der Nase sitzen. Beim CVJM in Moers-Hochstraß werden die alten Brillen seit knapp 2 Jahren gesammelt, über 700 alte Augengläser erhielt so Wolfgang Steinhardt aus dem Gemeindeumkreis, man unterstützt einen Aufruf des Deutschen Blindenhilfswerk (DBHW) mit Sitz in Duisburg. Die gespendeten Brillen werden von...

  • Moers
  • 26.08.12
  •  26
Kultur

Handwerk in Zahlen: 22.680.000 Brillenträger

...können sich in Deutschland auch auf das Handwerk verlassen. Damit alle den richtigen Durchblick haben, leisten handwerkliche Augenoptiker ganze Arbeit. Aber nicht nur mit ihrem Fachwissen hinsichtlich des perfekten Schliffs oder der Stärke eines Brillenglases; sie unterstützen uns auch mit individueller Beratung bei der Auswahl passender Brillenmodelle oder der Handhabung und Hygiene von Kontaktlinsen. Ohne ihr handwerkliches Können wäre das Leben für viele Menschen wohl ziemlich...

  • Düsseldorf
  • 25.06.12
  • 1
  • 2