Chemiepark Marl

Beiträge zum Thema Chemiepark Marl

Ratgeber
2 Bilder

ONLINE-ANMELDUNG VON PRIVATFAHRRÄDERN IM CHEMIEPARK MARL FREIGESCHALTET

Privatfahrräder, die im Chemiepark Marl genutzt werden, sind anzumelden.Die Anmeldung der Privatfahrräder war bisher nur mittels eines Anmeldeformulars möglich. Zum 1 Juli 2018 wurde eine Online-Anmeldung freigeschaltet. Diese Online-Anmeldung finden Sie im Chemiepark Marl Extranet unter „Applikationen + Websites“ und dort unter „Arbeitssicherheit“. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach den Sommerferien 2018 verstärkt geprüft wird, ob Privatfahrräder angemeldet sind. Sollten Sie Ihr...

  • Marl
  • 18.07.18
Überregionales
Auf dem Bild  (von
links): Sabine Dornieden (DKSB Marl), Jörg Schneider
(stellvertretender Vorsitzender DKSB Marl), Martina Herder (DKSBStandortkommunikation Chemiepark Marl

Marl), Michael Weihrauch (Evonik), Kristin Witzorky (Evonik), Dr.
Torsten Stojanik (Evonik) und Claudia Serschen

SPENDE AN KINDERSCHUTZBUND MARL

Einen symbolischen Scheck über die Summe von 700 Euro überreichten Kristin Witzorky, Michael Weihrauch und Torsten Stojanik dem Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) in Marl. Die drei überbrachten die Spende stellvertretend für alle Mitarbeiter des Bereichs Agrochemicals & Polymer Additives (AK) aus dem Evonik-Segment Performance Materials im Chemiepark Marl. Im Rahmen eines Familientags hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kürzlich selbst gespendet und bei Familie und Freunden darum...

  • Marl
  • 14.07.18
Überregionales
Erst muss die alte Brücke rausgehoben werden.
7 Bilder

55 TONNEN STAHL IN REKORDZEIT IM CHEMIEPARK MARL EINGEBAUT

Dank sorgfältiger Planung und konzentrierter Umsetzung hat der Chemiepark Marl in Rekordzeit über der Nordstraße nahe Tor 8 eine neue Eisenbahnbrücke eingebaut. Das Team aus Experten von Evonik und Fachunternehmen war so schnell, dass trotz äußerst ambitioniertem Zeitplan die Arbeiten klar vor gesetzter Frist beendet werden konnten. Und so rollte um 11 Uhr nach insgesamt 72 Stunden hochkonzentrierten Arbeiten die erste Lok, aus dem Ostbahnhof kommend, wieder in Richtung Flüssiggasverladung...

  • Marl
  • 06.07.18
Überregionales
VESTENAMER® von Evonik ermöglicht effizientes Recycling von Altgummi.
2 Bilder

CHEMIEPARK MARL : EFFIZIENTES RECYCLING VON ALTGUMMI

VESTENAMER  ist ein seit Jahren in der Gummiindustrie eingesetztes Prozessadditiv von Evonik. Das im Chemiepark Marl hergestellte Polyoctenamer löst eine Reihe unterschiedlicher Herausforderungen bei der Compoundierung und Verarbeitung von Gummi; es wird zudem als Hilfsmittel bei der Wiederverwertung von Altgummi eingesetzt. Mit VESTENAMER® hilft Evonik Stoffkreisläufe von Gummi zu schließen. Das einzigartige Prozessadditiv ermöglicht es, Altgummi zu einem robusten Werkstoff effizient zu...

  • Marl
  • 13.06.18
  •  1
Kultur

ExtraSchicht im Chemiepark Marl

Im Rahmen der Route der Industriekultur findet am 30. Juni von 18 bis 2 Uhr die ExtraSchicht statt. Unter 53 Spielorten wie dem UNESCO Welterbe Zollverein in Essen und der Jahrhunderthalle in Bochum ist auch, wie in den vergangen Jahren, der einzige noch in Betrieb befindliche Ankerpunkt Chemiepark Marl dabei. Ein Einzelticket im Vorverkauf kostet 17 Euro, ermäßigte Tickets für 14 Euro gibt es z.B. für Schüler, Studenten und Auszubildende. Besitzer der RUHR.TOPCARD zahlen nur einen Preis von...

  • Marl
  • 10.06.18
  •  1
Sport
2 Bilder

CHEMIEPARK MARL, EIN STANDORT IN BEWEGUNG

Am 22. Juni startet um 15 Uhr das bekannte IG BCE- Lauffest „Standort in Bewegung“ für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Chemieparks Marl, Vereinsmitglieder und weitere Sportliebhaber auf dem Leichtathletik-Platz am Badeweiher. Laufen für einen guten Zweck – Starten kann jeder, der Spaß am Laufen hat und helfen möchte. Pro Runde, mit einem festgelegten Startbetrag oder sonstiger Spendenbeiträge können Jung und Alt das Sponsoring an diesem Tag unterstützen. Nach dem Lauf sorgen Leckeres...

  • Marl
  • 10.06.18
Überregionales
Der Trocknerkopf nach dem Umbau auf die Scheibenzerstäubung: Durch die Umstellung kann VESTOLIT bei der Trocknungsanlage auf Druckluft verzichten. Foto: VESTOLIT GmbH
3 Bilder

VESTOLIT senkt Ressourcen- und Energieverbrauch im Chemiepark Marl

Der Hersteller von PVC-Spezialitäten VESTOLIT im Chemiepark Marl senkt mit einem neuen Herstellungsverfahren seinen Einsatz von Energie und Material. Der positive Effekt auf die Umwelt ist dabei erheblich. Die Effizienz-Agentur NRW unterstützte die Umsetzung mit ihrer Finanzierungsberatung. Verzicht auf Druckluft Bei der Trocknung von wässrigen Dispersionen zur Herstellung von PVC-Kunststoffen verzichtet VESTOLIT nahezu vollständig auf Druckluft und spart damit rund 30.750 Tonnen...

  • Marl
  • 07.06.18
Überregionales

Einbruch in Badeweiher am Chemiepark und Toom-Baumarkt in Marl

Auf dem Gelände des Freibades an der Paul-Baumann-Straße brachen unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag in ein Lagerhaus ein und stahlen Paddel und einen Motor. Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Freitag den Zaun eines Baumarktes an der Zechenstraße auf und gelangten so auf das Baumarktgelände. Was die Täter stahlen ist zur Zeit nicht bekannt.

  • Marl
  • 04.06.18
Überregionales
Bernd Tönjes
3 Bilder

BERND TÖNJES AUS MARL ZUM NEUEN VORSITZENDEN DES AUFSICHTSRATS VON EVONIK INDUSTRIES GEWÄHLT

Der Aufsichtsrat von Evonik Industries hat am  Mittwoch Bernd Tönjes einstimmig zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Evonik ist Betreiber des Chemieparks in Mal. Zuvor war Tönjes von der Hauptversammlung in den Aufsichtsrat gewählt worden. Der 62-jährige Diplom-Ingenieur aus Marl folgt auf Dr. Werner Müller, der aus gesundheitlichen Gründen für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung steht. Als Würdigung seiner herausragenden Verdienste hatte der Aufsichtsrat Dr. Müller bereits im März zum...

  • Marl
  • 24.05.18
LK-Gemeinschaft

SAISONSTART FÜR DEN „BADEWEIHER“ IM EVONIK SPORTPARK IN MARL DREWER

Bald ist es soweit! Sollte das Quecksilber weiterhin mit sommerlichen Temperaturen locken, haben alle Badefreunde ab Sonntag, 20. Mai 2018, wieder die Möglichkeit, ins kühle Nass zu springen. Der Eingang zum Naturfreibad erfolgt durch den zentralen Haupteingang der Evonik Sporthalle. Das Freibad lockt mit einer riesigen Wasserfläche von 170 x 245 Meter, großer Liegewiese, Sprungturm und Laufstegen ins Wasser. Das Ganze zudem noch vor der beeindruckenden Industrie-Kulisse des Chemieparks. Die...

  • Marl
  • 16.05.18
  •  1
Überregionales
Steffi Pollmann, Auszubildende im Chemiepark Marl, berichtete von ihrem Chinaaufenthalt, den die Stiftung unterstützt hatte.
2 Bilder

Hüls AG Stiftung in Marl wird 30 Jahre

30 Jahre ist die Hüls AG Stiftung jung. Seit dem 9. Mai 1988 unterstützt sie talentierte Jugendliche aus Marl und aus den Marler Partnerstädten bei Aus- und Fortbildungen im In- und Ausland. Geburtstagsfeier im FeierabendhausDer Stiftungsvorstand hatte zur Geburtstagsfeier ins Feierabendhaus geladen: Dr. Hansfriedrich Sage  und Dr. Hermann-Josef Korte begrüßten Freunde und Förderer der Stiftung zu kurzweiligen Berichten von Projekten und Erlebnissen der letzten 30 Jahre. Im Vorfeld der...

  • Marl
  • 09.05.18
  •  1
Politik
7 Bilder

INEOS plant neues Werk im Chemiepark Marl

INEOS Phenol plant eine grosse Investition in ein  neues Cumol-Werk in Marl. Die neue Anlage soll  die Versorgungssicherheit der INEOS-Werke in Gladbeck und Antwerpen verbessern. Die Anlage wird die bestehende Rohrleitungsverbindungen zwischen dem INEOS-Werk Phenol & Aceton in Gladbeck und dem Evonik-Chemiepark in Marl nutzen. Es wird auch in den BP-Raffinerie- und Crackerkomplex in Gelsenkirchen eingebunden. Investitionsentscheidung bis Ende 2018 INEOS Phenol hat jetzt   bekannt gegeben,...

  • Marl
  • 09.05.18
Überregionales
Die Aufbereitung einer Natriumsulfat-Lösung wird erlebbar gemacht
2 Bilder

GIRLS’DAY IM CHEMIEPARK MARL

Anlässlich des traditionellen „Girls’Day“ lud der Chemiepark Marl viele aufgeweckte und begeisterte Mädchen ins Ausbildungszentrum ein. Nicht nur schauen, sondern mit anfassen und Neues entdecken, lautete das Motto vor Ort. Für einen Tag erhielten die jungen Schülerinnen im Alter von 13 bis 15 Jahren einen Eindruck von eher untypischen Frauenberufen. Sie lernten beispielsweise das Arbeitsumfeld eines Mechanikers oder Elektronikers kennen. Im Laufe des aufregenden Projekttages durchliefen die...

  • Marl
  • 30.04.18
  •  1
Überregionales

Fahrerflucht auf einem Parkplatz des Chemieparks Marl

Marl,im Laufe des Montags wurde auf einem Parkplatz des Chemieparks an der Paul-Baumann-Straße ein weißer Hyundai i30 angefahren. Der Schaden liegt bei rund 3.500 Euro. Der Verursacher ist weggefahren, ohne sich zu melden. Marl, auf der Bussardstraße fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer am Sonntag, in der Zeit von 13 bis 20.20 Uhr, einen geparkten weißen VW Scirocco an. Dabei entstand 3.000 Euro Sachschaden. Der Verursacher flüchtete

  • Marl
  • 24.04.18
Politik
Raps ist der Grundstoff für Biodiesel

Biodieselwerk im Chemiepark Marl muss Produktion halbieren

Der Biodieselproduzent Natural Energy West (NEW) aus Marl fährt ab sofort für unbestimmte Zeit seine Produktion auf die Hälfte zurück. Gründe dafür sind Dumping-Biodieselimporte aus Argentinien und Indonesien, die seit dem Winter den europäischen Markt überfluten. Die gedrosselte Produktion hält die Firma nur aufrecht, um bestehende Lieferverträge für Biodiesel und das Kuppelprodukt Pharmaglycerin zu bedienen. Biodieselindustrie "Wir fordern die Bundesregierung dazu auf, sich für die...

  • Marl
  • 09.04.18
Überregionales
Die Baustelle in 120 Meter Höhe von der Drohne im Flug aufgenommen: Der Bagger sitzt wie eine Spinne auf dem Kamin, bewegt sich rundum und trägt so das Bauwerk nach und nach ab.
3 Bilder

MULTICOPTER MACHT DROHNENBILDER VOM KRAFTWERKSKAMIN DES CHEMIEPARKS MARL

Fliegender Besucher im Chemiepark Marl: Piloten von der Werkfeuerwehr des Evonik-Standortes Worms haben einen Multicopter aufsteigen lassen, um eine besondere Baustelle in luftiger Höhe aus der Nähe zu betrachten und sich damit einen besseren Eindruck vom Verlauf der Arbeiten zu verschaffen. Ziel des Flugeinsatzes war die noch rund 120 Meter hohe Spitze des Kamins des stillgelegten Kraftwerks II zwischen Wesel-Datteln-Kanal und Lippe im Chemiepark. Das Kohlekraftwerk ist Ende 2015...

  • Marl
  • 08.04.18
  •  1
Überregionales
11 Bilder

Praxistraining der Feuerwehr in der Gasbrandsimulationsanlage im Chemiepark Marl

Kein verfrühtes Osterfeuer, sondern Praxistraining: Heiß her ging es bei der gemeinsamen Übung des Löschzugs Alt Marl der Freiwilligen Feuerwehr Marl mit der Werkfeuerwehr. Die Gasbrandsimulationsanlage sorgte für eine realistische Atmosphäre. Die Werkfeuerwehr erreicht in maximal 5 Minuten nach Alarmierung jeden Einsatzort im Chemiepark Marl. Dadurch lassen sich Ereignisse schon sehr frühzeitig im Entstehungsstadium bekämpfen und eine Ausweitung lässt sich in der Regel verhindern. Für eine...

  • Marl
  • 01.04.18
Politik
7 Bilder

Chemiepark Marl, Sanierung des Wesel-Datteln-Kanals und der dortigen Schleusenbauwerke in Angriff nehmen

Wegen baufälliger Schleusen und 50 fehlender Ingenieure im WSA Duisburg-Meiderich sieht der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt die Versorgung der Großindustrie im Ruhrgebiet behindert. Der Verband prangert »Mangelverwaltung in höchster Vollendung« an und fordert, das Planungspersonal aufzustocken.Allein eine massive Aufstockung des Fachplanungspersonals im Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich werde das Ruhrgebiet mit seinen Kraftwerken und dem Chemiepark Marl vor dem...

  • Marl
  • 01.04.18
Politik
24 Bilder

MARL Heimat von Grimme-Preis und Chemiepark

Das ist Marl. Als eine der jüngeren Städte in der Metropole Ruhr steht sie vor allem für Entwicklung und Wandel in den letzten Jahrzehnten. Erst 1936 erhielt Marl die Stadtrechte - und ist damit ein Youngster unter den Städten in der Metropole Ruhr. Hier entstand einer der größten Chemieparks in Europa, hier wurden Konzepte wie der Grimme-Preis, die renommierteste Auszeichnung für Qualitätsfernsehen in Deutschland, entwickelt, das Skulpturenmuseum Glaskasten mit seinem Skulpturenpark...

  • Marl
  • 29.03.18
Überregionales
20 Bilder

Marl nimmt an der Antirassismus-Aktion #bunterleuchtet„# teil

Die Jugend-und Auszubildendenvertretung von Evonik  hat eindrucksvolle Arbeit geleistet. Gestern Abend war der Chemiepark mit hell erleuchtetem Hochhaus und weithin sichtbarem Feuerwerk Teil der Marler Antirassismus-Aktion #bunterleuchtet. Die Jugend- und Auszubildendenvertretung von Evonik hat beim bundesweiten Wettbewerb „Die Gelbe Hand“ einen Sonderpreis gewonnen. "Wir wollten der negativen Stimmung in der Gesellschaft etwas entgegensetzen und die positiven Aspekte der Vielfalt betonen“,...

  • Marl
  • 23.03.18
  •  2
Politik
Teil des PA12-Anlagenkomplexes in Marl
2 Bilder

400 Millionen Euro will Evonik in den PA-12-Komplex im Chemiepark Marl investieren, VESTAMID und VESTOSINT

Evonik plant den Bau eines neuen Anlagenkomplexes für den Hochleistungskunststoff Polyamid 12 (PA 12). Der Konzern will damit seine Gesamtkapazität für PA 12 um mehr als 50 Prozent erhöhen. Polyamid 12 wird in attraktiven Wachstumsmärkten, etwa im Automobilbau, für Öl- und Gasleitungen und im 3D-Druck benötigt. Rund 400 Millionen Euro will Evonik nach erfolgreicher Basisplanung in den PA-12-Komplex an seinem größten Standort im Chemiepark Marl in Nordrhein-Westfalen investieren. Neben der...

  • Marl
  • 14.03.18
Überregionales

Verkehrsunfall am Chemiepark in Marl-Drewer, hoher Sachschaden

Marl: Unfall mit 12000 Euro Sachschaden. Bei einem Unfall auf der Rappaportstraße ist am Dienstag gegen 06.40 h ein Sachschaden in Höhe von 12000 Euro entstanden. Ein 19-Jähriger aus Dülmen wollte mit seinem Auto von der Rappaportstraße nach links in die Paul-Baumann-Straße und stieß dabei mit dem entgegenkommenden Pkw eines 56-Jährigen aus Marl zusammen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, verletzt wurde niemand.

  • Marl
  • 07.03.18
Überregionales

108 AUSZUBILDENDE BESTEHEN PRÜFUNG IM CHEMIEPARK MARL ERFOLGREICH

Die Ausbildungsleitung verabschiedete 108 Ausgebildete ins Berufsleben. Dies geschah während einer Feier in der Vesthalle im Chemiepark Marl im Beisein aller Prüflinge und Eltern. Bevor Volker Kemper, Leiter der kaufmännischen Ausbildung, alle Anwesenden begrüßte, eröffnete ein Streichquartett die Feierlichkeit und begleitete den Abend musikalisch. Antonius Kappe, Leiter der naturwissenschaftlich-technischen Ausbildung, dankte in seiner Rede allen Beteiligten, die durch ihre Unterstützung den...

  • Marl
  • 07.03.18
  •  1
Überregionales
Stolzes Duo: Moritz Brinkforth und Carsten Rott, einer seiner ehemaligen Ausbilder von Evonik im Chemiepark Marl.

Bester Azubi kommt aus Marl: Moritz Brinkforth besteht mit Sternchen

Moritz Brinkforth hat seine Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) im Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker als landesbester Prüfungsteilnehmer bestanden. In sämtlichen prüfungsrelevanten Fächern erzielte der 22-Jährige die Bestnote aller Auszubildenden der 16 Industrie- und Handelskammern Nordrhein-Westfalens. Die für ihn zuständige Niederrheinische „IHK Duisburg · Wesel · Kleve zu Duisburg“ ehrte den Mitarbeiter von Evonik aus dem Chemiepark Marl bei ihrer...

  • Marl
  • 28.02.18
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.