Datenschutzgrundverordnung

Beiträge zum Thema Datenschutzgrundverordnung

Politik
Bei der Einschulung fotografieren oder nicht? Diese Frage stellte sich 1967 noch nicht.

Datenschutz sorgt für Verunsicherung
In Castrop-Rauxel sind Foto-Verbote bei der Einschulung kein Thema

Der erste Schultag ist ein großer Tag im Leben eines Kindes, der gern von Eltern zur Erinnerung im Bild festgehalten wird. Doch seit im Mai 2018 die Datenschutzgrundverordnung in Kraft trat, herrscht Verunsicherung bei einigen Schulen und Eltern in Deutschland. Zum Teil wird das Fotografieren gänzlich verboten. In Castrop-Rauxel scheinen sich die I-Dötzchen aber weiterhin auf ihre fotografischen Erinnerungen freuen zu dürfen. "Bislang gab es bei uns kein Verbot, und auch diesmal ist keines...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.08.19
Vereine + Ehrenamt
Dr. Michael Stehr (rechts), Vizepräsiddent des Deutschen Marinebundes, berichtete über Aktuelles aus dem Verband.

Treffen der Marinekameradschaft in Velbert
Mitgliederzahlen haben sich stabilisiert

Am Ankerplatz der Marinekameradschaft Velbert fand die jährliche Landesverbandstagung Nordrhein statt. Die Gäste aus dem Rheinland, die durch den stellvertretenden Bürgermeister Emil Weise begrüßt wurden, bestätigten ihren Landesverbandsleiter Rudolf Brosch aus Köln im Amt. Daneben beschäftigten sich die Delegierten mit der Datenschutzgrundverordung. Dr. Michael Stehr (rechts), Vizepräsiddent des Deutschen Marinebundes, berichtete über Aktuelles aus dem Verband. Nach Jahren des Rückgangs...

  • Velbert
  • 01.07.19
Ratgeber
Vertreter der Verbraucherzentrale, der Stadtverwaltung, der Ratsfraktionen und der Ortsarbeitsgemeinschaft der Verbraucher trafen sich zur Jahresbilanz.

Anfragen werden komplexer
Verbraucherzentrale blickt auf das Jahr 2018 zurück

Die Anfragen der Bürger bei der Verbraucherzentrale Castrop-Rauxel werden komplexer und anspruchsvoller. Dies sagte Leiterin Rose Sommer, als sie den Jahresbericht 2018 der Verbraucherschützer vorstellte. Die komplexeren Anfragen gehen darauf zurück, dass es „immer verrücktere Vertragskonstruktionen“ gebe, in denen etwa der Abschluss über die Stromlieferung mit dem Kauf einer Waschmaschine kombiniert werde. „Da müssen auch wir richtig puzzeln, um den Verbrauchern zu helfen“, so...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.06.19
Ratgeber

Was man bei Mitgliederverwaltung und Netzwerkarbeit unbedingt beachten muss
Aus der Veranstaltung „Datenschutz im Verein - Das sollten Sie wissen und umsetzen!“

Pro Mittelstand Hamminkeln e.V. hatte gemeinsam mit der Niederrheinische Sparkasse Rhein-Lippe zur kostenlosen Infoveranstaltung „Datenschutz im Verein“ eingeladen und 85 Personen aus über 40 Vereinen sind der Einladung gefolgt. Der Saal im Bürgerhaus Bölting in Hamminkeln war bis auf den letzten Sitzplatz belegt und die Teilnehmer hatten viele Fragen mitgebracht, die Ihnen unter den Nägeln brannten. „Die große Resonanz auf unsere Einladung zeigt doch ganz deutlich wie verunsichert die...

  • Hamminkeln
  • 23.03.19
Ratgeber
Xantens Wirtschaftsförderer Christian Boßmann hofft, dass sich viele Unternehmer an dem Erfahrungsaustausch im Rathaus beteiligen.

Informationsveranstaltung über die Datenschutz-Grundverordnung
"Was ist jetzt noch zu tun?"

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Xanten lädt alle Xantener Unternehmer am Montag, 10. Dezember, um 18.45 Uhr zur Vortragsveranstaltung „6 Monate Datenschutz-Grundverordnung – Was ist jetzt noch zu tun?“ in den Sitzungssaal des Rathauses ein. Xanten. Seit dem 25. Mai gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung verbindlich. Unternehmer und Unternehmerinnen sind in der Pflicht, Maßnahmen zum Schutz der bei ihnen erhobenen personenbezogenen Daten zu ergreifen. Auch bisher waren die...

  • Xanten
  • 27.11.18
Ratgeber

Datenschutz: eine Klingel ohne Name?

Sind auch Sie - so wie ich - mächtig genervt von der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die vor einigen Monaten in Kraft getreten ist? Klar, der Schutz der Daten ist so unwichtig nicht und damit sollte auch kein Schindluder getrieben werden. Doch die Flut der Formulare und der juristischen Fallen ist seitdem so groß, dass nun vieles unklarer ist als in Zeiten vor der Verordnung. Nur die Anwälte, die sich auf das Abmahnen spezialisiert haben, wird's freuen: Sie bekommen ein ganz neues...

  • Essen-West
  • 24.10.18
  •  2
Ratgeber

Neue Datenschutzverordnung: Finger weg von dubiosen Faxen

Der Kriminalpräventive Rat Langenfeld weist Gewerbetreibende, Vereine, Verbände und Unternehmer auf Fax-Angebote im Zusammenhang mit der neuen Datenschutzgrundverordnung hin. Offenbar nutzen findige Anbieter die in den letzten Monaten entstandene Unsicherheit bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung. Auf den ersten Blick erwecken die über Adressdateien wahllos versendeten Schreiben den Eindruck, dass die Empfänger aus datenschutzrechtlichen Gründen verpflichtet wären, das...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.10.18
  •  1
  •  1
Überregionales

Mehrarbeit beim Zeugnisschreiben: Datenschutzgrundverordnung sorgt für Änderungen in den Schulen

Das Schuljahr ist fast zu Ende; die Zeugnisvergabe steht nächste Woche an. Früher war es nicht unüblich, dass Klassenlehrer die Zeugnisse zuhause schrieben. Seitdem die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai in Kraft getreten ist, reagieren die Schulen darauf und handhaben das Zeugnisschreiben nun anders – auch in Castrop-Rauxel. „Das wird jetzt in der Schule erledigt“, erklärt Violetta Kroll-Baues, Leiterin der Willy-Brandt-Gesamtschule. Vorher schrieben die Lehrer die Zeugnisse zum...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.07.18
Politik
Hatten die Idee zum Vortrag über die Datenschutzgrundverordnung gegenüber der Kreis-WfG formuliert: Rechtsanwalt Freddy Heinzel und Rechtsanwältin Dr. Romy Latka. Foto: Wirtschaftsförderung Kreis Kleve

Rechtsanwältin Dr. Romy Latka stellte vor über 360 Gästen der Kreis-Wirtschaftsförderung die neue Datenschutzgrundverordnung vor 

Datenschutzbeauftragte, Sachbearbeiter, Bereichsleiter bis hin zu den Firmenchefs waren gekommen, um sich zu informieren. Gut 360 Interessierte aller Branchen folgten der Einladung der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve zum Thema „Datenschutzgrundverordnung – Was ist jetzt noch zu tun?“. KREIS KLEVE. Die Rechtsanwältin Dr. Romy Latka lieferte den Gästen einen zweistündigen Abriss zu diesem neuen Gesetz, das lange Zeit nur wenige als wirklich wichtig empfunden hatten, bis es dann mehr oder...

  • Goch
  • 11.06.18
Politik
Was ändert sich ab Inkrafttreten der DSGVO für Fotografen? Foto: Thomas Ruszkowski / www.lokalkompass.de

DSGVO: Was ändert sich für professionelle Fotografen?

Die Panik ist groß: Darf ich ab heute keine Fotos mehr machen, wenn darauf Menschen zu sehen sind? Benötige ich von jedem Abgebildeten eine unterschriebene Einwilligung? Diese und viele andere Fragen beschäftigen zurzeit professionelle Fotografen. Grund ist die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO), die heute in Kraft getreten ist.  Dazu teilt das Bundesministerium des Innern mit:  Das Anfertigen von Fotografien wird sich auch zukünftig auf eine - wie bislang schon - jederzeit widerrufbare...

  • Velbert
  • 25.05.18
  •  17
  •  12
Ratgeber
  2 Bilder

Änderungen bei WhatsApp - was seit heute anders ist

Am heutigen Freitag (25. Mai) ist die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU in Kraft getreten. Sie sieht gesetzliche Änderungen im Bereich des Datenschutzes vor. Betroffen davon ist natürlich auch der Instant-Messaging-Dienst WhatsApp. Dieser hat gleich reagiert und das Mindestalter für die Nutzung von 13 auf 16 Jahre hoch gesetzt. Aber auch sonst hat sich für die Nutzer einiges geändert, besonders bei der Nutzung im Beruf. Kinder unter 16 Jahren benötigen fortan das Einverständnis...

  • Wesel
  • 25.05.18
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.