deckel

Beiträge zum Thema deckel

Ratgeber

Arbeiten bringen Vollsperrungen mit sich
Schachtdeckelsanierung in Herten

Zahlreiche Schachtdeckel im Hertener Stadtgebiet werden von Montag, 29. Juli bis Freitag, 9. August erneuert. Dabei kommt es zu einer Vollsperrung in der Gertrudenstraße (8. bis 9. August). Die Ewaldstraße wird vom 5. bis 7 August zur Einbahnstraße. Umleitungen sind ausgeschildert. Durch den Straßenverkehr ist der Asphalt um die Abdeckung herum defekt und reparaturbedürftig. Teilweise sind Schächte aber auch abgesackt und müssen ausgeglichen werden. Die Arbeiten finden am Tag statt, weil die...

  • Herten
  • 27.07.19
LK-Gemeinschaft
Bärbel Heidenreich (l.) mit den Schüler*Innen des evangelischen Religionsunterrichts der Klassen 7a und 7b, die die Deckelsammelaktion maßgeblich gestalteten. Foto: Koschnick/SGB

Sammelaktion
18.785 Flaschendeckel zur Finanzierung von Impfungen gegen Kinderlähmung

„Wie die Propheten wollten wir ein bisschen mehr Gerechtigkeit“, erzählt Lara Schülerin des Städtischen Gymnasiums Bergkamen (SGB) zur Sammelaktion an ihrer Schule. Bergkamen. Es war eine besondere Unterrichtsstunde, denn die Schüler*Innen der Klassen 7a und 7b des SGB erhielten jetzt im Religionsunterricht Besuch von der Schulleiterin Bärbel Heidenreich. In den letzten Wochen sammelten die Kinder eigenhändig 18.785 Plastikdeckel und warben für die Aktion „Deckel gegen Polio – 500 Deckel...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.03.19
  •  3
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Von links: Dr. Joachim Köhne (Vorsitzneder Rotary Club Iserlohn), Klaus Plümper und Heinz Lenze (Aktionsbündnis Deckel gegen Polio).

"Deckel gegen Polio"
Mit Kunststoffdeckeln Kinderleben retten

Einen positiven Jahresabschluss verzeichnet das erst im Juni 2018 in Sundern gegründete Aktionsbündnis „Deckel gegen Polio“. Die bundesweite Aktion, die 2014 vom Rotary–Club Deutschland ins Leben gerufen wurde, hat sich das Ziel gesetzt, die weltweite Kampagne zur Ausrottung der Kinderlähmung zu unterstützen. Die Idee, die dahinter steckt, ist relativ einfach: Pfandflaschen können auch ohne Kunststoffdeckel abgegeben werden. Ziel ist es daher, durch das Sammeln und den anschließenden Verkauf...

  • Sundern (Sauerland)
  • 05.01.19
  •  3
  •  1
Politik

Diesel-Fahrverbot führt zu neuer Diskussion
Ein Deckel für die A40

Ein altes Thema wird nun neu aufgekocht: die Deckelung der A 40 zwischen Frohnhausen und Essen-Zentrum. Auf Initiative der Ratsfraktion der Grünen befasst sich der Rat am 28.11.2018 mit der Abdeckelung der Autobahn A 40 und einer teilweisen Anhebung der Stadtbahnstrecke auf das Niveau der angrenzenden Wohnbebauung im Bereich der Anschlussstelle Essen-Frohnhausen und der Anschlussstelle Essen-Zentrum. Dazu erklärt Christoph Kerscht, planungspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen:...

  • Essen-West
  • 26.11.18
  •  3
Überregionales

Deckel für Deckel gegen Kinderlähmung

Die Kinder der Gerhard-Tersteegen-Schule sammeln seit fast einem Jahr fleißig Deckel von Tetrapacks und Getränkeflaschen. „500 davon ergeben ein Kilogramm wertvollen Rohstoffes, der an entsprechende Recyling-Firmen verkauft wird. Mit dem Erlös werden Menschen in aller Welt gegen die hoch ansteckende Krankheit Polio geimpft, auch als Kinderlähmung bekannt", beschreibt Schulleiterin Katrin Jensen die Aktion. Polio ist nicht heilbar, kann durch die Impfung allerdings verhindert werden, diese...

  • Heiligenhaus
  • 18.10.17
Überregionales
Die Kinder der Bodelschwingh-Schule aus Altendorf sammeln bereits seit den Sommerferien bunte Deckel. Es geht ganz einfach und macht gute Laune! Foto: Privat

Bunte Deckel gegen Kinderlähmung - Essener können helfen!

Ab sofort stehen an den EBE-Recyclinghöfen und -stationen Sammeltonnen für bunte Kunststoffdeckel. EBE und Rotary Club Essen-Ruhr rufen gemeinsam zu der Sammlung auf. Aus dem Verkauf der Deckel werden Impf-Kampagnen gegen Kinderlähmung finanziert. Schon eine Impfung schützt vor der unheilbaren Krankheit. Es sollen weitere Partner gewonnen werden, die die Sammlung unterstützen. Die Bodelschwingh-Schule ist schon dabei, Stiftsquelle aus Stoppenberg ebenfalls und zahlreiche Einzelpersonen....

  • Essen-Süd
  • 07.09.17
  •  2
Politik
Auf der A40 feiern wie hier beim Stillleben mit Claudia Roth könnte man öfter mal, wenn die A 40 einen Deckel hätte!

Deckel auf der A 40? 6-spuriger Ausbau der A40 Perspektiven für Holsterhausen und Frohnhausen

m Mittwoch, den 13. April lädt die Ratsfraktion der Grünen um 19.15 Uhr in die Light-house-Kapelle in der Margaretenstr. 17 zu einer öffentlichen Veranstaltung zum A 40-Deckel in Holsterhausen und Frohnhausen ein. Dabei wird der Essener Stadtplaner Michael Happe sein städtebauliches Konzept für einen Boulevard über der A 40 mit hoch-wertigen Nutzungen und viel Aufenthaltsqualität vorstellen. Anschließend wird Bertram Gröpper von der Essener Verkehrs-AG Stellung zur Machbarkeit einer Verlagerung...

  • Essen-West
  • 08.04.16
Politik

CDU Holsterhausen verteilt Ostergrüße

Wie in den vergangenen Jahren verteilt die CDU Holsterhausen auch in diesem Jahr wieder Ostergrüße. Am Gründonnerstag, 24.03., sind die Christdemokraten ab 16 Uhr auf der Gemarkenstraße/Ecke Aldegreverstraße am Eingang zum Wochenmarkt vertreten und verteilen Postkarten mit guten Wünschen und Schokoladenosterhasen. Darüber hinaus stehen auch die Mandatsträger und Vorstandsmitglieder für Fragen zur aktuellen Politik zur Verfügung und freuen sich darauf, mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Vor...

  • Essen-Süd
  • 20.03.16
Politik

CDU Holsterhausen fordert A40-Deckel

Die CDU Holsterhausen unterstützt den Vorstoß der CDU-Ratsfraktion, im Rahmen des sechsstreifigen Ausbaus der A40 auch den Abschnitt von Frohnhausen bis Essen-Ost als vierten Planungsabschnitt in den Bundesverkehrswegeplan aufzunehmen und als notwendige Konsequenz daraus auch die Überdeckelung der Autobahn zwischen der Anschlussstelle Frohnhausen und Essen-Zentrum vorzunehmen. Für den vierten Abschnitt gibt es zur Zeit – anders als für die drei Abschnitte von Kreuz Kaiserberg bis Frohnhausen -...

  • Essen-Süd
  • 20.03.16
Ratgeber
2 Bilder

Kolumne "Blick ins Leben" von Heidi Prochaska

Offene Deckel – ein unterschätztes Phänomen? Gott sei Dank gibt es heute Klappdeckel an Zahnpasta-Tuben. Angetrocknete Zahnpasta- Reste gehören der Vergangenheit an und mein Problem mit den offenen Deckeln scheint endgültig gelöst. So dachte ich bis zu dem Moment, als eine Freundin mich fragt, warum ich die Wasserflasche nicht zu schraube. Schnell finde ich eine logische Begründung. „Zu viel Kohlensäure schmeckt mir nicht“, antworte ich knapp und signalisiere keinen weiteren Gesprächsbedarf....

  • Essen-Borbeck
  • 22.06.14
  •  1
Überregionales
Der Schnee macht es sichtbar: So sind die Laufwege der Duisburger, wenn sie über den A59-Deckel abkürzen wollen. Foto: Landgraf

Wie gestalten wir den A59-Deckel und den Bahnhofsvorplatz? Konkrete Vorschläge sind nun gefragt!

Vom 17. bis 23. März läuft die sogenannte Charette-Woche zur Gestaltung des Bahnhofsvorplatzes. Start ist am Sonntag um 14 Uhr mit einem öffentlichen Rundgang mit Oberbürgermeister Sören Link. Charrette ist nichts anderes als eine konsequente, öffentliche Planungsmethode mit direkter Bürgerbeteiligung. Der Prozess einer Charrette besteht aus den drei Schritten Problemanalyse und Dialog, Öffentliche Planungswerkstatt und umsetzungsorientierte Aufbereitung. Den Kern bildet die nun startende...

  • Duisburg
  • 12.03.13
  •  1
Politik
Der Tunnel kommt nicht - mehrheitlich haben sich die Gladbecker Bürger heute dagegen entschieden.

A52: Gladbecker sagten "Nein". Stephan Müller: "Die Demokratie hat gesiegt."

Rund 40 Prozent aller wahlberechtigten Gladbecker haben sich am Sonntag eindeutig gegen den Ausbau der B224 zur Autobahn mit Deckel entschieden. Nach der Auszählung von 72 Stimmbezirken wurde gemeldet: Es haben 12991 Gladbecker mit Nein (55,88%) gestimmt, mit Ja jedoch nur 10255 (44,12%). "Die Demokratie hat gesiegt", so der spontane Kommentar des Landschaftsplaners Stephan Müller, Sprecher des Bürgerforums A 52. "Die Bürgerinitiativen freuen sich über das eindeutige Ergebnis." Müller hatte...

  • Essen-Nord
  • 25.03.12
  •  6
Überregionales
WA-Archivfoto:Preuß

Glosse: Eins auf den Deckel

Meist kommen Einbrecher ja auf leisen Sohlen. Schließlich möchten sie die erhoffte reiche Beute unbemerkt vom Tatort fortschaffen und kein Public Viewing inszenieren. Ganz neue Wege aber beschritt jetzt ein 19-Jähriger, der sich Zutritt zu einem Haus in Großenbaum verschaffen wollte. Als subtil kann man es jedenfalls kaum bezeichnen, dass er einen zuvor gestohlenen Gullydeckel beherzt in die Fensterscheibe warf, um sich gar nicht erst mit zeitraubenden feinmotorischen Arbeiten am Türschloss...

  • Duisburg
  • 22.08.11
LK-Gemeinschaft

Entenhausen ist überall

Manchmal träume ich davon, in Entenhausen zu leben. Die Stadt an der Gumpe ist eine Konstante. Eine Ente hat immer Pech, eine Gans immer Glück. Die Panzerknacker wollen nur spielen und stellen keine echte Gefahr dar. Lediglich die Verwandschaftsverhältnisse verwirren. Die ein oder andere Hertener Polizeimeldung lässt mich aber auch stets an Entenhausen denken. Die massenhaft geklauten Gullideckel etwa. Diese Story habe ich doch schon in einem Micky Mouse-Heft gelesen. Versucht Kater Karlo so...

  • Herten
  • 13.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.