Deponie Brandheide

Beiträge zum Thema Deponie Brandheide

Natur + Garten
Von der Müllkippe zur grünen Lunge: das Gelände der ehemaligen Deponie Brandheide.
3 Bilder

Vom Altlasten-Areal zum Naherholungsgebiet
Sanierung der Deponie Brandheide abgeschlossen

Vom Altlasten-Areal zum Naherholungsgebiet, von der Müllkippe zur grünen Lunge: Das Gelände der ehemaligen Deponie Brandheide im Stadtteil Merklinde hat sich in den vergangenen zwei Jahren gewandelt. Nach erfolgter Sanierung sind Entwicklung und Aufwertung des Areals nicht nur sichtbar, sondern auch erlebbar. „Nach mehr als zwei Jahrzehnten, die Vorbereitung, Planung und das Genehmigungsverfahren in Anspruch genommen haben“, erklärt Thorsten Werth-von Kampen, stellvertretender EUV-Vorstand...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.06.20
Natur + Garten
Besichtigung der sanierten Deponie Brandheide: im Vordergrund der Fischaufstieg, im Hintergrund die Sickerwasserbehandlungsanlage.

Grün statt Abfall
Sanierung der Deponie Brandheide ist abgeschlossen

Der Abschluss der Sanierung der ehemaligen Deponie Brandheide wurde am Freitag (12. Juli) mit einem Fest gefeiert. Bereits seit einigen Wochen ist das Areal als Naherholungsgebiet für die Öffentlichkeit freigegeben. Noch sind aber nicht alle Arbeiten abgeschlossen. Im Herbst folgen die Durchforstung des Waldes und bis zum Frühjahr 2020 die Wiederherstellung der Straße Brandheide. „Wir haben keinen Oberflächenabschluss, und Laubbäume verlieren ihre Blätter“, erklärte EUV-Vize Thorsten...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.07.19
Überregionales
Der künftige Verlauf des Mühlenbachs auf der ehemaligen Deponie Brandheide war bei der Baustellenbegehung schon gut zu erkennen.

Bachverlauf ist schon zu erkennen / Rund 60 Bürger kamen zur Begehung der Deponie Brandheide

„In fünf bis sechs Jahren wird es so aussehen, als wäre der Mühlenbach nie weg gewesen“, sagte Moritz Rohde vom Büro Landschaft planen + bauen. Einen ersten Eindruck, wie die ehemalige Deponie Brandheide nach der Sanierung aussehen wird, gewannen rund 60 Bürger bei der Baustellenbegehung, zu der der EUV Stadtbetrieb am Freitag (15. Juni) eingeladen hatte. Von der südlichen Baustelleneinfahrt an der Straße Brandheide aus erkundeten die Bürger, aufgeteilt in zwei Gruppen, das Gelände. An...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.06.18
Überregionales
EUV-Vize Thorsten Werth-von Kampen (v.l.), Bürgermeister Rajko Kravanja, Anita Lerho vom NRW-Umweltministerium, Dr. Roland Arnz, Geschäftsführer des AAV, und EUV-Chef Michael Werner beim symbolischen Spatenstich für die Sanierung der ehemaligen Deponie Brandheide.

Sanierung der ehemaligen Deponie Brandheide hat offiziell begonnen

Mit einem symbolischen Spatenstich am Samstag (3. März) hat die Sanierung der ehemaligen Deponie Brandheide offiziell begonnen. „Wir machen heute, was unsere Vorgänger hätten machen sollen: Nachsorge“, blickte Bürgermeister Rajko Kravanja einige Jahrzehnte zurück. Zwischen 1959 und 1972 wurden auf dem Gelände ungesichert Hausmüll, Bauschutt und teerbehaftete Abfälle abgekippt. „Das ist ein besonderer Augenblick“, erklärte EUV-Vize Thorsten Werth-von Kampen. „Wir versuchen seit 25 Jahren,...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.03.18
  • 1
Überregionales
An der Merklinder Straße an der ehemaligen Gärtnerei Gregg weist ein Bauschild auf die bevorstehenden Arbeiten an der ehemaligen Deponie Brandheide hin. Foto: Thiele

Deponie Brandheide: Sanierung startet

Am Montag (29. Januar) starten die Arbeiten zur Sanierung der Deponie Brandheide. In einem ersten Schritt sind zunächst weitere Rodungen im Bereich der geplanten Baustraßen, des Mühlenteichs, der Fläche, auf der eine "biologische Nachklärung" stattfinden soll, sowie in einer Senke nordöstlich der Fischteiche vorgesehen. Außerdem muss westlich der Deponie eine Spundwand gebaut werden, um zu verhindern, dass das Grundwasser weiter durch den Deponiekörper fließt. Hierfür werden auf dem Gelände...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.01.18
Politik
An der Merklinder Straße an der ehemaligen Gärtnerei Gregg weist ein Bauschild auf die bevorstehenden Arbeiten an der ehemaligen Deponie Brandheide hin. Foto: Thiele

In den Startlöchern: Sanierung der ehemaligen Deponie Brandheide soll in einigen Wochen beginnen

Die ersten Zäune und Bauschilder stehen. In wenigen Wochen beginnt die über viele Jahre geplante Sanierung der ehemaligen Deponie Brandheide in Merklinde. "Wir haben ja schon mit den Arbeiten angefangen", sagt EUV-Vize Thorsten Werth-von Kampen auf Stadtanzeiger-Anfrage. "Die Rodungen im Bereich der Merklinder Straße sind erledigt." Abhängig von den Witterungsverhältnissen soll spätestens Mitte Februar mit der Sanierung des ehemaligen Deponiegeländes gestartet werden. "Der Gesamtauftrag für...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.01.18
Politik
Zahlreiche Zuhörer waren in die Ökoinsel Frohlinde gekommen, um sich über die Sanierung der Brandheide zu informieren.

Rodungen starten nächste Woche: Sanierungskonzept für die Deponie Brandheide vorgestellt

„Ich glaube das alles nicht“, zweifelte ein Besucher der Infoveranstaltung zur Sanierung der ehemaligen Deponie Brandheide daran, dass es nun tatsächlich losgeht. Doch wie die Verantwortlichen am Mittwoch (4. Oktober) versicherten, beginnen in der kommenden Woche erste Rodungen an der Merklinder Straße. „Es gibt ein Enddatum. Das Fördergeld muss bis Ende 2019 ausgegeben sein“, erklärte EUV-Chef Michael Werner den zahlreichen Zuhörern in der Ökoinsel Frohlinde. Daher soll die eigentliche...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.10.17
Politik
EUV-Vize Thorsten Werth-von Kampen vor einem Plan der ehemaligen Deponie Brandheide, die ab dem kommenden Jahr saniert werden soll.

„Wunde schließen“: Ehemalige Deponie Brandheide wird bis 2017 saniert

„Es ist eine Wunde, die wir schließen wollen“, sagt Thorsten Werth-von Kampen, stellvertretender EUV-Vorstand, über die ehemalige Deponie Brandheide im Bereich Merklinde/Frohlinde an der Stadtgrenze zu Dortmund. In den kommenden zweieinhalb Jahren soll „die letzte große Altlast in der Zuständigkeit der Stadt Castrop-Rauxel“ saniert werden. Hausmüll, Bauschutt sowie Industrieabfälle in Form von Teerschlämmen wurden zwischen 1959 und 1972 auf der städtischen Deponie abgelagert. Die Fläche, die...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.08.15
Natur + Garten

Neues rund um den Mühlenteich

Den Abschluss der Bauarbeiten am Mühlenkamp feiern Vertreter des Stadtbetriebs EUV und der Bürgerinitiative „Rettet den Mühlenteich!“ am Freitag (16. Mai) um 15 Uhr am Mühlenteich in Frohlinde. Dazu sind Anlieger, Nachbarn und Freunde eingeladen. „Wir haben hier keinen Hochwasserschutz betrieben“, sagt Thorsten Werth-von Kampen, stellvertretender EUV-Vorstand. Aber es seien Maßnahmen ergriffen worden, damit das Wasser bei starken Regenfällen nun „gezielt dem Unterlauf des Mühlenbachs...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.