Diabetis

Beiträge zum Thema Diabetis

Vereine + Ehrenamt
Ingrid Schubert und Susanne Ruiz Moreno vom TV Utfort-Eick überreichten einen Lego-Zoo sowie einen symbolischen Spendenscheck an die Kinderdiabetologin am Krankenhaus Bethanien Andrea Finke.

Sportverein spendete 150 Euro für Kinder und Jugendlichen mit Diabetes mellitus
TV Utfort-Eick spendete für Kinderdiabetologie

Trotz des ausgefallenen Bürgerfestes, von dem ein Teil des Erlöses in den letzten Jahren immer gespendet worden ist, hat es sich der TV Utfort-Eick auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, für die Kinderdiabetologie am Krankenhaus Bethanien zu spenden. Ganz zur Freude von Kinderdiabetologin Andrea Finke, die den symbolischen Scheck in Höhe von 150 Euro von Kassenwartin Ingrid Schubert und Wartin für Soziales Susanne Ruiz Moreno entgegennehmen durfte. So werden Ausflüge möglich Mit Hilfe der...

  • Moers
  • 29.09.20
Wirtschaft
Das Kompetenzteam Diabetes um Chefarzt Dr. Ufuk Gündug (3.v.r.) freut sich über die erfolgreiche Zertifizierung: Beatrix Saat, Dagmar Güttler, Gabriele Buckermann, Songül Yildiz und Sofia Chatzisavvidou (v.l.).

St. Antonius-Hospital
Bestmögliche Betreuung für Menschen mit Diabetes

Diabetes ist die Volkskrankheit Nummer 1 in Deutschland. Über sechs Millionen Menschen sind betroffen. Sie brauchen fachübergreifende Behandlung in spezialisierten Zentren, Kliniken oder Praxen. Um eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, zertifiziert die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) die Einrichtungen, die hohe definierte Anforderungen erfüllen. Die Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Diabetologie, Hypertensiologie und Infektiologie des St.-Antonius-Hospitals in Kleve...

  • Kleve
  • 22.01.19
  • 1
Ratgeber
Über 500 Gäste besuchten den „1.Zuckertag Hagen“ in der Stadthalle Hagen. Ein toller Erfolg der bereits am 11. Mai 2019 in die zweite Runde gehen kann.

Erfolgreicher „1.Zuckertag Hagen“

Bis zum Mittag haben bereits über 500 Gäste den „1.Zuckertag Hagen“ am vergangenen Samstag besucht. Und die erlebten interessante Vorträge und viel Information an den Ausstellungsständen, die stark belagert wurden. Dort gaben qualifizierte Mitarbeiter Hilfestellungen für den Alltag. „Ein toller Auftakterfolg“, findet der Initiator Dr. med. Robert van der Meij, Diabetologe, Sport- und Ernährungsmediziner Diabetologie Hagen und fährt fort: „Wir freuen uns schon auf den „2. Zuckertag“ am 11. Mai...

  • Hagen
  • 24.10.18
Ratgeber
Diabetiker müssen regelmäßig ihren Blutzuckerwert prüfen.
2 Bilder

Der Nächste, bitte!

Aus der Praxis des Evangelischen Krankenhauses. Heute: Diabetes Typ II. Georg P. hat keine Zeit für so was. Er ist viel unterwegs und selten krank. Aber in den vergangenen Monaten war er oft müde und schlapp, mehr als üblich. Sein Bruder drängt ihn, zum Arzt zu gehen. Denn ihre Eltern litten beide unter Diabetes und er kennt die Anzeichen. Also geht Georg P. unter Murren zu seinem Hausarzt. Dort war er schon seit Jahren nicht mehr. Der Hausarzt misst nach einem Gespräch seinen Blutzuckerwert....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.10.18
Ratgeber
Dr. Björn Menge

Hagen - Kostenloser Vortrag zum Thema +++ Diabetes richtig behandeln und Spätfolgen vermeiden

Chefarzt Dr. Menge hält einen Vortrag im Evangelischen Krankenhaus Hagen-Haspe  „Richtig eingestellter Zucker hilft, Folgekrankheiten zu vermeiden“, betont Priv.-Doz. Dr. Björn Menge. Wie man einen krankhaft erhöhten Blutzucker richtig behandelt und die Spätfolgen vermeidet, erklärt der Chefarzt der Allgemeinen Inneren Medizin und Gastroenterologie am Mops in einem Vortrag. Das Patientenforum startet am Dienstag, 28. August, um 18.00 Uhr im Evangelischen Krankenhaus Hagen-Haspe,...

  • Hagen
  • 27.08.18
Ratgeber
Dilek Aydin, Oberärztin der Kinder- und Jugendklinik im Marien Hospital Witten, leitet das neue Beratungsangebot für Kinder-Endokrinologie und -Diabetologie.

Neues Angebot am Marien-Hospital auch für junge Diabetiker

Witten. Die Versorgung von Kindern, die an endokrinologischen Erkrankungen leiden, stellt ihre behandelnden Ärzte vor besondere Herausforderungen. Denn wenn Kinder an einer hormonellen Erkrankung oder Stoffwechselerkrankung leiden, verändert das nicht nur den Alltag der kleinen Patienten langfristig, sondern auch den ihrer Eltern. Im Marien- Hospital Witten wurde jetzt unter der Leitung von Oberärztin Dilek Aydin ein neues Beratungsangebot für Endokrinologie und Diabetologie speziell für Kinder...

  • Witten
  • 05.08.16
Ratgeber
Alles neu im Hellmig Krankenhaus: Neben dem neuen Chefarzt Dr. Marcus Rottmann (Mitte) ist die Station modernisiert worden und mit den neuesten medizintechnischen Geräten ausgestattet. Foto: Anja Jungvogel
2 Bilder

Kamen: Hellmig Krankenhaus mit neuem Gefäßzentrum ganz weit vorn

Ausbau der Fachbereiche in den Kliniken Westfalens: Das Hellmig Krankenhaus in Kamen soll mit dem neuen und modernen Gefäßzentrum erste Anlaufstelle für Patienten aus der Region und darüber hinaus werden. Am 1. August übernahm Chefarzt Dr. Marcus Rottmann das vielschichtige Spezialgebiet. Der neue Chefarzt Dr. Marcus Rottmann hat - neben Dr. Peter Ritter, der den Bereich Onkologie und Gastroenterologie abdeckt - den Bereich "Innere Medizin" für die Fachgebiete Angiologie, Diabetologie und...

  • Kamen
  • 06.08.15
  • 1
  • 2
Überregionales

Man fühlt sich von Ärzten alleine gelassen

Wer sich auf diesen Kinderarzt verlässt, ist verlassen... Seit ein paar Tagen wohnt mein sechsjähriger Sohn wieder bei mir. Die Umstände, dass er eine schwer einstellbare Diabetheserkrankung hat, machen den Alltag spannend. Wenn man dann noch versucht einen fähigen Kinderarzt zu finden, der uns als Familie zusammen mit der Fachabteilung für Diabethes in Moers begleiten kann, wird es kompliziert. Die Empfehlung des Krankenhauses lautete, uns einen "Facharzt für Kinderheilkunde" in unserer...

  • Goch
  • 08.12.13
  • 1
Ratgeber
4 Bilder

Herz- und Diabetestag im Hellmig-Krankenhaus

Auch kleine Schritte verbessern die Gesundheit: Lecker und Gesund - das Urteil über Vanillekipferl ohne Ei oder die Kürbis-Rahmsuppe fiel beim Herz- und Diabetestag am Hellmig-Krankenhaus eindeutig aus. Großen Andrang aber gab es nicht nur am Stand der Ernährungsberatung. Belagert waren Blutdruck- und Blutzuckermessungen, lange Schlangen bildeten sich bei den Ultraschalluntersuchungen des Herzens, die Chefarzt Hermann-Josef Dieckmann vornahm. Endgültige Diagnosen fällte er diesmal nicht,...

  • Kamen
  • 21.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.