DRIV

Beiträge zum Thema DRIV

Sport
Neuzugang Marc Coll traf beim letzten RESG Spiel doppelt. Ob und wann er und seine Mitspieler wieder auf Torejagd gegen können ist offen.
2 Bilder

Spielzeit in den Rollhockey-Bundesligen ist beendet, im Pokal könnte noch etwas passieren
Saisonende ohne Meister

Der Spielbetrieb im Rollhockey wird aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens nicht weiter fortgeführt. Bis zuletzt hatte der Deutsche Rollsport und Inline-Verband (DRIV) gehofft, die Spielzeit doch noch irgendwie zu Ende zu bringen. In den Ligen ist jetzt Schluss, leise Hoffnung gibt es noch auf den Pokalwettbewerb. Seit Oktober letzten Jahres ruhte der Spielbetrieb in Rollhockey-Deutschland aufgrund der Pandemie. Zwei Spieltage konnten die RESG-Teams spielen, auswärts in Calenberg und das...

  • Duisburg
  • 04.05.21
Sport
Spannende Duelle wünschen sich nicht nur Sebastian Haas und Jan-Erik Dobbratz. Die Fans der Walsumer erhoffen sich ebenfalls eine Rückkehr zum Ligabetrieb, weiterhin ist Geduld gefragt.
2 Bilder

Die Mannschaften der RESG Walsum müssen sich weiter in Geduld üben, ob es weitergeht
Mehrere Optionen

Seit Oktober ruht der Ball für alle Rollhockey-Fans bundesweit. Mit sinkenden Infektionszahlen ist die Hoffnung bei allen Beteiligten natürlich groß, dass es irgendwann wieder weitergehen könnte. Der Verband prüft mehrere Modelle, um einen Re-Start möglich zu machen. Die RESG-Trainer blicken gespannt in die Zukunft. Platz im Rollhockey-Sportkalender wurde schon geschaffen, um weitere freie Wochenenden zu haben. Die Senioren EM soll Ende August starten, der Vorstand der Sportkommission...

  • Duisburg
  • 17.02.21
Sport
Die Rollhockey-Cracks der RESG müssen sich weiterhin in Geduld üben. Die Saison ist zunächst bis Ende Januar unterbrochen. Ob und wie es überhaupt noch weitergehen kann, ist offen. Die Trainer der RESG haben Verständnis für die Maßnahmen.
2 Bilder

Der Rollhockey-Spielbetrieb ist bis Ende Januar eingestellt
Verlängerung der Zwangspause

Der bundesweite Rollhockey-Spielbetrieb bleibt bis Ende Januar 2021 eingestellt, mindestens. Grund sind die weiterhin hohen Infektionszahlen und deren Auswirkungen auf den Spiel- und Trainingsbetrieb. Trotz der von der Bundes- und den Landesregierungen ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist weder der Spiel- noch der Trainingsbetrieb für die Vereine und Mannschaften möglich. Die Sporthalle Beckersloh, die Heimat der RESG Walsum, bleibt also weiterhin geschlossen....

  • Duisburg
  • 11.12.20
Sport
Aus und vorbei, die Spieler der RESG Walsum kommen nicht mehr dazu, in der Sporthalle Beckersloh zu jubeln. Der Verband hat entschieden, die aktuelle Spielzeit aufgrund der Coronakrise abzubrechen. Die Männer der RESG haben sich mit dem dritten Platz für den europäischen Wettbewerb qualifiziert.
2 Bilder

Die Herren der RESG Walsum beenden die Spielzeit auf Platz drei, die Damen auf dem fünften Tabellenplatz
Kein weiterer Anstoß mehr beim Rollhockey

Der Vorsitzende der Sportkommission Rollhockey Thomas Ullrich, teilte am Samstag mit, dass es in dieser Saison, aufgrund der Corona-Pandemie, keine weiteren Spiele in den höchsten Rollhockey Ligen mehr geben wird. Die SK Germania Herringen bleibt damit Deutscher Meister, bei den Damen darf die IGR Remscheid die Meisterschaft feiern. Damit sorgte der Deutsche Rollsport & Inline-Verband (DRIV) für klare Verhältnisse. Die Sportkommission hatte die Entscheidung in einer Videokonferenz getroffen....

  • Duisburg
  • 10.05.20
Sport
Christopher Nusch (zweiter von rechts), trainiert seine Jungs momentan mit Trainingsplänen für zuhause. Ob die Saison fortgesetzt wird, ist offen.
2 Bilder

Bundesligamannschaften der RESG Walsum machen das Beste aus der Situation
Ein großer Zusammenhalt

Der Ball ruht aufgrund der Corona-Pandemie natürlich auch in der Walsumer Beckersloh Halle. Der Rekordmeister RESG Walsum und all seine Abteilungen befinden sich in der Zwangspause. Der Deutsche Rollsport und Inlineverband (DRIV) möchte die laufenden Pokal- und Ligabetriebe gerne bis zu den Sommerferien beenden. Die fehlenden Zuschauereinnahmen sind beim Rollhockey eine große Belastung, die Fans der RESG sind aber kreativ geworden, um ihren Verein zu unterstützen. Herrentrainer Christopher...

  • Duisburg
  • 21.04.20
Sport
Nach seinem Siegtreffer in der Verlängerung war die Freude bei Xavier Berruezo riesig.
5 Bilder

Die Rollhockey Männer beendeten die Saison mit einem Erfolgserlebnis, die Damen verpassten den vierten Platz knapp
Gemischte Gefühle nach dem RESG Doppelspieltag

Die Erleichterung war nach diesem Krimi bei allen Beteiligten groß. Die RESG-Männer beendeten die Punktrunde noch mit einem Erfolgserlebnis. Bei den Damen machte sich nach der Niederlage Ernüchterung breit, die Überraschung an den Play-offs teilzunehmen wurde ganz knapp verpasst. Bevor es in die entscheidenden Spiele geht haben sich die Männer des Rollhockey-Bundesligisten mit dem Sieg über den RSC Cronenberg neues Selbstvertrauen geholt. Trainer Christopher Nusch konnte nach dem Erfolg endlich...

  • Duisburg
  • 24.03.19
Sport
Nach dem überzeugenden 11:4 Heimspielsieg gegen die Bisons aus Calenberg, hatte das Team der RESG allen Grund zum jubeln.Fotos: Ralf Isselhorst
3 Bilder

Erster Sieg für die Männer, die Damen warten weiterhin auf einen Heimsieg

Den Damen ging die Puste aus, Männer siegten zweistellig gegen Calenberg RESG Walsum Damen – SC Bison Calenberg Damen (1:0) 2:3 RESG Walsum Männer – SC Bison Calenberg Männer (6:1) 11:4 Trainer Christopher Nusch konnte am Samstagabend durchatmen, sein Team hat in der Liga die ersten drei Punkte geholt. Gegen die Bisons aus Calenberg präsentierten die Roten Teufel sich souverän und ließen dem Gegner keine Chance. Die Damen-Mannschaft der RESG hatte es vor dem Anpfiff schon schwer, durch...

  • Duisburg
  • 28.10.18
Sport
Trainerin Ulrike Ziehm, Nina Weis, vorne v.l. Isabelle Willersen, Alina Gotzes
5 Bilder

Rollkunstlauf: Drei Läuferinnen des RSC Dinslaken in Kiel

Deutscher Pflichtpokal in Kiel Am vergangenen Wochenende reisten drei Sportlerinnen des RSC Dinslaken zum Deutschen Pflichtpokal nach Kiel. Zu dem vom DRIV (Deutscher Rollsport- und Inline Verband e.V.) ausgerichteten Wettbewerb treffen sich in jedem Jahr die besten Rollkunstläufer/innen Deutschlands in der Disziplin Pflicht der Schülerklassen. In der höchsten Schülerklasse, der Gruppe Schüler A musste sich Alina Gotzes (14 J.) einer starken Konkurrenz stellen und erreichte nach einem...

  • Dinslaken
  • 30.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.