Spielbetrieb

Beiträge zum Thema Spielbetrieb

Sport

Neuerungen im Mannschaftsspielbetrieb
Jugendtennis mit neuem Schwung

Nach jahrelang rückläufigen Zahlen im Mannschaftsspielbetrieb der Tennisjugend hat das Präsidium des Westfälischen Tennis-Verbands im letzten Jahr eine AG Jugend ins Leben gerufen. Der Auftrag lautete, Maßnahmen zu entwickeln und somit dem Negativtrend entgegen zu wirken. Den Vorsitz dieser AG hat Henrike Glowick, Bezirksjugendkoordinatorin in Südwestfalen, gerne angenommen und mit einem Team aus Ehrenamtlichen, Trainern, den weiteren Bezirksjugendkoordinatoren, Mitgliedern des jungen...

  • Ennepetal
  • 19.01.22
Kultur
Kinofans müssen sich noch etwas gedulden, bis das filmforum wieder öffnet.

Filmforum kann erst zu Weihnachten wiedereröffnen
Verzögerung durch Bauarbeiten

Aufgrund von Bauarbeiten im ehemaligen Grammatikoff, die die Entfluchtung des Kinos behindern, muss die eigentlich Wiedereröffnung des renovierten filmforums auf den 25. Dezember verschoben werden. Teppiche und Bestuhlung des Großen Saals wurden erneuert, Reihenabstände vergrößert und auch das Treppenhaus strahlt nach erfolgreicher Sanierung im neuen Glanz. Bis die Filmfreunde sich auch selbst von dem erfolgreichen Umbau ein Bild machen können, dauert es allerdings noch eine gute weitere Woche....

  • Duisburg
  • 17.12.21
Wirtschaft
Elke Eitner, 1. Vorsitzende der Naturbühne (l.) wurde die diesjährige Spende der Sparkasse Höchsten von Elena Zafirakis (Leitung Filiale Höchsten) überreicht.

Naturbühne Hohensyburg erhält Spende
Sparkasse hilft Naturbühne

Die Naturbühne Hohensyburg hat als Verein einen großen Unterstützer an ihrer Seite: Jedes Jahr spendet die Sparkasse der Dortmunder Freilichtbühne einen Betrag, um damit die ehrenamtliche Arbeit, die der Theaterverein leistet zu unterstützen. Seit vielen Jahren wird die Naturbühne auf diesem Wege unterstützt – ein Beitrag dazu, dass der Verein weiter seine Theaterarbeit machen und Groß und Klein mit ihren zauberhaften Sommerstücken unterhalten kann. An der Syburger Freilichtbühne ist man sehr...

  • Dortmund-City
  • 10.08.21
Vereine + Ehrenamt
Ein großes Dankeschön aus Holz bastelten die Marxloher Kinder den Verantwortlichen des Runden Tischs.
Fotos: Runder Tisch Marxloh e.V.
3 Bilder

Runder Tisch Marxloh e.V. freut sich über "Stück Normalität"
Riesengroßes Danke aus Holz

Ein riesengroßes „Danke aus Holz“ bastelten die teilnehmenden Kinder zum Beginn der Sommerferien für alle Mitarbeiter des Runden Tisch Marxloh e.V. und vor allem für all diejenigen, die von außerhalb finanziell oder mit Rat und Tat geholfen haben, ihren Verein zu erhalten. Trotz schwierigster Umstände während der Pandemie und dem Umstand der Insolvenz des eigenen Zweckbetriebes "Soziale Dienste gGmbH" gelang es so, freut sich der dankbare Vorsitzende Thomas Mielke, mit viel ehrenamtlichem...

  • Duisburg
  • 11.07.21
Kultur
Hochauflösend und gestochen scharf sind die neuen Bilder in der Planetariumskuppel. Die Zuschauer haben dank neuer gestaffelter Sessel beste Sicht von allen Plätzen.
5 Bilder

Spielbetrieb im Bochumer Planetarium wieder aufgenommen
Neues unter der Kuppel

Endlich wieder zu den Sternen reisen: Nach über zehn Monaten ohne Besucherbetrieb - zunächst wegen eines lange geplanten mehrmonatigen Umbaus im letzten Sommer und dann aufgrund des anschließenden Lockdowns - hat das Planetarium an der Castroper Straße am Donnerstag wieder seine Pforten und vor allem die Sternenkuppel für Reisen ins Universum geöffnet. Jede Menge Neues erwartet die Besucher. Von Petra Vesper Denn technisch wurde das Planetarium vom Sommer bis zum Dezember letzten Jahres...

  • Bochum
  • 25.06.21
Sport
Bis mindestens 14. Februar bleiben die Amateur-Sportstätten nach dem derzeitigen Wissensstand verwaist.

Vor April soll in den Amateur- und Jugendklassen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes kein Ball rollen
Bis mindestens 31. März weiterhin kein Spielbetrieb im FLVW

Der Fußball-Spielbetrieb in den Amateur- und Jugendklassen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) wird frühestens am 1. April wieder starten. Darauf einigten sich die spielleitenden Stellen des Verbandes und der Kreise in dieser Woche. Grundlage für die Entscheidung ist die aktuelle Verfügungslage sowie ein angemessener Zeitraum zur Vorbereitung der Mannschaften. Bis mindestens zum 14. Februar sind laut der aktuellen Coronaschutzverordnung weder Trainings- noch Spielbetrieb...

  • Dortmund-City
  • 02.02.21
Sport
Der Fußball-Spielbetrieb in den Amateur- und Jugendklassen wird frühestens am 1. April wieder starten.

Fußball-Spielbetrieb in den Amateur- und Jugendklassen
Bis mindestens 31. März weiterhin kein Spielbetrieb

Der Fußball-Spielbetrieb in den Amateur- und Jugendklassen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) wird frühestens am 1. April wieder starten. Darauf einigten sich die spielleitenden Stellen des Verbandes und der Kreise in dieser Woche. Grundlage für die Entscheidung ist die aktuelle Verfügungslage sowie ein angemessener Zeitraum zur Vorbereitung der Mannschaften.Bis mindestens 14. Februar sind laut der aktuellen Coronaschutzverordnung weder Trainings- noch Spielbetrieb...

  • Unna
  • 29.01.21
Sport
Die Rollhockey-Cracks der RESG müssen sich weiterhin in Geduld üben. Die Saison ist zunächst bis Ende Januar unterbrochen. Ob und wie es überhaupt noch weitergehen kann, ist offen. Die Trainer der RESG haben Verständnis für die Maßnahmen.
2 Bilder

Der Rollhockey-Spielbetrieb ist bis Ende Januar eingestellt
Verlängerung der Zwangspause

Der bundesweite Rollhockey-Spielbetrieb bleibt bis Ende Januar 2021 eingestellt, mindestens. Grund sind die weiterhin hohen Infektionszahlen und deren Auswirkungen auf den Spiel- und Trainingsbetrieb. Trotz der von der Bundes- und den Landesregierungen ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist weder der Spiel- noch der Trainingsbetrieb für die Vereine und Mannschaften möglich. Die Sporthalle Beckersloh, die Heimat der RESG Walsum, bleibt also weiterhin geschlossen....

  • Duisburg
  • 11.12.20
Kultur
Wanja Mues

Neues "Säule"-Abo soll im Januar starten
Stelldichein der TV-Stars

Derzeit sind Theater, Museen, Kinos geschlossen, doch die Kulturbetriebe hoffen auf Wiederaufnahme des Spielbetriebs. So auch Martina Linn-Naumann, Chefin des Kleinkunsttheaters "Die Säule". Sie hat die Planungen fürs neue literarische Sonntagsabonnement im Haus an der Goldstraße 15 in Stadtmitte abgeschlossen. Das Stelldichein der TV-Stars soll im Januar starten. Der Vorverkauf hat begonnen. Sollten Vorstellungen Corona-bedingt ausfallen müssen, werden die Tickets selbstverständlich erstattet....

  • Duisburg
  • 08.12.20
Sport

Philipp Hanke wieder am Ball

Lünen. (Jan-) In der Regionalliga Südwest darf wieder Fußball gespielt werden. Damit machte die Politik eine vorherige Entscheidung hinfällig. Damit kann auch Philipp Hanke (BV Brambauer/Lüner SV) wieder für den TSV Steinbach Haiger auflaufen. Das nächste Spiel ist für Samstag, 12. Dezember, angesetzt. Das Hanke-Team tritt dabei als Zweiter beim Dritten SV Elversberg an. Der Gastgeber hat 23 Punkte,der TSV wie auch Spitzenreiter FC Freiburg II. Freiburg hat das bessere Torverhältnis. Steinach...

  • Lünen
  • 04.12.20
Sport
Auf den Amateurplätzen in der Region werden weiterhin keine Spiele stattfinden.

Auch im Dezember finden keine Fußballspiele statt
Saison weiter unterbrochen

Der Fußballverband Niederrhein (FVN) unterbricht die Saison 2020/2021 und verlängert die Aussetzung des gesamten Spielbetriebs, die bislang bis zum 30. November vorgesehen war, bis Mitte Januar 2021. Dies betrifft sämtliche Pflichtspiele - also Meisterschafts- wie Pokalspiele - im Herren-, Frauen- und Jugendfußball sowie im Futsal. Die Entscheidung darüber trafen das FVN-Präsidium, die Vorsitzenden der 13 Fußballkreise sowie die Vertreter des Verbandsfußballausschusses (VFA) und des...

  • Moers
  • 20.11.20
Sport
Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) schickt seine Vereine vorzeitig in die Winterpause. Nachdem die spielleitenden Stellen den Spielbetrieb bereits für den November absetzen mussten, wird der Ball in Westfalen auch im Dezember nicht mehr rollen.

FLVW stellt Spielbetrieb für dieses Jahr ein

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) schickt seine Vereine vorzeitig in die Winterpause. Nachdem die spielleitenden Stellen den Spielbetrieb bereits für den November absetzen mussten, wird der Ball in Westfalen auch im Dezember nicht mehr rollen. Das hat der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) am Dienstagabend in einer gemeinsamen Videokonferenz mit Vertretern des Verbands-Jugend-Ausschusses (VJA) und den Vorsitzenden der 29 FLVW-Kreise beschlossen. Die Vereinbarung gilt für...

  • Kamen
  • 18.11.20
Sport
Die Ränge werden zwar leer bleiben, aber trotzdem kann Rot-Weiss Essen seinen Spielbetrieb weiter fortsetzen.

Trotz erneutem Lockdown
Rot-Weiss Essen darf weiterspielen - Regionalliga West wird fortgesetzt

Aufatmen an der Hafenstraße: Trotz des erneuten Lockdowns wird in der Regionalliga West auch im November der Spielbetrieb aufrechterhalten. Rot-Weiss Essen muss jedoch vor leeren Rängen spielen. Seit letzter Woche herrscht von der Oberliga abwärts Gewissheit: Der Amateurfußball wird vorerst bis mindestens Ende November aufgrund der neuen Corona-Verordnung in die Zwangspause gehen. Der Ball steht still, die Plätze bleiben geschlossen. Während beispielsweise in der Regionalliga-Staffel Nordost...

  • Essen-Borbeck
  • 02.11.20
Sport
Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat zusammen mit dem FLVW-Kreis Unna/Hamm und seinen spielleitenden Stellen eine einheitliche Regelung zum Fußballspielbetrieb bis zum 25. Oktober getroffen. Demnach werden alle Partien von Mannschaften aus dem politischen Kreis Unna abgesetzt.

Regelung zum Fußballspielbetrieb
Keine Fußballspiele mit Mannschaften aus dem politischen Kreis Unna

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat zusammen mit dem FLVW-Kreis Unna/Hamm und seinen spielleitenden Stellen eine einheitliche Regelung zum Fußballspielbetrieb bis zum 25. Oktober getroffen. Demnach werden alle Partien von Mannschaften aus dem politischen Kreis Unna abgesetzt. Hintergrund ist die Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung, wonach in der Kontaktsportart Fußball der Spiel- und Wettbewerbsbetrieb untersagt ist. Die Vereine sind heute (15.10.) von den...

  • Kamen
  • 15.10.20
Politik

FREIE WÄHLER Düsseldorf
Rettet die DEG und den Eishockeysport

„Nach dem Fußball ist Eishockey die zweitbeliebteste Sportart in Düsseldorf und im Rheinland“, erklärt Torsten Lemmer, frischgewähltes Ratsmitglied der FREIEN WÄHLER Düsseldorf. „Die DEG begeisterte vor Corona bis zu 13.000 Besucher bei ihren Düsseldorfer Heimspielen. In Krefeld sind es bei den Pinguinen bis zu 8.000 und in Köln bei den Haien gar bis zu 18.000. Wir, die FREIEN WÄHLER, fordern den Oberbürgermeister Düsseldorfs auf, gemeinsam mit den Oberbürgermeistern aus Krefeld und Köln alles...

  • Düsseldorf
  • 28.09.20
Sport
Die Oberligamannschaft des TuS Ennepetal trifft am Sonntag auf den SV Schermbeck.

Fussball in Ennepetal
TuS bittet Zuschauer um Voranmeldung

Aufgrund der aktuellen Coronamaßnahmen bittet der TuS Ennepetal alle Zuschauer, die am Sonntag die Heimspiele des TuS im Bremenstadion besuchen wollen, dringendst um eine Voranmeldung. Dies funktioniert am besten per Mail an tickets@tus-ennepetal.de - hier bitte den Namen, die Anschrift, eine Telefonnummer und die Anzahl der gewünschten Tickets angeben. Nur so kann ein möglichst zügiger Ablauf am Stadioneingang gewährleistet werden. Frist läuft bis SonntagmorgenDie Meldefrist endet am...

  • Schwelm (Region)
  • 18.09.20
Sport

Kreis stoppt Spielbetrieb der Jugend-Fußballer

Lünen. (Jan-) Auf Ebene des Fußball-Kreises Dortmund wurden bis zum 30. Juni 2020 der Spielbetrieb der Jugend untersagt. Das gilt auch für Freundschaftsspiele und Turnieranträge. Über diese Beschlüsse des Jugendausschusses (KJA) des Fußball-Kreises Dortmund informiert Dustin Höse als Koordinator Spielbetrieb die Vereine. Nach Auswertung der vorliegenden kommunalen Anordnungen sowie Empfehlungen der beteiligten Gremien ist der KJA der Auffassung, dass in diesem Zeitraum wegen der Corona-Krise...

  • Lünen
  • 18.05.20
Sport
Düsseldorf: Fortuna Düsseldorf trifft dabei am Samstag, 16. Mai, um 15.30 Uhr in der Merkur Spiel-Arena auf den SC Paderborn.

Düsseldorf: Arena-Sportpark bleibt Samstag ganztägig geschlossen
Stadt trifft Vorkehrungen für Fortuna-Spiele

Am kommenden Wochenende nimmt die Fußball-Bundesliga wieder ihren Spielbetrieb auf. Fortuna Düsseldorf trifft dabei am Samstag, 16. Mai, um 15.30 Uhr in der Merkur Spiel-Arena auf den SC Paderborn. Von M. Buch und V. Paulat Das Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, so dass zahlreiche Sicherheitsaspekte rund um die Begegnung zu beachten sind. Aus diesem Grund bleibt der Arena-Sportpark an dem Termin ganztägig für den allgemeinen Sportbetrieb geschlossen. Das Sportamt bittet um...

  • Düsseldorf
  • 14.05.20
  • 1
Sport
Selbst wenn der Spielbetrieb in der dritten Liga weitergehen sollte, diese Bilder von einem gemeinsamen Jubel wird es dann nicht geben. Laut Hygienekonzept sollen die Spieler sich gegenseitig nicht mehr umarmen oder abklatschen. Der klassische Gruppen Torjubel entfällt, die Spieler sollen ihre Freude per Ellenbogen- oder Fußkontakt ausdrücken. Die Zebras bereiten sich intensiv auf den Neustart vor.

Die Fußball-Saison in der dritten Liga könnte am 26. Mai weitergehen
Die Vorbereitungen laufen

Fußball-Fans aus den ersten beiden Bundesligen können sich freuen: am kommenden Wochenende geht der Spielbetrieb in den ersten zwei Ligen weiter. Die DFL hat ein umfangreiches Hygienekonzept verabschiedet, um für die höchstmögliche Sicherheit für alle Beteiligten zu sorgen. Rudelbildung ist verboten, genauso wie das Spucken auf den Platz. Die Trainer an der Seitenlinie sollen einen Nasen-Mund-Schutz tragen, dürfen diesen aber abnehmen, um Anweisungen von der Seitenlinie zu geben,...

  • Duisburg
  • 12.05.20
Kultur
Das Theater Dortmund fordert den Einstieg in die Wiederaufnahme des Vorstellungsbetriebes zum 1. September 2020. Hier ein Szenenfoto von "Warten auf Godot".
2 Bilder

Politische Akteure sollen mit Kulturschaffenden realistischen Zeitplan erarbeiten
Theater Dortmund fordert Öffnung ab September

Das Theater Dortmund fordert die politischen Akteure im Land und Bund auf, einen realistischen und zügigen Zeitplan zur Wiederaufnahme des Vorstellungsbetriebes der Theater zu erarbeiten und dafür in einen direkten und fruchtvollen Dialog mit den Kulturschaffenden zu treten. Ziel dieses Dialoges muss es sein, den Vorstellungsbetrieb ab dem 1. September 2020 wiederaufzunehmen. Die Theater sind in der Lage, Stückauswahl, Inszenierungen und das Besuchermanagement so anzupassen, dass diese den...

  • Dortmund-City
  • 07.05.20
Sport
Die Hot Rolling Bears mit unklaren Aussichten für die 
neue Saison. Fehlende Gelder machen Planungen äußerst kniffelig.

Spielbetrieb wurde eingestellt - Essener versuchen jetzt ein schlagkräftiges Team zusammenzustellen
Hot Rolling Bears bangen vor ungewisser Zukunft

Corona hat auch den Hot Rolling Bears einengewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Spagat zwischen der Zusammenstellung eines schlagkräftigen Kaders für die neue Saison in der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga Nord (RBBL2N) und fehlenden Geldern gestaltet sich immer schwieriger. Den Aufstieg in die erste Bundesliga haben die Bears verpasst, kurz darauf wurde der noch für fast alle Liegen fortlaufende Spielbetriebim Rollstuhlbasketball aufgrund von Corona eingestellt.  Der Betrieb...

  • Essen-Borbeck
  • 21.04.20
Sport
FLVW setzt Abgaben aus und lässt Spielbetrieb bis auf Weiteres ruhen.

Corona-Virus: FLVW will Vereine finanziell entlasten
Meisterschaftsveranstaltungen bis Ende Mai 2020 ausgesetzt

Der Spiel- und Trainingsbetrieb in Westfalen bleibt bis auf Weiteres ausgesetzt. Mit einer Vorlaufzeit von 14 Tagen sollen die Vereine von einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs informiert werden. Die westfälische Leichtathletik setzt alle vorgesehenen Meisterschaftsveranstaltungen bis Ende Mai 2020 aus. Das teilte der FLVW in einer Pressemitteilung mit. "Gleichzeitig haben wir uns entschieden, unsere Vereine auch finanziell zu entlasten", sagt Gundolf Walaschewski, Präsident des Fußball- und...

  • Arnsberg
  • 27.03.20
Sport

„Keine Prognosen über Fortführung des Spielbetriebs“„Keine Prognosen über Fortführung des Spielbetriebs“

Lünen. Die Gefahren einer Coronavirus-Infektion haben den Spielbetrieb im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) bis mindestens zum 19. April in allen Amateurspielklassen gestoppt. „Wie und ob der Ligabetrieb danach fortgesetzt werden kann, ist derzeit noch völlig offen“, berichtet der Fußball- und Leichtathletikverband (flvw.de) auf seiner Homepage. Hier Auszüge aus dem Text: „Eine Prognose zum jetzigen Zeitpunkt wäre absolut unseriös“, sagt Manfred Schnieders. Bei dem für den...

  • Lünen
  • 23.03.20
Sport
So sieht es im Stadion Niederrhein in Oberhausen noch länger aus. Die Regionalliga-West ist mindestens bis zum 19. April ausgesetzt.

RWO-Pause immer länger
Verband setzt Regionalliga-West bis zum 19. April aus

Die Regionalliga-West pausiert weiterhin. Wie der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) am Mittwoch bekanntgab sind aufgrund des sich rasant verbreitenden Coronavirus alle Spiele bis einschließlich 19. April ausgesetzt. Wie es danach weitergeht? Unklar! Die Vertreter des Fußballausschusses des WDFV und der Regionalliga-West-Vereine kamen am gestrigen Mittwoch per Telefonkonferenz zusammen, um die weitere Vorgehensweise angesichts der aktuell vorliegenden behördlichen Anordnungen und der...

  • Oberhausen
  • 19.03.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.