DRK Blutspendedienst West

Beiträge zum Thema DRK Blutspendedienst West

Ratgeber
Ein Schnappschuss von der Aktions-Premiere im Mai des Jahres.

Am 22. Oktober im Ausbildungszentrum Bau
Handwerk ruft zur zweiten Blutspendeaktion in Körne auf

Nach der erfolgreichen Premiere der Blutspende-Aktion Anfang Mai rufen der Bildungskreis Handwerk e.V. (BKH) und der DRK-Blutspendedienst West für Dienstag, 22. Oktober, erneut zur Blutspende auf. Im Ausbildungszentrum Bau, Lange Reihe 67, in Körne, können sich Freiwillige von 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr einfinden. Unter dem Motto „Blut spenden rettet Leben. Vielleicht auch deins“ stehen in dieser Zeit wieder geschulte Helfer*innen und Helfer des Deutschen Roten Kreuzes bereit. „Wir haben...

  • Dortmund-Ost
  • 16.10.19
Ratgeber

Termin am 2. Mai im Ausbildungszentrum Bau, Lange Reihe 67, in Körne
Bildungskreis Handwerk ruft erstmals zur Blutspende auf

Eine Premiere: Der Bildungskreis Handwerk e.V. (BKH) und der DRK-Blutspendedienst West rufen für Donnerstag, 2. Mai, von 8.30 bis 13.30 Uhr erstmals zur Blutspende auf im Ausbildungszentrum Bau, Lange Reihe 67. Neben der Belegschaft von BKH, Kreishandwerkerschaft und ihrer Innungen sind alle Körner*innen angesprochen, zu spenden und ihr Blut kostenlos typisieren zu lassen. Mitzubringen ist ein amtlicher Lichtbildausweis. Die Blutspendeaktion soll künftig zweimal im Jahr stattfinden.

  • Dortmund-Ost
  • 26.04.19
  •  1
Überregionales
Feierliche Eröffnung der zentralen Präparation des DRK-Blutspendedienstes West in Hagen.

Blutpräparate aus Hagen - DRK weiht neues Gebäude ein

Am Freitag, 28. September, wurde in Anwesenheit des NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann mit einem Festakt der Neubau der zentralen Herstellung des DRK-Blutspendedienst West in Hagen gefeiert. Rund 100 geladene Gäste konnten sich direkt vor Ort, bei laufenden Betrieb, vom dem neuen Konzept und der Leistungsfähigkeit bei der Herstellung von Blutpräparaten überzeugen. Vom ersten Spatenstich bis zum Umzug konnte das Großprojekt in nur 14 Monaten realisiert werden. Die Herstellung von...

  • Hagen
  • 28.09.18
Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck; 107 Blutspender in der Mathias Jakobs Stadthalle

DRK Gladbeck; 107 Blutspender in der Mathias Jakobs Stadthalle Am Montag, 09.10.2017 war es wieder soweit. Der monatliche Blutspendetermin in der Mathias Jakobs Stadthalle fand statt. Diesmal waren die Erwartungen des Blutspendeteams Gladbeck etwas getrübt durch die Sanierungsarbeiten der Tiefgarage. Ein freies Parken war deshalb diesmal nicht möglich. Im November klappt es wieder.  Aber die Blutspender suchten andere Möglichkeiten des Parkens und kamen zum Termin.  Wartezeiten keine und...

  • Gladbeck
  • 10.10.17
Vereine + Ehrenamt
Manuel Harbecke aus Hesborn hat Stammzellen bei der Stefan-Morsch-Stiftung gespendet. Foto: Stefan-Morsch-Stiftung
2 Bilder

Ein Lebensretter in vielfacher Hinsicht

Manuel Harbecke aus dem Hochsauerlandkreis ist einer, der nicht viel redet, keiner, der sich gerne in die erste Reihe stellt, wenn es Lorbeeren zu ernten gibt. Trotzdem ist er hoch engagiert. Wenn er etwas anpackt, dann macht er es zu100 Prozent. Diese Erfahrung hat jedenfalls die Stefan-Morsch-Stiftung mit ihm gemacht – als Organisator eines großen Fußballturniers im Sommer 2016 und jetzt wieder als Lebensretter für einen Leukämiepatienten. Die Stefan-Morsch-Stiftung mit Sitz im...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.09.17
Überregionales
Laura Janzen spendete Stammzellen für einen Leukämiepatienten in den Niederlanden. Foto: Stefan-Morsch-Stiftung
2 Bilder

Eine Lebensretterin durch und durch

Würden Forscher heute ein Gen entdecken, das in uns den Willen hervorruft anderen zu helfen, dann würden sie es vielleicht „Janzen-Gen“ nennen. Laura Janzen aus Hamminkeln (Kreis Wesel) ist erst 26 Jahre alt, aber durch ihren Lebensstil wäre sie sicherlich ein geeigneter Namenspatron. Natürlich gibt es keine biologische Veranlagung zum Helfen – trotzdem hat die Genetik der jungen Frau dazu geführt, dass sie jetzt einem leukämiekranken Menschen das Leben retten kann. Janzen ist...

  • Hamminkeln
  • 18.09.17
Vereine + Ehrenamt
Blutspendeteam DRK Gladbeck
23 Bilder

DRK Gladbeck; Sagenhafter Erfolg beim Blutspendetermin am Montag, 11.09.2017 in der Mathias Jakobs Stadthalle

DRK Gladbeck Sagenhafter Erfolg beim Blutspendetermin in der Mathias Jakobs Stadthalle Blutspendemarathon im August 2017 war für das DRK Gladbeck schon ein großer Erfolg. Sagenhafter Erfolg Aber der Blutspendetermin in der Mathias Jakobs Stadthalle hat die Erwartungen weit übertroffen. In 5 Stunden kam 203 Blutspender zu dem Termin. Sagenhaft und kaum noch zu Toppen !!! Danke Ohne ehrenamtliche Blutspender und ohne ehrenamtliche Rotkreuzler wäre dies nicht möglich...

  • Gladbeck
  • 12.09.17
Ratgeber
Ausbilderin Michaela vom Hoff

Die Rotkreuzkurse sind vereinfacht worden und dauern nur noch einen Tag

Ein Tag, der Leben retten kann! Erste-Hilfe-Kurs beim Deutschen Roten Kreuz Die meisten haben nach dem Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein nie eine Auffrischung besucht. "Und dabei hat sich so vieles vereinfacht, die Stabile Seitenlage können sogar Kinder anwenden. Durch die vielen Vereinfachungen wird dem Ersthelfer sehr viel Stress erspart", freut sich Ausbilderin Michaela vom Hoff. "Die Teilnehmer sind nach dem Kurs viel sicherer und froh, für den Notfall "gerüstet" zu sein....

  • Hilden
  • 24.05.17
Überregionales
Helmut Krause bei seiner 160. Vollblutspende mit Gaby Struck (r.) und weiteren Mitarbeiterinnen des Zentrum für Transfusionsmedizin Hagen.

Helmut Krause spendete 160 Mal Blut

Seine 160. Vollblutspende leistete Helmut Krause am 2. Mai im Zentrum für Transfusionsmedizin Hagen. „Eventuell spornt das ja den ein oder anderen noch unentschlossenen Spender an, auch Blut zu spenden und mich eines Tages sogar zu übertrumpfen“, freut sich der Hagener und weiß aus Erfahrung: „Blut kann man nun mal nicht im Supermarkt kaufen und so ein kleiner Piks ist locker zu ertragen, wenn man bedenkt was man damit alles bewirken kann.“ Seit 1972 gehört der mittlerweile 65-jährige zu den...

  • Hagen
  • 05.05.17
Vereine + Ehrenamt
Irmgard Bellingröhr Rotkreuzlerin im Bereich Verpflegung bei der Blutspende im Berufskolleg
5 Bilder

DRK Gladbeck; Blutspendetermin war toller Erfolg - Dank an die Spender und Rotkreuzler

Blutspendetermin ein toller Erfolg Dank an Spender und Rotkreuzler Im Berufskolleg an der Paßmannstraße war zwei Tage Blutspenden angesagt. Insgesamt konnte man an 17 Stunden sein Blut spenden um anderen Menschen zu helfen. Die Vorbereitungsplanungen des Blutspendetermins haben das DRK Gladbeck viel gut investierte Zeit gekostet um den Termin durchzuführen. Helferinnen und Helfer wurden informiert um die wichtigen Positionen im Bereich der Anmeldung, Spenderbetreuung und Verpflegung zu...

  • Gladbeck
  • 21.10.16
Überregionales

Der Spur des Blutes folgen

Fröndenberg. Was geschieht mit gespendetem Blut? Dieser Frage können sich Teilnehmer einer Exkursion der Kolpingsfamilie Fröndenberg stellen. Am Donnerstag, 1. September, werden beim DRK Blutspendedienst West im Zentrum für Transfusionsmedizin Fragen zur zum Beispiel Weiterverarbeitung oder benötigter Anzahl der Konserven beantwortet. Nach einem Imbiss folgt eine Führung durch das Labor. Abfahrt nach Hagen erfolgt am 1. September um 16 Uhr von der St. Josefskirche aus in Fahrgemeinschaften....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 03.08.16
Überregionales

Blutspendetermine beim DRK

Die nächste Möglichkeit zur freiwilligen und unentgeltlichen Blutspende beim DRK ist am Donnerstag, 25. Februar von 15.30 Uhr bis 19.00 Uhr im Katholischen Gemeindehaus "St. Bonifatius", Berliner Straße 125. Darüber hinaus ist eine Blutspende immer dienstags bis freitags von 11 Uhr bis 19 Uhr im DRK-Spendecenter Hagen, Feithstraße 180, möglich.

  • Hagen
  • 17.02.16
  •  1
Überregionales
Foto: Jens Aschhoff / DRK Kamen
3 Bilder

DRK Ortsverein Kamen e.V. ehrt Blutspender

Das Spenden von Blut ist ein wichtiger Bestandteil im sozialen Engagement vieler Mitbürgerinnen und Mitbürger. Die Anzahl der Spenden spiegelt hierbei nicht nur den Willen und die Bereitschaft zur Spende wieder, sondern zeigt auch, das man sich auf unsere Mitmenschen verlassen kann! In diesem Jahr erreichten 25 Personen die jeweiligen Ehrungsstufen von 50, 75, 100, 125 und 175 Spenden. Diese 25 Personen haben insgesamt mit ihren 1845 Spenden 922,5l Blut zur Verfügung gestellt. Ein...

  • Kamen
  • 15.02.16
Überregionales
Carina Zöllner aus Bochum hat sich bei einem Blutspendetermin im August 2014 als potenzielle Stammzellspenderin bei der Stefan-Morsch-Stiftung registrieren lassen. Ein Jahr später gab sie mit einer Stammzellspende einer amerikanischen Patientin die Chance auf Leben.
2 Bilder

Aus DRK-Blutspenderin wird Lebensretterin für Leukämiepatient

11.000 Menschen in Deutschland erkranken jedes Jahr an Leukämie. Ohne eine Stammzellspende hätten viele von ihnen kaum eine Chance gesund zu werden. Daher sind regelmäßige Typisierungsaufrufe so wichtig. Die Stefan-Morsch-Stiftung arbeitet dabei oft mit dem DRK-Blutspendedienst Westzusammen - so auch im August 2014 in der Sparkasse in Mülheim. Damals ließ sich Carina Zöllner aus Bochum typisieren. Ein Jahr später hat sie durch eine Stammzellspende einer jungen US-Amerikanerin eine echte...

  • Wattenscheid
  • 29.12.15
  •  1
Ratgeber

DRK-Blutspenden

Überlegen sie mal,warum keine jungen Leute Blut spenden.Die lassen sich nicht verarschen!Zu meiner Bw-Zeit (ich war jung)bekam ich für eine Blutspende 50 DM, und ich war froh wenn man mich gebraucht hat.Nur mit einer entspechenden Entlohnung kann man junge Leute zum Blutspenden kriegen.Schließlich kostet solch eine Konserve mehrere Hundert €. Jede "großzügige Spende wird von der Steuer abgesetzt! Ich rate jedem jungen Menschen nur gegen Entgeld von mindestens 30 € zu spenden-dann hat jeder...

  • Bochum
  • 30.09.15
  •  1
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Die Post ist schuld?"

Das Deutsche Rote Kreuz sitzt buchstäblich auf dem Trockenen. Ist sozusagen „blutleer“. Und schuld daran soll unter anderem die Deutsche Post sein. Der DRK-Blutspendedienst West appelliert an die Bürger, ihren roten Lebenssaft zu stiften, denn die Vorräte an Konserven schmelzen. Sommerzeit ist eben Ferienzeit, da sind die Menschen in den Urlaub gefahren oder ziehen zuhause das Freibad einem Blutspendetermin vor. Über die Erklärung, weshalb vor den Ferien keine Vorräte angelegt werden...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.07.15
  •  1
  •  1
Überregionales
Unser Anmeldeteam bei der Blutspende im Berufskolleg Gladbeck, Paßmannstr.
2 Bilder

DRK Gladbeck; Einladung zur Blutspende am Donnerstag, 2. April 2014

Einladung; Einladung; Einladung; BLUTSPENDE im Berufskolleg, Paßmannstr, Gladbeck Zeit: 14:00 Uhr bis 19:30 Uhr Am Mittwoch, 1.4.2015 kamen schon 100 Blutspender zum Blutspendetermin. Morgen am Donnerstag, 2.4.2015 geht es weiter und wir laden Sie ALLE hierzu herzlichst ein. Gerade zu den Ostertagen wird der Bedarf an Blutspenden steigen u.a. durch Verletzte im Osterreiseverkehr. Wir freuen uns auf Ihr kommen !!! Man sieht sich !!! Ihr Blutspendeteam Gladbeck

  • Gladbeck
  • 01.04.15
Überregionales
Verlost werden unter den Besuchern Sachpreise und Warengutscheine vom Sportpark Bechelte, der Jupiter Apotheke, rent a cook, Laufsport Tenne, Fernseh Berlet, Henke AG, Fenstercenter Bechelte, Multi Consult GmbH, printmedia hagen, Mercure Hotel Hagen, IKK Hagen, VFL Eintracht Hagen, Max Moritz Autohaus und Haar & Mode –Angelika Lepak. Neu dabei ist Celtic Events.

8. Hagener Blutspendemarathon in der Stadthalle

Das DRK-Zentrum für Transfusionsmedizin in Hagen und der DRK Kreisverband Hagen laden gemeinsam mit dem Schirmherrn 107.7 Radio Hagen am Sonntag, 23. November, von 10 bis 16 Uhr zum 8. Hagener Blutspendemarathon in die Stadthalle ein. Im vergangenen Jahr kamen 886 Hagener in die Stadthalle, davon über 146 neue Spender. Das Spitzenergebnis der Hagener lag bei 898 Spenden im Jahr 2008. Wirft man einen Blick auf die Entwicklung der Einwohnerzahl in Hagen, so leben derzeit 187.810 Einwohner in...

  • Hagen
  • 20.11.14
Überregionales

DRK Gladbeck; Blutspenden in den Städten ist besonders wichtig

Blutspende: Das Land liegt an der Spitze Auf dem Land ist die Bereitschaft am höchsten, Blut zu spenden. 25.04.2014 . Die Bereitschaft, Blut zu spenden, ist in ländlichen Regionen deutlich höher als in der Stadt. Das teilt der Nachrichtendienst "Westfalen heute" nach einer Anfrage beim Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) mit. Demnach sind die Menschen im Kreis Borken westfalenweit die eifrigsten Blutspender. Die "rote Laterne" hingegen landet bei der Bevölkerung in...

  • Gladbeck
  • 27.04.14
Vereine + Ehrenamt
Blutspender beim Aderlass

40 Jahre Blutspende in Niedereimer - Kleiner Rückblick vom AKD

NIEDEREIMER Seit nunmehr 40 Jahren findet in Niedereimer die Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes statt. Dieses nahm der Arbeitskreis Dorfgeschichte Niedereimer e.V. zum Anlass einen kleinen Rückblick während des letzten Blutspendetermins in der Halle Friedrichshöhe zu erstellen. Gezeigt wurden hierbei Repros alter Ausweise, Einladungen und Plakate sowie Statistiken. Ebenso waren Exponate bestehend aus Ehrenzeichen (Nadeln) und „Dankeschön“-Präsenten zu sehen. Zum letzten Aderlass...

  • Arnsberg
  • 20.03.14
Überregionales

DRK Gladbeck; Neuauflage 2014 / 3. Blutspendemarathon zwischen Gelsenkirchen, Bottrop und Gladbeck

Neuauflage 2014 3. Blutspendemarathon zwischen Gelsenkirchen, Bottrop und Gladbeck Dass die Bottroper, dank Kirchhellen, als die aktivsten Blutspender im „Dreistädtevergleich“ beim letzten Blutspendemarathon vom Blutspendedienst West in Münster und Radio-Emscher-Lippe gleich in beiden Kategorien (Erstspender und Spender) gewonnen haben, war ein prima Erfolg. Gladbeck belegte den Platz 2 und dank nochmals hierfür den Blutspendern sehr herzlich. Aber wir Gladbecker wollen 2014 gewinnen...

  • Gladbeck
  • 02.02.14
Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck; Danke an die Blutspenderinnen und Blutspender

Erste Blutspendetermine 2014 in Gladbeck - waren gut besucht - Am Montag und Dienstag wurde im Berufskolleg an der Paßmannstr. in Gladbeck der erste Gladbecker Blutspendetermin durchgeführt. Es kamen über 180 Spender zu den beiden Terminen. Eine erfreuliche Entwicklung - aber doch nicht immer ausreichend. Blutspender sind wichtige Mitglieder in unserer Gesellschaft und stehen mit Ihrer persönlichen Blutspende - für viele notwendige Operationen und Krankheiten ein. Vielen Dank an...

  • Gladbeck
  • 07.01.14
Ratgeber
2 Bilder

Blut – nicht für Vampire, sondern um Leben zu retten

Schüler des Berufskolleg Kleve spenden Blut für das Rote Kreuz Für Miriam Gerritzen (18) ist die Sache sonnenklar: „Ich helfe gerne anderen Menschen“, bekennt die engagierte Schülerin des Beruflichen Gymnasiums des Klever Berufskollegs. „Deshalb spende ich Blut.“ Und Helga Schittly, Leiterin der Abteilung Gesundheit und Ernährung, ermuntert: „Leider spenden nur drei Prozent der Bevölkerung in Deutschland - achtzig Prozent sind aber irgendwann einmal auf eine Blutspende angewiesen.“ ...

  • Kleve
  • 14.12.13
  •  1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

"Alle 15 Sekunden......"

Alle 15 Sekunden wird im Einzugsgebiet des DRK Blutspendedienstes West eine Blutkonserve benötigt. Experten gehen davon aus, dass 80 % aller in Deutschland lebenden Menschen mindest einmal in ihrem Leben auf eine Bluttransfusion angeweisen sind. Leider spenden in NRW aber nur 3 % der hier lebenden Menschen Blut. Wir sind froh, wenn Sie einer der Menschen werden, die sich für eine Blutspende entscheiden ! Eigendlich wollten Sie das doch schon immer machen und kommen zu unserem nächsten...

  • Velbert-Langenberg
  • 29.11.13
  •  3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.