DRK Deutsches Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema DRK Deutsches Rotes Kreuz

LK-Gemeinschaft
Am 4. März kann man im Begegnungszentrum Moers-Scherpenberg Blut spenden.

Jede Blutspende hilft
Blutspende in Moers-Scherpenberg am 4. März

Jede Blutspende hilft einem kranken Menschen. Eine Möglichkeit zur Blutspende besteht in Moers-Scherpenberg am Freitag, 4. März, von 15.30 bis 19 Uhr im Begegnungszentrum, Homberger Straße 350. Das DRK bittet auch eindringlich darum, sich vorab online einen Termin unter www.blutspende.jetzt zu reservieren und sich an die aktuell gültigen Corona-Maßnahmen zu halten.

  • Moers
  • 24.02.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Helft Leben zu retten!

Neukirchen-Vluyn - DRK-Blutspende
Jede Blutspende hilft Leben zu retten

Nächste Aktion am 25. Februar in Vluyn Jede Blutspende hilft einem kranken Menschen. Wer Blut spendet, erfährt aber nur selten, wem sein Blut geholfen hat. Doch das Rote Kreuz (DRK) kennt mittlerweile viele Beispiele von Patienten und schwerverletzten Unfallopfern wie Gina, die ihren linken Arm bei einem Motorradunfall verlor. Die Studentin arbeitet als Motivationstrainerin und ist als Influencerin aktiv. Ein Video über Gina ist im Internet unter blutspendedienst-west.de/youtube zu finden....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 09.02.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Jetzt mitmachen: Jede Blutspende hilft!Foto: Archiv

Moers - Blutspendetermine im Kreis Wesel
Leben retten: Jede Blutspende hilft!

Blutspenden ist wichtig und nötig Zuverlässige Krankenversorgung mit Blut benötigt Kontinuität bei der Spende, denn jede Blutspende hilft einem kranken Menschen. Wir haben uns an eine zuverlässige Versorgung mit Blutpräparaten gewöhnt. Diese funktioniert allerdings nur, wenn viele Menschen regelmäßig Blut spenden. Nächste DRK-Termine Die Möglichkeit zur Blutspende gibt es in Moers-Kapellen am Dienstag, 1. Februar, von 15 bis 19.30 Uhr im Kath. Pfarrheim St. Ludger, Bahnhofstr. 18, und am...

  • Moers
  • 20.01.22
  • 1
Politik
Ibrahim Yetim, MdL, mit  Heiko Hennig, Jason Fahrig und Anna-Lena Meincke vom DRK

Respekt !!!
Ibrahim Yetim verurteilt Angriffe auf Personal an Testzentren

Zur Bewältigung der Coronapandemie haben viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer einen wertvollen Beitrag geleistet. So auch die Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes, die im Moerser Stadtteil Genend ein Testzentrum betreiben – und das vollkommen freiwillig und unentgeltlich. Dieses Engagement wissen aber leider nicht alle zu schätzen. So ist es vermehrt zu verbalen aber auch körperlichen Angriffen auf das Personal gekommen, eines der Opfer musste aufgrund seiner Verletzungen sogar operiert...

  • Moers
  • 07.01.22
  • 2
LK-Gemeinschaft
Das DRK bittet eindringlich darum, sich vorab online einen persönlichen Termin zu reservieren.

Blut rettet Leben
Termine zur DRK-Blutspende im Januar

Wer Blut spendet, erfährt nur selten, wem sein Blut geholfen hat. Doch das Rote Kreuz kennt mittlerweile viele Beispiele von Patienten und schwerverletzten Unfallopfern wie Gina, die ihren linken Arm bei einem Motorradunfall verlor. Die Studentin arbeitet als Motivationstrainerin und ist als Influencerin aktiv. Sie ruft jetzt zur Blutspende auf! Ein Video über Gina ist hier zu finden: blutspendedienst-west.de/youtube. Patienten wie Gina haben überlebt, weil im richtigen Moment die passenden...

  • Wesel
  • 22.12.21
Ratgeber
Auch Bürgermeister Christoph Fleischhauer überzeugte sich von der guten Organisation der Impfaktion für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und anderen Hilfskräften.

Mitglieder der Löschzüge erhielten Pieks gegen Corona
Feuerwehrleute geimpft

Ein kleiner Pieks und die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren und Hilfsorganisationen aus der Region ist weiterhin gesichert. Ein sechsköpfiges Team aus Notärzten, Notfallsanitätern und Krankenpflegern hat im Löschzug Hülsdonk 220 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und Hilfsorganisationen aus Moers und Neukirchen-Vluyn gegen Corona geimpft. Darunter befanden sich Einsatzkräfte der Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehren, des THW, des Malteser Hilfsdienstes und des DRK aus Moers und...

  • Moers
  • 11.05.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Christiane Tiebeke von der DRK Groß Tagespflegestelle Wiesenkinder in Sonsbeck bekam ihre Erstimpfung mit Astra Zeneca von Kevin Rheinfelder.
"Ich bin froh, dass ich die Impfung bekommen habe", freut sich die Erzieherin
4 Bilder

Kreis Wesel setzt Impfmobile an Schulen und KITAS ein
Test unter Realbedingungen in Alpen

Immer noch beherrscht das Virus SARS CoV-2 unseren Alltag und die Hoffnung auf Normalität liegt bei den mittlerweile vorhandenen Impfstoffen. Im Kreis Wesel übernimmt die ehemalige Niederrheinhalle die Funktion des Impfzentrums. Ein weiteres soll demnächst seinen Betrieb auf der linken Rheinseite des Kreises aufnehmen. Um die Impfkapazitäten weiter auszubauen und somit die Rückkehr zur Normalität zu beschleunigen, setzt der Kreis Wesel zusammen mit dem Kreisverband Niederrhein des Deutschen...

  • Alpen
  • 05.03.21
Politik
Foto (vlnr): Matthias Birkner, Michelle Dietrich, Annalena Meincke, Ibrahim Yetim, Celestine Conti, Heiko Hennig

ansprechBar SPD
Abgeordneter in DRK-Uniform

Einen Praxiseinblick in die Arbeit des Deutschen Roten Kreuz (DRK) erfuhr der Landtagsabgeordnete Ibrahim Yetim am Eröffnungstag der Moerser Kirmes. Gleich zu Beginn begleitete er in DRK-Uniform einen Einsatztrupp zu einer hilfebedürftigen Person. Im Anschluss lief er den Freitagabend über mit einem Trupp bei der „Streife“ über die Kirmes. Zeitweise durfte der „Praktikant“ auch den Rucksack mit den Medizinprodukten tragen. Besonders beeindruckt zeigte sich Ibrahim Yetim von dem Teamgeist beim...

  • Moers
  • 09.09.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die malerische Kulisse von Malta.
2 Bilder

Internationaler Jugendfreiwilligendienst beim Deutschen Roten Kreuz
Das Ausland ruft

Wie viele meiner Mitschüler habe auch ich mich gefragt, was ich nach meinem Abitur machen soll. Für mich war schnell klar, dass ich ein soziales Jahr absolvieren möchte. Auf einer Ausbildungsmesse habe ich die DRK Nordrhein FreiWerk gGmbH kennen gelernt, die jährlich 34 junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 28 Jahren für ein soziales Jahr ins Ausland schickt. Dabei handelt es sich um einen staatlich anerkannten Freiwilligendienst, der vom BMZ oder BAFZA gefördert wird. Das Rote Kreuz...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 25.07.19
Vereine + Ehrenamt
Die "Großen" freuen sich schon auf den neuen Nachwuchs.

„Ohne den Nachwuchs funktioniert nichts.“

Nach den Sommerferien bietet das Jugendrotkreuz Moers zum ersten Mal eine Jugendgruppe für sechs bis Zwölfjährige an. Das Wochen-Magazin hat nachgefragt, was die Nachwuchs-DRK’ler erwartet. Das Deutsche Rote Kreuz steht für viele als Rettungsdienst, dabei macht das DRK weitaus mehr, wie Heiko Hennig, Leiter des Jugendrotkreuzes Moers, verrät: „Die Arbeit als Rettungsdienst ist nur ein kleiner Teil. Wir sind auch ein Betreuungsdienst, das heißt, wir helfen bei Evakuierungen, haben eine Feldküche...

  • Moers
  • 28.08.17
Vereine + Ehrenamt
"1x stechen, 2x helfen" - Blut spenden und sich als
Stammzellspender typisieren lassen.
2 Bilder

DRK und Stefan-Morsch-Stiftung suchen im Kreis Wesel gemeinsam Lebensretter

KREIS WESEL. „Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, im September zur Blutspende und zur Typisierung an verschiedenen Terminen im Kreis Wesel. Ziel ist es, junge Menschen in Hünxe zur regelmäßigen Blutspende zu motivieren und sich als Stammzellspender für Leukämie- und Tumorkranke bei der Stefan-Morsch-Stiftung registrieren zu lassen. „1 mal stechen, 2 mal...

  • Wesel
  • 02.02.15
Sport
Auf spannende Rennen können sich die Besucher am 26. Mai auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen freuen.
6 Bilder

Ein Tag für Helden und Helfer an der Trabrennbahn Gelsenkirchen

Auf der Gelsenkirchener Trabrennbahn steht am Sonntag, 26. Mai, das nächste Großereignis an: Der Helden- und Helfer-Renntag des WVW/ORA-Verlags, der den Lokalkompass betreibt. Zusammen mit diesem starken Partner hat der Gelsenkirchener Rennverein ein Programm auf die Beine gestellt, das keinen Vergleich scheuen muss. Sportliche Highlights und ein tolles Programm Die Trabrennbahn am Nienhausen Busch wird am letzten Sonntag im Mai vermutlich der Anziehungspunkt schlechthin sein, denn zum einen...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.13
Vereine + Ehrenamt
22 Bilder

Neues Rettungstransportboot für die DRK Wasserwacht

Wesel: Die DRK Wasserwacht im Kreisverband Niederrhein freut sich über ein neues Einsatzboot. Im Rahmen einer Bootstaufe im Yachthafen Wesel konnte das neue Einsatzboot nun unter den Augen von Vertretern aus Verwaltung, Politik, geladenen Gästen und dem DRK offiziell übergeben werden. Nach der Bootstaufe durch das jüngste Wasserwachtmitglied Mona Püttjer aus Rheinberg übergab der erste Vorsitzende des DRK Kreisverbandes Niederrhein, Hans Joachim Haustein, die Schlüssel des Einsatzbootes an Dr....

  • Wesel
  • 28.04.13
Vereine + Ehrenamt
Reetdach-Haus-Brand Alpen (Foto: FW Alpen)
4 Bilder

Wohnhaus mit Reetdach in Alpen abgebrannt

Über 100 Einsatzkräfte vor Ort Am Dienstagmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Alpen, die Polizei und der Rettungsdienst aus Alpen um 16.42 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Dachbrand“ zur Rathausstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte das Reetdach-Haus bereits in voller Ausdehnung. Da alle Bewohner das Haus unverletzt verlassen konnten, konnte die Feuerwehr direkt mit den Löscharbeiten beginnen. Drei Trupps, unter schwerem Atemschutz, löschten das Haus von außen. Ein...

  • Alpen
  • 05.04.13
  • 8
Vereine + Ehrenamt
Hier an der Eyller Str. / Gohrstr. entsteht der Neubau für das DRK.
12 Bilder

DRK Neubau macht Fortschritte. Teil 2

Der lange und harte Winter hat die Baumaßnahme ein wenig verzögert. Nun gehen die Arbeiten an dem Neubau zügig voran. Das DRK wird hier an der Eyller Str./Gohrstr. sein neues zu Hause im Mai beziehen. Der alte Standort in der Innenstadt wird aufgegeben. Hier baut die Grafschafter Wohnungsbaugesellschaft ein neues Gebäude. Es wird noch viel Arbeit auf das DRK zu kommen, aber die neuen Räumlichkeiten werden dafür entschädigen. Bis zum Ende des Jahres sollen die Blutspenden noch in der Stadthalle...

  • Kamp-Lintfort
  • 05.03.13
  • 3
Überregionales
Die letzten Zivis sind weg, nun werden Bufdis und FSJler gebraucht.

Freiwillige vor - DRK braucht dringend Bufdis und FSJler

Dinslaken. Voerde. Hünxe. Der Landesverband Nordrhein des Deutschen Roten Kreuzes ist dringend auf der Suche nach engagierten Mitmachern für Dinslaken, Voerde, Hünxe, Wesel, Moers und Umgebung, die sich im Freiwilligendienst für andere Menschen einsetzen. Die Zeit drängt besonders – zum ersten Juni werden noch Helfer gesucht. Gerade das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) bieten Menschen zwischen 16 und 27 Jahren mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen...

  • Dinslaken
  • 25.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.