Drucker

Beiträge zum Thema Drucker

Ratgeber
Stadtbibliothek bietet 3D-Druckerschulung an.

Ab 26. April in der Stadtbücherei Hilden
3D-Druck-Schulungen

Ob Miniaturfiguren oder fehlende Ersatzteile - mittels 3D-Druck lassen sich viele interessante Objekte herstellen. Zahlreiche Vorlagen sind im Internet zu finden und können mit wenig Aufwand im Drucker umgesetzt werden. Für Interessierte zum Thema 3D-Druck, die den in der Bibliothek zur Verfügung gestellten Drucker nutzen wollen, bietet die Stadtbücherei Hilden, Nove-Mesto-Platz 3, am 26. April um 15.30 Uhr die erste Schulung an. In Kleingruppen können die Teilnehmer den 3D-Drucker „Overlord...

  • Hilden
  • 22.04.19
Ratgeber
Wer seine CDs, DVDs und Blu-ray Discs in die rote Tonne wirft, leistet einen Beitrag, damit Automobil-, Computer- und Elektroindustrie neue Produkte umweltfreundlicher produzieren können.

Neue Tonne für den EN-Kreis

Abfall-Farbenlehre: Rot ergänzt grau, blau, gelb und braun Wer Abfälle und Wertstoffe auf den richtigen Weg bringen möchte, hatte im Ennepe-Ruhr-Kreis bisher die Wahl zwischen grau (Restmüll), braun (Biomüll), blau (Papier) und gelb (Verpackungen). Jetzt bringt die Kreisverwaltung mit rot eine weitere Farbe ins Spiel. "Die Tonnen mit dieser Farbe sind für CDs, DVDs und Blu-ray Discs sowie Druckerpatronen, Tintenpatronen, Tonerkartuschen und ausgediente Trommeleinheiten vorgesehen....

  • Witten
  • 30.12.18
Ratgeber

Drucker mal papierlos

Mein heimischer Drucker ist seiner eigenen Technik schon weit voraus, denn kürzlich hat er auf den neuesten Trend, das papierlose Büro, umgestellt. Sprich: Plötzlich - nach einem automatischen Software-Update - war das Drucker-Symbol vom Computer verschwunden. Da gab's dann nur noch das Scannen und Faxen an eine auszuwählende E-Mail-Adresse. Das ist dann mal zu 100 Prozent papierlos. Dumm nur, dass der Drucker ja eigentlich zum Drucken angeschafft wurde. Es half dann letztlich alles...

  • Essen-West
  • 21.11.18
  •  4
Überregionales
3 Bilder

Unser Drucker Fritze, so wie wir ihn kennen

Auf meiner Tour am Sonntag machte ich noch einmal einen Abstecher zu meinem LK-Freund, dem Gutenberg-Jünger Fritz van Rechtern. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass er uns bald den Rücken kehren wird. Ich wünsche dir, lieber Fritz, und deiner Frau alles erdenklich Gute für euren weiteren Lebensweg. Eine Legende geht - lieber Fritz, du wirst uns fehlen…..!!!

  • Neukirchen-Vluyn
  • 04.04.17
  •  30
  •  12
LK-Gemeinschaft

Dem Dicken ist kalt!

Dass meine Armbanduhr SMS, Facebook- und WhatsApp-Nachrichten zeigt - geschenkt. Das ist bei einer Smartwatch normal. Ungewöhnlich dagegen unser Redaktionsdrucker, liebevoll der Dicke genannt. Ein prächtiges Gerät! Halb so groß wie ein Kleinwagen und genauso teuer, war er schon immer dafür bekannt, ein Eigenleben zu führen und dies auch zu dokumentieren. So ist der Dicke nicht nur in der Lage anzuzeigen, wo in seinen Eingeweiden sich das Papier verklemmt hat, auch erledigt er die Bestellung...

  • Duisburg
  • 10.02.17
  •  1
  •  2
Überregionales

Fritz .... wir vermissen dich

Nun ist es doch passiert was keiner so richtig wahr haben möchte und es doch Jeden treffen kann. Nun hat es Fritz erwischt und er steht nun da und kann keinen Artikel im LK schreiben und auch keinen lesen. Seine, wie er sagt Apfelkiste, hat den Geist auf gegeben. Es deutete sich schon einen Tag vorher an, das etwas nicht stimmt. Fitz brauchte einige Starts ehe das System hochgefahren war. Einige Anwendungen spielten verrückt. Nach Auskunft von Fritz hat es angefangen, nachdem er eine CD mit...

  • Kamp-Lintfort
  • 21.03.16
  •  86
  •  3
Kultur
Gautschfest auf Schloss Horst.Foto:Kurt Gritzan
40 Bilder

Gautschfest auf Schloss Horst

Gautschfest auf Schloss Horst 20 Mediengestalter und Drucker wurden am Sonntag mit dem Gautschen in die Zunft der Drucker aufgenommen.

  • Gelsenkirchen
  • 28.06.15
  •  3
  •  6
Überregionales
Freude über neues Equipment: die Schüler der Schule am hafen in der Scharnhorststraße.

Drucker für die Schüler in der Dortmunder Hafenschule

DOKOM21 schenkt der Schule am Hafen sieben Laser-Drucker für die Ausstattung der PC-Räume, des Sekretariats und des Lehrerzimmers. „Wir arbeiten seit kurzem mit einem Zentraldrucker pro Abteilung. Die dadurch überflüssig gewordenen Tischdrucker stellen wir gerne der Schule am Hafen zur Verfügung, die die Geräte sehr gut gebrauchen können“, erläutert Jenny Schnitter, Mitarbeiterin bei DOKOM21. Für die Schülern der Stufe 6 gab es außerdem 50 Weihnachtstüten gefüllt mit...

  • Dortmund-City
  • 29.12.14
Ratgeber
3D-Drucker können Gegenstände dreidimensional erstellen - allerdings sind die Prototypen aktuell noch nicht geeignet für die Massenfertigung.

3D-Druck: „Rapid Prototyping" wenig altagstauglich

Mal eben einen Beethoven-Kopf entstehen lassen, eine Tasse, einen Teller oder was einem sonst gerade so im Haushalt fehlt - zumindest vermittelt das oft die Werbung für die umgangssprachlich sogenannten „3D-Drucker“, die es inzwischen sogar zu halbwegs erschwinglichen Preisen im Handel zu erstehen gibt. Aber was steckt wirklich dahinter? Prof. Dr.-Ing. Rudolf Vits, Dozent an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn, Fachbereich Maschinenbau, erklärt, warum solche Geräte für den privaten...

  • Hemer
  • 10.05.14
Ratgeber
Unentbehrlich "Hilfe und Support"

PC-Problem

Da mein Drucker nach knapp vier Jahren plötzlich seinen Geist aufgab, kaufte ich mir einen neuen, den ich gestern installierte. In ca. 30 Minuten war alles erledigt und sämtliche Funktionen verfügbar. Aber als ich heute den PC startete, war plötzlich mein Desktop-Hintergrundfoto ein anderes, und einige wichtige Programme (Symbole) fehlten darauf. Ich ging dann zuerst ins „Alle Programme“ und später auf Eigenschaften zwecks Komplettieren/Änderungen. Als ich das Foto dann auf Eigenschaften...

  • Schermbeck
  • 30.09.13
  •  3
  •  3
Ratgeber

Kleve - Emmerich - Goch: Nur mal so!

Kennt noch jemand in diesen digitalen Zeiten das tolle Gefühl mit einem Füller zu schreiben? Wenn die Feder sanft über das Papier gleitet und die Tinte etwas absolut individuelles hinterlässt. Keine genormte Arial-, oder Times-Schrift aus dem Laserdrucker, sondern die ganz persönliche Handschrift in altmodischer Tinte? Ab und Zu brauche dieses Gefühl. Mein Pelikan-Füller ist seit vielen Jahren mein treuer Begleiter. Ich bekam ihn von meinen Eltern geschenkt benutze ihn immer wieder gern für...

  • Kleve
  • 06.07.13
  •  25
Politik

Frontal 21 - Frust im Jobcenter - Kunden und Mitarbeiter unter Druck

„Täglicher Nervenkrieg: So fühlt sich für viele ihr Arbeitsplatz im Jobcenter an. Dort spielen sich nicht selten Dramen ab: Verzweifelte Hartz IV-Empfänger treffen auf überforderte Mitarbeiter. Schaffen die keine Erleichterung, dann kommt nichts mehr. Außer Frust. Manchmal schlägt der dann auch in Gewalt um. So wie gerade in Leipzig, wo ein Mann mit einem Hammer auf eine Jobcenter-Mitarbeiterin losging. Hartz IV - das macht auf beiden Seiten Angst. Nur Politikern nicht, berichten Anke...

  • Iserlohn
  • 09.06.13
LK-Gemeinschaft
Guten Morgen mit Milchkaffee im großen Pot. Foto: © 2012 Kay Wedi

Kaffee aus dem Drucker?

Guten Morgen, in der Zeitung ist ein Bericht über 3-D Drucker. Drucker die nicht auf Papier ausdrucken, sondern Gegenstände die man in die Hand nehmen kann ausdrucken kann. Gegenstände, wie z. B. eine Kaffeetasse. Guten Morgen, in der Zeitung ist ein Bericht über 3-D Drucker. Drucker die nicht auf Papier ausdrucken, sondern Gegenstände die man in die Hand nehmen kann ausdrucken kann. Gegenstände, wie z. B. eine Kaffeetasse. Kaffeetasse? Aber was ist mit dem Kaffee? Der kommt dann wohl...

  • Gevelsberg
  • 14.05.13
  •  2
Ratgeber

Windows 7: Drucker mit dem Installations-Assistenten einrichten.

Windows erkennt die meisten Drucker bereits bei der Installation bzw. beim Anschließen per USB und richtet diese auch gleich ein. In den meisten Fällen führt der grafische Installationsassistent von Windows Sie sicher ans Ziel und alle der angeschlossenen Peripherie-Geräte funktioniert nach der Installation ohne weiteres Zutun. Wenn es sich bei Ihrem Drucker um einen mit USB-Anschluss handelt, sollte der Drucker beim Anschließen automatisch von Windows erkannt und installiert werden....

  • Wesel
  • 17.10.12
LK-Gemeinschaft

Der Kollege arbeitet schon

Eine schwere Zeit liegt hinter uns, denn einer störte den Bürofrieden. Egal wann wir morgens die Arbeitsstätte betraten, der Mitarbeiter lief schon auf Touren. Mittags ohne Pause, und abends blieb er in Bewegung, wenn wir erschöpft in den Feier­abend gingen. Ständig bereit, um Aufträge anzunehmen, die er dann in Windeseile vorbildlich sauber und schneller als andere erledigte. Eigentlich ein Kollege wie er im Musterbuch steht. Wenn da nicht ein großer Nachteil wäre: Seine ständige Bereitschaft...

  • Unna
  • 13.09.12
Ratgeber
Da isser, der Schlingel!
8 Bilder

Wir brauchen keinen Tinnitus, wir haben einen Drucker.

Sie haben schon lange keine Beschwerde mehr an die Gewerkschaft geschickt? Wir stehen kurz davor, denn unser Drucker macht uns völlig kirre. Unser Büro hat zirka 30 Quadratmeter. Meine arme Kollegin (ansonsten relativ gesund) sitzt nur zwei Meter von dem Ding entfernt. Kein Witz: Wenn ich sie anspreche, fragt sie meistens zwei Mal nach. Der Grund: Der blöde Drucker düst den lieben langen Tag vor sich hin. Egal, ob man einen Druckauftrag rausgeschickt hat oder nicht. Wenn sich zuhause...

  • Wesel
  • 12.07.12
  •  30
Kultur
Ist er denn schon ordentlich nass? Nein - Dann ab mit ihm ins Fass!
3 Bilder

38 neue Zunftanwärter auf Burg Altena "gegautscht" - feucht-fröhlicher Familienspaß für Groß und Klein

Zum 38. Mal in Folge wurde die Burg Altena zum Schauplatz einer uralten Buchdruckertradition, welche vom Fachverband Führungskräfte der Druckindustrie und Informationsverarbeitung (kurz FDI) 1974 für den Bezirk Südliches Westfalen ins Leben gerufen. Anfangs wurden die frisch gebackenen Gesellen verschiedener Druckberufe noch im Freilichtmuseum Hagen getauft, bevor man 1989 mit der Zeremonie in den oberen Burghof der Burg Altena zog. Der Begriff des "Gautschens" entstammt der Fachsprache der...

  • Iserlohn
  • 01.07.12
  •  3
Kultur
Gautschmeister Johannes Kürten und Schwammhalter Carsten Reinking beim 38. Gautschfest auf Burg Altena

38. Gautschfest der Drucker und Mediengestalter auf Burg Altena

'Gutenbergs Erben' werden wieder 'freigesprochen' - Am Samstag wird gegautscht auf Burg Altena. Auch wenn es sich in unserem heutigem medienorientierten Zeitalter weniger um Buchdrucker, als um Offsetdrucker oder Mediengestalter handelt, das Zeremoniell gleicht dem der 'guten alten Zeit'. Am Samstag, den 30. Juni 2012 bekommen die ausgebildeten Drucker und Mediengestalter im ersten Schritt offiziell ihre Prüfungszeugnisse von der SIHK überreicht, bevor sie vom 'Gautschmeister' die...

  • Iserlohn
  • 29.06.12
Ratgeber

Windows-Trojaner hat es auf Drucker abgesehen

Laut dem Security-Spezialisten Symantec treibt ein Windows-Trojaner seit Wochen sein Unwesen und bringt weltweit Drucker dazu, unleserlichen Müll auszudrucken. Der Trojaner namens "Trojan.Milicenso" verbreite sich über schädliche E-Mail-Anhänge, Videocodes sowie Websites, die gefährliche Skripte hosten, schreibt Symantec in einem Blogeintrag. Betroffen seien Windows-PCs in USA und Indien, Brasilien, Grossbritannien, Südamerika, Deutschland sowie anderen europäische Ländern, schreibt...

  • Wesel
  • 25.06.12
Kultur
5 Bilder

Betreten der Baustelle erwünscht

Einmal in der Pilotenkanzel eines Großraumflugzeugs sitzen oder gar in die Rolle eines Chirurgen schlüpfen und eine sogenannte Schlüsselloch-Operation an einem Körpermodell durchführen. Ohne schlechtes Gewissen auf einer Baustelle herumstöbern, um dann gleich darauf im Führerstand einer Straßenbahn Baujahr 1930 die Handkurbel zu bestätigen. Das sind nur drei Wünsche von Vielen, die man sich bei einem Besuch der Deutschen Arbeitsschutz-Austellung (DASA) erfüllen kann. Doch ist die DASA alles...

  • Herten
  • 06.11.11
  •  5
Kultur
Eine feuchte Tradition: Der Drucker- und Mediengestalternachwuchs wurde von den Packern ordentlich durchgeweicht. Foto: Ralf Pieper
5 Bilder

Gautschfest: Runter mit Sünde und Tinte

Unter dem Jubel zahlreicher Schaulustiger wurden am Samstag 22 Mediengestalter und Drucker, darunter auch drei aus Haltern, gegautscht. Sie waren auf die feucht-fröhliche Prozedur gut vorbereitet, eine erwischte es aber kalt. Das war Sabine Werth, Vorsitzende der Motorradfreunde Gutenberg. Ohne Mitleid zogen die Packer sie aus dem Publikum auf die Bühne und warfen sie in die Bütt. „Ich hab’ nicht mal trockene Kleidung mit“, wusste eine plitschnasse Vereinsvorsitzende nach dem Bad nicht so...

  • Haltern
  • 24.08.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.