Duisburg-Untermeiderich

Beiträge zum Thema Duisburg-Untermeiderich

Blaulicht
Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Untermeiderich konnten die Rettungskräfte einen 41-Jährigen Mieter nur noch Tod aus der Wohnung holen. Die Kripo hat die Ermittlungen nun aufgenommen.

Brand in Untermeidericher Mehrfamilienhaus
41-Jähriger tot aufgefunden – Kripo Duisburg ermittelt

Aus bislang ungeklärter Ursache hat es am Montagabend, 18. Januar, 22.05 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus an der Metzer Straße in Untermeiderich gebrannt. Ein 41-Jähriger kam dabei ums Leben. Zeugen hatten dichten Rauch bemerkt, einen lauten Knall gehört und die Rettungskräfte verständigt. Mit mehreren Einsatzwagen rückten Feuerwehr und Polizei aus. In der Erdgeschosswohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, bargen die Rettungskräfte kurze Zeit später eine leblose Person, den 41-jährigen...

  • Duisburg
  • 19.01.21
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Nach Angriff mit Messern und Eisenstangen auf 23-Jährigen in Untermeiderich
Fünf Männer in Rumänien festgenommen – Duisburger Polizisten holen Tatverdächtige nach Deutschland

POL-DU: Untermeiderich/Bukarest: Fünf Männer wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft Duisburg (ots) Umfangreiche Ermittlungen der Duisburger Mordkommission "Berg" über die Bundesgrenzen hinaus führten nun zu der Festnahme von fünf Tatverdächtigen in Rumänien. Die Männer stehen im Verdacht, einen 23-Jährigen am 12. August 2020 auf der Bergstraße in Untermeiderich mit Messern und Eisenstangen attackiert zu haben. Die Angreifer sollen dem Tatopfer eine Halskette, sowie ein Armband...

  • Duisburg
  • 06.10.20
Ratgeber

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Untermeiderich: eine Person im Krankenhaus - Polizei ermittelt

In einem Mehrfamilienhaus auf der Honigstraße in Untermeiderich hat es um die Mittagszeit gebrannt. Bei Eintreffen der Feuerwehr drang Rauch unter der Tür der Dachgeschosswohnung in den Flur. Umgehend wurde die Tür gewaltsam geöffnet, nach Personen gesucht. In der leicht verrauchten Wohnung wurde eine Person schlafend angetroffen, sofort nach draußen verbracht und mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Brandherd wurde von den Einsatzkräften schnell lokalisiert und binnen weniger...

  • Duisburg
  • 16.10.18
  • 1
  • 1
Überregionales

Rolli-Fahrerin und Seniorin konnten sich gegen Handtaschenräuber erfolgreich wehren

Gegen zwei Handtaschenräuber haben sich Donnerstag Abend, 17. Mai, zwei Frauen erfolgreich gewehrt. Das Kriminalkommissariat 13 bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. 0203/280-0. Ein Radfahrer hatte im ersten Fall versucht, einer Rollstuhlfahrerin um 19.14 Uhr an der Straße "Unter den Ulmen" in Untermeiderich die Tasche wegzureißen. Er schlug ihr mit einem Gegenstand auf den Kopf. Die 52-Jährige wehrte sich und hielt ihre Tasche fest. So flüchtete der zwischen 20 und 25 Jahre alte Mann mit einem...

  • Duisburg
  • 18.05.18
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.