Alles zum Thema Eisfläche

Beiträge zum Thema Eisfläche

Ratgeber
Auch auf den Autos können sich dicke Eisschichten bilden.

Achtung, Eisfläche!
DLRG warnt vor Betreten der Eisschicht

Damit eine zugefrorene Wasserfläche einen Menschen sicher tragen kann, benötigt die Eisschicht eine Stärke von 15 Zentimetern. Die DLRG Dinslaken warnt eindringlich davor, zugefrorene Gewässer im Stadtgebiet zu betreten. Seit einigen Tagen friert es nicht nur nachts, sondern auch tagsüber. Dies sorgt dafür, dass die ersten Gewässer im Dinslakener Stadtgebiet eine Eisschicht erhalten haben. Die DLRG Dinslaken warnt jedoch vor dem Betreten. „Die Eisflächen sind keinesfalls dick genug um einen...

  • Dinslaken
  • 25.01.19
Kultur
Innerhalb von fünf Tagen wurde die Zirkusmanege zur Echteisfläche umgebaut und präpariert. Am Montag, 7. Januar, standen (von links:) Manfred Scholten, Rheinische Post, Guido Lohmann, Volksbank Niederrhein, Jonny und Jessica Casselly, Pascal Lurvink und Xantens Bürgermeister Thomas Görtz noch auf der Sandunterlage für das Eis.
17 Bilder

Neuauflage der Eisfläche in Xanten
Seit dem 11. Januar gibt es die beliebte Eisfläche 2.0 wieder.

Eine Saison lang mussten die Xantener auf die Eisfläche am Xantener Hafen verzichten und nun ist sie in neuem Gewand zurück. Viele Xantener kennen noch die Eisfläche vor dem Plaza del Mar am Xantener Hafen mit der Winterhütte, leider musste Xanten in der Wintersaison 2017/2018 ohne Hütte und Eisfläche auskommen. Die ersten Anfragen ließen auch nicht lange auf sich warten und hatten alle den selben Inhalt: "Wann kommt die Eisfläche wieder?" Wann und ob überhaupt die Eisfläche wieder kommen...

  • Xanten
  • 13.01.19
Natur + Garten
Die Berufsfeuerwehr übt regelmäßig die Eisrettung, hier im Januar 2010 am Schleusenkanal am Wasserbahnhof. Foto: Schernstein
Foto: Walter Schernstein
2 Bilder

Achtung, Warnung: Eisflächen meiden!

Bei den aktuell frostigen Temperaturen können viele Seen und Gewässer mit einer geschlossenen Eisfläche überzogen sein. „Doch die Minusgrade sind noch keine ausreichende Garantie für eine betretbare Eisfläche. Je nach Temperatur und Sonneneinstrahlung kann es Wochen oder sogar Monate dauern, bis das Eis ausreichend dick ist. Erst ab einer Dicke von 20 Zentimetern können Flächen gefahrlos betreten werden“, so Stadtsprecher Volker Wiebels. „Gerade Kinder können diese Gefahr oft nicht erkennen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.02.18
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Frohlinder Teich
4 Bilder

Badetag der Stockenten

Gar nicht so einfach, auf dem Eis zum Baden zu laufen,  der Teich fast zugefroren aber eine Stelle ist eisfrei geblieben, zum baden! Na denn

  • Castrop-Rauxel
  • 21.02.18
  •  1
  •  8
Überregionales

Zwei Gleithilfen von Eisfläche am Corneliusplatz verschwunden

Seit dem Wochenende vermisst die DEG-Winterwelt zwei der bunten Kunststofftiere, die Kindern und Schlittschuh-Anfängern den Gang auf die Eisfläche erleichtern: Frieda, die blaue Robbe, und Fred, der orangefarbene Elch sind verschwunden. Ausgebrochen? Versteckt? Gestohlen? Udo Schmidt, DEG-Exprofi und Betreuer der Eislaufbahn, weiß nicht, ob es sich um einen Jux oder tatsächlich um kriminelles Handeln handelt. Gemeinsam mit Veronika Schillings, Betreiberin der Füchschen-Alm, bietet er als...

  • Düsseldorf
  • 10.01.18
  •  1
  •  1
Sport
Die Eisbahn bleibt bei diesem Wetter geschlossen: Am Eröffnungstag der Kamener Winterwelt fällt das Eisstockschießen leider aus. Foto: Krause

Kamener Winterwelt: Eisstockschießen fällt heute aus!

Regen am Eröffnungstag: Am heutigen Montag, 27. November, sollte eigentlich um 18 Uhr der erste Spieltag in der Vorrunde der GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen auf der Kamener Winterwelt eingeläutet werden. Doch aufgrund der schlechten Wetterbedingungen muss der erste Wettkampf heute im wahrsten Sinne des Wortes ins „Wasser fallen“. Die Veranstalter erhoffen sich für die nächsten Spieltage eine bessere Prognose. Denn die weiteren Vorrundenspiele sind geplant: Di, 28.11.; Mi,...

  • Kamen
  • 27.11.17
  •  1
Überregionales

Lebensgefährlicher Leichtsinn!

Temperaturmäßig hat sich der Januar auch in Gladbeck durchaus als Wintermonat bestätigt. Auch wenn nun wieder wärmere Luftmassen für deutlich milderes Wetter sorgen werden. Die eisigen Nächten und der Dauerfrost haben jedenfalls dafür Sorge getragen, dass sich auf den Gladbecker Teichen eine Eisdecke gebildet hat. Und schon testeten völlig sorglose Zeitgenossen auch prompt die Tragfähigkeit des Eises aus. Welch ein Leichtsinn. Ja, ein lebensgefährlicher Leichtsinn. Da schlidderten...

  • Gladbeck
  • 27.01.17
  •  1
Ratgeber
Durch die schwankenden Wasserspiegel in den Talsperren und Stauseen lösen sich die Eisflächen an den Uferkanten ab. In der Folge wird das Eis rissig und brüchig. Das Betreten der Eisflächen ist lebensgefährlich!

Betreten verboten: Ruhrverband warnt vor tückischen Eisflächen auf Stauseen

Bereits der Jahresstart brachte knackige Kälte nach NRW, und auch in der kommenden Woche soll es laut Wetterprognose frostig bleiben. An den Talsperren des Ruhrverbands haben sich vor allem auf den Vorbecken bereits Eisflächen gebildet, die sich weiter ausdehnen werden. Der Ruhrverband weist daher aus aktuellem Anlass darauf hin, dass das Betreten der Eisflächen ebenso wie das Schlittschuhlaufen auf den Stauseen und Talsperren lebensgefährlich und verboten ist. Die Gefahr, dass eine...

  • Hagen
  • 13.01.17
Natur + Garten
Eisimpressionen am Morgen.
20 Bilder

Eisimpressionen am Morgen

Was so eine Wasserpfütze alles bieten kann, wenn diese gefroren ist. Auch ein Eimer Wasser der gefroren ist hat so einiges zu bieten, wenn man mit der Kamera ein wenig näher dran geht. Alle Nahaufnahmen sind mit verschiedenen Belichtungen erstellt worden. (Experimentell) zum Schluss noch der Blick unter die kleine Eisscholle. Habt viel Spaß beim, betrachten der Bilder. 2016-03-06

  • Dorsten
  • 06.03.16
  •  11
  •  12
LK-Gemeinschaft
Eventleiter Oliver Geselbracht (2.v.l.), Dietmar Tacke, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Märkisches Sauerland (re.), Dr. Christian Wingendorf, Geschäftsführer des Sauerlandparks (li.), und dessen Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Römer (2.v.r) stellten die wieder 450 m² große Eisfläche, die in diesem Jahr noch größere Sauerlandpark-Alm und das Wintergarten-Programm vor.

Hemer im Weihnachtsrausch - nach der Hemeraner Weihnacht und vor dem Wintergarten

„Ganz Hemer scheint im Weihnachtsrausch zu sein“, bemerkte Wolfgang Römer, aktueller Aufsichtsratsvorsitzender des Sauerlandparks, mit einem Augenzwinkern, „am vergangenen Wochenende konnte unsere kleine aber feine Hemeraner Weihnacht einen Besucheransturm wie nie zuvor verzeichnen und an diesen Erfolg wollen wir jetzt mit dem Wintergarten fortsetzen.“Seit vergangenem Donnerstag ist das gemütliche Weihnachtsdorf unter dem Jübergturm mit seiner nochmals vergrößerten Sauerlandpark-Alm bereits...

  • Hemer
  • 11.12.15
  •  2
Kultur
Impressionen Katharinenmarkt 2015 in Dorsten
15 Bilder

Impressionen Katharinenmarkt 2015 in Dorsten

Impressionen Katharinenmarkt 2015 in Dorsten Das Jahr neigt sich dem ende zu und wie jedes Jahr feiern nicht nur die Dorstener den Katharinenmarkt und am 3. Dezember den Nikolausmarkt in Dorsten. Das Wetter spielte gestern auch mit. Es war trocken und kalt, da schmeckte der Glühwein besonders gut. Beim Sockenkauf gab es noch einen Schnaps von Berthold dazu. Den Guten Schnaps natürlich, danke Berthold. Emsiges treiben von Händlern und Besuchern bei Vollmond und vielen Lichtern, quer...

  • Dorsten
  • 27.11.15
  •  9
  •  10
Sport

Ein sensationelles Tor durch Alex Foster

So strahlen Torschützen!!! Alex Foster gelang am Sonntag gegen Berlin ein kurioses Tor. In Roosters-Unterzahl (4-6) wurde ein Bully im Iserlohner Drittel ausgeführt. Foster führte das Bully aus, düpierte den Gegner und erfreute die Roosters-Fans, als er die Scheibe direkt über die gesamte Eisfläche ins leere Tor der Berliner zum 4:1-Zwischenstand schoss. Wer erinnert sich an ein ähnliches Tor? Bitte melden!!! Danke.

  • Iserlohn
  • 29.12.14
  •  1
Überregionales
Drei Generationen Brüggemann: Dieter, Vinzent und Lars Brüggemann testeten das Wintergarten-Eis und befanden es für gut.

"Das Eis ist gut" - Drei Generationen Brüggemann "adeln" Wintergarten-Eisfläche

Diese Drei müssen es einfach wissen. Gleich drei Generationen der Deilinghofer Eishockey-"Dynastie" Brüggemann machten zwei Tage vor Eröffnung der Eisfläche im Wintergarten des Sauerlandparks Hemer die Probe aufs Exempel. Und das Experten-Urteil war eindeutig. "Bereits erstaunlich gut für eine nicht permanente Eisfläche", lobte Deilinghofens Eishockey-Urgestein Dieter Brüggemann (60). Und die ECD-Legende muss es schließlich wissen, stand er doch bis 1990 selbst noch aktiv auf dem Eis und ist...

  • Hemer
  • 18.12.13
Überregionales

Schreck am Nachmittag

Dass dieser Winter eindeutig zu lange andauert und man sein Kind, auch wenn es älter ist, nie wirklich aus den Augen lassen darf, diese Erkenntnis dürfte gestern nachmittag eine Mutter als belastende Erfahrung aus dem Bochumer Stadtpark mit nach Hause genommen haben. Gegen 17.00 Uhr hatte der Nachwuchs die Stufen zum Teich an der Ecke Kurfürstenstraße / Kortumstraße betreten und vor der Eisfläche nicht halt gemacht. Was dem Erwachsenen bewusst ist, hat das Kind so schnell nicht wissen...

  • Bochum
  • 14.03.13
  •  1
Natur + Garten
"Klar zur Landung..."
7 Bilder

Schwan im Anflug an der "Alten Fahrt"

Am Sonntag war unsereiner mal wieder mit den Hunden an der "Alten Fahrt" spazieren, das herliche Wetter lud viele Bürger dazu ein. Obwohl das einsetzende Tauwetter für etwas matschige Schuhe sorgte, konnte man wieder die wunderbare Natur an diesem ehemaligen Kanalabschnitt genießen. Aber die Spaziergänger wurden auch nicht enttäuscht, schwebte doch ein Schwan majestätisch über dem Kanal ein und setzte dort zur Landung auf dem Wasser an. Allerdings war dieser sehr überrascht, als seine erste...

  • Datteln
  • 11.02.13
  •  1
Ratgeber
Schilder warnen davor, die Eisfläche zu betreten.

Lebensgefahr droht auf dem dünnen Eis

Die Temperaturen sind seit Tagen eisig, der Winter lässt die Muskeln spielen. Wer jetzt aber mit den Schlittschuhen auf‘s Eis will, bringt sich in Lebensgefahr. Still und starr ruhen zwar viele Teiche und Seen in der Region, doch es ist Vorsicht angesagt. Der Cappenberger See und der Horstmarer See haben sich für eine geschlossene Eisdecke noch nicht genug abgekühlt. Dafür war der Winter bis zur „Eiszeit“ vor einigen Tagen einfach zu mild. Thomas Herkert von der Abteilung Stadtgrün weiß:...

  • Lünen
  • 19.01.13
  •  1
Ratgeber

Silbersee II: Eisgehen verboten

Der andauernde Frost weckt offenbar Begehrlichkeiten und Gelüste, aufs Eis zu gehen. Deshalb weist die Stadt Haltern am See deutlich auf folgende Rechtslage hin: Die Bezirksregierung Münster hat sowohl das Eisgehen auf dem Silbersee II durch die Gemeingebrauchsverordnung Silbersee II vom 22. August 2008 als auch das Eisgehen auf dem Halterner Stausee durch die Gemeingebrauchsverordnung Halterner Stausee vom 6. Dezember 2010 ausdrücklich untersagt.

  • Haltern
  • 10.02.12
Ratgeber
Das Betreten der Eisfläche der Mollbeck-Teiche bleibt weiterhin verboten. Foto: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Mollbeck-Teiche: Betreten weiterhin verboten

Das Betreten der Eisfläche der Mollbeck-Teiche bleibt weiterhin verboten. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. Trotz des Dauerfrostes der vergangenen Tage wäre ein Betreten lebensgefährlich, insbesondere da der Teich noch nicht komplett zugefroren ist. Darüber hinaus ist wegen der Quellen keine homogene Eisdecke zu erwarten. Faulgase, die sich aus dem Schlamm des Teichgrundes ergeben, können Lufteinschlüsse im Eis bilden und damit die Tragfähigkeit ebenfalls beeinflussen. Bei einer...

  • Recklinghausen
  • 10.02.12
Überregionales
3 Bilder

Eisrettungsübung der Xantener Feuerwehr

DIE FEUERWEHR XANTEN INFORMIERT: Eisrettungsübung der Feuerwehr Xanten Anfang dieser Woche führte die Feuerwehr Xanten eine Eisrettungsübung auf der Xantener Südsee durch. In Ice Commander Anzügen begaben sich 2 Einsatzkräfte auf die Eisfläche. Der Ice Commander ist ein spezieller Eisrettungsanzug eines kanadischen Herstellers. Zusätzlich werden die Einsatzkräfte mit einer Ret-tungsleine gesichert, die sichergestellt, dass die Einsatzkraft im Notfall durch die Ufermannschaft...

  • Xanten
  • 09.02.12
Politik
Helfer in der Not: Die Stadt hat an Gewässern im gesamten Stadtgebiet Eisleitern installiert, wie hier im Zoopark.

Gefährliche Kälte - Vorsichtsmaßnahmen im Winter

Sibirische Einflüsse sorgen dieser Tage für klirrende Kälte in Düsseldorf. Doch die kalte Luft ist nicht das einzige, was in einem solchen Winter berücksichtigt werden sollte. Die Stadt warnt eindringlich vor den Risiken, die die aktuelle Kaltwetterlage birgt. „Die Kältewelle beansprucht den Organismus und kann die Gesundheit gefährden“, warnt Feuerwehrund Gründezernentin Helga Stulgies. „Das Herz-Kreislauf-System ist davon besonders betroffen. Deshalb sollten sich vor allem Menschen mit...

  • Düsseldorf
  • 08.02.12
  •  3
  • 1
  • 2