Erkenntnisse

Beiträge zum Thema Erkenntnisse

Reisen + Entdecken
Dipl.-Restaurator Marc Peez am Mikroskop.

Vortrag von Restaurator Marc Peez über die Rheinberger Altarfiguren im Stiftsmuseum
Auf den Kopf gestellt

Modern ausgestattet ist die Werkstatt für Restaurierung im LVR Amt für Denkmalpflege in Brauweiler. Neben Mikroskopen kommen auch Röntgenstrahlen zur Untersuchung von Skulpturen und Gemälden zum Einsatz. Xanten. Auch die 14 Goldenen Heiligen aus Rheinberg sind von Diplom-Restaurator Marc Peez damit gleichsam durchleuchtet worden. Überraschende Erkenntnisse konnten er und das Forscherteam rund um den Rheinberger Hochaltar dabei gewinnen. Als Leihgaben stehen die Goldenen Heiligen seit März...

  • Xanten
  • 06.11.19
Überregionales
Der Mörder von Nicole Denise Schalla wurde bis heute nicht gefunden. Jetzt soll es neue Erkenntnisse geben. Foto: Polizei

Neue Erkenntnisse im Mordfall Nicole Denise Schalla

Vor 25 Jahren verschwand die Dortmunderin Nicole Denise Schalla in der Nacht vom 14. auf den 15. Oktober 1993. Ihre Akte wurde nie geschlossen, da selbst nach 20 Jahren noch Spuren ausgewertet wurden. Jetzt haben Polizei und Staatsanwaltschaft neue Erkenntnisse im Fall gewonnen und wollen diese am heutigen Donnerstag, im Rahmen einer Pressekonferenz, bekannt geben. Vor fünf Jahren rückte der Mordfall um Nicole Denise Schalla (wir berichteten) noch einmal in die Öffentlichkeit. Denn im Jahre...

  • Kamen
  • 28.06.18
  •  1
  •  1
Überregionales

Skelettierte Leicht: Noch keine weiterführenden Erkenntnisse

Die Mordkommission "Bones" der Polizei Hagen bearbeitet seit Dienstag, 11. August, den Fall der skelettierten Leiche, die Waldarbeiter in einem Gestrüpp an der Hammacher Straße gefunden hatten. Die ersten vorliegenden Auswertungen und Untersuchungen haben bislang zu keinen eindeutigen Ergebnissen oder der Identität der Leiche geführt. Daher bitten Polizei und Staatsanwaltschaft von Nachfragen abzusehen.

  • Hagen
  • 14.08.15
Überregionales
sonntags... am Auesee... in Wesel
40 Bilder

KAFFEEKLATSCH - und Spaziergang-LK-Treff... am Niederrhein

WESEL, am AUESEE Mini-LK-Kaffeeklatsch-Treff Am Yachthafen Juni 2014 Uwe Norra hatte sich gedacht, warum nicht mal´ein Kaffeeklatsch im vertrauten Kreise... in Wesel... ... plätschernde Geräusche... ließen mich erwachen... hatte es bereits befürchtet, es regnete! Und wie es sogar regnete, hier in Essen, an diesem Sonntag Morgen! Nun, es half ja nichts, aufstehen sollte ich trotzdem! Irgendwie hatte ich wenig Lust, auf ein Treffen, und irgendwie doch!?! Lag es am Wetter, diesem...

  • Wesel
  • 19.07.14
  •  10
  •  12
Kultur
5 Bilder

Maßstab eines Lebens

Maßstab eines Lebens Die Augen, Leinwände voller Träume, der See der dunklen Spiegel ein besonderes Lesebuch; Seine Umarmung eine sichere Schutzburg, sein Leid mein Schmerz. Immer das Leben angenommen, schlimmste Zeiten durch die Sanduhr zerronnen; das Beste erkannt, begriffen, wahrgenommen, neuen Maßstab für Zufriedenheit gewonnen. Was bleibt ist wahrer Wert; wenig, vielleicht klein für andere - für uns das Größte! Hinter verblassendem Vorhang die mahnende...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.04.14
  •  8
  •  2
Kultur

Herbst des Lebens

Strahlende Sonne, bunte Blätter, kühl rauscht der Wind; schon ist Herbst, der Winter folgt geschwind. Auf Bänken im Park ruhen voller Freude und Lebenslust jetzt mehr die Senioren, die sich des Herbstes voll bewusst. Nicht dem da draußen, der so wunderschön malt, dass man von Farben wird geblendet, als hätte zu der Zeit die Natur ihr Meisterwerk vollendet. Draußen sich reife Schönheit zeigt, farbenprächtige Herbstkleider da das Jahr sich dem Ende zuneigt. Senioren sind...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.10.12
  •  4
Kultur

Bewegte Gefühle

Träume im alten Kahn auf sanft schaukelndem Gewässer Wie eine Melodie klingt das leise, regelmäßig glucksende Wasser, erfüllt mich trügerische Ruhe. Leise schlagen kleine Wellen an das verblichene Holz als wollten sie mich aufwecken aus aller Phantasie die das Leben rosarot malt. Inmitten berauschender farbenreicher Paletten blühender Natur nehme ich kostbare Stille auf; bin ein Teil dieser Glücksinsel, atme besondere Blüten, halte ihre stärkenden Wurzeln fest. Aus den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.08.12
  •  15
Kultur

Whitney Houston mit 48 Jahren gestorben

Whitney Houston, der als Pop-Musik der Königin regiert, bis ihre majestätische Stimme und königlich Bild von Drogenkonsum verwüstet wurden, ist im Alter von 48 starb. Houstons Publizist, Kristen Foster, sagte am Samstag, dass der Sänger sei gestorben, aber die Ursache und den Ort ihres Todes unbekannt waren. News of Houston Tod kam am Vorabend der größten Nacht der Musik - die Grammy Awards. Es ist ein Schaufenster, wo sie einst regierte, und ihr Tod war sicher eine schwere Pall am...

  • Recklinghausen
  • 12.02.12
  •  2
Kultur

Ich bin stolz....auf dich!!! Text und Video

Ich bin stolz auf dich ich bin stolz dass du bist ich bin stolz dass du jeden Menschen nimmst wie er ist ich bin stolz dass du eingreifst wenn jemand in Gefahr gerät ich bin stolz dass du mitfühlend und hilfsbereit bist ich bin stolz dass du ehrlich, offen und mutig bist ich bin stolz dass auch Menschen aus anderen Kulturen deine Freunde sind ich bin stolz dass du unvoreingenommen und vorurteilslos bist ich bin stolz wie du für deine Ziele kämpfst Ich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.02.12
  •  9
  •  1
Kultur
Schattenmenschen - Blicke

Blicke - Spiegelblicke, Seelenblicke

Blicke Spiegelblicke-Seelenblicke In den Spiegel schauen wir alle jeden Tag. Er zeigt nur das Äußere eine Maske manchmal, das äußere Erkennungszeichen für jedermann. Wie oft schauen wir auf uns, in uns selbst ??? Erkennen wir uns immer gleich wenn wir in unser Inneres blicken, ohne eine leicht schützende Maske die uns vor Verletzungen bewahren soll? In uns steckt eine Fundgrube für alles mögliche, Erfreuliches, Erschreckendes, Veränderbares. Dem ist einfach...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.06.11
  •  6
Kultur
Im Bann der Magie

Die Welt draußen, die Welt innen

Die Welt draußen bunt, lebendig, inspirierend, hektisch, laut, oft oberflächlich. Die äußere Welt überflutet uns oft massiv, lenkt uns oft so ab, das wir die wirklich wichtigen Dinge kaum mehr wahrnehmen. Die Welt innen bunt, lebendig, reich, still bereichernd Die innere Welt ist ebenfalls lebendig, bietet großartige Entdeckungen. In der Stille erkennen wir die wirklich wichtigen Dinge.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.06.11
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.