Erzbischof

Beiträge zum Thema Erzbischof

Kultur
Einen historischen Hintergrund hat die Reise der Hanse-Gilde Wesel vom 2. bis 4. August, denn es geht zur "Soester Fehde".
Die Damen der Hanse-Gilde Wesel: Lydia Bückmann, Beate Florenz-Reul, Ulrike Furtmann, Hildegard Dymski, Helen Veller (Rüstung), Ulrike Heikamp, Antje Bosse, Elisabeth Goerlich, Barbara Maritzen, Claudia Dymski.
  3 Bilder

Reise mit historischem Hintergrund
Fahrt der Hanse-Gilde Wesel zur "Soester Fehde" vom 2. bis 4. August

Einen historischen Hintergrund hat die Reise der Hanse-Gilde Wesel vom 2. bis 4. August, denn es geht zur "Soester Fehde". Die Soester Fehde dauerte von 1444 bis 1449. Grund war die Trennung der Soester vom Erzbischof von Köln, Dietrich von Moers und Hinwendung zum Klever Herzog Adolf. Dieser sandte seinen Sohn, Jungherzog Johann, mit einem Heer nach Soest. An der Seite des Jungherzogs kämpften auch Teile der Weseler Bürgermiliz. Reise mit historischem Hintergrund Letztlich hat Soest den...

  • Wesel
  • 14.07.19
Kultur
Ministerpräsident Armin Laschet und Pastor Alois van Doornick (von rechts) begleiteten Erzbischof em. Werner Thissen bei der Einweihung der beiden neuen Fenster. Fotos: Bischöfliche Pressestelle / Christian Breuer
  3 Bilder

Erzbischof Werner Thissen weiht neue Fenster in St. Nicolai Kalkar ein
Ministerpräsident Armin Laschet kündigt Fördermittel für fehlende Fenster an

Kalkar. Klare Bilder, Darstellungen von Heiligen etwa, sucht man vergeblich, wenn man die großen Fenster der St.-Nicolai-Kirche in Kalkar betrachtet. Eine Vielzahl von Formen und Farben hat der Künstler Karl Martin Hartmann aus Wiesebaden entworfen, durch die das Licht in die mittelalterliche Kirche fällt. Zwei weitere Fenster wurden am Pfingstmontag, 10. Juni, im Beisein von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet durch den emeritierten Erzbischof Werner Thissen eingeweiht. In den vergangenen...

  • Kalkar
  • 11.06.19
Reisen + Entdecken
Die Theresienschule: Immer wieder waren es starke Frauen, die sich für den Erhalt der Schule einsetzten.
  2 Bilder

Festgottesdienst in Hilden mit Kardinal Woelki
Theresienschule feiert Geburtstag

Am kommenden Dienstag, 7. Mai, feiert die Hildener Theresienschule ihr 100-jähriges Bestehen. Die Geschichte beginnt nach dem ersten Weltkrieg im Jahr 1919. Seinerzeit können die katholischen Mädchen in Hilden keine Schule besuchen. Deswegen gründet Katharina Speckamp entschlossen eine Familienschule. Daraus entwickeln mutige Frauen in einer wechselvollen Geschichte die Theresienschule. Gottesdienst mit  Erzbischof  Ihren 100. Geburtstag feiert die Schulgemeinde in einem festlichen...

  • Hilden
  • 04.05.19
LK-Gemeinschaft
In St. Kamillus von links Father Gumban, Father Villareal, Erzbischof Advincula, Pater Weber, Pater Tamayo und Father Duarte.
Foto: privat

Philippinischer Erzbischof zu Gast bei der Filipino-Messe in Heidhausen
Hoher Besuch in St. Kamillus

Im Rahmen eines Deutschland-Besuches feierte der philippinische Erzbischof Jose F. Advincula jun. mit der Essener Filipino-Gemeinde einen Gottesdienst in St. Kamillus. Erzbischof Advincula weilte in Deutschland für die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen von PHILGER in Oberhausen. Der Name des Hilfsvereins setzt sich aus Phil(ippines) und Ger(many) zusammen. 1988 gegründet, zunächst mit dem Ziel, die Deutsch-Philippinische Freundschaft zu vertiefen und den Kulturaustausch zu fördern....

  • Essen-Werden
  • 06.11.18
Kultur
Umstrittener Kirchenfürst: Erzbischof Engelbert. Foto: Jarych
  2 Bilder

Tatort Gevelsberg: die Ermordung Engelberts

Es wird schon dunkel gewesen sein, aber ob es ein trockener oder eher regnerischer Tag war, ist nicht überliefert. Am Abend des 7. Novembers 1225 befand sich der Erzbischof von Köln mit seinem Gefolge auf dem Weg nach Schwelm, um dort eine Kirche zu weihen. Doch den Ort erreichte er nie. In einem Hohlweg bei Gevelsberg wurde der Kirchenfürst ermordet. Engelbert von Berg wurde entweder 1185 oder 1186 auf Schloss Burg im heutigen Solingen geboren. Er war der Sohn des Grafen von Berg, einer der...

  • Schwelm
  • 28.10.15
Kultur

Argentinien ist jetzt Papst und heißt Franziskus I.

An der Spitze der römisch-katholischen Kirche steht erstmals in ihrer Geschichte ein Papst aus Lateinamerika. Der 76-jährige Argentinier Jorge Mario Bergoglio wurde überraschend vom Konklave der 115 Kardinäle zum Nachfolger des zurückgetretenen Benedikt XVI. gewählt. Er gibt sich den Namen Franziskus I. Jorge Mario Bergoglio ist der 266. Oberhaupt der katholischen Kirche – und der erste Jesuit als Papst. Der neue Papst im Steckbrief: Er ist Argentinier, Fußballfan - und bezeichnet...

  • Gladbeck
  • 14.03.13
Kultur
Joachim Kardinal Meisner, Erzbischof von Köln, beantwortet heute meinen Fragebogen!
  2 Bilder

"5 Fragen- 5 Antworten"- der Promifragebogen! Es geht wieder los! Teil 22: Der Kölner Kardinal Joachim Meisner

Er mag streitbar sein- ohne Frage, aber was man nicht über diesen Mann sagen kann ist, dass er langweilig sei oder keine eigene Meinung habe: Joachim Kardinal Meisner, Erzbischof von Köln! 1933 in Breslau geboren, wuchs er in einem katholisch geprägten Umfeld auf. 1951, nach einer Banklehre, trat er ins Priesterseminar ein, studierte Theologie und Philosophie in Erfurt. 1962 wurde er zum Priester geweiht, feiert also in diesem Jahr sein 50. Prieserjubiläum! Papst Johannes Paul II....

  • Rheinberg
  • 25.08.12
  •  2
Überregionales
Fotos: Bangert
  4 Bilder

Kardinal Meisner rührt die Nevigeser zu Tränen - Mutter-Anna-Wallfahrt der Landsmannschaft Schlesien

Aus Anlass des feierlichen Pontifikalamtes zur Mutter-Anna-Wallfahrt war der Mariendom am Wochenende bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Festpredigt hielt in diesem Jahr der Erzbischof von Köln, Joachim Kardinal Meisner. Einige Gottesdienstbesucher mussten dabei mit den Tränen der Rührung kämpfen. Dem Erzbischof assistierten Alt-Abt von Maria Laach, Dr. Adalbert Kurzeja, der Wallfahrtsleiter und Franziskanerpater Othmar Brüggemann sowie Diakon Gerd Figaszewski. Die Gruppe der...

  • Velbert
  • 01.08.12
Vereine + Ehrenamt
Ein Tagesausflug in die Sierra Nevada gehörte auch zum Programm der Spanien-Konzertreise des Chores „Schola canentium“ der Gemeinde St. Lamberti. Auf den Höhen der Gebirgskette nahe des Mittelmeeres trafen die Gladbecker sogar noch auf Schnee- und Eisreste, wie unser Foto zeigt.

Musikalische Botschafter aus Gladbeck

Gladbeck/Spanien. Den jungen Damen und Herren ist die Begeisterung nach wie vor regelrecht „ins Gesicht geschrieben“: Völlig begeistert kehrten jetzt 21 Mitglieder des Chores „Schola canentium“ der Gemeinde „St. Lamberti“ von einer siebentägigen Flugreise aus Spanien zurück. Auf der iberischen Halbinsel gehörten die Gladbecker (16 aktive Sänger und 5 Begleiter) um Chorleiter Konrad Suttmeyer zu den insgesamt 3500 Teilnehmern (107 Chöre) aus aller Welt, die sich in Granada zum „37....

  • Gladbeck
  • 20.07.12
Überregionales
Paderborns Erzbischof Hans Josef Becker (Bildmitte) im Kreise der Pfarrgemeinderäte und Kirchenvorstände der vier katholischen Gemeinden in Brackel, Asseln, Wickede und Neuasseln hier beim Treffen in St. Nikolaus von Flüe.

Paderborns Erzbischof Becker besuchte Pfarrgemeinderäte und Kirchenvorstände im Pastoralen Raum Dortmund-Ost

Im Rahmen seiner Firm- und Visitationsreise hat der Paderborner Erzbischof Hans Josef Becker jetzt an zwei Wochenenden persönlich die vier Pfarrgemeinderäte und Kirchenvorstände des Pastoralen Raums Dortmund-Ost besucht. Die Vertreter der katholischen Kirchengemeinden St. Clemens, Vom Göttlichen Wort, St. Joseph und St. Nikolaus von Flüe konnten dabei mit Becker ihre Erfahrungen, Sorgen und Fragen erörtern. Der Erzbischof empfahl den Ehrenamtlichen, mit Gelassenheit und einer nötigen Portion...

  • Dortmund-Ost
  • 22.11.11
Überregionales
Ja, das war doch... Erinnerungen lebten auf.
  2 Bilder

Kardinal Dr. Reinhard Marx an alter Wirkungsstätte in der Kommende

Vom Kommende-Direktor zum Kardinal, dem jüngsten im Kardinalskollegium. Eine beispiellose Karriere kann Dr. Reinhard Marx, der heutige Erzbischof von München und Freising, vorweisen. Am Donnerstag hat er seine alte Wirkungsstätte, das Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn, am Brackeler Hellweg besucht und viele Erinnerungen wurden wach... (siehe Foto) Kardinal Marx bereiste bei einem Arbeitsbesuch gemeinsam mit seinen Dechanten und Mitarbeitern des Ordinariats seine westfälische...

  • Dortmund-Ost
  • 22.07.11
Überregionales
Bischhof unter Schülern                    Foto: Frank Albrecht

Erzbischof besucht das Mariengymnasium

Am Montag, 14. Februar, besuchte Erzbischof Hans-Josef Becker das Mariengymnasium in Arnsberg. Anlass dafür war unter anderem die Auslobung eines Kreativ-Wettbewerbs mit dem Namen „SynErgeia“. Das Mariengymnasium hielt am Montagmorgen- gemeinsam mit Erzbischof Hans-Josef Becker, der das Gymnasium besuchte- einen Gottesdienst. Im Rahmen des Besuchs wurder die neue Marienstele vom Erzbischof persönlich gesegnet. Die Stele bekam das Gymnasium als besonderes Geschenk des Diözesan-Museums. „ Wir...

  • Arnsberg
  • 17.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.