Extraschicht 2014

Beiträge zum Thema Extraschicht 2014

Kultur
8 Bilder

Meine Extraschicht am 28.06.2014, Teil I

Bei der Nacht der Industriekultur waren meine Ziele in diesem Jahr die Zeche Zollern in Dortmund und die Zeche Zollverein in Essen! Teil 1: Zeche Zollern in Dortmund-Bövinghausen Die bemerkenswerte Architektur der Zeche Zollern, erinnert an eine dreiflügelige Schlossanlage! Auch das Innere ist teils aufwändig gestaltet, das sieht man besonders bei der Lohnhalle (Bild 5). Bekannt ist auch der geschwungene, im Jugendstil gehaltene Haupteingang zur Maschinenhalle. Zu erwähnen ist weiterhin der...

  • Dortmund-West
  • 07.07.14
  • 8
  • 12
Kultur
6 Bilder

Meine Extraschicht am 28.06.2014, Teil II

Bei der Nacht der Industriekultur waren meine Ziele in diesem Jahr die Zeche Zollern in Dortmund und die Zeche Zollverein in Essen! Teil 2: Zeche Zollverein, Essen Das heutige Industriedenkmal und UNESCO-Welterbe hatte auch dieses Jahr wieder einiges zu bieten! Zu dem Thema Zirkus gab es akrobatische Stunts, das höchste Einrad, ein zutraulicher Elefant und ein manuell betriebenes Nostalgie-Karussell! Letzteres ist besonders hervorzuheben, da es neben der Live Musik auch 2 Anschubser gab, die...

  • Essen-Nord
  • 07.07.14
  • 5
  • 9
Kultur
15 Bilder

Extraschicht 2014 in der "Alten Kaffeerösterei"

Die Extraschicht „Mit allen Sinnen Lünen“ war auch in diesem Jahr ein Besuchermagnet. Trotz des schlechten Wetters und der Fußball- WM fanden hunderte Besucher den Weg nach Lünen, in die „Alte Kaffeerösterei“ an der Cappenberger Straße. Zum zweiten Mal ist es den Organisatoren aus der „Alten Kaffeerösterei“ gelungen, ein Kunst- und Kulturprogramm pur auf die Beine zu stellen. Dank dieser rein privaten Initiative gehört die Stadt Lünen mit zu den zahlreichen Veranstaltungsorten dieser „Nacht der...

  • Lünen
  • 30.06.14
  • 2
Kultur
Feuerspucken - eine beeindruckende Leistung...
8 Bilder

ExtraSchicht im Hoesch-Museum Dortmund: Es war einfach wieder schön...

- Bei der Reise durch die Nacht der Industriekultur war auch das "Hoesch-Museum Dortmund" wieder ein Ziel. Auch wenn das schlechte Wetter und die Fußball-WM vielen Veranstaltungen an den 50 Spielorten einen Strich durch die Rechnung machte, konnte das Museum ein leichtes Besucherplus im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Die Besucher wurden gleich von einem Stelzenläufer empfangen und der Spass wurde etwas weiter mit dem Stand "Haut den Lukas" fortgesetzt. Dort war der Anzeigemast für den...

  • Dortmund-Ost
  • 30.06.14
  • 4
Kultur
15 Bilder

Extraschicht

Pünktlich zum Feuerwerk ließ der Regen nach und ich konnte noch ein paar Fotos schiessen. Ich hoffe sie gefallen euch. Hier eine kleine Auswahl.

  • Duisburg
  • 29.06.14
  • 11
  • 21
Kultur
38 Bilder

Extraschicht Zollverein 2014

Das Wetter spielte eigentlich nicht mit. Regen, Regen und nochmals Regen. Aber wie sacht man " Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung". So machte ich mich mit meiner Arbeitskollegin Kirsten auf dem Weg nach Zollverein. Wir machten ein Kurzführung auf der Kokerei mit. Gingen hoch zum Panoramadeck. Sahen uns die Aussicht an. Aßen ein Würstchen und schauten uns an, was Zollverein noch zu bieten hatte. Hier einige Impressionen von Zollverein und der Kokerei

  • Essen-Nord
  • 29.06.14
  • 1
  • 6
Kultur
12 Bilder

Extraschicht

Extraschicht zum 14. Mal im ehemaligen Kohlenpott. Hier Aufnahmen rund um die Jahrhunderthalle (erbaut 1902) in Bochum-Stahlhausen.

  • Herne
  • 29.06.14
  • 1
  • 1
Kultur
Zum Videowalk lädt die Kokerei Hansa in Dortmund ein.
6 Bilder

Erlebnis-Inseln erkunden auf der ExtraSchicht

Sieben auf einen Streich gibt es bei der Nacht der Industriekultur am 28. Juni in Dortmund. Denn mit sieben Spielorten ist die Westfalenmetropole bei der ExtraSchicht am morgigen Samstag dabei. In einen Wohnzimmerclub verwandelt sich das Dortmunder U in dieser Nacht. Am U können Nachtschwärmer im Greenbox-Studio das Fliegen lernen, Clips erstellen und zur WM ihr eigenes WM-Mannschaftsfoto mit Trikot und Pokal im Kunstrasenstudio machen. Denn hier läuft die Ausstellung „Unter Spielern“ mit...

  • Dortmund-City
  • 27.06.14
LK-Gemeinschaft
Hansjörg Frank, Hans Werner Tata und Michael Peters freuen sich auf die Nacht der Industriekultur.

Drei Spielorte machen in Witten „Extraschicht“

2 000 Musiker, 50 Spielorte in 20 Städten – bei der 14. Auflage der Nacht der Industriekultur, kurz „Extra­schicht“ am heutigen Samstag, 28. Juni, wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. 160 Shuttle-Busse und die Ruhrtalbahn transportieren die Besucher quer durchs Ruhrgebiet, in Witten pendelt zusätzlich die Muttenthal­bahn zwischen dem Parkplatz an der Nachtigallstraße und Zeche Nachtigall. An drei Spielorten geht’s in Witten rund. Auf Zeche Nachtigall in Bommern gibt es eine irische Nacht....

  • Witten
  • 27.06.14
Kultur
2 Bilder

ExtraSchicht 2014 vor toller Kulisse

Am 28. Juni öffnet sich das Ruhrgebiet seinen Besuchern als Abenteuerland – lädt ein zu Reise, Aufbruch und Entdeckerlust. Die Verbindung von 500 Veranstaltungen und 50 unverwechselbaren Spielorten machen die ExtraSchicht einzigartig – so etwas gibt es weltweit kein zweites Mal in solcher Dichte, in solcher Ausdehnung, vor solcher Industriekulisse. 200.000 Besucher machen sich in dieser Nacht von 18 bis 2 Uhr auf den Weg zu ihrer ganz individuellen ExtraSchicht - 200.000 Möglichkeiten Orte und...

  • Recklinghausen
  • 24.06.14
  • 1
Kultur
2 Bilder

Waltrop legt eine „ExtraSchicht“ ein

Bei der ExtraSchicht ist die Metropole Ruhr in Bewegung. Und Waltrop ist wieder mit dabei. Die „Nacht der Industriekultur“ bringt seit 2001 die Faszination einer ganzen Region auf den Punkt: Fördertürme, Waschkauen und Lohnhallen - Wahrzeichen des Ruhrgebiets und Zeitzeugen der Montanindustrie - erstrahlen überall in neuem Licht. Ehemalige Industrieanlagen, aktuelle Produktionsstätten, Zechen und Halden setzen sich als Spielorte kulturell in Szene und verdeutlichen damit den Wandel von der...

  • Waltrop
  • 24.06.14
LK-Gemeinschaft
Die Tagtool-Künstler Christian Spieß und Matthias Plenkmann helfen den Besuchern bei der digitalen Lichtmalerei.
2 Bilder

Extraschicht: Wunderbare Welt der Seifenblasen

Rund 200.000 Menschen werden am Samstag, 28. Juni, zwischen 18 Uhr abends und 2 Uhr morgens im Ruhrgebiet unterwegs sein. Die Extraschicht zeigt bekannte und unbekannte Orte der Industriekultur oft in einem ganz neuen Licht. Shuttlebusse und die Linien im Nahverkehrsnetz des VRR transportieren die Gäste von einem Spielort zum anderen. Etwa 2.000 Gäste erwartet das Mülheimer Aquarius Wassermusseum an der Burgstraße. Kurzführungen im Aquarius Was passt zu Wasser und ist spannend für Groß und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.06.14
Kultur
Der Landschaftspark Duisburg-Nord feiert sein 20-jähriges Bestehen.

Des Nachts durchs Ruhrgebiet - Extraschicht lädt zur Entdeckung ungewöhnlicher Orte ein

Wenn nachts um ein Uhr Menschentrauben die S-Bahnhöfe und Bushaltestellen bevölkern, dann weiß man: Es ist wieder Extraschicht. Rund 200.000 Besucher werden sich auch in diesem Jahr am Samstag, 28. Juni, ab 18 Uhr auf dem Weg in den Abend und durch das Ruhrgebiet machen, um neue Orte zu entdecken oder sich von altbekannten in anderem Gewand verzaubern zu lassen. 500 Veranstaltung an 50 Orten 500 Veranstaltungen an rund 50 Spielorten machen die Auswahl schwer. Verbunden durch Shuttlebusse, die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.06.14
Kultur
Einen Blick hinter die Kulissen der Wissenschaft gibt es am 28. Juni.

Extraschicht auch an der Ruhr-Uni

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Ruhr-Uni an der „Extraschicht“, der langen Nacht der Industriekultur, am 28. Juni. Im Angebot sind unter anderem auch zahlreiche Führungen. Interessenten können sich jetzt schon anmelden. Wo wird Plasma eingesetzt? Was macht ein Werkstoffwissenschaftler? Und wieso ist die Leuchtschrift an der Universitätsbibliothek eigentlich spiegelverkehrt? Antworten geben die 14 Erlebnisführungen zur „Extraschicht“, die unter anderem in die hochmodernen Gebäude IC und...

  • Bochum
  • 03.06.14
Kultur
Auch das Hoeschmuseum in der Nordstadt ist eine Station der Extraschicht.
3 Bilder

Die Extraschicht in Dortmund erleben

Europa prägt das Programm der Extraschicht am 28. Juni. Die 14. Ausgabe der Nacht der Industriekultur verbindet erneut rund 500 außergewöhnliche Veranstaltungen mit unverwechselbaren Spielorten im gesamten Ruhrgebiet. Rund 200 000 Besucher werden erwartet. Heute startet der Ticket-Vorverkauf. Nicht nur im Dortmunder U gibt es ein sattes Programm.Das Hoeschmuseum bietet ein historisches Sommerfest: Schmiede bei der Arbeit, Feuershow, Hau den Lukas und gute Live-Musik. Außerdem gibt es ständige...

  • Dortmund-City
  • 02.06.14
Kultur
Rudelsingen ist auch dieses Mal wieder ein Highlight an den Flottmann-Hallen.

ExtraSchicht Herne: Brass-Band, Mitsing-Spaß und Boden-Schätze

Herne macht mobil zur „ExtraSchicht – Nacht der Industriekultur“ am 28. Juni. Gleich drei Spielorte bieten für jeden etwas. Um 18 Uhr geht es überall los. Das Kunst- und Kulturzentrum Künstlerzeche „Unser Fritz 2/3“ feiert bei der ExtraSchicht seinen 50. Geburtstag. Seit 1964 ist die ehemalige Zechenanlage direkt am Rhein-Herne-Kanal aus der Herner Kulturszene nicht mehr wegzudenken. Zur ExtraSchicht präsentiert sich das Geburtstagskind mit einer Fotoausstellung zur eigenen Geschichte, aber...

  • Herne
  • 31.05.14
Kultur
Um 0.30 Uhr findet das große Finale statt, bei dem alle Akteure aktiv sein werden. Etwas Pyro-Technik wird es dann auch geben.
2 Bilder

Extraschicht im Bernepark: Im Rausch der Sinne

„Im Rausch der Sinne“ ist das Motto der Extraschicht am 28. Juni im Bernepark. Insgesamt 2.000 Künstler werden von 18 Uhr abends bis 2 Uhr in der Früh in 20 Städten und an 50 Spielorten aktiv. „Aber mehr als drei sollte man nicht auswählen, sonst kann man das gar nicht richtig genießen“, rät Heike Drewes, Ruhr Tourismus. In durchsichtigen Kugeln übers Wasser „Der Bernepark ist ein einzigartiger Ort mit einem spannenden Programm - mehr Extraschicht-Orte braucht man nicht, um sich an diesem Abend...

  • Bottrop
  • 27.05.14
  • 1
Kultur

Michael Mikolaschek: Garten der Gefühle - neue CD und Konzerte im Vest

Michael Mikolaschek hat sich neu erfunden. Mit Jazz und Klassik verbindet man seinen Namen, auch mit außergewöhnlicher Orgelmusik. Der in Recklinghausen lebende, überregional bekannte Musiker und Komponist, bekennt sich jetzt zu mehr Gefühl und das findet man in seinem neuen Werk wieder.„Garten der Gefühle - Garden of Emotions“ heißt die CD. Den Tonträger mit zärtlichen, warmen und kraftvollen Songs stellt er bei einem Konzert vor. Freitag, 23. Mai, 20 Uhr, ScherleBecks im Haus Berger in 45699...

  • Recklinghausen
  • 22.05.14
Kultur
Das Bergbaumuseum ist seit dem ersten Jahr ein Spielort der Extraschicht.
2 Bilder

ExtraSchicht 2014 in Bochum mit zwei neuen Spielorten

Gleich mit acht Spielorten mischt Bochum die Besucher der ExtraSchicht am 28. Juni 2014 auf und macht die Nacht zum Abenteuer zwischen Industriekathedrale, Universität, Förderturm, Brauerei, Theater, Fußballstadion, Zeche und Eisenbahnwerk. Ein Ritt um die Welt von 18 – 2 Uhr. Neu dabei sind bei der ExtrSchicht 2014 in Bochum das Rewirpowerstadion und das Schauspielhaus Bochum. Europa als Festspielplatz an der Jahrhunderthalle Die Jahrhunderthalle Bochum bietet in der ExtraSchicht-Nacht der...

  • Bochum
  • 20.05.14
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

ExtraSchicht 2014 in der Metropole Ruhr – Eine Region erzählt sich in einer Sommernacht

Am 28. Juni 2014 öffnet sich das Ruhrgebiet seinen Besuchern als Abenteuerland – lädt ein zu Reise, Aufbruch und Entdeckerlust. Die Verbindung von 500 Veranstaltungen und 50 unverwechselbaren Spielorten machen die ExtraSchicht einzigartig – so etwas gibt es weltweit kein zweites Mal in solcher Dichte, in solcher Ausdehnung, vor solcher Industriekulisse. 200.000 Besucher machen sich in dieser Nacht von 18 bis 2 Uhr auf den Weg zu ihrer ganz individuellen ExtraSchicht – 200.000 Möglichkeiten Orte...

  • Marl
  • 12.05.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.