Flöz

Beiträge zum Thema Flöz

Kultur
ExtraSchicht 2017 ... Und er hat ein helles Licht bei der Hand ... Maschinenhaus Zeche Nachtigall ( Die Nacht, Teil 3 und Finale unserer Reise durch die Nacht ) © Kreative Impressionen, Chr.Niersmann
7 Bilder

ExtraSchicht 2017 ... ( Die Nacht, Teil 3 und Finale unserer Reise durch die Nacht )

Hattingen, Witten, Zeche Nachtigall ... Nachdem wir noch ein wenig dem wirklich hervorragenden Konzert in der Henrichshütte zu Hattingen gelauscht und uns ein wenig ausgeruht hatten, begaben wir uns auf die Weiterfahrt in und durch die Nacht. Der Shuttlebus fuhr von Hattingen ja noch weiter, bis nach Witten. Irgendwo im Nirgendwo und dazu noch in stockfinsterster Nacht endete der Shuttlebus - und weiter ging es mit einem nostalgischen Schätzchen der ANG, Arbeitsgemeinschaft der...

  • Hilden
  • 30.06.17
  •  13
  •  18
Politik
2 Bilder

Auf dem Bergwerk Auguste Victoria in Marl ist zum letzten mal ein neuer Abbaubetrieb angelaufen

Der letzte neue Abbaubetrieb des Bergwerks Auguste Victoria ist angelaufen. Er liegt im Flöz Zollverein 6 nordöstlich des Ortsteils Haltern-Eppendorf und verläuft in südöstliche Richtung. Wie die RAG weiter mitteilt, hat der Abbaubetrieb eine Baulänge von rund 890 Metern und eine Streblänge von zirka 400 Metern. Der Abbau des im Mittel 1,65 Meter mächtigen Flözes erfolgt in einer Teufe von knapp 1400 Metern. Der Vorrat von ungefähr 700.000 Tonnen Kohlen wird voraussichtlich bis Ende des...

  • Marl
  • 09.04.15
Ratgeber
Mit einem Busersatzverkehr wird die Strecke zwischen Werden und Essen Hauptbahnhof überbrückt.

Bergbauschaden: S-6 fällt länger aus

Essen-Werden. Der Ärger mit der S6 hält weiter an: „Bis auf Weiteres bleibt der Abschnitt zwischen Werden und Hauptbahnhof (HBF) wegen eines Bergbauschadens gesperrt“, sagt Franz Heumüller von der Deutschen Bahn. „Wir haben einen Busersatzverkehr zwischen Werden und Essen Hauptbahnhof eingerichtet“, fährt er auf Nachfrage des Kettwig Kuriers fort. An welchem Steig der Bus auf der Rückseite des HBF abfährt, vermag er nicht zu sagen. „Es ist ausgeschildert.“ Nach seinen Angaben gleichen...

  • Essen-Kettwig
  • 23.03.15
Ratgeber
Die Haltestellen „Am Röderschacht“ und "Wunderbau" können derzeit nicht angefahren werden. "An der Steinhalde" ist um 30 Meter vorgezogen.
2 Bilder

Tagesbruchgefahr - "Am Röderschacht" voll gesperrt

Das Tiefbauamt hat am 23. Mai die Straße „Am Röderschacht“, Höhe Hausnummer 16 bis 18, auf unbestimmte Zeit voll gesperrt. Unter diesem Straßenabschnitt befinden sich mehrere durch tagesnahen Altbergbau abgebaute Flöze. Aufgrund der bei Probebohrungen festgestellten geringen Überdeckung von rund acht Metern besteht Tagesbruchgefahr. Deshalb müssen sowohl die Fahrbahn als auch der östliche Gehweg aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres gesperrt bleiben. Somit fährt die Buslinie 352 derzeit über...

  • Bochum
  • 24.05.13
Natur + Garten
Peter Wenzel ist erleichtert.

Kein Tagesbruch durch Flöz - Erleichterung in KiTa Liebfrauen in Altenbochum

Umfassende geologische Untersuchungen im Außengelände der KiTa Liebfrauen bescheinigen keine Tagesbruchgefahr durch oberflächennahen Flöz. Während der Baumaßnahmen für den Ausbau an Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren wurde Ende April ein oberflächennaher Flöz neben der KiTa Liebfrauen an der Liebfrauenstraße 11 entdeckt. Die ersten geologischen Untersuchungen seitens des beauftragten Ingenieurbüros wiesen auf eine Tagesbruchgefahr hin. Nun gab die Geologin Ent-warnung und...

  • Bochum
  • 21.05.13
Überregionales
Polizisten halten in der Schreinerei der Zeche die Totenwache an den Särgen der Kumpels.
2 Bilder

So war's damals: Das Drama unter Tage

Trauer und Leid statt fröhliche Weihnacht: Ein Drama unter Tage schockierte vor hundert Jahren Brambauer. Im Schacht der Zeche Minister Achenbach verloren 49 Kumpel bei einer Schlagwetterexplosion ihr Leben. Es war noch früh am Tag, als am 18. Dezember 1912 eine Schlagwetterexplosion die Zeche erschütterte. Gefährliches Grubengas hatte sich in der dritten Sohle entzündet und so das Unglück ausgelöst. Vor den Toren der Zeche warteten Angehörige und Kumpels auf Nachrichten aus der Tiefe....

  • Lünen
  • 20.12.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.