Florianstraße

Beiträge zum Thema Florianstraße

Blaulicht
Nach einem Bombenfund heute im Westfalenpark in Dortmund werden Blindgänger entschärft. Betroffen ist von der Evakuierung der Bereich innerhalb der roten Markierung.

Bombenfund: Vier Blindgänger werden heute im Westfalenpark in Dortmund entschärft
Nur Firmen und Bahnlinie betroffen

Auf einer Baustelle im Dortmunder Westfalenpark wurden heute vier 250-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. "Diese Kampfmittel müssen noch heute durch einen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden", informiert Stadt-Sprecher Maximilian Löchter. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet in einem Radius von 250 Metern evakuiert werden. Westnetz und Innogy betroffenVon der Evakuierung sind keine Anwohner...

  • Dortmund-City
  • 15.04.21
Ratgeber
Wichtige Erkenntnisse für ihr Studium erlangten die Studierenden der Kirchlichen Hochschule Wuppertal in der Leitstelle des Kreises. Foto: Uwe Hasche

Kreis Unna: Infos über Katastrophenschutz
Studenten lernen Rettungsleitstelle kennen

Einen Blick in die für Publikum sonst verschlossene Rettungsleitstelle des Kreises Unna warfen Studenten der kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel bei einer Exkursion Richtung Florianstraße. Die 12-köpfige Gruppe informierte sich am Beispiel der kreiseigenen Leistelle über Strukturen, Konzepte und den organisatorischen Aufbau des Katastrophenschutzes in NRW. Abgerundet wurde der Infotag mit dem Besuch der Freiwilligen Feuerwehr Werne, wo die örtlichen Strukturen sowie Arbeits- und...

  • Kamen
  • 06.02.20
Politik
Die KitaConcept gGmbH plant eine Kita mit dem Eigentümer Trinkaus Europa Immobilien-Fonds an der Florianstraße.

Keine Freigabe für Pläne des Privatinvestors an der Florianstraße
Kita-Diskussion führt zu einer Sondersitzung

Erstaunt war die CDU im Kinder- und Jugendausschuss, dass die geplante Kita an der Florianstraße keine politische Freigabe erhielt. Nun steht das umstrittene Thema der Trägerschaft für die Kita auf der Tagesordnung des FABIDO-Ausschusses am 28. Februar. Der jugendpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Christian Barrenbrügge, kann die Aufregung um den neuen Träger nicht verstehen. Die SPD-Ratsfraktion will jedoch die 100 prozentige Übernahme der Betriebskosten für neue Kitas überprüfen und auch...

  • Dortmund-City
  • 22.02.19
Politik
85 Kita-Plätze sollen an der Florianstraße in einer neuen Kita entstehen.

Zahl der Kindergartenkinder steigt / Plätze fehlen
Neue Kita am Westfalenpark geplant

An der Florianstraße 15 bis 21 soll eine neue Kita Kindern 85 Betreuungsplätze bieten. Erfahrungen in Sachen Kinderbetreuung hat der zukünftige Träger KitaConcept mit 22 Kindergärten mit Unternehmensbezug. In fünf Gruppen sollen die Hälfte der Plätze Familien aus der südlichen und östlichen Innenstadt zur Verfügung gestellt werden, die andere Hälfte in Umfeld liegenden Firmen. Für die Kita, die im zweiten Quartal 2020 eröffnen soll, werde vereinbart, nur Dortmunder Kinder aufzunehmen. Drei neue...

  • Dortmund-City
  • 01.02.19
Überregionales

Florianstraße: Einbrecher klauten Laptop und Digi-Kamera

Unbekannte Täter gelangten am Sonntag (03. August 2014) zwischen 01.30 Uhr und 10.30 Uhr über eine Treppe auf einen offenen Gang zum oberen Stockwerk eines Mehrfamilienhauses auf der Florianstraße. Dort öffneten sie ein auf Kipp stehendes Fenster und gelangten durch das Fenster in die Wohnung. Sie entwendeten unter anderem einen Laptop und eine Digitalkamera. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Kleve, Tel. 02821/5040.

  • Kleve
  • 04.08.14
  • 1
Überregionales
Spezialkräfte der Polizei in zivilen Fahrzeugen rückten an.
5 Bilder

Spezialkräfte verhaften Mann nach Drohung

Polizisten sperrten die Siedlung ab, Spezialkräfte rückten an. Im Norden von Lünen hat am Samstag ein Einsatz der Polizei für viel Aufregung gesorgt. Ein junger Mann soll einem Senior gedroht haben, ihn mit einer Axt zu töten. Die verbale Drohung gegen den Mann (81) aus Lünen endete für den jungen Lüner in Handschellen. Der mutmaßliche Bedroher (26) war an einem Fenster des Hauses in der Florianstraße zu sehen, als die alarmierten Beamten anrückten. Der Senior hatte sich da schon in Sicherheit...

  • Lünen
  • 26.10.13
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.