firma

Beiträge zum Thema firma

Blaulicht
Am Mittwochabend, 2. September, kam es zu einem Brand in einem Industriebetrieb in Bruchhausen.

Brandeinsatz in Bruchhausen

Am Mittwochabend kam es zu einem Brand in einem Industriebetrieb in Bruchhausen. Wie die Feuerwehr mitteilte, brannte ein Keilriemen eines Motors in einem Gebäude. Mitarbeiter des Betriebes führtenfrühzeitig Löschmaßnahmen durch, wodurch eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden konnte. Das Feuer wurde durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz vollständig gelöscht, zur Sicherheit wurde die Einhausung des Motors entfernt und auf Glutnester kontrolliert. Abschließend wurde das...

  • Arnsberg
  • 03.09.20
Wirtschaft
Vor einem halben Jahrhundert begann Hans-Joachim Stiemert (von links) seine Ausbildung zum Modellbauer bei seinem Lehrmeister Hans Bartoldus und blieb seit dem in der Firma, die heute durch den Sohn Michael Bartoldus geleitet wird.

Velberter Modellbauer macht die Arbeit immer noch Spaß
50 Jahre bei einer Firma

Ein seltenes Jubiläum konnte jetzt Hans-Joachim Stiemert feiern: Er arbeitet seit 50 Jahren bei ein und der selben Firma. Im August 1970 begann der Velberter im Alter von 14 Jahren und mit lockiger Haarpracht als Lehrling bei Modellbau Bartoldus. Das Unternehmen stellt keine idyllischen Modelleisenbahn-Landschaften her, sondern Werkzeuge für Gießereien. „Ich wollte etwas mit Holz machen“, das war für Hans-Joachim Stiemert nach der Lehre klar. Eine Schreiner-Lehre kam aus verschiedenen...

  • Velbert
  • 05.08.20
Sport
Da war die Vorstandswelt bei Hamborn 07 noch in Ordnung. Vor wenigen Wochen vollzog Ernst Schneider mit dem Bundestagsabgeordneten Mahmut Özdemir und Hamborner Kommunalpolitikern den ersten Spatenstich für den neuen Kunstrasen am Holtkamp. Da ahnte Helmut Wille noch nicht, dass er bald kommissarischer Chef der Löwen sein würde. Auf dem Foto v.l. Christoph Hagenacker, Helmut Wille, Mahmut Özdemir, Martina Herrmann und Ernst Schneider.
Fotos: Markus Oeste
2 Bilder

Gesundheitliche und berufliche Gründe zwangen das 07-Urgestein Ernst Schneider zum vorzeitigen Rückzug von der Vereinsspitze
„Niemals geht man so ganz!“

Der Kader der Sportfreunde Hamborn 07 für die kommende Saison in der Fußball-Landesliga nimmt Formen an. Einige Abgänge, aber jede Menge Zugänge prägen das Bild. Die Vorstandsmannschaft allerdings hat einen gewichtigen Abgang zu verzeichnen. Ernst Schneider ist von seinem Amt als Vorsitzender zurückgetreten. Ein Nachfolger ist (noch) nicht in Sicht. Mittelfristig hatten Insider damit gerechnet, zum jetzigen Zeitpunkt allerdings kam die Entscheidung mehr als überraschend. Ernst Schneider...

  • Duisburg
  • 18.07.20
Blaulicht
Mit einem Teleskopmast und aus mehreren Stahlrohren löschte die Feierwehr nachts den Brand bei einer Recycling-Firma an der Franzisustraße.

Großbrand bei Recyclingfirma am Dortmunder Hafen
Nachts Feuer im Freilager an der Franziusstraße

Ein Brand auf dem Gelände eines Recyclingbetriebes an der Franziusstraße hat gestern Nacht einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Verletzt wurde niemand. Gegen 1 Uhr standen Flächen eines Freilagers im Vollbrand und verursachten eine starke Rauchentwicklung. Mit 5.000 Litern Löschwasser pro Minute aus einem Teleskopmast-Wasserwerfer und Handstrahlrohren löschte die Feuerwehr mit 80 Einsatzkräften brennendes Papier, Pappe und Sperrgut. Mit Radladern und einem Teleskoplader wurde das...

  • Dortmund-City
  • 30.06.20
Ratgeber

Kostenloser Eintrag für regionale Unternehmen
Online-Plattform für regionale Klein- & Mittelbetriebe

Die neue Online-Plattform "meine-region.at" hat sich als Ziel gesetzt, regionalen Firmen zu mehr Online-Präsenz zu verhelfen. Der Firmeneintrag ist kostenlos! Die Idee Die Idee zu "meine-region.at" entstand in der Krise, als plötzlich viele Unternehmen vor einer großen Herausforderung standen. Die Menschen sollten wieder mehr regional einkaufen und die heimische Wirtschaft stärken. Die Plattform hilft Firmen dabei sich online präsentieren zu können. Für Unternehmen Klein- &...

  • Dortmund
  • 28.05.20
Wirtschaft
Seit 1987 befindet sich der Firmensitz des Unternehmens in Heiligenhaus. Auf einem Areal von mittlerweile circa 40.000 Quadratmetern arbeiten 350 Mitarbeiter.
12 Bilder

"IMS Messsysteme GmbH" aus Heiligenhaus feiert 40 Jahre Firmengeschichte
Dank an das starke Team!

Unter dem Namen „IMS Isotopen-Meßsysteme GmbH“ wurde 1980 die Firma gegründet, die heute als "IMS Messsysteme GmbH" mit Stolz auf 40 bewegende Jahre Firmengeschichte zurückblickt.  "Auch wenn – und gerade weil – die Zeiten aktuell sehr besonders und herausfordernd sind, ist es uns wichtig, 40 Jahre Firmengeschichte zu würdigen", so die Geschäftsführer Diplom-Ingenieur Richard Rak und Diplom-Betriebswirt Hendrik Schultes. "Gleichzeitig ist dieses Ereignis auch genau der richtige Moment, um...

  • Heiligenhaus
  • 27.05.20
Kultur
Die Teilnahme an der Misswahl bescherte der Mülheimerin Annette Sensener Model,- Werbe- und Schauspieläufträge.
2 Bilder

Annette Sensener ist gut im Geschäft
Das hat sich für Mülheimer Miss Germany 50+ Finalistin seit dem Wettbewerb verändert

Im Oktober letzten Jahres nahm Annette Sensener an der Miss Germany 50 + Wahl teil und schaffte es bis ins Finale. Für die begehrte Krone reichte es zwar nicht, aber trotzdem hat sich für die 50-Jährige seitdem einiges verändert.  Noch bevor man ihre Wohnung betreten kann, springt ein großer, grauhaariger Vierbeiner freundlich schwanzwedelnd aus der Tür: Hund Oreo gehört seit gut zwei Jahren zur Familie. Zusammen mit ihm, ihrem Mann, den drei Kindern und einer Katze wohnt Annette in der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.03.20
  • 1
  • 1
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Einbruch in Neukirchen-Vluyn
Hoftor und Eingangstür aufgebrochen

In der Zeit von Freitag, 7. Februar, 15 Uhr, bis Sonnag, 9. Februar, 9.30 Uhr, brachen Unbekannte ein Hoftor und die Eingangstür einer Firma an der Hochstraße in Neukirchen-Vluyn auf. Aus dem Inneren entwendeten sie drei Wassertrommelfilter, zum Reinigen von Wasser. Anschließend flüchteten sie unerkannt.Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Neukirchen-Vluyn unter Telefon 02845/30920.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 10.02.20
Ratgeber

Stadt warnt vor „Kanalhaien“

Es klingelt, ein Unbekannter steht vor der Tür. Er sagt, dass ihn die Stadt schicke. Dass Sie jetzt die Abwasserleitungen untersuchen und reparieren lassen müssten. Und dass er dies kostengünstig erledigen könne, wenn er sofort beauftragt wird. "Sagen Sie u 'Nein, danke'“, empfehlen Stadtentwässerung Verbraucherberater. Denn es handelt sich bei der Person vor Ihrer Haustür wahrscheinlich um einen „Kanalhai“, der versucht Hauseigentümern Geld aus der Tasche zu ziehen. Teilbereiche im Süden...

  • Dortmund-City
  • 20.11.19
Wirtschaft
Neues Self-Storage Unternehmen eröffnet in Duisburg-Kasslerfeld.

Lagermöglichkeiten in Kasslerfeld
Self-Storage-Unternehmen Top Box eröffnet Standort in Duisburg

Monatelang wurde intensiv gearbeitet an der Ruhrorter Straße 92 in Duisburg-Kaßlerfeld. Auf dem Gelände eines ehemaligen Autohauses hat das Self-Storage-Unternehmen Top Box Duisburg GmbH neu eröffnet. Im geräumigen Neubau, der speziell auf die Bedürfnisse der Storage-Branche zugeschnitten ist, bieten sich auf 6.000 Quadratmetern Lagermöglichkeiten und -räume in unterschiedlichen Größen für zahlreiche Bedarfslagen an. Den Duisburgern bietet sich somit zusätzlicher Abstellraum für Privates...

  • Duisburg
  • 15.11.19
Wirtschaft
In einer leergeräumten Werkshalle konnte Rainer Gölz (links), ein Urenkel des Firmengründers, die Belegschaft und deren Angehörige zur Geburtstagsparty begrüßen.

Witte feierte das 120-jährige Bestehen

Vor ziemlich genau 120 Jahren gründete Ewald Witte eine Firma zur Produktion von Kofferschlössern. Heute beschäftigt Witte Automotive weltweit rund 5.000 Mitarbeiter. Der Einstieg in das Geschäft mit Zugangssystemen für Kraftfahrzeuge begann mit Horch und dem "KdF-Wagen", der als VW-Käfer weltberühmt wurde. In einer leergeräumten Werkshalle konnte Rainer Gölz (links), ein Urenkel des Firmengründers, die Belegschaft und deren Angehörige zur Geburtstagsparty begrüßen, die teilweise von den von...

  • Velbert
  • 29.10.19
Blaulicht
4 Bilder

Diebstahl in Hamminkeln
Wohnwagen entwendet-Polizei sucht Zeugen

Hamminkeln: In der Zeit von Mittwoch, 17.00 Uhr, bis Donnerstag, 07.45 Uhr, entwendeten Unbekannte von einem Firmengelände am Heidkampweg in Mehrhoog einen Wohnwagen. Die Täter demontierten einen Teil eines Zauns und konnten anschließend entkommen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Caravan der Marke Fendt, Typ 515 aus dem Jahr 2015. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hamminkeln, Tel.: 02852 / 966100.

  • Hamminkeln
  • 11.10.19
Wirtschaft
Ulrich Gück, Dieter Pawelz und Wiegand Gück, aber auch das ganze Mitarbeiter-Team, schauen mit Wehmut auf die Geschäftsaufgabe in knapp zwei Wochen.
3 Bilder

Aus für Familienunternehmen
Nachfolger fehlt: Gück macht Schluss

Schläuche, Dichtungen, Keilriemen - all das gab es im technischen Handel von Wilhelm Gück. Das Geschäft war kleiner als eine Garage, doch was auf so engem Raum begann, wurde zu einer Erfolgsgeschichte. Ende September ist damit Schluss. Arbeit fehlt dem Betrieb nicht, die Auftragsbücher sind voll, doch was nützt das ohne Nachfolger?Wiegand und Ulrich Gück suchten zwei Jahre nach dem passenden Kandidaten für die Übernahme des Geschäfts, letztlich aber ohne Erfolg. Die Brüder stehen neben dem...

  • Lünen
  • 18.09.19
LK-Gemeinschaft
v.l.n.r. Klaus Biermann, Dieter Laaß, Horst Kunz

Biermann GmbH verabschiedet Mitarbeiter
Ruhestand nach 33 Jahren

Es gibt sie noch, die langjährigen, treuen und zuverlässigen Mitarbeiter. Nach 33 Jahren bei der Biermann GmbH Energie in Unna wurde Dieter Laaß vom Geschäftsführer Klaus Biermann jetzt in den verdienten Ruhestand entlassen. Zu Beginn war Laaß als Gefahrgutfahrer bei einem Unternehmen tätig, das dann im Jahr 2008 zur Biermann GmbH überging. Fortan war Laaß dann für das Unnaer Unternehmen tätig und belieferte zuverlässig die Kunden mit Heizöl. "Wir danken Herrn Laaß für seine gute, sichere...

  • Unna
  • 13.08.19
Natur + Garten
"Die Kinder der Kita im Mehrgenerationenhaus freuen sich über die großzügige Sandspende der Firma Hülskens. So konnte der Sand- und Spielbereich neu aufgefüllt werden und der neu angelegte U3-Spielplatz mit einem großen Sandbereich verschönert werden. Die kostenlose Lieferung übernahm die Rheinberger Firma Filtmann.", so Angelika Oimann von der Kita im Mehrgenerationenhaus Wesel.

103 Tonnen Spielsand für die Kita im MGH Wesel-Schepersfeld

"Die Kinder der Kita im Mehrgenerationenhaus freuen sich über die großzügige Sandspende der Firma Hülskens. So konnte der Sand- und Spielbereich neu aufgefüllt werden und der neu angelegte U3-Spielplatz mit einem großen Sandbereich verschönert werden. Die kostenlose Lieferung übernahm die Rheinberger Firma Filtmann.", so Angelika Oimann von der Kita im Mehrgenerationenhaus Wesel.

  • Wesel
  • 02.07.19
Kultur
Poesie und Prägnanz: Sandro Antals "Rolling Sun" (1989) ist ein Eyecatcher. Die große elliptische Scheibe steht geneigt auf der Wiesenfläche. Durch die orange-rote Lackierung wirkt sie wie ein surreales Spiegelbild der auf- bzw. untergehenden Sonne. Die glänzende Oberfläche reflektiert die Umgebung wie in einem Brennglas. Die schlichte geometrische Form wird so zu einem poetischen Objekt.
22 Bilder

Düsseldorf entdecken
Der Metro-Skulpturenpark

Mondsteine, eine "Rollende Sonne" und eine Riesenkrawatte im Gras: Der Skulpturenpark der Metro-Stiftung in Flingern-Nord ist eine Entdeckung für Freunde moderner Skulptur. Der Metro-Konzern sorgt seit einiger Zeit eher für negative Schlagzeilen. Dennoch:  Die Düsseldorfer Hauptverwaltung in Flingern lohnt einen Besuch. Wer vermutet schon, dass sich hier ein "öffentliches Museum" befindet? Auf dem Campus sind etliche Skulpturen  zu sehen. In dieser Open-Air-Galerie vertreten zeitgenössische...

  • Düsseldorf
  • 28.06.19
  • 20
  • 7
Blaulicht

Blaulicht in Velbert
Feuer in metallverarbeitendem Betrieb

Der Brand einer Maschine erforderte am Montag kurz nach Mittag den Einsatz der Feuerwehr in einer Halle eines metallverarbeitenden Betriebes an der Metallstraße. Beim Eintreffen der um 14.13 Uhr alarmierten Kräfte von hauptamtlicher Wache und der freiwilligen Löschzüge aus Velbert-Mitte hatten Mitarbeiter und Angehörige der Betriebsfeuerwehr den Brand mit Pulverlöschern bereits unter Kontrolle gebracht. Während im Außenbereich vorsorglich zwei C-Rohre in Bereitstellung gebracht wurden,...

  • Velbert
  • 18.06.19
Sport
Die Mitarbeiter der Heiligenhauser Firma Wilh. Schlechtendahl & Söhne machen auch in diesem Jahr beim Stadtradeln mit.

Jetzt noch schnell für das Stadtradeln anmelden
Es geht mit dem Rad zur Arbeit!

Wer macht mit beim Klimaschutz, lässt sein Auto stehen und tritt dafür kräftig in die Pedale des umweltfreundlichen Fahrrades? Vom 12. Mai bis zum 1. Juni findet wieder die Aktion "Stadtradeln" im Kreis Mettmann statt, Heiligenhaus möchte da gerne ganz vorne mitfahren. Im vergangenen Jahr gab es 103 Teilnehmer in zehn Teams, die in den drei Wochen 28.548 Kilometer zurückgelegt hatten und dem Klima 4.054 Kilogramm des schädlichen Kohlendioxids erspart haben. „Die meisten Mitfahrer hatte...

  • Heiligenhaus
  • 07.05.19
Wirtschaft
Die Firma R+M de Wit freut sich mit der Heiligenhauser Stadtspitze, demnächst das Vertriebszentrum im neuen Heiligenhauser Gewerbegebiet bauen zu können: Alexander de Wit (von links), Bürgermeister Michael Beck, Prokurist Ralph Batz, Kämmerer Björn Kerkmann, André de Wit und Bernd de Wit.

Firma R+M de Wit zieht in den neuen Innovationspark "Grüner Jäger"
Rückkehr nach Heiligenhaus

Da strahlten Bürgermeister Michael Beck und Kämmerer Björn Kerkmann: Sie stellten jetzt das erste Unternehmen vor, das in den neuen Innovationspark "Grüner Jäger" zieht. "Es ist ein ganz besonderes Unternehmen für die Stadt: Die Firma R + M de Wit kommt nach Hause“, so die freudige Aussage. „Vor einigen Jahren haben wir sie nach Velbert verloren, aber sie blieben mit Heiligenhaus immer verbunden und waren nie richtig weg, unter anderem haben sie das Beachvolleyballturnier beim Stadtfest...

  • Heiligenhaus
  • 05.04.19
Wirtschaft
Regina Kreutner (Mitte) zeigt mit zwei ihrer Mitarbeiter, was die abigrafen.de alles so auf die Beine stellen können: Vom Shirt für den letzten Schultag über die Abi-Zeitung bis zum Doktorhut.
2 Bilder

Abitur
Die Spezialistin rund um die Abifeier

Die Abifeier – das ist längst mehr als eine schlichte Party in der Schul-Aula. Vom Abendkleid über das Abschlussmotto bis hin zur Abi-Zeitung oder Doktorhut: Die Kosten für einen standesgemäßen Abschluss gehen da schnell in die Tausende. Für ein durchschnittliches T-Shirt mit Motiv zum Schulabschluss werden rund 5 Euro pro Nase fällig, auch eine Abi-Zeitung mit Fotos und Texten über die Schüler kostet in etwa so viel. Abiturienten sind mit der Organisation schnell überfordert, schließlich...

  • Dortmund-City
  • 04.03.19
Blaulicht
Die Feuerwehr räumte den ausgebrannten LKW auf der Suche nach Glutnestern aus.

Polizei ermittelt nach Feuer an der Franziusstraße
Feuerwehr löscht brennenden LKW am Hafen

Nach einen Brand gestern Mittag auf einem Betriebsgelände an der Franziusstraße ermittelt nun die Polizei. Mitarbeiter eines Recyclingbetriebes hatten die Feuerwehr alarmiert, da ein LKW brannte.  Beim Eintreffen der Einsatzkräfte aus Eving brannte der Aufbau des Lasters. Auch mit mehreren  Feuerlöschern hatten Betriebsangehörige es nicht geschafft, das Feuer zu löschen.  Die Feuerwehr setzte sofort ein Strahlrohr zur Brandbekämpfung von einem Trupp unter Atemschutz und ein weiteres...

  • Dortmund-City
  • 20.02.19
Politik
Die Anschaffung von Elektromobilen von Unternehmen fördert seit Anfang Februar die Landesregierung.

Emmissionsarme Mobilität soll in NRW angeschoben werden
Land fördert Firmen beim Kauf eines E-Autos mit 4000 Euro

Jetzt baut das Land NRW sein Förderprogramm "progres.nrw - Emissionsarme Mobilität" aus. Bereits in der ersten Februarwoche erreichten die Bezirksregierung Arnsberg, die für ganz Nordrhein Westfalen die Förderanträge bearbeitet und bewilligt, rund 400 Förderanträge. Denn die Unternehmen in NRW erhalten ab sofort im Rahmen des Programms "Emissionsarme Mobilität" vom Land 4.000 Euro beim Kauf eines Elektro-Pkw - zusätzlich zur Umweltprämie des Bundes in gleicher Höhe; 8.000 Euro beim Kauf von...

  • Dortmund-City
  • 11.02.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.