Geschichten aus Essen

Beiträge zum Thema Geschichten aus Essen

Kultur
Dr. Stefan Leenen (rechts) begeistert das Team der Bürgerschaft Rellinghausen-Stadtwald mit Johannes Stoll, Paul Weber und Udo Kiesendahl (v. li.) mit der Geschichte der Isenburg
5 Bilder

Faszination Burgruine Isenburg

Was würde wohl der Graf von Isenburg dazu sagen, wenn er wüsste, dass die von ihm im 13. Jahrhundert erbaute Burg bis heute nichts an Reiz verloren hat? Er wäre sicherlich sehr beeindruckt, welche kulturhistorische Bedeutung sein Bauwerk gewonnen hat. Dem Charme der Ruine erlegen ist auch Dr. Stefan Leenen. Der Archäologe, der beim Landesmuseum Herne arbeitet, hat schon als Kind gerne dort gespielt und fand es ausgesprochen spannend sich nun als Erwachsener näher damit zu beschäftigen. So kam...

  • Essen-Süd
  • 22.04.18
  • 1
Kultur
5 Bilder

Leseabend mit Sabine Hegemann im Haus Springob in Essen-Freisenbruch

Wer es noch nicht wusste, der konnte es am Samstagabend, d. 09.09.2017, live erleben: Sabine Hegemann ist nicht nur eine gute Geschichtenerzählerin, sie ist auch eine hervorragende Playback- Sängerin und –Entertainerin. Wolfgang Petry wäre sicherlich sehr angetan gewesen von seinem Double. Dass Sabine Hegemann ein bisschen karnevalsverrückt ist und die Verkleidung liebt, wussten die Besucher im Haus Springob schon aus ihren Geschichten. Von Freud und Leid erzählen ihre „Geschichten aus Essen“....

  • Essen-Steele
  • 15.09.17
  • 3
  • 5
Kultur
11 Bilder

Feuertaufe glänzend bestanden. Sabine Hegemanns erster Leseabend

Mit ihren „Geschichten aus Essen“ begeisterte Bürgerreporterin Sabine Hegemann die Zuhörer in der Stadtteilbibliothek Freisenbruch im Bürgerhaus Oststadt. Ihr erster Leseabend war für die Jungautorin gewissermaßen die Feuertaufe. Obwohl fast alle Zuhörer Sabine Hegemanns erstes Buch schon kannten, betonten alle, dass ein Leseabend ein viel persönlicheres und eindrucksvolleres Bild von den autobiographischen Geschichten vermittelt. Das lag auch an dem klugen Agieren der Autorin, die sich nicht...

  • Essen-Steele
  • 23.06.17
  • 11
  • 7
Kultur

Leseabend mit Bürgerreporterin Sabine Hegemann in der Stadtteilbibliothek im Bürgerhaus Oststadt am 22.Juni 2017

Sabine Hegemann, seit über 40 Jahren Freisenbrucher Bürgerin und Bürgerreporterin des Monats September 2015, liest aus ihrem kürzlich veröffentlichten Buch. Ihre autobiographischen Geschichten „Wie das Leben so schreibt – Vom Ruhrpottblag zum Grufti“ spiegeln das Leben im Ruhrgebiet in den sechziger Jahren und in den darauf folgenden Jahrzehnten wider. Von Freud und Leid erzählen die Geschichten von Sabine Hegemann, lustig die einen, traurig die anderen. Die Autorin versteht es, durch ihren...

  • Essen-Steele
  • 14.06.17
  • 16
  • 8
Kultur
3 Bilder

"Geschichten aus Essen": BürgerReporterin Sabine Hegemann hat ihr erstes Buch veröffentlicht

„Du schreibst so schöne Geschichten. Daraus wird bestimmt mal ein Buch.“, haben Freunde schon öfter zu Sabine Hegemann gesagt. Nun ist es soweit. Die BürgerReporterin des Monats September 2015 hat in Kooperation mit Manfred Jug ihr erstes Buch veröffentlicht, und es kann sich sehen lassen. Ihre autobiographischen Geschichten „Wie das Leben so schreibt – Vom Ruhrpottblag zum Grufti“ spiegeln das Leben im Ruhrgebiet in den sechziger Jahren und in den darauf folgenden Jahrzehnten wider. Von Freud...

  • Essen-Steele
  • 22.03.17
  • 4
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.