Gesundheitsamt Märkischer Kreis

Beiträge zum Thema Gesundheitsamt Märkischer Kreis

Ratgeber
Ab sofort gelten nur noch 10 Tage häusliche Isolation für Personen, die positiv auf Covid-19 getestet wurden. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Nur noch 10 statt 14 Tage im Märkischen Kreis
Quarantänezeit verkürzt

Der Märkische Kreis übernimmt die Empfehlung des Robert-Koch-Instituts (RKI): Ab sofort ordnet das Gesundheitsamt für Coronainfizierte nur noch 10 statt bisher 14 Tage häusliche Isolation an.Die Frist gilt ab dem Beginn der Symptome beziehungsweise mit dem Tag des Coronatests. Am Ende der Isolation nimmt das Gesundheitsamt telefonisch Kontakt zu den Covid-19-Trägern auf: Nur wer mindestens zwei Tage vorher symptomfrei ist, darf das Haus wieder verlassen. Stellen Patienten bei Ablauf der...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.11.20
Politik

Ehrliche Antworten, statt Propaganda
Dokumentation von Todesfällen 2010-2020 im Märkischen Kreis

In Iserlohn leben ca. 94.372 Personen (Stand: 31.12.2019). Die Statistikstelle der Stadt Iserlohn weiß noch mehr.  Dort dokumentiert man seit Jahren Geburten und Todesfälle in Iserlohn. Seit 1995 werden jährlich mehr als 1.000 Todesfälle gezählt, für 2017: 1.218 und 2018: 1.239 , die Geburtenrate liegt deutlich darunter. Die in acht Monaten (28.02.2020 bis 27.10.2020) gemeldeten Todesfälle in Verbindung mit dem Corona-Virus in Iserlohn werden vom Gesundheitsamt mit 5 Personen ausgewiesenen....

  • Iserlohn
  • 27.10.20
  • 2
  • 2
Ratgeber
1238 Kontaktpersonen und 178 Coronainfizierte stehen im Märkischen Kreis unter Quarantäne.
2 Bilder

Aktuelle Zahlen des Gesundheitsamtes im Märkischen Kreis
Zehn neue Coronafälle bestätigt

Die Zahl der labor-technisch bestätigten Neuinfektionen und die Zahl der positiv auf Corona Getesteten, die nach vierzehn Tage wieder aus der Quarantäne entlassen werden konnten, hielten sich am Montag im Märkischen Kreis die Waage. Zehn positive Virusnachweise gingen am Montag beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreises ein. Gleichzeitig konnten zehn Personen als "nicht mehr ansteckend" aus der Quarantäne entlassen werden. Die Zahl der aktuell Infizierten blieb daher bei 178. Mit ihnen stehen...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.10.20
Ratgeber

Welle der Auslandsrückkehrer flacht langsam ab
Aktuell 71 bestätigte Coronafälle im Märkischen Kreis

Die Zahl der Coronainfektionen im Märkischen Kreis bleibt relativ konstant. Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises weist aktuell 71 labor-technisch bestätigte Fälle aus. Unter Quarantäne stehen auch 227 Kontaktpersonen. Seit Montag, 7. September, zählt das Kreisgesundheitsamt vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus; jeweils zwei in Balve und in Lüdenscheid. Jeweils eine Person in Altena, Balve und Lüdenscheid haben die Erkrankung überwunden. Die Welle der Auslandsrückkehrer flacht langsam...

  • Iserlohn
  • 08.09.20
Ratgeber
Seit gestern wurden sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Märkischen Kreis gemeldet.

Aktuelle Zahlen des Gesundheitsamtes
Sechs neue Infektionen im Märkischen Kreis

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet seit Dienstag sechs labor-technisch bestätigte Neuinfektionen. 78 Kontaktpersonen wurden gestern unter Quarantäne gestellt. Nach dem Schulbeginn steigen die Infektionszahlen auf 116 akute Coronafälle. In Lüdenscheid verzeichnet das Kreisgesundheitsamt seit gestern sechs Neuinfektionen. Fünf Personen haben die Erkrankung überwunden. Das Kreisgesundheitsamt hat die Statistik erneut bereinigt. Unter Quarantäne stehen derzeit 579 Kontaktpersonen und...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.08.20
Ratgeber
Die Zahl der aktuellen Corona-Infizierten stieg im Märkischen Kreis auf 229.
2 Bilder

Aktuelle Zahlen des Gesundheitsamtes Märkischer Kreis
Zahl der Infizierten nahezu konstant

Nahezu konstant geblieben ist die Zahl der am Coronavirus Infizierten im Märkischen Kreis gegenüber dem Vortag. Das Gesundheitsamt meldet aktuell 229 Erkrankte. Das sind nur drei mehr als einen Tag zuvor. Die Anzahl der Genesenen stieg um vier auf 153. Nur um drei Personen auf 229 ist die Anzahl der am Coronavirus Erkrankten gegenüber dem Vortag gestiegen. Zugenommen, nämlich um fünf, hat die Anzahl der Genesenen. Demnach haben 153 Personen im Märkischen Kreis die Virusinfektion überstanden....

  • Menden (Sauerland)
  • 15.04.20
Ratgeber
Die "Drive-In"-Testzentren sind in Lüdenscheid und Iserlohn. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Coronavirus im Märkischen Kreis
Gesundheitsamt vermeldet 12 Neuinfektionen

Zwölf neue labor-bestätigte Corona-Infizierte meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises. Aktuell (Dienstag, 7. April, 14.30 Uhr) sind 187 Personen erkrankt; 154 Kontaktpersonen konnten seit gestern aus der Quarantäne entlassen werden. Bislang "vergleichsweise glimpflicher Verlauf" im Märkischen Kreis Nach dem Lagebericht der Bezirksregierung Arnsberg verläuft die Corona-Pandemie im Märkische Kreis bisher mit rund 55 nachgewiesenen Corona-Fällen pro 100.000 Einwohnern vergleichsweise...

  • Iserlohn
  • 07.04.20
  • 1
Ratgeber
Zwei weitere Mendener sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Aktuelle Corona-Zahlen des Gesundheitsamtes Märkischer Kreis
Zwei weitere Mendener gestorben

Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus aus Menden sind zu beklagen. Weiterhin teilt das Gesundheitsamt Märkischer Kreis am Montag, 6. April, mit, dass aktuell kreisweit 175 Personen erkrankt sind, 51 konnten als gesund aus der Quarantäne entlassen werden. Eine 79-jährige Mendenerin ist gestern Nacht in den Märkischen Kliniken in Lüdenscheid an einer Infektion mit dem Corona-Virus gestorben. Ein Krankenhaus außerhalb des Märkischen Kreises meldete den Tod eines 70-jährigen...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.04.20
Ratgeber
Zahl der aktuellen Corona-Infizierten steigt kreisweit auf 110. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Zahl der Infizierten klettert weiter nach oben
Coronavirus: Die aktuellen Zahlen im Märkischen Kreis

Über das Wochenende hat die Zahl der positiv getesteten Corona-Infizierten deutlich zugenommen. 110 Personen sind im Märkischen Kreis aktuell am Corona-Virus erkrankt. In allen Städten und Gemeinden stehen insgesamt 375 Kontaktpersonen unter Quarantäne. 110 bestätigte Fälle Die Corona-Pandemie breitet sich weiter aus. Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet aktuell (Montag, 30. März) 110 bestätigte Corona-Infizierte. Dem gegenüber stehen 19 Personen, die wieder gesund sind. Elf...

  • Iserlohn
  • 30.03.20
Ratgeber
Am Montag nimmt der Märkische Kreis drei Drive-In-Stationen zur Testung von Corona in Betrieb. Foto: Menzebach/Märkischer Kreis

Coronaviruas: Abstriche nur nach ärztlicher Überweisung
Märkischer Kreis richtet ab Montag 3 "Drive-In-Teststationen ein"

Für die Coronavirus-Testung richtet der Märkische Kreis ab Montag, 23. März, drei „Drive-In-Stationen“ für die Entnahme von Abstrichen ein. Ein Hausarzt muss zuvor die Notwendigkeit für einen Abstrich feststellen und die Patienten beim Märkischen Kreis anmelden. Teststationen in Iserlohn, Lüdenscheid und Plettenberg "Ohne Überweisung des Hausarztes wird an den Teststationen in Iserlohn, Lüdenscheid und Plettenberg kein Abstrich für den Coronatest entnommen", erklärt Volker Schmidt,...

  • Iserlohn
  • 20.03.20
Ratgeber
Zwei weitere Personen aus dem Märkischen Kreis haben sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: Wahl/Märkischer Kreis

Gesundheitsamt meldet zwei neue Infektionen in Menden und Plettenberg
Aktuell neun Coronavirus-Infizierte im Märkischen Kreis

Dem Gesundheitsamt des Märkischen Kreises wurden zwei weitere am Coronavirus Infizierte gemeldet. Es handelt sich um eine Person aus Plettenberg und eine aus Menden. Lüdenscheider Lehrer und 34 Kontaktpersonen aus Quarantäne entlassen Die gute Nachricht vorweg: Der infizierte Lehrer aus Lüdenscheid – der erste Corona-Fall im Kreis – und dessen 34 Kontaktpersonen konnte der Märkische Kreis aus der Quarantäne entlassen. Aktuell befinden sich neun labortechnisch-bestätigte Infizierte und 49...

  • Iserlohn
  • 12.03.20
  • 1
Ratgeber

Weitere Corona-Infektion bestätigt
Jetzt fünf infizierte Personen im Märkischen Kreis

Die Anzahl der am Coronavirus infizierten Personen im Märkischen Kreis ist auf fünf angestiegen. Die Ehefrau des bereits erkrankten Lüdenscheiders wurde ebenfalls positiv auf den Virus getestet.  Eine weitere Person aus dem Märkischen Kreis ist mit dem Coronavirus infiziert. Diese Meldung ging am Nachmittag beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreises ein. Es handelt sich um die Ehefrau des bereits positiv getesteten Lüdenscheiders. Beide bleiben selbstverständlich weiter unter Quarantäne. Damit...

  • Iserlohn
  • 06.03.20
Ratgeber
Drei weitere Corona-Fälle im Märkischen Kreis wurden bestätigt.

Märkischer Kreis
Drei neue Corona-Fälle bestätigt

Drei weitere Personen aus dem Märkischen Kreis sind mit dem Coronavirus infiziert. Diese Meldung ging vor wenigen Stunden beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreises ein. Alle wurden erreicht, sie stehen unter Quarantäne. Ehepaar aus Plettenberg und ein Lüdenscheider betroffen Dem Gesundheitsamt des Märkischen Kreises liegen drei weitere labortechnisch-bestätigte Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus vor. Die Betroffenen sind unter Quarantäne gestellt. Es handelt sich um ein Ehepaar aus...

  • Iserlohn
  • 05.03.20
Ratgeber
Gründliches Händewaschen nach dem Toilettengang kann einer Hepatitis-A-Infektion vorbeugen.

Hepatitisfälle in Hemeraner Kindertageseinrichtung und Grundschule

Wie die Stadt Hemer am Freitagnachmittag mitteilte, wurden in einer städtischen Kindertagesstätte und einer Grundschule jeweils ein Hepatitisfall (Hepatitis A) gemeldet. Bei den betroffenen Einrichtungen handelt es sich um die Sundwiger KTE Bärenbande sowie die Westiger Diesterwegschule. Beide Einrichtungen bleiben am Montag, 30. Januar, geschlossen, da zunmächst eine flächendeckende Desinfektion der kompletten Gebäude und der Einrichtungsgegenstände mit sog. Viroziden erfolgen muss....

  • Hemer
  • 27.01.17
Ratgeber

Gesundheitsamt erlässt erneut Abkochgebot: Belastung mit Giardien!

Folgende Eilmeldung der Stadtwerke erreichte die Redaktion am Donnerstag, 14. Februar, um 15.15 Uhr: "Bei der Suche nach der Ursache für die Verkeimung des Trinkwassers mussten die Stadtwerke Hemer einen herben Rückschlag einstecken. Zwar ist nachgewiesen, dass das Wasser, welches von den Stadtwerken ins Netz eingespeist wird, komplett frei von Verunreinigungen ist. Jedoch treten immer wieder geringe Anzahlen von Clostridium perfringens auf, so dass zur Sicherheit eine Sonderprobe an der...

  • Hemer
  • 14.02.13
Überregionales

Trinkwasserverseuchung: Bürgermeister fordert lückenlose Aufklärung und Bürgerversammlung

Von der Stadt Hemer erreichte die Redaktion am Montag folgende Stellungnahme von Bürgermeister Michael Esken zum Thema Bakterienbelastetes Trinkwasser in Landhausen und Stübecken: „Ich bin entsetzt, dass die Stadt Hemer und der Bürgermeister mehr oder weniger zufällig von der Trinkwasserbelastung in Landhausen und Stübecken am Samstagabend erfahren haben.“ Hemers Bürgermeister Michael Esken schüttelt auch am Montagmorgen, 14. Januar, eineinhalb Tage nach Bekanntwerden der coliformen Bakterien...

  • Hemer
  • 14.01.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.