gesundheitsministerin

Beiträge zum Thema gesundheitsministerin

Politik
NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens zu Besuch in der Agora.

Zurück ins Leben: NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens über das Thema Quartiersentwicklung

Viele Kommunen in NRW arbeiten mit Unterstützung des Landes an der Entwicklung altengerechter Quartiere. Castrop-Rauxel tut dies noch nicht, wolle aber, so Sozialdezernentin Regina Kleff, einen Antrag auf den Weg bringen. Was sich hinter dem Konzept der Quartiersentwicklung verbirgt, erklärte NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens, als sie am Donnerstag (4. Mai) auf Einladung der Grünen zu Gast im Kulturzentrum Agora war. Warum ist Quartiersentwicklung nötig? Barbara Steffens: Der...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.05.17
  •  1
Politik

Über Vorschlag vielleicht doch noch einmal nachdenken?

Auch in Gladbeck gibt es, vor allen Dingen bei größeren Festen, Probleme mit Minderjährigen, die den zweifelhaften Titel „Komatrinker“ tragen dürften. Und eben diesem „Komasaufen“ wollte der CDU-Politiker Jens Spahn Einhalt gebieten, indem er den Vorschlag unterbreitete, die Eltern von Minderjährigen, die mit einer satten Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen, mit einer „Umlage“ von 100 Euro an den Kosten zu beteiligen. Damit zog sich Spahn aber den Ärger der...

  • Gladbeck
  • 19.02.13
Politik
Sie zeigen die rote Karte für die Forensik.
22 Bilder

Forensik: Lünen zeigt Ministerin rote Karte

Das hatten sich die Forensik-Demonstranten anders vorgestellt: Vor dem Hansesaal schrillten am Abend die Trillerpfeifen, wurden Transparente geschwenkt, um die Gesundheitsministerin zu empfangen. Barbara Steffens aber wählte den Hintereingang - und ließ die Lüner wütend stehen. Die Standortdiskussion - für Gesundheitsministerin Barbara Steffens scheint sie abgeschlossen. Gleich zu Beginn machte sie deutlich: "Ihre Proteste werden nicht dazu führen, dass wir auf der Stelle umdrehen und einen...

  • Lünen
  • 31.10.12
  •  19
Politik
Die Botschaft der Bürger ist klar.
9 Bilder

Kann die Natur die Forensik stoppen?

Noch mehr Schilder, noch mehr Protest: Der Widerstand gegen eine Forensik in Lünen wird immer stärker. Vor dem Rathaus wurde demonstriert und diskutiert, Samstag wird eine Bürgerinitiative gegründet. Rund 300 Menschen waren gekommen, zuviele für das Rathaus-Foyer. So wurde die Veranstaltung kurzfristig auf den neuen Platz neben dem Rathaus verlegt. Und noch immer kocht die Stimmung. Michael Zawisch, Ratsherr der CDU, die zur zweiten Versammlung eingeladen hatte, betonte, dass das Treffen...

  • Lünen
  • 26.10.12
  •  4
Politik
Barbara Steffens (Grüne)

NRW wählt: Drei Fragen an Barbara Steffens (Bündnis 90/Die Grünen)

Barbara Steffens sitzt seit 2000 im Landtag. Die Mülheimerin war zuletzt Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter. und ist Direktkandidatin für den Wahlkreis 64 Mülheim I. Mülheimer Woche: Frau Steffens, für welche Mülheimer Interessen oder Themen wollen Sie sich einsetzen? Barbara Steffens: „Ich möchte dazu beitragen, unsere Gesellschaft so zu verändern, dass Menschen selber entscheiden können, wo sie und wie sie im Alter leben und gepflegt werden wollen und dass sie ein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.05.12
Politik
Opfer des Steffens-Erlasses: Das elerette-Geschäft auf der Mülheimer Schloßstraße.
2 Bilder

Ministerin Steffens zerstört Existenzen und bekommt Direktmandat

Gestern hat ein Händler für E-Zigaretten sein Geschäft in Mülheim Ruhr schließen müssen. Das ist das Resultat des Kampfes gegen die E-Zigarette, welcher von der NRW Gesundheitsministerin Barbara Steffens seit Dezember 2011 geführt wird. Shop-Betreiberin Anja Dörendahl sagte auf Facebook: "Dank dieses Irrsinnigen Erlasses von Frau Barbara Steffens sind die Verbraucher soweit verunsichert, dass sie lieber weiter krebserregende Tabakzigaretten rauchen…" Der von Frau Steffens und ihrem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.04.12
  •  34
Politik
Handel und Verkauf sind in Mülheim, Essen und Oberhausen ab sofort verboten.

Verbot in Mülheim: Viel Dampf um die E-Zigarette

Gerade erst flauten die Diskussionen um das neue Nichtraucherschutzgesetz von 2008, das ein konsequentes Rauchverbot in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens vorschreibt, ab, da beherrscht das Thema „Rauchen“ erneut die Schlagzeilen. Nachdem sich NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) zunächst gegen Raucherbereiche in Gaststätten und für ein abolutes Rauchverbot aussprach, empfahl sie nun, auch den Verkauf von E-Zigaretten zu verbieten - mit der Begründung: Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.01.12
  •  21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.