Grafikdesign

Beiträge zum Thema Grafikdesign

LK-Gemeinschaft
Fotografie und Grafikdesign

Sommergrüße
Schöne Ferien!

Meine bunten Mitbewohner (ein Haufen Vektormonster) sind von der Schulpflicht befreit und konnten daher schon kurz vor Ferienbeginn die ersten Urlaubsgrüße schicken. Auch wenn das Wetter gerade weniger sommerlich ist: Schöne Sommerferien!

  • Bottrop
  • 12.07.19
  •  4
  •  3
Kultur
Lara Wilkin ist stolze Deutschlandstipendiantin.

Förderung für begabte Grafikerin
Gladbecker Studentin: Deutschlandstipendium für Lara Wilkin

Auszeichnung und Förderung für ein Gladbecker Tausendsassa: Die Medienkommunikationsdesignerin Lara Wilkin erhielt zum dritten Mal das Deutschlandstipendium. Lara Wikin ist ganz versessen auf kleinste Details und liebt Vektoren. Sie erschafft aufwändigste Grafiken, Logos und Objekte, gestaltet für namhafte Konzerne und hat sogar schon ganze Bühnenbilder entworfen und umgesetzt. Und das ganz professionell: Mit ihrer künstlerischen Arbeit hat die bereits vielfach ausgezeichnete Gladbeckerin...

  • Gladbeck
  • 01.03.19
Kultur
»Besonders freue ich mich darauf zu sehen, was aus unseren Ideen und Plänen entstanden ist und wir damit hoffentlich viele Menschen genauso begeistern können, wie alle die, die dahinterstehen.«
2 Bilder

Tim Isfort stellt sein mœrs festival vor. Heute: Christiane Eilers

Im vierten Teil unserer Serie "Tim Isfort stellt sein mœrs festival vor" widmen wir uns heute dem Bereich Grafikdesign. Bei unserem Interviewtermin hat der künstlerische Leiter in der Vorstellungsrunde eine so detailverliebte Beschreibung des Teams gemacht, dass wir diese zum Anlass genommen haben, dies in der Form an unsere Leser weiterzugeben. Christiane Eilers "Christiane ist quasi unser Küken, da sie erst im letzten Dezember zu uns gestoßen ist. Sie kümmert sich um den Bereich...

  • Moers
  • 18.04.18
Kultur
Die Teilnehmer des „Insta-Walks“ der Stadt Hagen erhielten bereits vorab Einblicke in das Atelier von Nuri Irak, der „Kooperative K“ (im Bild) sowie in die Buchbinderei Gründer.

Bunte Kulturszene Hagen - 106 kreative Köpfe öffnen bei "Planet Hagen" Ateliers, bieten Workshops und Programm an

Bereits zum zweiten Mal öffnen 106 Hagener Künstler die Türen ihrer Ateliers und Werkstätten beim „Planet Hagen“, am Samstag, 14. April, von 12 bis 20 Uhr und laden alle Kunstinteressierten ein, einen Blick hinter die Kulissen der Hagener Kunstszene zu werfen.  Was den „Planet Hagen“ so interessant macht, ist die vielfältige Mischung von Kunst und Kultur. An 33 unterschiedlichen Standorten im Stadtgebiet gibt es sowohl bildende Kunst im klassischen Sinne (wie Werke der Malerei, Bildhauerei,...

  • Hagen
  • 06.04.18
Vereine + Ehrenamt
Katja Moseler, Peter Meißel, Kay Burchard, Nadine Gerdes, Nadine Sielemann, Andrea Impekoven und Nicole Steinbeck (v.l.n.r.).
2 Bilder

Förderverein beschenkt Kinder mit Wasserspielplatz

(Herten) Am 5. Juli 2013 wurden in Herten-Langenbochum echte Kinderträume war. Die katholische Kindertageseinrichtung Sankt Marien erhielt einen eigenen Wasserspielplatz. Ermöglicht wurde die Anlage durch die ehrenamtliche Arbeit des Fördervereins Traumfabrik. „Es gibt wohl kein Kind, das nicht das Spielen mit Wasser und Matsch liebt,“ ist Nicole Steinbeck, die Schatzmeisterin beim Förderverein Traumfabrik e.V., überzeugt. „Was liegt da näher, als einen Wasserspielplatz zu bauen und Kindern...

  • Herten
  • 05.07.13
Kultur
12 Bilder

Sonntag morgens durch das Königsborner Tor - Ein „Hingucker“ am Bahnhof Unna

Der Rad- und Fußgängertunnel zwischen der Hammer Straße und der Bahnhofstraße ist für Königsborner und andere Besucher in Unna der ideale Weg schnell und sicher zum Bahnhof und in die Innenstadt zu gelangen. Ich bin am heutigen Sonntag um 08.30 Uhr einfach einmal von der Hammer Straße aus gegangen. Um diese Zeit sind an einem Sonntag kaum Rad- und Fußgänger unterwegs. Künsterlisch gestaltet wurde das Königsborner Tor vom Unnarer Axel Ketz. Er studierte Grafikdesign an der...

  • Unna
  • 30.10.11
  •  2
Kultur
13 Bilder

Buchstabensalat gewinnt

Man muss schon sehr genau hinschauen, um zu erkennen, warum ausgerechnet diese Karte die allerbeste RüCard ist. Die „Botschaft“ liegt natürlich im Detail. Und Rüttenscheid steht dabei im Vordergrund. Die IGR, die Interessengemeinschaft Rüttenscheid hatte Kreative aufgerufen, Motive für eine Imagewerbekampagne einzureichen, die für Rüttenscheid auf Postkarten werben soll. Über 180 Einsendungen von 31 Teilnehmern wurden gezählt. Einige von ihnen überzeugten mit Vielfalt und konnten mehrere...

  • Essen-Süd
  • 12.11.10
Kultur
Der Vorstand der IGR stellte das Projekt für Rüttenscheid vor: Rolf Krane, Frank Schikfelder und Reinhard Pietrass.  Foto: Hoch

Imagepflege mit kreativen Karten

Ein Kult soll entstehen. Rüttenscheid soll bekannter werden, auf so genannten RüCards, die im gesamten Ruhrgebiet verteilt werden. Dafür braucht es kreative Köpfe. Und „Rütternscheid“ ist nicht nur die Rüttenscheider Straße“, betont Rolf Krane. „Es gibt hier 90 Prozent ruhige Wohnlage.“ Aber Rüttenscheid lebt nicht nur von seinen eigenen Bewohnern, sondern braucht ebenso externe Gäste teilt die IGR mit, die jetzt mit ihrem Projekt „RüCards“ das gesamte Ruhrgebiet auf den Stadtteil und...

  • Essen-Nord
  • 29.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.