Postkarten

Beiträge zum Thema Postkarten

Kultur
Jens Möllenbeck (l.) zeigte den interessierten Bpürgern im Haus Martfeld dei umfangreiche Ansichtskartensammlung.

1000 historischen Ansichtskarten aus Schwelm
Aufgeschriebene Geschichte

Stadtarchiv besitzt Sammlung mit 1000 historischen Ansichtskarten Schwelm. Die Blütezeit der Ansichtskarte begann um die Wende zum 20. Jahrhundert und dauerte einige Jahrzehnte. Diese besondere Karte war zunächst Benachrichtigungs-, Einladungs- oder Glückwunschkarte und wurde nach und nach sichtbares Symbol für den aufblühenden Tourismus. Bis zum Durchbruch von digitalen Kommunikationsmitteln wie Telefon, SMS und E-Mail war sie das Mittel der Wahl, um den Daheimgebliebenen mitzuteilen, wie...

  • wap
  • 15.02.20
Vereine + Ehrenamt
Bei der Jahreshauptversammlung am 7. Februar zeigt der Arbeitskreis Dorfgeschichte Voßwinkel auch alte Fotos und Postkarten. Dieses Foto zeigt die Shell-Tankstelle um 1950 mit Werkstatt in einer Wellblechbaracke.

Jahreshauptversammlung in Voßwinkel
Arbeitskreis Dorfgeschichte zeigt alte Fotos und Postkarten

Der Arbeitskreis Dorfgeschichte Voßwinkel (AK) lädt Mitglieder und Interessierte zu seiner Jahreshauptversammlung am Freitag, 7. Februar, um 19.30 Uhr in der Gaststätte "Zur alten Post" ein. Neben den üblichen Regularien möchte der Vorstand über seine Arbeit und die weiteren Pläne informieren. Dazu gehört auch, dass der AK zukünftig noch mehr Besichtigungen, Vorträge und Diskussionsrunden zu geschichtlichen Themen anbieten möchte. Anregungen dazu sind willkommen. Nach dem offiziellen Teil...

  • Arnsberg
  • 31.01.20
Kultur
Die Heiligenhauser Buchhändlerin Edelgard Kotthaus hat zum zweiten Mal einen Jahreskalender erstellt, der alte Motive der Stadt zeigt.

Neuer Kalender mit historischen Ansichten von Heiligenhaus

Zwölf Postkarten mit historischen Aufnahmen von Heiligenhaus zieren die zwölf Monatsblätter des neuen Jahreskalenders, den Edelgard Kotthaus in Zusammenarbeit mit Reinhard Schneider erstellt hat. Die Buchhändlerin sowie der Leiter des Museums Abtsküche, der zudem Mitglied der Vereinigung für Verkehr und Heimatpflege (VVH) ist, hatten dafür eine Auswahl von rund 500 Postkarten und Bildern. "Da fiel es gar nicht so leicht, eine Entscheidung zu treffen", so Kotthaus. Ob ein idyllisches Bild...

  • Heiligenhaus
  • 30.12.19
Kultur

Sonderveranstaltung PostkART 2019+
Postdigital - Von A nach B nach A

Ein Thema über das erst mal nachgedacht werden muss. Jüngst erreichte uns die Aufforderung des BBK-Bundesverbandes uns an der diesjährigen "zeitgleich - zeitzeichen"-Aktion des bbk zu beteiligen. Und was liegt bei dem Thema näher als ein Mailart-Projekt daraus zu machen. Info vom bbk dazu: Der Titel „postdigital“ ist als Zustandsbeschreibung mit unterschiedlichen Bedeutungen zu verstehen. Thema kann z. B. sein, inwieweit Veränderungen durch digitalisierte Prozesse im alltäglichen Handeln...

  • Dortmund-Süd
  • 21.09.19
  •  1
  •  2
Kultur

Briefpost
Postkarte zur Einschulung: Bischof Overbeck grüßt die Kinder zum Start in die Schule

Rund 4.500 Schulanfänger erhalten in diesen Tagen Post von Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck – allein in Essen schreibt der Bischof rund 1.180 Kinder an, um ihnen einen guten Start in der Schule zu wünschen. „Achtung, stolzes Schulkind“ steht auf der Vorderseite der bunten Postkarte. Auf der Rückseite schreibt Bischof Overbeck über die vielen Dinge, die jedes Kind schon kann – und die Dinge, bei denen es noch Hilfe braucht. Dabei gebe es neben Lehrern, Eltern, Großeltern, Geschwistern und...

  • Essen-West
  • 26.08.19
LK-Gemeinschaft
mein Beileid
8 Bilder

ANTEILNAHME BEILEID Todesfälle Beerdigungen ERINNERUNGEN
...aufrichtige ANTEILNAHME

... 2019... aus dem LEBEN... Da bekommt man eine Nachricht. …wieder einmal, muss man dazu sagen… Früh am Morgen, man schält sich aus den warmen Federn, macht sich zurecht und begibt sich zur Arbeit. Träumt und gähnt noch einige Male so vor sich hin, steckt den Büro-Schlüssel in das Türschloss und jetzt wird es ernst, der Alltag, der Job verlangt Aufmerksamkeit und VOLLE Konzentration. Man ist da, am Arbeitsplatz, grüßt die Kollegen, drückt den PC-Einschaltknopf und wundert sich über...

  • Essen-Ruhr
  • 14.07.19
  •  12
  •  5
LK-Gemeinschaft
...da kommt man heim, und liebe POST ist da!
4 Bilder

SCHREIBEN BRIEFE POSTKARTEN egal was, SCHREIBEN und LESEN
ES IST SOOOO SCHÖÖÖÖNNN...

... es ist so schön, P O S T zu bekommen! DA kommt man schweißnass und angestrengt nach HAUSE, derzeit, bei diesem HITZE-Sommer-Wetter, hat die Hände voller Einkaufstaschen, ZEWA und oder Klopapier, bekommt mit MÜHE den Schlüssel in das Türschloss, muss einige Stufen noch hinauf und ist dann bald endlich da, ... daheim! HALT, noch schnell einen Blick in den Briefkasten werfen, und dann endlich hinein, in die GUTE Stube... PIPI muss ich auch schon wieder! DOCH, was ist DAS??? Das...

  • Essen-Ruhr
  • 26.06.19
  •  12
  •  5
LK-Gemeinschaft
Die Ansicht stammt aus dem Jahr 1915.

Historische Postkarte aus dem Archiv von Burkhard Effertz
Kahn-Partie auf dem Schlossteich

Burkhard Effertz hat wieder einmal eine schmucke Borbecker Ansicht aus seinem Archiv herausgesucht. Die romantische Postkarte, so berichtet der begeisterte Postkarten-Sammler, stammt aus dem Jahr 1915. Zu sehen ist darauf der Borbecker Kahnteich hinter der Waldschänke. Der ließ sich zu Beginn des letzten Jahrhunderts per Ruderboot erkunden, eine beliebte Beschäftigung, wie man sieht, auch bei den Damen. "Im Hintergrund lässt sich auch die künstliche Ruine erkennen", so der Borbecker...

  • Essen-Borbeck
  • 14.06.19
Politik
Postkartenaktion von Karl-Liebknecht-Club Bottrop 2019

Dr. Peter Berens, Historiker OB
Sahin Aydin, Stadthistoriker, ehem. Stadtrat BOT
2 Bilder

Neue Recherchen zum Bottroper Rathaussturm
Der Sturm auf das Bottroper Rathaus

Vor 100 Jahren stürmten Arbeiter das Bottroper Rathaus. Mit der Erforschung der damaligen Ereignisse scheinen SPD und Stadtarchiv überfordert zu sein. Sie überlassen einem Herrn Hoffmann das Podium, der sich als Bewunderer der rechtsextremen, monarchistischen Freikorps entpuppt. Nicht positiv zur Novemberrevolution Wir haben in der WAZ bereits auf Herrn Hoffmann geantwortet: Er bezieht sich nicht positiv auf die Novemberrevolution 1918, die die Monarchie stürzte. Es gelingt ihm nicht, den...

  • Bottrop
  • 21.05.19
  •  1
Ratgeber
Mit den Postkarten und Plakaten will das Netzwerk Pro Kides und der Fachbereich Jugend, Schule, Sport Eltern wachrütteln.

Postkartenaktion für weniger Handykonsum im Beisein von Kindern
"Sprich lieber mit deinem Kind"

Ob im Urlaub oder auf der Arbeit, ob zuhause oder im Kino - das Smartphone begleitet uns überall hin. Ständig erreichbar zu sein ist für viele wichtig, auch für junge Eltern. Dabei dürfen allerdings die Kinder nicht auf der Strecke bleiben. Darauf will der Fachbereich Jugend, Schule und Sport und das Netzwerk Pro Kids mit der Postkartenaktion "Sprich lieber mit deinem Kind" aufmerksam machen. Für Gaby Niemeck vom Netzwerk Pro Kids ist es ein besonders wichtiges Thema. "Es gab dazu bereits...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Ansichtspostkarte von Hohenlimburg (Ausschnitt), örtlicher Poststempel vom 11. August 1901.

Hohenlimburger Heimatblätter
Historische Ansichtspostkarten von Hohenlimburg: Heimatblätter mit grandioser Themenpalette

Es sind nur wenige Orte der Region, in denen seit Jahrzehnten eine so intensive Heimat- und Geschichtsforschung betrieben wird wie in Hohenlimburg. Und immer noch tun sich neue Forschungsfelder auf. Das belegt einmal die neuste Ausgabe der Hohenlimburger Heimatblätter. Das bemerkenswerte Titelbild des Maiheftes weist den Weg. Es zeigt im Ausschnitt eine Ansichtskarte „Gruss aus Hohenlimburg“ aus der Kaiserzeit. Als Kartenmotiv wählte das damals für seine Kunstdrucke bekannte Geschäft von...

  • Hagen
  • 29.04.19
  •  1
  •  2
Kultur
Eine Modelleisenbahn, die die Herzen höher schlagen lässt ...
23 Bilder

Eine Ausstellung im Haus zu den fünf Ringen in Goch
150 Jahre Boxteler Bahn

Im „Haus zu den fünf Ringen“ in Goch ist eine kleine aber feine Ausstellung eingerichtet worden, in der 150 Jahre Geschichte der Boxteler Bahn aufgearbeitet wurden. Zahlreiche Grußpostkarten mit Motiven der Boxteler Bahn, ihren Bahnstationen auf niederländischer und deutscher Seite und den dazugehörigen Gaststätten werden hier, mit Untertiteln versehen, präsentiert. Die handschriftlichen Grüße oder Mitteilungen lassen interessante, zeitgeschichtliche oder persönliche Begebenheiten vor unseren...

  • Goch
  • 27.04.19
  •  14
  •  5
Kultur
Cornelia Lesemeister vertreibt seit vielen Jahren verschiedenste Dinslakener Souvenirs.
3 Bilder

Cornelia Lesemeister vertreibt Dinslakener Souvenirs
Lokale Andenken

Cornelia Lesemeister hat eigentlich nie Zeit - obwohl sie nicht arbeiten geht. Der Grund: eine kleine Idee mit großer Wirkung. Statt es sich auf der Couch gemütlich zu machen, entwickelt, produziert und vertreibt "die Kartentante", wie sie sich selber nennt, lieber ihre Dinslaken-Souvenirs. "Ich wollte eine Postkarte mit Dinslakener Motiv verschicken, musste dann aber feststellen, dass es einfach nichts gab", erinnert sich die ausgebildete Kauffrau. Kurzerhand entwarf sie selber fünf Motive;...

  • Dinslaken
  • 22.03.19
Kultur
Bei der Vorstellung des neuen Bildbandes „Velbert in alten und neuen Ansichten, Band 3“ blätterten die Beteiligten interessiert in den Seiten und verglichen die Bilder von früher und heute: Hobby-Historiker Manfred Bolz (von links), Dr. Jutta Scheidsteger vom Scala-Verlag und Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka.
2 Bilder

Neuer Bildband - „Velbert in alten und neuen Ansichten, Band 3“
Rückblicke auf das alte Velbert

Zahlreiche Fotos und Postkarten von früher und heute hat Manfred Bolz für den neuen Bildband „Velbert in alten und neuen Ansichten, Band 3“ zusammengestellt. Nach den beiden Veröffentlichungen im Jahr 2010 und 2014 wird Velberter Geschichte durch ihn somit zum dritten Mal anschaulich und informativ aufgearbeitet. Ab sofort ist das neue Buch im örtlichen Buchhandel und beim Scala-Verlag erhältlich. Denn auch bei diesem dritten Band hat Bolz, der sich selbst als Hobby-Historiker bezeichnet,...

  • Velbert
  • 22.02.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Die historische Postkarte stammt aus dem Jahr 1915.

Hobby-Historiker Heinz Werner Kreul öffnet sein Archiv
Im Urlaub auf Besuch nach Düsseldorf

Gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Archivar Heinz Werner Kreul lässt der Borbeck Kurier in dieser Woche den Blick von Feldmannstraße/Kuhlmannsfeld in die Vergangenheit wandern: "Wenn ich mal länger Urlaub habe, werde ich euch mal besuchen", verspricht der Autor der Postkarte von 1915 der Adressatin Marina Lakzewski aus Düsseldorf. Zu sehen ist auf der Ansicht links das Gymnasium an der Prinzenstraße, rechts das Gebäude des Lyzeums des Mädchengymnasiums (Höhere-Töchter-Schule) an der...

  • Essen-Borbeck
  • 07.02.19
Kultur
Diese historische Postkarte aus der Sammlung von Heinz Werner Kreul wurde im Jahr 1907 abgestempelt.

Heinz Werner Kreul verfügt über großes Archiv an historischen Postkarten
Zum Konzert in Essen

Der ehrenamtliche Archivar und Historiker Heinz Werner Kreul verfügt über eine stattliche Sammlung historischer Postkarten. Dem Borbeck Kurier hat er bereits eine Menge von ihnen zur Verfügung bereit gestellt hat. Auch diese Karte stammt aus seinem Besitz. Abgeschickt und gestempelt wurde sie im  Jahr 1907. "Herzliche Grüße von hier sendet Ihnen ihr Emil. War gestern in Essen zum Konzert", schreibt der Verfasser an ein Fräulein Gulda Henniger. "Auf der Bildmitte links sieht man die Ziegelei...

  • Essen-Borbeck
  • 14.01.19
Kultur
Date per Postkarte.
12 Bilder

Lokales aus Bochum : 🔊Das sterben geht weiter📭📮🖊🖋150 Jahre Postkarte in Deutschland
Schreib mal wieder - es war doch so schön.🖋🖊📭

Die Geschichte der Postkarte begann bereits im 18.Jahrhundert, 1869 fand die ,,Correspondenz - Karte" erstmals den Weg in Deutschlands Briefkästen. Ab 1872 erfolgte die Namensgebung ,,Postkarte" wie ich im Netz erfahre. Quelle : Wikipedia . 150 Jahre Postkartengeschichte in Deutschland. Die Postkarte: Ihre besten Zeiten scheinen längst gezählt - denn diese hatte die beliebte Postkarte zwischen 1885 und 1918. 150.Jahre Postkarte - trotz E-Mail-SMS und Sozialer Netzwerke lebt sie...

  • Bochum
  • 05.01.19
  •  25
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Postkarte für fiftyfifty von Lasse Rotthoff.

fiftyfifty
Social Design am Berufskolleg

Seit 2013 gestalten junge Designer der Lore-Lorentz-Schule im Bildungsgang Gestaltungstechnische Assistenten AHR Postkarten mit gesellschaftskritischen Motiven um sich für Wohnungslose und Flüchtlinge einzusetzen - und Vorurteile in der Gesellschaft abzubauen. Die Produkte werden - wie jedes Jahr - über die gemeinnützige Organisation fiftyfifty auf einer eigenen Weihnachtsfeier an alle fifyfifty-Verkäufer verschenkt. Diese findet dieses Jahr am Montag, 3. Dezember, ab 18 Uhr traditionell im...

  • Düsseldorf
  • 30.11.18
Ratgeber
19 Bilder

Hattingen

Ein kleiner Ausflug nach Hattingen ist bei so nettem Wetter eine tolle Sache. Denn die schöne Altstadt hat mit Ihren zauberhaften Fachwerkhäusern reinste Postkartenmotive....

  • Hattingen
  • 26.09.18
  •  7
  •  12
Kultur

Stadtbild Recklinghausen

Recklinghausen – in’s Bild gesetzt, ein Motiv für diese interessant Stadt und ein Kunstdruck mit einem Stück Heimat Das Atelier Klaus Schiemann hat die Stadt Recklinghausen porträtiert. In Zu¬sammenarbeit mit den Inhabern des Feinkontors Anno 1773 an der Große Geldstraße, der Familie Krakor, gestaltete das Team eine Grafik, die die Stadt und ihren Charme porträtiert. Gemeinsam wurden Sehenswürdigkeiten ausgesucht, von dem Aquarellisten Paul Gehrmann gezeichnet und der Grafik-Designerin...

  • Recklinghausen
  • 20.09.18
Kultur

Zu Gast im alten Mülheim: Eine Postkartenausstellung lädt ins Haus der Stadtgeschichte ein

100 historische Postkarten aus dem Stadtarchiv zeigen (bis zum 4. Oktober) im Foyer des Hauses der Stadtgeschichte (Von-Graefe-Straße 37) zeigen, wo und wie es sich die Mülheimer zwischen 1880 und 1930 gut gehen ließen. Mal fotografisch, mal lithographisch, gewähren Hotels, Restaurants. Gaststätten und Ausflugslokale Einblicke in ihre Gastlichkeit, die nicht nur mit kulinarischen Leckerbissen und besten Aussichten auf die schönen Landschaften in der Stadt am Fluss unseren Großeltern und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.08.18
Kultur
Stellten ihre Aktion jetzt im Schwelmer Rathaus vor: Irena und Walter Betz, Bürgermeisterin Gabriele Grollmann und Pfarrer Rainer Schumacher sind von Logo und Postkarte mit der Christuskirche als Wahrzeichen begeistert.

Schwelmer Christuskirche muss erhalten bleiben! - Bürger starten Benefizaktion

Die Schwelmer Christuskirche, Symbol und Wahrzeichen für Schwelms Bürger, gehört zu der kleinen Stadt wie der Dom zu Köln. Umso wichtiger ist es, dass sie ihnen noch lange erhalten bleibt. Da die mehr als notwendige Sanierung der Türme der Christuskirche viel Geld kostet, spenden zahlreiche Schwelmer Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine und Initiativen seit einigen Jahren für diesen guten Zweck. Nun hatten auch Irena und Walter Betz eine gute Idee, um noch mehr Spenden zu erhalten und...

  • Schwelm
  • 23.03.18
Überregionales

Das Jubiläumsjahr in Postkarten: 12 plus 1

In einer stabilen und transparenten Box, die auch als Tisch-Aufsteller genutzt werden kann, sind nun ein Dutzend neuer großformatiger Kalkar-Postkarten (für den gültigen Porto von 0,45 €) gebündelt. Aus dem Jubiläumsjahr "775 Jahre Stadtrechte Kalkar" finden sich Motive der verschiedenen Stadtfeste: so sind der Sommer in der Stadt und Kalkar genießen, das Lichtspektakel Kalkar leuchtet und das Mittelalterliche Fest abgebildet. Dazu gibt es weitere interessante Perspektiven aus den Stadtteilen...

  • Kalkar
  • 12.12.17
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.