Hüthum

Beiträge zum Thema Hüthum

LK-Gemeinschaft
Die Kinder der St. Georgschule Hüthum haben die Weihnachtsbäume vor und im Schlösschen Borghees festlich geschmückt.

"Adventliches am Schlösschen Borghees"
St. Georgschule Hüthum hat fleißig gebastelt

Im Rahmen der Aktion "Adventliches am Schlösschen Borghees" haben die Kinder des Offenen Ganztags der St. Georgschule Hüthum die Einladung des Fördervereins Schlösschen Borghees e.V. angenommen und fleißig gebastelt. Am vergangenen Freitag fuhren dann die "Buskinder" mit dem Linienbus so nahe wie möglich bis zum Schlösschen und legten den restlichen Weg in Begleitung ihrer Betreuerinnen zu Fuß zurück, um die Weihnachtsbäume vor und im Schlösschen mit Sternen, Girlanden und kleinen Päckchen...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.12.21
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Nach Corona-Pause erstes Zusammentreffen
Fahrradtour vom Heimatverein Hüthum-Borghees

Am 22. August fand nach einem Jahr Corona-Pause die alljährliche Fahrradtour des Heimatvereins Hüthum-Borghees statt. Mit bangem Blick gen Himmel trafen sich ca. 40 Teilnehmer um halb zwei am Brunnen in Hüthum, von wo aus man durch Emmerich und über den Deich durch Dornick in Richtung Rees radelte. Der Wettergott meinte es gut und trotz drohender Wolken blieb es trocken. Ziel war das Restaurant Jonkhans in Millingen, wo man sich mit Kaffee und Kuchen stärkte; anschließend radelte man zurück...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.10.21
Blaulicht

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Dunkelblauer Mercedes mit niederländischem Kennzeichen gesucht

Am Dienstag, 28. September, kam es gegen 15.20 Uhr an der Einmündung Am Moddeich / Viergartenstraße zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Emmerich-Hüthum. Eine 69-jährige Frau aus Emmerich befuhr mit ihrem Pedelec die Viergartenstraße und beabsichtigte an der T-Kreuzung auf die Straße "Am Moddeich" in Fahrtrichtung B8 einzubiegen. Bevor sie Abbiegen konnte, kam von links ein älterer dunkelblauer Mercedes mit niederländischem Kennzeichen und befuhr die Straße "Am Moddeich" weiter in...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.09.21
Politik
Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen kommt als Gastredner zum diesjährigen CDU-Tag.

Hüthumer CDU-Tag steht im Zeichen der Kommunalpolitik
Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen ist Gastredner

Der Hüthumer CDU-Tag ist seit Jahren eine feste Größe und populäre Veranstaltung im Terminkalender der Christdemokraten vor Ort. Jahr für Jahr kommen auf Einladung der CDU  politische Persönlichkeiten nach Hüthum, um jeweils über die aktuelle Politik im Bund, Land oder Kommune zu informieren. "In diesem Jahr steht die Kommunalpolitik im Vordergrund und wir freuen uns, dass wir dazu den Oberbürgermeister der Stadt Essen, Thomas Kufen, als Gastredner gewinnen konnten", so Hüthums CDU-Vorsitzender...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.06.21
Kultur
Hier am Alten Markt in Emmerich möchte Erika Raulf gerne eine Bücher-Telefonzelle aufstellen.
4 Bilder

Büchertelefonzellen für Emmerich
Rote Telefonzelle kommt zurück an den Alten Markt

Bereits im Dezember 2019 hat die Emmericherin Erika Raulf von sich reden gemacht. Sie hat Kleidung gesammelt und an einem Spendenbaum im Emmericher Rheinpark aufgehangen. Jeder der Kleidung benötigte konnte sich bedienen, jeder der Kleidung übrighatte, konnte eine Tüte an den Baum hängen. Die Aktion wurde viel beachtet und sogar die WDR Lokalzeit wurde auf die Aktion der Emmericherin aufmerksam. Jetzt möchte sie die Emmericher mit Büchern versorgen. Der Emmericher Spendenbaum im Rheinpark ist...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.05.21
LK-Gemeinschaft
In der Pfarrei St. Vitus wird der Weltgebetstag in diesem Jahr zum Schutz der Menschen nicht als Präsenzgottesdienst gefeiert

"Worauf bauen wir?"
Digitaler Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen

"Worauf bauen wir?" - Frauen aus Vanuatu – einem Inselstaat im Südpazifik – haben unter diesem Motto den ökumenischen Gottesdienst für den Weltgebetstag 2021 vorbereitet. Hüthum. Er wird am Freitag, 5. März, rund um den Erdball in 170 Ländern gefeiert werden. Die zentrale Bibelstelle ist aus dem Matthäus-Evangelium, Kapitel 7,24-27. Nur ein Haus auf festem Grund wird den Stürmen widerstehen können. So soll das Fundament unseres Lebens die Botschaft Jesu sein. Die Vielfalt der Sprachen und...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.02.21
Politik
Das Foto zeigt (links) Herbert Scheers, in der Mitte Claudia Lindlahr und rechts Sigmar Peters.

Einsatz in Emmerich-Hüthum
Claudia Lindlahr neue Ortsvorsteherin

HÜTHUM. Im Zuge der Kommunalwahlen waren neben vielen Gremien auch die Ortsvorsteher und Ortsvorsteherinnen in den Ortsteilen zu besetzen. Da die CDU Hüthum alle ihr zugewiesenen Wahlbezirke direkt gewonnen hatte, bestand hier für die CDU auch das Vorschlagsrecht für die Ortsvorsteher. Elmar Bolwerk (Hüthum) sowie Richard Willemsen (Borghees) werden weiterhin dieses Amt bekleiden. Dies freut Ortsverbands-Vorsitzender Erik Arntzen sehr, "da hiermit weiter erfahrene Ortsvorsteher im Amt bleiben....

  • Emmerich am Rhein
  • 31.12.20
Vereine + Ehrenamt

Absage Adventsmarkt
Absage Adventsmarkt in Hüthum

Absage Adventsmarkt in Hüthum Schweren Herzens hat sich der Heimatverein Hüthum-Borghees dazu entschlossen, den diesjährigen Adventsmarkt in Hüthum abzusagen. In Zeiten von Corona will man kein Risiko eingehen und hofft auf Verständnis für diese Entscheidung. Auch die bereits in den September verlegten Busfahrten nach Bochum bzw. zur Landesgartenschau sind abgesagt; gezahlte Beiträge wurden erstattet. Ebenfalls abgesagt wird der Proot-Platt-Nachmittag im September. Derzeit ist lediglich die...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.08.20
Politik

CDU hilft bei Problemen mit der Deutsche Glasfaser
Probleme mit der Deutsche Glasfaser?

Die CDU hat sich in den Jahren 2017 und 2018 für einen Ausbau des Glasfasernetzes mit der Deutsche Glasfaser in den Ortsteilen Elten, Hüthum und Vrasselt-Dornick starkgemacht. Es wurden viele Unterstützer für einen Ausbau geworben. Uns war es besonders wichtig, unsere Dörfer an die modernste Kommunikationstechnik anzuschließen. Der Ausbau ist mittlerweile erfolgt und viele Haushalte wurden angeschlossen. Anfängliche Kinderkrankheiten sollten eigentlich nicht mehr bestehen. Wir sind nun aber...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.06.20
Politik
2 Bilder

CDU Hüthum nominierte Ratskandidaten
CDU-Chef Arntzen stolz auf sein Team. Bürgermeisterkandidat Dr. Reintjes überzeugte.

HÜTHUM - Zahlreiche Parteimitglieder und Gäste trafen sich im Landgasthof „Borghees“ um die Kandidatenkür der CDU Hüthum - Borghees - Klein-Netterden zu verfolgen und dem jungen Bürgermeisterkandidaten Dr. Matthias Reintjes zu lauschen. Die einhellige Meinung der Gäste: das Warten hat sich gelohnt. Matthias Reintjes bestach durch einen ruhigen, sehr informativen Vortrag, in dem Sachpolitik und keine Polemik im Vordergrund stand. Arntzen „Ein tolles Team und ein gelungener Mix aus Jung und Alt“...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.02.20
Blaulicht

Zehn Anzeigen aus Hüthum, Vrasselt und Emmerich
Falsche Polizisten am Telefon

Gestern Nachmittag (03. Februar 2020) erhielten vermehrt Senioren in Emmerich, Vrasselt und Hüthum Anrufe von falschen Polizisten, die sich als Beamte der Polizei Emmerich ausgaben. Insgesamt sind zehn Anzeigen wegen Betrugsversuchen am Telefon eingegangen. Die Angerufenen waren zwischen 66 und 81 Jahre alt und reagierten allesamt richtig: Sie beendeten das Telefonat vorzeitig und meldeten die Anrufe der echten Polizei.In diesem Zusammenhang wird nochmals darauf hingewiesen: Die Polizei ruft...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.02.20
Kultur
Gregor Reintjes und Diakon Manfred Wiskamp nahmen Einweihung ein Einsegnung des neuen Bildstockes an der Eichenallee vor.
4 Bilder

Heimatverein Hüthum-Borghees errichtete Bildstock
Eichenkreuz an der Eichenallee

Am letzten Sonntag wurde an der Eichenallee in Hüthum ein Bildstock eingeweiht. Rund 30 Personen waren der Einladung des Heimatvereins zur Einweigung und Einsegnung gefolgt. „Ein Bildstock ist ein religiöses Wahrzeichen, in der Regel bestehend aus einer Säule mit aufgesetztem Bildwerk religiöser Art in einem Häuschen“, erklärte Gregor Reintjes in seiner Ansprache. Das Eichenkreuz wurde auf einem Speicher gefunden und dem Heimatverein Hüthum-Borghees geschenkt, der sich auf die Suche nach einem...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.11.19
Kultur
Dr. Ellen Buckermann vor einem ihrer Bilder im Schlösschen Borghees.

Ausstellung im Schlösschen Borghees
Licht - dem grauen Monat Farbe geben

Licht ist ein ganz besonderer Faktor, der im beruflichen wie privaten Leben von Dr. Ellen Buckermann immer eine entscheidende Rolle gespielt hat. Mit Licht kann man Stimmungen ausdrücken, Freude oder Niedergeschlagenheit, Hoffnung. Und so ist der Titel der am Sonntag beginnenden Ausstellung im Schlösschen Borghees auch nicht verwunderlich. "Licht ins Leben zu bringen ist für mich als Künstlerin und Ärztin sehr wichtig. Sobald Licht da ist, gibt es für mich auch Farbigkeit. Über das Licht...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.10.19
  • 1
  • 1
Kultur
Die Verantwortlichen der diesjährigen Schmuggel-Fahrradtour trafen sich am ehemaligen Grenzübergang in Netterden. 
Foto: Jörg Terbrüggen

4. Schmuggel-Fahrradtour am 8. September
Die Region erfahren

Lautlos liegen drei Männer und zwei Frauen im Graben. Neben ihnen eine Holzkiste mit Butter. Etwas weiter, Jutesäcke mit Tabak und Lebensmitteln. Die Schritte der Grenzschutztruppen nähern sich. Glücklicherweise verschwindet der Mond hinter den Wolken. Die Zollbeamten gehen vorbei, ohne die Schmuggler zu sehen. Sobald es sicher erscheint, überschreiten sie mit ihren geschmuggelten Waren die Grenze. Auf einem abgelegenen Bauernhof in Emmerich machen sie wenig später Geschäfte. Diese und andere...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.08.19
Kultur
Klaus Hegel, Reinhart van Gülpen, Heiner van Bebber und Klaus te Laak verkündeten das Aus für den Weihnachtsmarkt am Schlösschen Borghees.

Lions verkünden Ende des Weihnachtsmarktes am Schlösschen
"Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht"

Draußen lachte die Sone vom Himmel, doch nach Lachen war den Mitgliedern des Lions-Club Emmerich-Rees nicht zumute. Mussten sie doch schweren Herzen bekannt geben, dass der Weihnachtsmarkt am Schlösschen Borghees in Zukunft nicht mehr stattfinden wird. Mehrere Gründe führten letztendlich zu dieser Entscheidung. "Wir haben am Montag in einer außerordentlichen Versammlung lange und kontrovers darüber diskutiert", meinte Mitorganisator Klaus te Laak. Doch die Entwicklungen, die zur Einstellung...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.