Hüthum

Beiträge zum Thema Hüthum

Blaulicht

Zehn Anzeigen aus Hüthum, Vrasselt und Emmerich
Falsche Polizisten am Telefon

Gestern Nachmittag (03. Februar 2020) erhielten vermehrt Senioren in Emmerich, Vrasselt und Hüthum Anrufe von falschen Polizisten, die sich als Beamte der Polizei Emmerich ausgaben. Insgesamt sind zehn Anzeigen wegen Betrugsversuchen am Telefon eingegangen. Die Angerufenen waren zwischen 66 und 81 Jahre alt und reagierten allesamt richtig: Sie beendeten das Telefonat vorzeitig und meldeten die Anrufe der echten Polizei.In diesem Zusammenhang wird nochmals darauf hingewiesen: Die Polizei...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.02.20
Kultur
Gregor Reintjes und Diakon Manfred Wiskamp nahmen Einweihung ein Einsegnung des neuen Bildstockes an der Eichenallee vor.
4 Bilder

Heimatverein Hüthum-Borghees errichtete Bildstock
Eichenkreuz an der Eichenallee

Am letzten Sonntag wurde an der Eichenallee in Hüthum ein Bildstock eingeweiht. Rund 30 Personen waren der Einladung des Heimatvereins zur Einweigung und Einsegnung gefolgt. „Ein Bildstock ist ein religiöses Wahrzeichen, in der Regel bestehend aus einer Säule mit aufgesetztem Bildwerk religiöser Art in einem Häuschen“, erklärte Gregor Reintjes in seiner Ansprache. Das Eichenkreuz wurde auf einem Speicher gefunden und dem Heimatverein Hüthum-Borghees geschenkt, der sich auf die Suche nach...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.11.19
Kultur
Dr. Ellen Buckermann vor einem ihrer Bilder im Schlösschen Borghees.

Ausstellung im Schlösschen Borghees
Licht - dem grauen Monat Farbe geben

Licht ist ein ganz besonderer Faktor, der im beruflichen wie privaten Leben von Dr. Ellen Buckermann immer eine entscheidende Rolle gespielt hat. Mit Licht kann man Stimmungen ausdrücken, Freude oder Niedergeschlagenheit, Hoffnung. Und so ist der Titel der am Sonntag beginnenden Ausstellung im Schlösschen Borghees auch nicht verwunderlich. "Licht ins Leben zu bringen ist für mich als Künstlerin und Ärztin sehr wichtig. Sobald Licht da ist, gibt es für mich auch Farbigkeit. Über das Licht...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.10.19
  •  1
  •  1
Kultur
Die Verantwortlichen der diesjährigen Schmuggel-Fahrradtour trafen sich am ehemaligen Grenzübergang in Netterden. 
Foto: Jörg Terbrüggen

4. Schmuggel-Fahrradtour am 8. September
Die Region erfahren

Lautlos liegen drei Männer und zwei Frauen im Graben. Neben ihnen eine Holzkiste mit Butter. Etwas weiter, Jutesäcke mit Tabak und Lebensmitteln. Die Schritte der Grenzschutztruppen nähern sich. Glücklicherweise verschwindet der Mond hinter den Wolken. Die Zollbeamten gehen vorbei, ohne die Schmuggler zu sehen. Sobald es sicher erscheint, überschreiten sie mit ihren geschmuggelten Waren die Grenze. Auf einem abgelegenen Bauernhof in Emmerich machen sie wenig später Geschäfte. Diese und...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.08.19
Kultur
Klaus Hegel, Reinhart van Gülpen, Heiner van Bebber und Klaus te Laak verkündeten das Aus für den Weihnachtsmarkt am Schlösschen Borghees.

Lions verkünden Ende des Weihnachtsmarktes am Schlösschen
"Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht"

Draußen lachte die Sone vom Himmel, doch nach Lachen war den Mitgliedern des Lions-Club Emmerich-Rees nicht zumute. Mussten sie doch schweren Herzen bekannt geben, dass der Weihnachtsmarkt am Schlösschen Borghees in Zukunft nicht mehr stattfinden wird. Mehrere Gründe führten letztendlich zu dieser Entscheidung. "Wir haben am Montag in einer außerordentlichen Versammlung lange und kontrovers darüber diskutiert", meinte Mitorganisator Klaus te Laak. Doch die Entwicklungen, die zur Einstellung...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.03.19
Kultur
Nur noch ein paar Tage wird Birgit-Christel Langen durch die Türe "ihres" Kindergartens in Hüthum gehen. Denn Ende Januar geht sie in den wohlverdienten Ruhestand.

Nach 43 Jahren sagt sie nun auf Wiedersehen
Birgit-Christel Langen verlässt am 25. Januar den Kindergarten in Hüthum

Wer jemals sein Kind im Hüthumer Kindergarten untergebracht hatte, der kennt Birgit-Christel Langen. Denn sie hat einen großen Teil ihres Lebens genau dort verbracht. Tag für Tag, Woche für Woche, Jahr für Jahr. Doch jetzt ist damit Schluss. Nach 43 Jahren geht sie nun in den wohlverdienten Ruhestand. Obwohl sie sich damit noch nicht so richtig anfreunden kann. "Ich habe es den Kindern noch gar nicht gesagt", erzählte sie jetzt dem Stadtanzeiger. Birgit-Christel Langen kam als junge...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.01.19
Ratgeber
An der Lindhorstbrücke gehen die Arbeiten zügig voran. Die einzelnen Teile werden der Reihe nach eingepasst. Fotos: Jörg Terbrüggen
13 Bilder

A3 gesperrt: Blechlawine schlängelt sich durch Elten

Viel Geduld ist zurzeit in Elten gefragt. Denn seit heute schieben sich minütlich lange Blechlawinen durch den Ort. Es kommt vor allem in Höhe des Hotel Wanders und der evangelischen Kirche immer wieder zu kleineren Staus, weil die Lastwagen mit ihren langen Auslegern nur mühevoll durch die Kurven kommen. Der Grund dafür sind die Arbeiten an der Brücke über die A3 am Lindhorstweg.Es ist beinahe still im Bereich der Autobahn. Kein Rauschen der vorbei donnernden Lastwagen ist zu hören. Und außer...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.10.18
Überregionales

Nach PKW Aufbruch Handtasche entwendet - Wer hat etwas gesehen?

Hüthum. Am Mittwoch, 19. September, hebelten zwischen 10 und 11.30 Uhr unbekannte Täter am Abergsweg eine Seitenscheibe von einem Ford Fiesta auf. Die Täter entwendeten Bargeld aus einer Handtasche, die auf dem Beifahrersitz lag. Der Ford war auf dem Parkplatz eines Golfclubs abgestellt. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon: 02822 7830.

  • Emmerich am Rhein
  • 21.09.18
Überregionales
Herbstkönig 2018 ist Manfred Menting.

Manfred Menting ist Herbstkönig in Hüthum

Hüthum. Ein rundum geselliges Wochenende verbrachten die Schützen der St. Georg Schützenbruderschaft Hüthum-Borghees e.V. und ihre Gäste am Festplatz an der Eltener Straße in Hüthum. Mit der Summer-End-Party begrüßten die Jungschützen am Freitag die ersten meist jugendlichen Gäste mit Klängen vom Disco Studio 2000. Am Samstag fand im Anschluss an den gemeinsamen ökumenischen Wortgottesdienst ein kurzer Marsch im Sonnenschein durch das Dorf statt. Im Anschluss wurden die im laufenden Jahr...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.09.18
Vereine + Ehrenamt

Emmerich - Emmerich-Oberhüthum - Niederrhein: Es ist wieder soweit - Schützenfest 2018

Schützenfest in Emmerich. Es ist das 168. Schützenfest der St. Sebastian-Schützenbruderschaft und das 104. Schützenfest der St.-Michael-Schützen-Oberhüthum und das zweite gemeinsame Fest der Vereine auf dem Kapaunenberg. Es beginnt am Freitag, dem 10. 08. 2018 und endet mit dem Königsball am Samstag, dem 18. 08. 2018. Na die Temperaturen in diesem Sommer verlangen nicht nur den Schützenbruderschaften einiges ab. Wir wollen mal sehen was so geht. Schützenfeste sind in vielen Regionen...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.08.18
  •  5
  •  15
Vereine + Ehrenamt
Nach ihrer Jahreshauptversammlung veranstalteten die Jungschützen noch einen Schießwettbewerb

JHV bei den Jungschützen in Hüthum

Hüthum. Die Jungschützen trafen sich im Hüthumer Schützenhaus um ihre Jahreshauptversammlung mit anschließendem Prinzen- und Prinzessinnenschießen abzuhalten. Gegen 15 Uhr eröffnete Jungschützenmeister Tim Koenen die Versammlung. Bei den anstehenden Wahlen wurde Melissa van Marwyk als stellvertretende Jungschützenmeisterin und Daisy Verhoeven als Schießmeisterin in ihren Posten bestätigt. Desweiteren löste Denise Verhey, als neue 3. Beisitzerin, Tobias Johannes ab, der nach jahrerlanger...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.03.18
Überregionales
Im Außenbereich entstehen sechs Freilaufeinheiten und ein Abenteuerspielplatz für Hunde. (Foto: Dirk Kleinwegen)
2 Bilder

Das neue Pfötchenhotel zum Viergarten

Endlich erhält die leerstehende Anlage und der ungenutzte Gebäudekomplex in Hüthum an der Viergartenstraße eine neue Bestimmung. Das Tierheim Kranenburg errichtet dort eine Dependance.   Gerard Tol aus Elten hatte die Anlage bis Ende 2008 errichtet. Er plante eine große Tierarztpraxis mit Unterbringungsmöglichkeiten für Tiere, Streichelzoo und Cafeteria. Der von ihm gegründete Verein für Naturschutz Hoch-Elten e. V. schaffte es leider nicht, nach seinem Tod, Ärzte für das Projekt zu finden....

  • Emmerich am Rhein
  • 24.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.