Heimatbund

Beiträge zum Thema Heimatbund

Vereine + Ehrenamt
Am Samstag, 8. Februar, präsentieren der Arnsberger Heimatbund und der Stammtisch „Vereinigte Kalkwerke“ in der Festhalle der Arnsberger Bürgerschützen ab 19.11 Uhr die fröhliche Sitzung „Karneval wie früher“.

Erlös für guten Zweck
"Karneval wie früher" in der Arnsberger Festhalle

Am Samstag, 8. Februar, präsentieren der Arnsberger Heimatbund und der Stammtisch „Vereinigte Kalkwerke“ in der Festhalle der Arnsberger Bürgerschützen ab 19.11 Uhr die fröhliche Sitzung „Karneval wie früher“. Für ein närrisches Programm wie in alter Zeit sorgen Moderator Jo Hafner und die Damen der Propstei-Karnevalstruppe, die Pauerländer und die Tanzgarden aus Arnsberg und Uentrop in stimmungsvollen Auftritten. Mit Musik von Klemens Pröpper werden zusammen mit den KLAKAG-Senatoren...

  • Arnsberg
  • 26.01.20
Vereine + Ehrenamt
Die Arnsberger Heimatblätter 2019 sind in den örtlichen Buchhandlungen erhältlich.

Heimatblätter 2019
Heimatblätter des Arnsberger Heimatbundes jetzt erhältlich

Die Heimatblätter des Arnsberger Heimatbundes für dieses Jahr sind erschienen und in den örtlichen Buchhandlungen erhältlich. Die Mitglieder werden die 40. Ausgabe kostenlos in den nächsten Tagen per Post erhalten. Weitere Interessierte können das Heft ab sofort in den Arnsberger Buchhandlungen zum Preis von sieben Euro erwerben. Auch in diesem Jahr bietet die Themenpalette wieder ein breites Spektrum – von der historischen bis zur modernen Zeit. Themenschwerpunkte sind unter anderem Jubiläen...

  • Arnsberg
  • 13.12.19
Vereine + Ehrenamt

Wiedersehen mit heimischen Persönlichkeiten
Heimatbund präsentiert Arnsberger Filmschätzchen

Der Heimatbund Arnsberg präsentiert am 26., 27. und 29. November die 16. Ausgabe der "Arnsberger Filmschätzchen" in der Kulturschmiede. "Unsere filmischen Reisen in die Vergangenheit warten in diesem Jahr mit vielen besonderen Highlights auf", versprechen die Organisatoren. "Wir erleben eine Altstadt-Führung im Jahr 1978 mit Klemens Pröpper, begleitet von seinem Hund Schnuffel, auch „Häwerecht“ genannt, weil er sich gegenüber seinem Herrchen stets durchsetzte. Er stellt das wirkliche Ruinenfest...

  • Arnsberg
  • 20.11.19
Vereine + Ehrenamt
An der Kreuzkapelle in Arnsberg wurde jetzt eine „Sauerland-Waldruhe-Bank“ aufgestellt.

Aktion „Blick-Punkte“
Männerchor Arnsberg stellt erste "Sauerland-Waldruhe-Bank" auf

Warum nicht mal etwas Bleibendes im Stadtbild der Heimatstadt hinterlassen? Da es viele schöne Blick-Punkte in Arnsberg gibt, beschloss der MännerChor Arnsberg 1880, aus dem Erlös seiner Weihnachts-Konzerte neben dem Motto „Helfen durch Musik und Gesang“ in diesem Jahr zusätzlich auch etwas "für die Allgemeinheit Nutzbares" zu hinterlassen. Die Aktion „Blick-Punkte“ wurde aus der Taufe gehoben: in jedem Jahr wird an einer Stelle in Arnsberg, von der aus man einen schönen Blick auf die Stadt und...

  • Arnsberg
  • 11.04.19
Vereine + Ehrenamt
Die Vorbereitungen für das Osterfeuer in Arnsberg laufen.

Arnsberger Heimatbund sammelt fürs Osterfeuer

Die Vorbereitungen für das diesjährige Osterfeuer in Arnsberg laufen. Die Sammler des Arnsberger Heimatbundes sind bereits voll im Einsatz. Der Arnsberger Heimatbund als Ausrichter bittet alle Arnsberger und Freunde des Arnsberger Osterfeuers um eine freundliche Aufnahme der Sammler. Nur durch die großzügigen Spenden der Arnsberger Bürger, Firmen und Institutionen ist es möglich, das Osterfeuer Jahr für Jahr durchführen zu können und das beliebte Höhenfeuerwerk bieten zu können. Der Arnsberger...

  • Arnsberg
  • 09.03.19
Kultur
Der Abrissbagger steht schon vor dem Gedenkstein an Rudolf Rose.
Neben dem Waagehaus ist der Stein das letzte Zeugnis 
der ehemaligen Galopprennbahn.
2 Bilder

Hoffnung bleibt: Historisches Waagehaus ist noch zu retten

DENKMALSCHUTZ. Hoffnung bleibt: Historisches Waagehaus ist noch zu retten Die Demolition ist schon zugange, aber das historische Waagehaus ist trotzdem noch zu retten. Zunächst wird entkernt: Facharbeiter entfernen alle Röhre, Kabel, Deckenplatten u.ä. Der Bausubstanz steht weiterhin. Die Abrissarbeiten sollen fünf Wochen dauern. Bei einer Neunutzung wäre eine Kernsanierung sowieso vonnöten. OB und Heimatministerin sind nun gefragt Unsere politischen Vertreter müssen nun Ihren Wählern gerecht...

  • Gelsenkirchen
  • 22.03.18
  • 7
  • 2
Überregionales

Heimatbund sammelt für Osterfeuer

Die Vorbereitungen für das traditionelle Osterfeuer in Arnsberg sind angelaufen. Die Sammler des Arnsberger Heimatbundes sind seit einigen Tagen voll im Einsatz. Der Arnsberger Heimatbund als Ausrichter bittet alle Arnsberger und Freunde des Arnsberger Osterfeuers um eine freundliche Aufnahme der Sammler. Nur durch die großzügigen Spenden der Arnsberger Bürger, Firmen und Institutionen ist es möglich, das Osterfeuer Jahr für Jahr durchführen zu können und das beliebte Höhenfeuerwerk in der...

  • Arnsberg
  • 25.02.18
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Historische Bilder im „Dorf Heßler“

Am 05. September 2016 bedankten sich Ulrike Lenze und Andreas Weiler stellvertretend für den Vorstand des Netzwerks GE-Heßler beim Sparkassenfiliale, Herrn Nils Scharmer, für die Bereitschaft der Sparkasse Gelsenkirchen, in den Räumlichkeiten an der Kanzlerstraße / Ecke Fersenbruch eins der 10 „historischen Bilder“ mit Motiven des Stadtteils aus vergangener Zeit gut sichtbar aufstellen zu dürfen. Dieser Dank gilt gleichermaßen den Eheleuten Hämel, die in ihrem Geschäft ruhrGEbiet auf dem...

  • Gelsenkirchen
  • 08.09.16
Kultur
Historische Aufnahme der Kornbrennerei Bimberg.
2 Bilder

Kreisheimattag mit spannenden Exkursionen

Zum Kreisheimattag am 27. August haben interessierte Besucher die Qual der Wahl zwischen insgesamt neun spannenden Exkursionen, die vom Heimatbund Märkischer Kreis e. V. und der Stadt Iserlohn angeboten werden. Nach der Festveranstaltung am Vormittag im Parktheater und einem kleinen Mittagimbiss starten die Touren jeweils um 13.30 Uhr am Strobeler Platz/Südstraße und enden dort gegen 16.30 Uhr. Der Eintritt zur Veranstaltung und den Exkursionen ist frei. Die Teilnehmerzahlen sind teilweise...

  • Iserlohn
  • 15.08.16
Vereine + Ehrenamt
Ein Exkursions-Ziel ist die Oberste Stadtkirche mit Fritz-Kühn-Platz. 
Foto: Stadt Iserlohn/Märkischer Kreis

Kreisheimattag nach 34 Jahren wieder in Iserlohn

Vor 34 Jahren war Iserlohn zuletzt Gastgeber-Stadt für den Kreisheimattag des Heimatbundes Märkischer Kreis e.V.; Ende August ist es wieder soweit. Der Kreisheimattag kehrt nach 34 Jahren wieder nach Iserlohn zurück. So lange ist es her, dass die vom Heimatbund Märkischer Kreis e.V. ausgerichtete Veranstaltung in der Waldstadt zu Gast war. In der Regel findet der Kreisheimattag im Zwei-Jahres-Rhythmus in einer der 15 kreisangehörigen Städte und Gemeinden statt. Am Samstag, 27. August, wird im...

  • Iserlohn
  • 08.08.16
Kultur
Präsentieren die ersten Ansichtsexemplare aus der Druckerei (von links nach rechts): Dieter Sturm (Vorsitzender des Heimatbundes Monheim), Klaus Peters und Reinhold Braun. Mittlerweile ist auch die Taschenbuchausgabe im Handel. Foto: Stephan Köhlen
2 Bilder

Brauerei-Geschichte im Buch verewigt

Der Geschichte der Bierbrauerei in Monheim widmet sich die neueste Veröffentlichung, die der Bergische Geschichtsverein jetzt gemeinsam mit dem Heimatbund Monheim herausgegeben hat. Als Autor konnte der Bergische Geschichtsverein Klaus Peters gewinnen, Nachkomme der Monheimer Brauerei-Dynastie Peters. „Ein echter Glücksfall“, freut sich denn auch Reinhold Braun, im Geschichtsverein Vorsitzender der Abteilung Leverkusen-Niederwupper, über das Engagement des Juristen. „Ich hätte es mir als...

  • Monheim am Rhein
  • 18.11.15
Vereine + Ehrenamt
Druckfrisch: Heft Nr. 4 des Heimatbundes.

Neue Broschüre des Heimatbundes erschienen

Das neue Heft thematisiert die Dahlbuschbombe Pünktlich zum Jubiläum der Dahlbuschbombe gibt der Heimatbund Gelsenkirchen sein Heft Nr. 4 der Serie „Gelsenkirchen in alter und neuer Zeit“ heraus. Auf vierzig Seiten in gewohntem Layout beschreibt Autor Karlheinz Rabas detailliert und mit viel Bildmaterial unterlegt den Hergang des Unglücks am 7. Mai vor 60 Jahren und der Entwicklung der Rettungskapsel. Dabei konnte er auf umfangreiches Material in der Bergbausammlung und auf Wilhelm Tax als...

  • Gelsenkirchen
  • 29.04.15
Vereine + Ehrenamt
Sind stolz endlich das 55. Heft der Reihe "An Möhne, Röhr und Ruhr" in den Händen zu halten: Die Beteiligten des Denkmalpflegeplans Strohdorf.

Meisterwerk für Neheim

So etwas hat es im Stadtgebiet Arnsberg noch nicht gegeben. Der Heimatbund Neheim-Hüsten hat mit seinem 55. Heft der Reihe "An Möhne, Röhr und Ruhr" ein wahres Meisterwerk veröffentlicht. Im Mittelpunkt des neuen Ausgabe steht das "Strohdorf" – die Neheimer Altstadt. Auf insgesamt 326 Seiten finden selbst die ältesten Neheimer noch Neuigkeiten und ein umfassendes Gebäudekataster. "Das Werk wird wegweisend für die Denkmalpflege in unserer Stadt", war sich Thomas Vielhaber vom Fachbereich...

  • Arnsberg-Neheim
  • 04.09.14
Vereine + Ehrenamt

Viel neues an der Klinik Königsfeld in Ennepetal

Die Klinik Königsfeld in Ennepetal hat seit kurzem einen neuen Verwaltungsdirektor. Oliver Niggemann hat die Nachfolge von Dr. Eric Liebich angetreten. Der 40-jährige Wittener ist erst der fünfte Verwaltungsdirektor, der der Klinik in 57 Jahren vorsteht. Bereits seit 20 Jahren ist der gelernte Betriebswirt im Gesundheitswesen tätig, leitete vorher eine Klinik in Limburg. „Meine Verbundenheit zum Ruhrgebiet habe ich aber immer beibehalten und bin froh, nun wieder zu Hause angekommen zu sein“, so...

  • Schwelm
  • 08.08.14
Überregionales

Mitarbeit im Hagener Heimatbund

Der Hagener Heimatbund bietet historisch interessierten Ehrenamtlichen vielseitige Möglichkeiten, ihrem Faible für geschichtliche Ereignisse im Nahbereich nachzugehen. Die Mitglieder des Heimatbundes archivieren und katalogisieren Nachlässe und Bestände, erforschen die Hagener Geschichte anhand von Persönlichkeiten, historischer Bauwerke und Sehenswürdigkeiten. Und für diese Aufgaben suchen sie engagierte Freiwillige, die sich eine Mitarbeit in den Bereichen Archiv, als eigenständiger Forscher...

  • Hagen
  • 17.08.13
Kultur

Ennepetaler Heimatbrief 2012 ist fertig

„Der Aufwand hat sich wieder einmal gelohnt“, lobte Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen alle Ehrenamtlichen, die mit Texten und Bildern und mit ihrem Engagement zur Erstellung des Ennepetaler Heimatbriefes 2012 beigetragen haben. Heute wurde das frische Druckwerk erstmals an ungewohnter Stelle - im Bahnhof Ennepetal (Gevelsberg) vorgestellt. Hier wird übrigens am Freitag, 21. Juni, auch die Jahresaustellung des Vereins Kunstraum Ennepetal eröffnet. Rund 70 Seiten stark, farbig und voller...

  • Gevelsberg
  • 18.06.13
Kultur

Mundarartabend im Deusser Haus

Der Heimatbund Monheim lädt am kommenden Samstag, 16. Juli, ab 17 Uhr wieder zu einem Mundartabend im Garten des Deusser-Hauses, An d’r Kapell 2, ein. Wilhelm Pesch hat wieder mit viel Freude ein unterhaltsames Programm zusammengestellt und Bäckermeister Werner Matzantke wird das beliebte Deusser-Brot backen. Zudem gibt es Schmalzbrote und Getränke. Der Eintritt ist fei frei.

  • Monheim am Rhein
  • 11.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.