heisenberg-gymnasium

Beiträge zum Thema heisenberg-gymnasium

Politik
Ab Montag, 15. März, findet der Unterricht im Neubau des Heisenberg-Gymnasiums statt. Obiges Foto zeigt (von links nach rechts) Peter Coenen, Geschäftsführer der HOCHTIEF PPP Solutions GmbH), Bürgermeisterin Bettina Weist und Schulleiter Peter Hohgrebe bei der symbolischen Schlüsselübergabe.

Baukosten werden mit fast 35 Millionen Euro angegeben
Im Heisenberg-Neubau kann unterrichtet werden

Auf diesen Tag haben sicher viele Schüler und auch Lehrer gewartet: Ab Montag, 15. März, ziehen die rund 630 und Schüler des Heisenberg-Gymnasiums in den Neubau. Bürgermeisterin Bettina Weist und Vertreter des Unternehmens "Hochtief" trafen sich bereits vor einigen Tagen, um den Übergabevertrag zu unterzeichnen und die Schlüssel für das neue Schulgebäude zu übergeben. „Die Schüler und Lehrkräfte des Heisenberg-Gymnasiums können sich auf ein tolles, modernes Schulgebäude freuen, das kaum Wünsche...

  • Gladbeck
  • 14.03.21
  • 1
Sport
Die Riesener-Sporthalle an der Schützenstraße war Ort des Oberstufen-Hallenfußballturniers der Gladbecker Schulen. Am Ende gewann wieder eine Auswahl des Riesener-Gymnasiums das traditionelle Turnier.

Hallenfußball-Turnier der Gladbecker Oberstufen-Mannschaften
Riesener-Team triumphiert erneut

Als Vorjahressieger richtete das Riesener-Gymnasium auch in diesem Jahr wieder das schon traditionelle Oberstufen-Hallenfußballturnier der Gladbecker Schulen aus. Da alle Schulen für das Turnier wieder jeweils zwei Mannschaften gemeldet hatten, konnte die Vorrunde wie gewohnt in zwei Gruppen mit je fünf Teams ausgetragen werden. In der Gruppe A qualifizierten sich die Teams Riesener 1 und IDG 1 für die Zwischenrunde, wogegen die Mannschaften Rats 1, Heisenberg 1 und Berufskolleg 1 ausschieden....

  • Gladbeck
  • 17.02.20
Vereine + Ehrenamt
Zum Abschluss des Balu-und-Du-Jahres 2018/2019 hatten die Oberstufen-Schüler des Riesener-Gymnasiums für ihre Moglis eine Schnitzeljagd durch die Schule organisiert. Und anschließend gab es zur Stärkung dann Pizza und Eis.

Mentorenprogramm wird in Gladbeck auch im nächsten Schuljahr fortgesetzt
Abschiedsstimmung bei den Balus und Moglis

Das Balu-und-Du-Jahr 2018/19 neigt sich unmittelbar vor dem Start in die Sommerferien unwiderrufliche dem Ende zu und die Balus feierten nun den Abschluss mit ihren Moglis. Die Gespanne vom Heisenberg-Gymnasium verbrachten einen erlebnisreichen Nachmittag im Schloss Beck. Dort waren besonders die Wasserbahnen beliebt. Einen schönen Ausklang erlebten auch die Moglis, die von Schülern des Riesener-Gymnasiums begleitet wurden: Nach einer aufregenden Schnitzeljagd durch die Schule stärkten sich...

  • Gladbeck
  • 04.07.19
Sport
in der Riesener-Sporthalle an der Schützenstraße fand jetzt wieder das Oberstufen-Hallenfußballturnier der Gladbecker Schulen statt.

Oberstufen-Hallenfußballturnier der Gladbecker Schulen
Riesener-Fußballer setzen Siegesserie fort

Gladbeck. Die Sporthalle des Riesener-Gymnasiums war jetzt Austragungsort des jährlich stattfindenden Hallenfußballturniers der Gladbecker Oberstufenfußballer. Insgesamt zehn Mannschaft der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule, des Rats-, Heisenberg- und Riesener-Gymnasiums sowie des Berufskollegs kämpften an der Schützenstraße um dne begehrten Turniersieg. Grund zum Jubel hatten schließlich die Spieler der Erstmannschaft des Riesener-Gymnasiums, die sich nach einem spannenden Gesamtverlauf zum...

  • Gladbeck
  • 30.03.19
Politik
Feierlicher Moment im Alten Rathaus: Im Ratssaal unterzeichneten Bürgermeister Ulrich Roland sowie die beiden HOCHTIEF-Geschäftsführungsmitglieder Sandra Arendt und Thomas Kahmann offiziell die Verträge für den Neubau des Heisenberg-Gymnasiums.
2 Bilder

Baukosten können laut Stadt Gladbeck Grenze von 34,7 Millionen Euro nicht überschreiten
Heisenberg-Verträge unterzeichnet: Baubeginn im Frühjahr 2019 geplant

Gladbeck. "Der Drops ist gelutscht": Vor wenigen Tagen haben im Ratssaal des Alten Rathauses Bürgermeister Ulrich Roland sowie Sandra Arendt und Thomas Kahmann (beide Mitglieder der Geschäftsführung der HOCHTIEF Bau und Betrieb GmbH) den Vertrag für den Neubau des Heisenberg-Gymnasiums offiziell unterschrieben. „Gemeinsam mit einem vertrauensvollen Partner, der HOCHTIEF Bau und Betrieb GmbH, bauen wir eine moderne und zukunftsfähige Schule im Rahmen eines bereits beim Neubau des Neuen Rathauses...

  • Gladbeck
  • 13.11.18
  • 6
Politik
Der Neubau des Heisenberg-Gymnasiums ist zwar beschlossene Sache, doch will die Kritik an dem 35-Millionen-Euro-Projekt auch nach der jüngsten Sitzung des Stadtrates nicht verstummen. Kritik, die im Rathaus auf völliges Unverständnis stößt.

"Fragen hätten alle gestellt werden können!
Stadt wehrt sich gegen Heisenberg-Kritiker

Gladbeck. Aufatmen im Rathaus am Willy-Brandt-Platz: In der Sondersitzung des Stadtrates wurde von den bei der Abstimmung anwesenden Ratsmitgliedern einstimmig der Beschluss für den Neubau des Heisenberg-Gymnasiums gefasst. Doch damit scheint der Streit um das 35 Millionen Euro teure Projekt noch keineswegs zu Ende, denn noch während der Ratssitzung als auch im Nachgang darn, kam es zu heftiger Kritik, wonach im Rahmen der Sitzung - mit dem Hinweis auf die gebotene Vertraulichkeit - viele der...

  • Gladbeck
  • 08.11.18
  • 4
Politik

Wie man Varianten "schön" rechnet.
Heisenberg: 10 Mio. Euro zu Lasten anderer Maßnahmen?

Bald gibt es eine Sondersitzung des Rates zum Heisenberg-Neubau. Der SPD-Bürgermeister hat auf die Klageandrohung der LINKEN reagiert und einsehen müssen, dass er mit einer 48-seitigen Tischvorlage ohne vorherige Informationen dazu keinen Beschluß erzwingen durfte. Diesen Mangel wollte er zunächst mit einer Infoveranstaltung für alle Bürger heilen, mußte aber einsehen, dass damit die Rechtswidrigkeit des Ratsbeschlusses nicht beseitigt wird. Dann stimmen wir eben noch mal neu ab! Nun läßt er in...

  • Gladbeck
  • 02.11.18
Politik
Bürgermeister Ulrich Roland bedauert den Umgang der CDU mit der Heisenberg-Thematik.

Streit um Heisenberg-Neubau schwelt weiter - Bürgermeister bedauert Blockadehaltung
Gladbecker CDU boykottiert Sondersitzung des Stadtrates

Gladbeck. Bürgermeister Ulrich Roland bedauert, dass die CDU-Ratsfraktion nun auch die Ratssitzung am 5. November 2018 zum Neubau des Heisenberg-Gymnasiums boykottiert. Darüber hatten die Christdemokraten den Bürgermeister per Offenem Brief am 1. November informiert. Wenige Tage zuvor hatte sich das aus Sicht der Verwaltung noch anders angehört: In einem ebenfalls Offenen Brief hatte die CDU am 19. Oktober angekündigt: „Die Christdemokraten werden auch zukünftig intensiv an den Beratungen und...

  • Gladbeck
  • 02.11.18
  • 2
Politik

In Sachen "Heisenberg" kann es noch mal richtig spannend werden

Die politische Szene kommt in Sachen "Heisenberg-Gymnasium" einfach nicht zur Ruhe: Die für den 30. Oktober von Bürgermeister Roland anberaumte Informations-Veranstaltung wurde abgesagt, dafür lädt Gladbecks Stadtoberhaupt am kommenden Montag, 5. November, alle Mitglieder des Stadtrates zu einer - übrigens öffentlichen - Sondersitzung ein. Aufklären will die Stadtverwaltung dann über das Zustandekommen der Erhöhung der geplanten Baukosten um 10 Millionen Euro auf 35 Millionen Euro. Argumentiert...

  • Gladbeck
  • 30.10.18
Politik
Der geplanten Neubau des Heisenberg-Gymnasiums sorgt weiter für Gesprächsstoff. Daher lädt Bürgermeister Ulrich Roland alle Mitglieder des Stadtrates am Montag, 5. November, zu einer Sondersitzung ein, in der die Politiker nochmals über die Bereitstellung der erforderlichen Finanzmittel abstimmen sollen.

Neubaupläne für Gladbecker Heisenberg-Gymnasium sorgen weiter für Wirbel: Rats-Sondersitzung statt Informationsveranstaltung

Gladbeck. Neue Entwicklung in Sachen "Neubau des Heisenberg-Gymnasiums": Bürgermeister Ulrich Roland schlägt dem Stadtrat nun eine erneute Abstimmung über die Bereitstellung der nötigen Finanzmittel vor. Über dieses Vorgehen informierte jetzt Gladbecks Stadtoberhaupt alle Mitglieder des Rates und zu einer Sondersitzung am Montag, 5. November, eingeladen. „Unstreitig ist: Alle Mitglieder des Rates wollen den Neubau. Allerdings haben wir es auf den letzten Metern bei der Planung dieses...

  • Gladbeck
  • 26.10.18
  • 2
Politik
Olaf Jung - Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Rat der Stadt Gladbeck

LINKE fordert Stopp der Heisenberg-Entscheidung

Über die Notwendigkeit eines Neubaus für das marode Heisenberg-Gymnasium herrscht im Rat der Stadt Gladbeck Einigkeit. Auch DIE LINKE hat den Neubau befürwortet. Allerdings hat sich die Ratsfraktion DIE LINKE im Juni 2015 dagegen ausgesprochen sich schon in einer so frühen Phase der Planung auf ein PPP-Model festzulegen. Jetzt ist mit den Kostensteigerungen und der Bindung der Stadt an die Ausschreibung genau die Situation eingetreten, die die LINKE befürchtet hat und vor der sie schon früh...

  • Gladbeck
  • 22.10.18
  • 2
  • 1
Politik
Der Neubau des Heisenberg-Gymnasiums schien in "trockenen Tüchern". Doch die nun bekannt gewordene Erhöhung der Baukosten um 10 Millionen Euro hat bei vielen Mitgliedern des Gladbecker Stadtrates für deutliche Verärgerung und auch Verweigerungshaltung gesorgt.

Streit um Neubau des Heisenberg-Gymnasium: Stadt Gladbeck lädt zu Info-Abend ein

Gladbeck. Die Gladbecker Stadtspitze legt im Streit um den geplanten Neubau des Heisenberg-Gymnasiums den Rückwärtsgang ein und zeigt sich kompromissbereit: „Wir wollen, dass der hervorragende Entwurf für das neue Gebäude des Heisenberg-Gymnasiums im Mittelpunkt der Betrachtung steht und dieser nicht von Kommunikationsproblemen überschattet wird“, lässt Bürgermeister Ulrich Roland verlautbaren. Und seinen Worten lässt Gladbecks Stadtoberhaupt auch Tatenfolgen, lädt am Dienstag, 30. Oktober,...

  • Gladbeck
  • 19.10.18
  • 2
Sport
Aus den Händen von Schulleiterin Verena Wintjes (links) und Sportfachschaft-Vorsitzenden Rene Jansen (rechts) konnten Maurice Meuterodt (2. von links), Jan-Niklas Pia (Mitte) sowie Jakob Pleiss (2. von rechts) ihre "Triple-Urkunden" in Empfang nehmen. Foto: Privat

Vier Titel in nur fünf Jahren: Riesener-Trio feiert das "Meister-Triple"

Gladbeck. In den letzten Jahren haben die Fußballteams des Riesener-Gymnasiums die schon traditionellen Oberstufen-Fußballturniere in Gladbeck dominiert. Neben der Auswahl des Riesener-Gymnasiums nehmen auch regelmäßig Mannschaften des Ratsymnasiums, des Heisenberggymnasiums, der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule und des Berufskollegs an diesem Turnier teil. In den zurückliegenden fünf Jahren konnte das Riesenerteam vier Mal den Titel gewinnen. Davon von 2016 bis 2018 sogar drei Mal in Folge. Da...

  • Gladbeck
  • 22.03.18
Überregionales
im Rathaus wurden die Schüler aus Enfield am Montag, 12. März, durch Bettina Weist (rechts, Leiterin des Amtes für Bildung und Erziehung) offiziell empfangen.

Austausch erfolgt seit vielen Jahren: Enfielder Schüler sind zu Gast in Gladbeck

Gladbeck. Seine Fortsetzung findet derzeit der schon seit vielen Jahren bestehende Schüleraustausch zwischen dem Gladbecker Heisenberg-Gymnasium und der "Latymer School" aus der englischen Partnerstadt Enfield. Gemeinsam mit ihren Betreuungslehrern Laura Probodziak, Henriette Fritzsch und Lee Surrey sind 32 junge Enfielder im Alter zwischen 15 und 16 Jahren für eine Woche lang zu Gast in Gladbeck, erwidern damit den Besuch einer Heisenberg-Delegation aus dem Herbst 2017. Den obligatorischen...

  • Gladbeck
  • 13.03.18
Natur + Garten
Christoph Sagewka (2. von rechts) von der "Westfälischen Hochschule" mit Sitz in Gelsenkirchen erklärt den Aufbau von "PEM-Brennstoffzellen". Rechts im Bild Reinhold Fischbach vom "Verein zur Förderung erneuerbarer Energien und energiesparender Techniken" (VEE), der erneut zu den Sponsoren des Projektes gehörte.
5 Bilder

Gladbecker Technikkurs-Schüler zu Gast an der "Westfälischen Hochschule": Bau von Brennstoffzellen für Elektrotautos ist kein Zauberwerk!

Gladbeck/Gelsenkirchen. Praxisnaher Unterricht zum Thema "Wasserstoffnutzung" stand jetzt für die Schüler des "Grundkurs Technik" der "Jahrgangsstufe Q1" der "Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule auf dem Plan. Genannter Kurs wird zudem aber auch von Schülern des Rats- und Heisanberg-Gymnasiums besucht. Als Vorbereitung wurden im Technikunterricht alle lehrplanrelevanten Aspekte der Wasserstoffnutzung (Elektrolyse, Speicherung, Brennstoffzelle) erarbeitet, ehe eine Besuch im "Energieinstitut der...

  • Gladbeck
  • 09.01.18
Überregionales
Rund 180 Gladbecker Gymnasiasten nutzten zum Ende des Jahres 2017 zur Teilnahme an den seit 2010 angebotenen Workshops "Fit für die Facharbeit" in der Stadtbücherei. Foto: Kariger

"Digitale Bücherei" machts möglich: Gladbecker Gymnasiasten sind nun "Fit für die Facharbeit"

Gladbeck. Bereits zum achten Mal hatte jetzt die Stadtbücherei an der Friedrich-Ebert-Straße kurz vor den Weihnachtsferien zum Workshop ‚Fit für die Facharbeit‘ eingeladen. Dieses Angebot nutzten in diesem Jahr 93 Schüler des Heisenberg-Gymnasiums und 87 Schüler des Riesener-Gymnasiums. Mit dem Workshop bereiteten sich die Schüler auf ihre umfangreiche Facharbeit vor, die sie in der Stufe Q1 zu einem selbstgewählten Thema verfassen müssen. In Kleingruppen werden die jungen Damen und Herren...

  • Gladbeck
  • 24.12.17
Vereine + Ehrenamt
Nun ist es offiziell: Das "Heisenberg-Gymnasium" darf sich „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nennen. Foto: Kariger

Gladbecker Heisenberg-Gymnasium ist nun "Schule ohne Rassimus - Schule mit Courage"

Gladbeck. Jetzt ist es amtlich: Seit wenigen Tagen darf sich das Gladbecker "Heisenberg-Gymnasium" offiziell „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nennen. Im Rahmen einer Feier im Forum der Schule wurde die Auszeichnung in Anwesenheit von Annika Drazek (ehemalige Heisenberg-Schülerin und Projekt-Patin), der Regionalkoordinatorin von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, Diana Jahnknecht (Regionalkoordinatorin von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“), Rainer Weichelt (1....

  • Gladbeck
  • 20.10.17
  • 1
Kultur

Heisenberg kreativ HIN & WEG - Musisch-künstlerische Ausstellung

Gladbeck. Dieses Jahr zeigt das Heisenberg-Gymnasium am heutigen Mittwoch, 21. Juni um 18 Uhr in der musisch-künstlerischen Ausstellung „HIN & WEG“ Werke aus allen Jahrgangsstufen. HIN und WEG sind wir sowohl bei der Betrachtung der riesenhaften Alltagsgegenstände der Klasse 8d oder den Meisterwerken der Kunst zum Anfassen der Klasse 9c, als auch bei Reisen an verschiedene Orte. Hierbei zeigen Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 5 phantastische Weltraumcollagen aus Zufallstechniken...

  • Gladbeck
  • 21.06.17
Überregionales
44 fröhliche Heisenberg-Abiturienten trafen sich jetzt 40 Jahre nach dem Abitur in der Hotel-Gaststätte "Alte Post" zum gemütlichen Beisammensein mit Erinnerungsaustausch. Foto: Kariger

Klassentreffen 40 Jahre nach ihrem Heisenberg-Abitur

Gladbeck: Klassentreffen ehemaliger Heisenberger | 40 Jahre nach dem Abitur (16.06.1977) damals 66 Heisenberg Abiturient/en/innen, trafen sich jetzt 40 Schüler und 4 Lehrer am 17.06.2017 zum frohgelaunten Wiedersehen in der Hotel-Gaststätte "Alte Post" an der Humboldtstr.Die Organisation lag in Händen von Karl Kunert und Ralf Marenski, die zusätzlich von Andrea Lang, Elke Littmann, Markus Zimolong und dem Ehepaar Karin und Martin Grimm (Besuch des Martin Luther Forums Ruhr) unterstützt wurden....

  • Gladbeck
  • 19.06.17
Überregionales
Erstmals wurde am Heisenberg-Gymnasium der "Schmelztiegel-Förderpreis" vergeben. Insgesamt fünf Preisträger teilen sich nun die Preissumme von 1.000 Euro.

Heisenberger freuen sich über"Schmelztiegel"-Förderpreis

Gladbeck. Premiere im "Heisenberg-Gymnasium" an der Konrad-Adenauer-Allee: Der erstmals schulintern ausgeschriebene "Schmelztiegel-Förderpreis", dotiert mit der Gesamtsumme von 1.000 Euro, wurde jetzt offiziell verliehen. Gewürdigt werden mit dem Förderpreis "außergewöhnliches Engagement und vorbildliches Bestreben zur Stärkung des interkulturellen Miteinander" sowie "herausragende Leistungen im naturwissenschaftlichen Bereich". Die Würdigung ist sowohl für Einzelpersonen als auch Gruppen...

  • Gladbeck
  • 02.07.16
Natur + Garten
Rund 500 Heisenberg-Schüler informierten sich im Rahmen der bundesweiten Bildungskampagne "REdUSE" über die Möglichkeiten des Ressourcenschutzes. Foto: Kariger

Umgang mit den Ressourcen der Erde unterhaltsam erlernen

Gladbeck. Am Donnerstag, 28. April, war die UNESCO-zertifizierte Multivision „REdUSE-Über unseren Umgang mit den Ressourcen der Erde“ zu Gast am Heisenberg-Gymnasium in Gladbeck. Ca. 500 Schülerinnen und Schüler haben sich an der Veranstaltung beteiligt. Der Rohstoffverbrauch in Deutschland und weltweit nimmt weiter zu. Fast sämtliche natürlichen Ressourcen werden verstärkt ausgebeutet, ihre Vorkommen drohen zu erschöpfen. Um den künftigen Generationen die materiellen und ökologischen...

  • Gladbeck
  • 03.05.16
Politik
MdB Sven Volmering empfing Schüler seines Wahlkreises auf der Besucherebene des Reichstags

Volmering: „Danke für schulisches Engagement“

Sven Volmering empfängt die Schülersprecher der Gymnasien seines Wahlkreises in Berlin Berlin – Der Gladbecker CDU-Bundestagsabgeordnete Sven Volmering empfing kürzlich eine Gruppe von ehrenamtlich engagierten Schülern und Schülersprechern aus seinem Wahlkreis in Berlin. Auch Schüler des Heisenberg-Gymnasiums, des Ratsgymnasiums sowie des Riesener-Gymnasiums aus Gladbeck nahmen an dieser Informationsfahrt teil. Sven Volmering begrüßte die jungen Besucher: „Ihr seid alle an euren Schulen über...

  • Gladbeck
  • 05.02.16
Überregionales
Die Heisenberg-Abiturienten (v.l.) Jesse Ostermann, Moritz Naujoks und Maximilian Franke ziehen am 26. September innerhalb eines Projektkurses der Schule ein Benefiz-Festival für und mit Flüchtlingen im Bonhoefferhaus auf.

Heisenberg-Abiturienten organisieren Benefiz-Festival für Flüchtlinge

Junge Menschen haben kein Interesse an Politik und ihren unmittelbaren Auswirkungen? Nicht in Gladbeck: Im Rahmen eines Abitur-Projektkurses mit dem Thema „Global denken, lokal handeln“, beschäftigen sich Maximilian Franke, Jesse Ostermann und Moritz Naujoks mit der aktuellen Flüchtlingsproblematik. Und ziehen im Rahmen ihrer Projektarbeit „Nationalität Mensch“ in Eigenregie ein Benefizfestival für und mit politischen Flüchtlingen im Bonhoefferhaus am 26. September auf. Schon seit Januar diesen...

  • Gladbeck
  • 20.08.15
Politik
In die Diskussion geraten ist der Neubau des Heisenberg Gymnasiums.

PPP für das Heisenberg-Gymnasium auf dem Prüfstand

Die Gladbecker LINKE hat in einem offenen Schreiben an Bürgermeister Ulrich Roland das Vorhaben, den Neubau des Heisenberg-Gymnasium im Rahmen einer "Öffentlich-Privaten Partnerschaft" zu realisieren, kritisiert. In der Vergangenheit seien in Deutschland viele Projekte verschiedenster Art als so genannte ÖPP-Projekte durchgeführt worden. Die Prognosen auf eine kostensparende Lösung wären in den meisten Fällen allerdings falsch gewesen. Finanzielle Schäden Nachprüfungen durch Bundes- und...

  • Gladbeck
  • 19.06.15
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.