Hochsauerlandkreis

Beiträge zum Thema Hochsauerlandkreis

Politik
Landrat Dr. Karl Schneider (Mitte) gibt zusammen mit Mobile Retter-Geschäftsführer Stefan Prasse (r.) und HSK-Projektkoordinator Frank Wegener (l.) den Startschuss für die Mobilen Retter im Hochsauerlandkreis. Foto: HSK

Startschuss für Mobile Retter im HSK

Die Mobilen Retter sind ab sofort auch im Hochsauerlandkreis aktiv. Landrat Dr. Karl Schneider gab am 1. Oktober gemeinsam mit Stefan Prasse, Geschäftsführer Mobile Retter e.V., den Startschuss für das neue System, das eine sinnvolle medizinische Ergänzung zum Rettungsdienst und den First-Respondern ist. "Der Hochsauerlandkreis ist der erste Kreis in Südwestfalen, der das System Mobile Retter in Betrieb nimmt. Ich danke allen 270 Mobilen Rettern, die sich schon haben schulen lassen und hoffe...

  • Arnsberg
  • 02.10.19
Reisen + Entdecken
Wie am Amazonas, Möhne bei Himmelpforten
7 Bilder

Möhne, ein Fluß im HSK
Möhne, ein Fluß im Sauerland

Wer einmal den Radweg entlang der Möhne verläßt und auf schmalen Pfaden am Fluß entlang läuft, kann des öfteren schöne Ausblicke am Wasser finden und genießen, so wie hier bei Neheim, wo man schon ein paar Meter neben dem Radweg im dichten, den Fluß begleitenden Erlen-Auwald mit vielerlei, oft meterhohen, teilweise blühenden Pflanzen unterwegs ist und vor allem bei schwül-warmem Wetter einen Hauch von Dschungelgefühl bekommen kann. Die Möhne ist ein 65,1 km langer, Zufluss der Ruhr im...

  • Arnsberg
  • 07.09.19
  •  1
Sport
3 Bilder

Leichtathletik im Sauerland
Oliver Ollesch in bestechender Frühform Insgesamt 5 DM-Normen und zahlreiche Qualifikationen für NRW- und Westfalenmeisterschaften

Viele Top-Leistungen – Jedoch schwache Teilnehmerfelder bei HSK-Titelkämpfen in der Großen Wiese Bei guten äußeren Bedingungen fanden am vergangenen Freitag im Hüstener Große Wiese Stadion die diesjährigen HSK-Einzelmeisterschaften der Leichtathleten statt. In den Klassen U16, U18, U20 sowie der Frauen und Männer wurden insgesamt 50 neue HSK-Meister ermittelt. Zum Auftakt sorgte 800m-Läufer Samuel Vorderwülbecke (TSV Bigge-Olsberg) gleich für eine Top-Leistung. Im Alleingang lief der...

  • Arnsberg
  • 21.05.19
Politik

123 Mietsenkungsverfahren in Iserlohn und Hemer 2018
10.278 Mietsenkungsverfahren im Märkischen Kreis seit 2005

Als das Bundessozialgericht am 30.01.2019 sechs angeblich „schlüssige Konzepte“ zur Ermittlung der Mietobergrenzen für Sozialleistungsbezieher als unzureichend zurück wies, ging ein Raunen durch die Bundesrepublik. Die Konzepte der Hamburger Firma Analyse & Konzepte hatten über Jahre dafür gesorgt, dass immer mehr Kommunen Teile der Mietkosten auf Leistungsberechtigte abwälzten und so das Soziokulturelle Existenzminimum weiter aushöhlten. Die Rügen der Kasseler Richter betreffen auch die...

  • Iserlohn
  • 31.03.19
Politik

Analyse & Konzepte
Das Konzept für den Hochsauerlandkreis gerät ins Wanken

Jahrelang hatte eine inzwischen 82jährige Briloner Rentnerin vor dem Sozialgericht Dortmund geklagt. Dann „hat die 62. Kammer des Sozialgerichts Dortmund auf die mündliche Verhandlung vom 19.02.2016 durch den Vorsitzenden, den Richter am Sozialgericht Dr. Stölting, sowie den ehrenamtlichen Richter Ludwig und die ehrenamtliche Richterin Olbrich-Tripp für Recht erkannt: 1. Der Bescheid vom 28.06.2014 in Gestalt des Widerspruchsbescheides vom 24.09.2014 und des Änderungsbescheides vom...

  • Iserlohn
  • 28.03.19
  •  1
Sport
19 Bilder

St. Georg Sprungschanze in Winterberg

Besucht am Mittwoch, 03.10.2018. St. Georg Sprungschanze Sie ist das Wahrzeichen von Winterberg, die St. Georg-Sprungschanze am Herrloh im Skiliftkarussell Winterberg. Der im Jahr 2000 durchgeführte Umbau der St. Georg Schanze ermöglicht die Durchführung hochkarätiger Wettkämpfe. Das Spursystem ermöglicht eine Sommernutzung auf Edelstahl und eine Winternutzung durch künstlich gekühlte und vereiste Winterspur. Ein paar Daten im Überblick: Erbaut: 1959 Architekt: ...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.10.18
  •  4
  •  7
Kultur
Im Rahmen des Brassfestivals "Sauerland-Herbst" präsentiert die Junge Bläserphilharmonie NRW "Fürstliche Theatermusiken."

"Fürstliche Abenteuer" beim Sauerland-Herbst: Junge Bläserphilharmonie gibt Konzert im Kulturzentrum

Vom 5. Oktober bis zum 4. November findet das Brassfestival "Sauerland-Herbst" statt. 18 Konzerte mit Weltklassekünstlern der Blechblasmusik finden im HSK statt. Am Sonntag, 7. Oktober, 15.30 Uhr, gibt die Junge Bläserphilharmonie NRW ein Konzert im Kulturzentrum am Berliner Platz. Das Familienkonzert präsentiert Musik von (blech-)gekrönten jungen Damen und Herren. JBW–NRW wird als „eines der besten Ensembles dieser Art in Europa“ tituliert – durch einen, der es wissen muss: Johan des Meiji,...

  • Arnsberg-Neheim
  • 30.09.18
  •  1
Überregionales

55-jähriger Motorradfahrer aus Marl im Hochsauerlandkreis ( HSK) verunglückt

Am Samstag, 12:24 Uhr, befuhr ein 55-jähriger Kradfahrer aus Marl die L637 von Madfeld in Richtung Desmecketal. Ausgangs einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte mit seinem Fahrzeug in eine Böschung und wurde leicht verletzt. Am Unfallort war eine deutliche Fahrbahnwölbung erkennbar. Die Ermittlungen hier zu einem möglichen Zusammenhang mit der Unfallursache dauern an. Es entstand geringer Sachschaden.

  • Marl
  • 26.08.18
Überregionales
Landrat Dr. Karl Schneider (vorne Mitte), Ausbildungsleiter Diethard Nolte( 2. von links), sowie Vertreterinnen von der Jugend- und Auszubildendenvertretung (rechts) begrüßten die neuen Nachwuchskräfte und informierten sie über die vielfältigen Aufgaben der Kreisverwaltung.

Frischer Wind: 27 neue Azubis im Kreishaus

Landrat Dr. Karl Schneider begrüßte jetzt 27 Auszubildende beim Hochsauerlandkreis und wünschte ihnen viel Erfolg für die anstehenden Herausforderungen. "Nehmen Sie die anstehenden Herausforderungen an und wirken Sie aktiv an der Ausbildung mit", riet der Landrat den jungen Nachwuchskräften zu Ausbildungsbeginn. Ein in viele Richtungen gut ausgebildeter Nachwuchs sei die beste Grundlage für eine sich stetig weiter entwickelnde Kreisverwaltung. Sich gegenseitig zu unterstützen, sich mit den...

  • Arnsberg
  • 05.08.18
Überregionales
Wenn der Zoll auf die Baustelle kommt, haben die Beamten oft etwas zu bemängeln. Nach Einschätzung der IG BAU Westfalen Mitte-Süd kommt ein Großteil der schwarzen Schafe jedoch „ungeschoren“ davon – weil engmaschige Kontrollen fehlten.

Schwarzarbeit und Lohn-Prellerei im HSK

Schwarzarbeit im Fokus: Baufirmen im Hochsauerlandkreis müssen häufiger mit einem Besuch vom Zoll rechnen. Darauf weist die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit Blick auf neue Zahlen des Bundesfinanzministeriums hin. Danach kontrollierten Beamte im Bereich des zuständigen Hauptzollamts Bielefeld im vergangenen Jahr insgesamt 543 Bauunternehmen – das sind rund 19 Prozent mehr als im Vorjahr. Hierbei leiteten die Zöllner 65 Ermittlungsverfahren wegen nicht gezahlter Mindestlöhne ein. Der Schaden...

  • Arnsberg
  • 05.04.18
Vereine + Ehrenamt

Was braucht gute Jugendarbeit im Sportverein? Kreisjugendtag der Sportjugend HSK in Meschede

Die Sportjugend des KreisSportBund HSK lädt alle Jugendvertreter der Sportvereine im HSK zum Kreisjugendtag 2018 ein. Die Veranstaltung findet am Montag, 9. April, ab 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Kreishauses in Meschede statt. Bereits ab 17.15 Uhr können sich die Vereinsvertreter an verschiedenen Thementischen u.a. zu den Bereichen Qualifizierung, Fördermöglichkeiten oder Freiwilligendiensten im Sport informieren.Schwerpunktthema des Jugendtages ist die Vereinsentwicklung der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 04.04.18
Politik
Blick in das Fahrzeug.
3 Bilder

Gefahrgutunfälle: Neue Fahrzeuge für Feuerwehr ermöglichen umfangreiche Maßnahmen

Landrat Dr. Karl Schneider hat jetzt drei neue Gerätewagen "Gefahrgut" in Betrieb genommen und an die Feuerwehren in Arnsberg, Brilon und Meschede übergeben. "Damit verbessert sich die Ausrüstung für die Abwehr von Gefahrgutunfällen im Hochsauerlandkreis erheblich", so Landrat Dr. Schneider bei der Übergabe im Zentrum für Feuerschutz und Rettungswesen (ZFR) in Enste an die drei Städte. Die drei neuen Gerätewagen im Gesamtwert von 1,6 Millionen Euro bilden das Rückgrat im dreistufigen ABC-...

  • Arnsberg
  • 25.03.18
Ratgeber

AbiStudienForum informiert rund ums Studium der Medizin

Am Donnerstag, 22. März, gibt es im Rahmen des AbiStudienForums der akademischen Beratung zum Thema „Medizin studieren“ Informationen rund um das Studium der Humanmedizin. Beginn ist um 16 Uhr im Großen Sitzungssaal der Arbeitsagentur Meschede (Brückenstrasse 10) statt. Eine Anmeldung zur ca. zweistündigen Veranstaltung ist nicht erforderlich. Derzeit dominieren Nachrichten über den sich abzeichnenden zukünftigen Medizinermangel besonders in ländlichen Gebieten die Medien. Der...

  • Arnsberg
  • 21.03.18
Überregionales
ver.di ruft am 21. März zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Foto: Schmälzger

Hochsauerlandkreis: ver.di ruft am Mittwoch Beschäftigte des öffentlichen Dienstes zu ganztägigem Warnstreik auf

Für Mittwoch, 21. März, ruft die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Auch die Beschäftigten aus den Städten und Gemeinden im Hochsauerlandkreis und dem Kreis Soest sind aufgerufen, an einer zentralen Warnstreikkundgebung in Unna teilzunehmen. Die zweite Runde der Tarifverhandlung der Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen ist ergebnislos beendet worden. „Die Arbeitgeber haben es in der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 20.03.18
Ratgeber
Stellten die zweite Ausgabe des HSK-Bildungsmagazins vor (v.l.n.r.): Bernd Nückel (Leiter Regionales Bildungsbüro HSK), Rektor im Schulaufsichtsdienst Lutz Lamek, Schulamtsdirektorin Martina Nolte, Landrat Dr. Karl Schneider, Ulrich Müller-Thüsing (HSK-Fachbereichsleiter Schulen und Jugend) und Schulamtsdirektorin Annette Koschewski.

HSK-Bildungsmagazin erschienen

Die zweite Ausgabe des HSK-Bildungsmagazins liegt jetzt vor. Nach dem ersten Heft zum Thema Inklusion trägt die neue Ausgabe den Titel "Bildung in der digitalen Welt". Von Empfehlungen zur Medienerziehung in Kindergärten über praktische Beispiele zum Einsatz digitaler Medien und mobiler Endgeräte im Unterricht, Risiken des Internets und der sozialen Medien wie Cyberkriminalität und Cybermobbing, Lehrerfortbildung und Medienkonzeptentwicklung in Schulen, Möglichkeiten des E-Learnings im Studium...

  • Arnsberg
  • 15.03.18
Überregionales

Unfall an Skilift: 23-Jährige schwer verletzt

Am Sonntag gegen 15 Uhr fiel in Winterberg eine 23-jährige Frau aus den Niederlanden aus einem Sessellift. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen. Der Vierer-Sessellift führt zum Berg Kappe hinauf. Nach ersten Erkenntnissen fiel die Frau etwa 10 Meter tief auf eine schneefreie Wiese. Nach der ersten Versorgung vor Ort landete ein Rettungshubschrauber im Skigebiet und flog die Frau in eine Unfallklinik. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an.

  • Arnsberg
  • 12.03.18
Überregionales

Schnuppertag im Schnee

35 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchthintergrund aus dem gesamten Hochsauerlandkreis verbrachten jetzt einen Schnuppertag im Schnee. Der KreisSportBund HSK, der Westdeutsche Skiverband und das Kommunale Integrationszentrums HSK (KI HSK) ermöglichten dieses besondere Erlebnis auf einer Winterberger Skipiste. Für einige der Teilnehmer, die mit ihren Eltern und Geschwistern, ehrenamtlichen Helfern oder auch allein in Winterberg anreisten, war die winterliche Bergwelt und das...

  • Arnsberg
  • 09.03.18
Überregionales
Landrat Dr. Karl Schneider.

Sturmtief Friederike: Landrat dankt allen Einsatzkräften

Hochsauerlandkreis: In einem Schreiben an alle Einsatzkräfte sprach Landrat Dr. Karl Schneider am heutigen Freitag seinen Dank für die geleistete Hilfe bei der Bewältigung des Sturmtiefs Friederike aus: "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Einsatzkräfte, Das Sturmtief "Friederike" im Hochsauerlandkreis hat am Donnerstag (17.01.) für zum Teil erhebliche Schäden gesorgt. Im gesamten Hochsauerlandkreis mussten Retter und Helfer zu hunderten Einsätzen ausrücken. Feuerwehr, Leitstelle,...

  • Arnsberg
  • 19.01.18
Natur + Garten

Orkantief Friederike: Feuerwehr und Rettungskräfte im Dauereinsatz

Zehn Disponenten sind in der Leitstelle des Hochsauerlandkreises seit 12 Uhr im Dauereinsatz. Es kann wegen der zahlreichen Anrufe deshalb mehrere Minuten dauern, bis ein Anruf unter "112" angenommen werden kann, teilt die Pressestelle des HSK mit.  Die Leitstelle koordiniert die Feuerwehren und Rettungskräfte in den zwölf Städten und Gemeinden des Kreises. Alle Einsatzzentralen der Stützpunktwehren sind ebenfalls besetzt und disponieren die Einsätze vor Ort. Die Schäden reichen von...

  • Arnsberg
  • 18.01.18
Politik
15 Ausländer aus neun Nationen wurden jetzt in der neunten und letzten Einbürgerungsveranstaltung des Jahres im Kreishaus Meschede eingebürgert.

157 neue deutsche Staatsbürger im HSK

15 Ausländer aus neun Nationen wurden jetzt in der neunten und letzten Einbürgerungsveranstaltung des Jahres im Kreishaus Meschede eingebürgert. Die neuen deutschen Staatsbürger wohnen in Meschede (6), Brilon (3), Marsberg und Sundern (je 2), Olsberg und Winterberg. Insgesamt wurden 2017 im Hochsauerlandkreis (ohne Arnsberg) 157 Ausländer aus 38 Ländern eingebürgert; das sind deutlich mehr als in den beiden letzten Jahren (134 in 2016, 115 in 2015). Die größten Gruppen unter den Neubürgern...

  • Arnsberg
  • 06.01.18
Sport

SV Neptun beherrscht Kreismeisterschaften

10 Kreismeistertitel für Neptuner Schwimmer Die 21. Kreismeisterschaften im Schwimmen fanden in diesem Jahr im Mescheder Hallenbad statt. Ausrichter war die Schwimmabteilung des TuRa Freienohl 1888/09 e.V. mit dem Kreissportbund Hochsauerland als Veranstalter. 56 Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Neptun Neheim-Hüsten nahmen auch in diesem Jahr an dem Wettkampf teil. Das Schwimmteam konnte sich am Ende bei insgesamt 201 Einzelstarts 10-mal den Kreismeister- und 4-mal den...

  • Arnsberg
  • 02.04.17
Politik

Parteiwerbung

Warum auf dieser Seite zukünftig bestimmte Artikel fehlen werden! Guten Tag Herr Schwalm, wir haben einige Ihrer Beiträge in die Arbeitsmappe verschoben, da sie in mehrfacher Hinsicht gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen. Einerseits hängt das mit den Bilddateien zusammen, die Sie dafür verwendet haben. Nach einer neuerlichen Regelung bitten wir von nun an alle politischen Vertreterinnen und Vertreter, auf die Verwendung von Parteilogos zu verzichten. Darüber hinaus stellen wir fest,...

  • Arnsberg-Neheim
  • 29.12.16
  •  3
Politik

Anfrage zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement beim Hochsauerlandkreis

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) ist ein relativ neues gesetzliches Instrument, durch das Arbeitgeber in die Pflicht genommen werden, sich frühzeitig um die dauerhafte Wiedereingliederung langzeiterkrankter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (6 Wochen Arbeitsunfähigkeit innerhalb eines Jahres) zu kümmern. Durch das BEM gilt es zu klären, was im Betrieb getan und ggf. geändert werden muss, damit die betroffene Person gesundheitsverträglich weiterbeschäftigt werden kann. Der...

  • Arnsberg
  • 29.12.16
Überregionales

"Das schafft man nicht allein!"

Sauerlandänder Köpfe - im Interview der Hochsauerlandwelle: Marita Gerwin aus Arnsberg. Mein persönliches Fazit: "Ich habe mich „geoutet“. Es gewagt, über Themen zu sprechen, die immer noch tabuisiert werden. Es sind Situationen, die mich sehr berühren und mich an meine Grenzen heran geführt haben. Dazu gehörte das Thema „Demenz in der Familie“. Wie sind wir damit umgegangen? Welche Erfahrungen haben wir gemacht? Eins ist uns heute klar: „Das schafft man nicht allein!“ Am Sonntag,...

  • Arnsberg
  • 04.05.16
  •  3
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.