Horror

Beiträge zum Thema Horror

LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Buchempfehlung
Alraune - das Mädchen vom Rhein

So wichtig das Thema ist, ich schaffe es einfach nicht, mich 12 Stunden am Tag mit Impfen zu befassen. Es muss auch noch etwas Zeit für Kulturelles übrigbleiben und da ist mir meine Kategorie „Was ich immer schon mal lesen wollte“ in letzter Zeit - auch wetterbedingt -sehr ans Herz gewachsen. Seit meinen Kindertagen in den 1950ern war das Wort „Alraune“ in meinem Kopf, ich wusste aber nie etwas damit anzufangen. Damals hatte ich aufgeschnappt, Hildegard Knef habe sich dafür nackt ausgezogen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.08.21
  • 3
  • 3
Politik
8 Bilder

Tierquälerei
Politische Aufarbeitung im Fall des „Horror-Schäfers“ aus Castrop

Kaum ein anderes Thema macht Tierschützer*innen in Dortmund und Umgebung momentan so wütend und fassungslos, wie das das Leid der vernachlässigten Schafe auf einer Weide in Dortmund-Deusen. Diese wurden von ihrem Besitzer, mitsamt des neugeborenen Nachwuchses, bei zweistelligen Minusgraden ohne jede Versorgung ihrem Schicksal überlassen. Bereits im Frühjahr 2020 berichteten die ehrenamtlichen Tierschützer*innen der Arche 90 über erkrankte Tiere und erfrorene Lämmer an gleicher Stelle und haben...

  • Dortmund-West
  • 17.02.21
Kultur
Fabian Engelbracht liebt düstere Musik und produziert sie auch selbst. Fotos: Pielorz
3 Bilder

Schwelmer Hobbymusiker gibt sein Filmdebüt mit Regisseur aus New York
Horror beim Glockenklang

Hobbymusiker Fabian Engelbracht (41) kommt aus Schwelm. Schlagzeug, (Bass)Gitarre, Synthesizer – kann er alles. Ein Glockenspiel lässt er auch erklingen – zum Beispiel in dem Film „Get my gun“. Mit seiner Musik hat er zum Film eines New Yorker Regisseurs beigetragen, der jetzt auch im deutschsprachigen Raum zu sehen ist. In den fiesesten Szenen des Films erklingt ein Glockenspiel – das stammt aus einem Schwelmer Spielzeug-Holzlädchen und Fabians Verlobte findet das „schon irgendwie sehr...

  • Schwelm
  • 27.11.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Für die Kleinen: Piratenschiff und gruselige Grillwürste am „BB Alte Heide“
Halloween-Night mit Horror-Kakao

Ein mutiges Zeichen gegen Corona setzt der Bürgerverein „Alte Heide“ und lädt für Samstag, 31. Oktober,  zur „Halloween-Night“ rund um sein Bürgerzentrum ein. „Wir machen es für die Kinder möglich, denn unsere Kleinen sind dieses Jahr schon viel zu kurz gekommen“, bringt es BB-Boss Lionel Lach auf den Punkt. Zur Gruselnacht taucht nicht nur das Bürgerhaus in stimmungsvolles Licht ab, die jüngsten Besucher, die natürlich verkleidet sein müssen, erwartet „Süßes und Saures“, denn der alljährliche...

  • Unna
  • 26.10.20
LK-Gemeinschaft
Wer hat das beste Halloweenkostüm? Findet wir es heraus!
Aktion 2 Bilder

Diese Fotos sind der Horror
WAP sucht das gruseligste Kostüm im Südkreis

Schaurig schon wird es in der kommenden Woche, denn dann steht Halloween vor der Tür. Am Samstag, 31. Oktober, kann selbst eine weltweite Pandemie nicht verhindern, dass sich Horror-Fans in Schale schmeißen und als Skelett oder Vampir über die Straßen schleichen. Ein schön schauriges Schauspiel, bei dem auch die WAP gerne mitmischen möchte. Und so wird es mal wieder Zeit für eine Fotoaktion: Hier können ab sofort Gruselfotos hochgeladen werden. Die Fotos sollten Euch im Halloweenkostüm zeigen,...

  • wap
  • 24.10.20
Blaulicht

Horror in Kleingarten-Idylle
Der abscheuliche Dreck in unserer Welt

Und wieder hat es niemand bemerkt. 500 Terabyte an Daten .Furchtbare Filme entstanden bei Vergewaltigungen, unteranderen in einer Laube im Münsterländer Stadtteil ,,Kinderhaus". Was ich lese ist grausam. Mitten in der Idylle einer Kleingartenanlage geschieht Missbrauch und niemand merkt es? Über viele Jahre nicht?  Endlich: Sieben von elf Tatverdächtigen sitzen in Haft,weil sie über Jahre Kinder missbraucht haben. Hauptverdächtiger ein 27-jähriger - und Mutti eine Erzieherin- mischt mit. Die...

  • Bochum
  • 08.06.20
  • 16
  • 2
Politik
Wir kriegen euch schon klein - so oder so !
Frei nach "Dr. Seltsam oder wie ich lernte, das Virus zu hassen"
2 Bilder

Präsident SCHLAU
"US-Bundesstaat verzeichnet deutlich mehr Giftnotrufe"

Das "Universaltrumpeltiergenie" an der Spitze der USA hatte wieder einen genialen Geistesflash mit anschließendem Höllengedonner : Bekämpfung des Corona - Virus durch Injizieren von Desinfektionsmitteln, UV Lichttherapie und anderem wissenschaftlichen Nonsens, den selbts sein von ihm so sehr verehrter wissenschaftlich ausgebildeter Vorfahr/entfernter Verwandter  nicht hatte. Erste Erfolge zeigen sich in Form von Hochschnellen der Alarmanrufe in Giftzentralen in den USA. Ob es nun zu vermehrten...

  • Goch
  • 26.04.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Der selbstständige Regisseur, Drehbuchautor und Editor Kai E. Bogatzki freut sich, dass sein mehrfach ausgezeichneter Spielfilm "Scars of Xavier" nun in Deutschland erhältlich ist.
2 Bilder

Spielfilm des Velberters Kai E. Bogatzki ist nun in Deutschland erhältlich
"Scars of Xavier" ist nichts für schwache Nerven

Der Spielfilm "Scars of Xavier" (deutsch: Xaviers Narben) ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Während international hoch angesehene Filmstudios in Corona-Zeiten die Kinostarts ihrer großen Produktionen verschieben müssen, kann der Velberter Regisseur Kai E. Bogatzki damit einen weiteren Erfolg feiern. Sein 2017 erstmals veröffentlichtes Werk wurde bereits mit 16 internationalen Filmpreisen ausgezeichnet. Seit dieser Woche kann der Film, der eine Mischung aus Thriller, Horror und Drama ist,...

  • Velbert
  • 07.04.20
Kultur
4 Bilder

Zweigleisige Veröffentlichung
Lingener Autorin hat es schon wieder getan!

Vor etwa einem Jahr ist ihr erster Roman erschienen. Todessamen - ein Fantasyroman mit Psycho-Horror Elementen. Nun hat Nicole Siemers zweites Werk Akuma den Weg in den Buchhandel gefunden. „Ich kann niemals wirklich gut sein, Vater, sonst hätte ich die Männer nicht getötet.“ Akuma erzählt die Geschichte der Schriftstellerin Kjara, die etwas in sich trägt, das auf den Namen Akuma hört. Wer oder was ist dieses Etwas? Und was sind das für Morde, von denen sie dauernd spricht? In Akuma ist nicht...

  • Oberhausen
  • 25.03.20
  • 1
Kultur
2 Bilder

Lingener Autorin veröffentlicht Debütroman
„Frauen schreiben keine Horrorromane!″

Nichts da!, dachte sich Nicole Siemer und begann bereits in der Grundschule unheimliche Kurzgeschichten zu schreiben. 2015 startete sie ein Fernstudium mit dem Schwerpunkt „Belletristik″ bei der Schule des Schreibens (https://www.schule-des-schreibens.de) und sammelte dort bereits Ideen für ihre ersten Romane. Der erste Erfolg! Ihre Kurzgeschichte „Gebrochene Lady″ wurde zum Publikumsliebling im Genre Horror gewählt und in der Anthologie des Verleger-Verlags „Zusammen gewürfelt″ veröffentlicht....

  • Oberhausen
  • 29.11.19
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft

Halloween kann kommen! Am 31. Oktober wird`s schaurig zugehen in Wesel
Erst zum Kurzfilm Kinoabend NIGHTMARE ON WILHELMSTREET ins SCALA Kulturspielhaus und danach zur HALLOWEEN HORROR NIGHT in die Niederrheinhalle

In der Nacht vom 31.Oktober auf den 1.November sieht man schaurig gekleidete Gestalten durch die Dunkelheit ziehen. Längst hat sich Halloween auch in Deutschland zu einem festen Termin für Gespenster, Hexen und Vampire entwickelt und deshalb möchte ich hier auf zwei tolle Angebote für Gruselfans in Wesel hinweisen: Wir starten um 20:00 Uhr (bis 22:00 Uhr – Einlass ab 19:00 Uhr) im SCALA Kulturspielhaus, das nun wieder zu dem wird, was es früher einmal war: Ein wunderschönes altes Kino. Zum...

  • Wesel
  • 03.10.19
Natur + Garten
16 Bilder

Unheimlicher Mikrokosmos
Ach hätt ich nur ´n Mikroskop

Hätte, hätte...hab nun nicht. Also her mit der Kamera und in die Naheinstellung. Auch nicht schlecht, was einem da so alles vor die Linse kommt - statisch oder mobil. Manche Wesen erinnern an Geschöpfe aus einer anderen fernen Welt von einem anderen Planeten, manche Gebilde erinnern an Mondlandschaften oder fremde Biotope. Nur weil man dem menschlichen Auge ein Linsenschnippchen schlägt. Aber irgendwie machen die Fotos Appetit - auf mehr. Mehr Vergrößerung ? Reisen ins ferne Universum ? Griff...

  • Goch
  • 29.07.19
  • 2
Kultur
3 Bilder

Child´s Play: die Mörderpuppe brutaler denn je! (Review)

Die Mörderpuppe Chucky schlägt zurück! Regie führte Lars Klevberg, der Anfang des Jahres schon mit dem Horrorfilm "Polaroid" Schrecken ins Kino brachte. "Child´s Play" heißt der neue Reboot der Horror-Reihe Chucky. Mit am Start sind Aubrey Plaza, die auch als Komikerin tätig ist, und Gabriel Bateman, der sein schauspielerisches Talent bereits in Horrorfilmen wie "Annabelle" (2014) oder "Lights Out" (2016) bewies. Mutter Karen (Aubrey Plaza) zieht gemeinsam mit ihrem Sohn Andy (Gabriel Bateman)...

  • Bochum
  • 19.07.19
  • 2
Kultur

Marler Autor gewinnt Literaturpreis
Oliver Müller mit dem Vincent Preis ausgezeichnet

Am 11. Mai wurde auf dem Marburg Con wie in jedem Jahr der Vincent Preis in insgesamt sieben Kategorien verliehen. In der Sparte "Beste Kurzgeschichte Deutschlands 2018" konnte der Marler Autor Oliver Müller Jury und Leser mit seiner Geschichte "The axemans jazz" am meisten überzeugen und wurde dafür mit dem begehrten Horror-Literaturpreis ausgezeichnet. Aus beinahe 250 eingereichten Vorschlägen schaffte die Kurzgeschichte es auf die Shortlist mit den fünf besten Beiträgen, um am Ende ganz oben...

  • Marl
  • 13.05.19
LK-Gemeinschaft

Eine persönliche Hommage an Wesels alte Kinos
Gedanken zum Thema “Nostalgische Momente“ oder “Nightmare on Wilhelmstreet“

Leute, es ist Sonntag, schlechtes Wetter, mir geht`s heute nicht so gut (mittelschwere Grippe – vergleichbar mit Männerschnupfen) und Müßiggang ist angesagt. Erinnerungen kommen hoch und mir fällt gerade etwas ein, dass ich seit jeher gerne an Sonntagen gemacht habe: Ins Kino gehen! Ich liebe es ins Kino zu gehen und habe es auch schon immer geliebt. YEAH! Erste Kindheitserinnerungen gehen zurück in meine Geburtsstadt Berlin und an alte Walt Disney Klassiker im Zoo Palast. Lang, lang ist`s her…...

  • Wesel
  • 03.03.19
  • 2
Kultur
Der Brackeler Autor Tom C. Winter hat mit "Sie bleiben" ein neues Buch veröffentlicht.
2 Bilder

Geister bleiben in unserer Welt
Tom C. Winter legt seinen zweiten Roman vor

Was wäre, wenn Geister und Dämonen wirklich existieren? Dieser Frage geht der Brackeler Autor Tom C. Winter in seinem neuen spannenden Buch „Sie bleiben“ nach. Nach seinem ersten Buch über Zombies („Welt der Toten“) hat sich der Brackeler Tom C. Winter nun Geistern und Dämonen gewidmet. „Sie bleiben“ dreht sich um Linus, dessen Professor mehr weiß, als es zunächst den Anschein hat, Jan, der von einer geisterhaften jungen Frau träumt, und Claudia, die die Kontrolle über ihr Leben verliert....

  • Dortmund-Ost
  • 28.02.19
Kultur
Beim "Zombie-Walk" in Essen geht's gruselig zu!

"Zombie-Walk" am Viehofer Platz
Die Gruselfans rocken Essen

Zum Halloween-Fest am heutigen 31. Oktober herrscht Hochsaison für Hexen, Gespenster, Untote und alle, die sich gerne fürchten. "Halloween" findet seinen Ursprung im 6. Jahrhundert nach Christus in keltischen und christlichen Ritualen, sowie in alten irischen Erzählungen. Es ist der einzige Tag, an dem die Toten mit den Lebenden in Kontakt treten. So treffen sich die Gruselgestalten zum "Zombie-Walk" um 18 Uhr am Viehofer Platz. Horror-Party in der Zeche Carl   Und in der Zeche Carl,...

  • Essen-Nord
  • 31.10.18
Überregionales
Halloween wird traditionell am 31. Oktober gefeiert, doch in Kamen, Bergkamen und Bönen stehen verschiedenste Veranstaltungen zu Halloween am ganzen Wochenende und darüber hinaus statt. Foto: Magalski

Hexen, Monster und Vampire: Halloween-Parties im Überblick

Gruselschauer gefällig? Es ist wieder die Zeit im Jahr bei der sich alles rund um das Thema Horror dreht und sich der ein oder andere aus dem reinsten Vergnügen heraus, sich gruseln möchte. Hier ein kleiner Überblick über einige "Gruselveranstaltungen":  Kamen/Bergkamen/Bönen. Am Samstag, 27. Oktober, findet von 14 bis 17 Uhr der Halloween-Spielenachmittag mit Hüpfburg und vielen Aktionen im Tennisverein "Rot-Weiß-Bönen", Südfeld 9, statt. Am Dienstag, 30. Oktober, wird es im Freizeitzentrum...

  • Kamen
  • 27.10.18
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Halloween Casting

Ihr habt bock auf Action, Blut, Spaß und Spannung ?? Ihr wisst noch nicht was Ihr Halloween macht ? Wir haben vlt. Eine Idee!!!! DU hast BOCK Leute zu erschrecken? Du bist über 15 Jahre alt dann MELDE DICH !!! Wir planen für den 31.Oktober 2018 was GROßES :) Eine HALLOWEEN HORROR ZONE in GE-Beckhausen !!!WIR SUCHEN DICH !!! Wann: 06.Oktober 2018 um 15:00 Uhr WO: Sutumerfeldstr.21 / 45899 Gelsenkirchen Schrebergarten Anlage Meldet Euch  017661553822 Facebook: Visagist Horror Special Effekt

  • Gelsenkirchen
  • 02.09.18
Kultur
Neve Campbell (u.a. "Scream") ist eine der Promis, die für den guten Zweck unterschrieben haben.
2 Bilder

Promiauflauf a la Holtschulte: Cartoonist initiiert Verlosung für guten Zweck

Unter der Regie von Michael Holtschulte ist auf auf der Horrofilmconvention "Weekend of Hell" ein Poster entstanden, das von vier Cartoonisten und zwei Comiczeichnern bemalt und signiert wurde. Doch danach ging es erst richtig los. "Als mich Torsten Sträter besuchte, ist spontan die Idee entstanden, das Ganze für einen guten Zweck zu versteigern. Da wir und unser gemeinsamer Freund Hennes Bender uns für das Albert-Schweitzer-Tierheim engagieren, war relativ schnell klar, dass das Geld dahin...

  • Herten
  • 02.05.18
  • 1
  • 2
Kultur

Meinung: Horror am Kirchplatz

Spätestens seit Karfreitag 2018 schlägt die Kirchturmuhr am Kirchplatz, die Uhr der St. Georgs Kirche falsch, sie schlägt jede volle Stunde einmal zuviel, ausser um 12 Uhr, da schlägt sie 11x zu wenig. Obwohl die Zeiger der Uhr korrekt anzeigen. Das erzeugt Verwirrung, es grenzt an Erregung öffentlichen Ärgernisses, und das ausgerechnet am höchsten Fest der christlichen Kirche: Ostern. Und sogar noch am Ostersonntag, am Sonntag Quasimodogeniti. Selbst auf die Kirche ist kein Verlass mehr, und...

  • Hattingen
  • 01.04.18
  • 2
Kultur
Grusel verspricht die "Week of hell" am 7. und 8. April.

Monster und Zombies beim Weekend of Hell in den Westfalenhallen

Schaurig schön wird es, wenn das "Weekend of hell" zum bereits vierten Mal und erstmals in der Westfalenhalle die Tür zur Welt von Monstern, Zombies und wahrem Horror öffnet. Mehr als 20 Horror-Stars aus Film und Fernsehen geben sich Kettensägen, Klingen und Messer in die Hand, eine hungrige Zombiemeute stürzt sich auf Besucher und in originalgetreuer Kulisse kann "Nightmare on Elmstreet" nacherlebt werden. Die "Hölle" öffnet ihre Pforten am 7. und 8. April, Samstag von 10 bis 18 Uhr und...

  • Dortmund-City
  • 28.03.18
Politik
Neben dem Alten Rathaus
3 Bilder

Meinung: Hattingen ist eine schöne Stadt, ABER... Das Pflaster muss weg!

Geht man am "Nachtcafé vorbei, dann rechts am Alten Rathaus vorbei und über den Untermarkt, so ergreift einen ein Gefühl von kaltem Grauen und Horror. Nicht weil es im Alten Rathaus spukt (immerhin war es mal ein Gefängnis), sondern weil man aufpassen muss, nicht ein Loch zu treten, umzuknicken, gar zu stürzen, denn die Pflastesteine auf dem Boden sind in einem erbärmlichen, desolaten Zustand. Zwar hatte die Stadt neulich ein paar Löcher repariert, doch schon kurz danach taten sich neue auf....

  • Hattingen
  • 26.02.18
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.