IHK Essen

Beiträge zum Thema IHK Essen

Wirtschaft
 (v.l.) Daniel Kleineicken, Planungsreferent bei der IHK für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen; Kerstin Einert-Pieper, Geschäftsführerin des Unternehmerverbandes Mülheimer Wirtschaft; Hanns-Peter Windfeder, Vorsitzender des Vorstands, Unternehmerverband Mülheimer Wirtschaft; Heinz-Jürgen Hacks, Geschäftsführer Industrie – Raumordnung – Verkehr, und Veronika Lühl, stellv. Hauptgeschäftsführerin der IHK für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen.

Unternehmerverband und IHK unterstützen Mülheimer Wirtschaftsflächenkonzept
„Endlich eine Zukunftsperspektive für Mülheim an der Ruhr“

„Mülheim könnte in fünf bis zehn Jahren nicht nur genügend Gewerbe- und Industrieflächen für den kommunalen Bedarf an den Markt bringen, sondern bis zu 8.000 neue, sozialversicherte Arbeitsplätze schaffen und dadurch bis zu 16 Millionen Euro an zusätzlichen Gewerbesteuereinnahmen pro Jahr erwirtschaften.“ Das ist das Ergebnis des von der Mülheimer Wirtschaftsförderung beauftragten „Wirtschaftsflächenkonzepts für die Stadt Mülheim an der Ruhr“. Nach Berechnungen der IHK für Essen, Mülheim an der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.11.19
Ratgeber
Marius Skyschally (links) und Lauritz Leifermann von der Essener Firma communicode AG - hier im Gespräch mit einem Bewerber - suchen nach Fachinformatikern Anwendungsentwicklung.

In die Ausbildung
In letzer Minute: 50 Teilnehmer kamen zum Last-Minute-Azubi-Speed-Dating

Ein Azubi-Speed-Dating mit mehr als 50 Teilnehmenden fand in einer Last Minute Variante statt. Die Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) veranstaltete ein Last-Minute-Azubi-Speed-Dating für das Hotel- und Gaststättengewerbe sowie die IT-Branche. 14 Unternehmen präsentierten sich mit rund 90 freien Ausbildungsplätzen für den Ausbildungsbeginn 2019 im Zentrum Altenberg in Oberhausen. Mehr als 40 Jugendliche nutzten die Chance, um neue potenzielle Ausbildungsunternehmen kennenzulernen....

  • Essen-Süd
  • 31.05.19
  •  1
Wirtschaft
Im letzten Jahr haben sich viele Jugendliche die Chance nicht nehmen lassen mit Unternehmen ins Gespräch zu kommen.

Gesprächsmöglichkeit
Zehn Minuten für den Beruf: Am 14. Februar findet das Azubi-Speed-Dating statt

Auch dieses Jahr findet das Azubi-Speed-Dating der IHK zu Essen statt. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 14. Februar, von 11 bis 15 Uhr in der Philharmonie Essen statt. Zehn Minuten stehen potenziellen Azubis und Unternehmen zur Verfügung, um von sich zu überzeugen. So kann eine Win-Win-Situation für beide Seiten entstehen. Denn bestenfalls finden Jugendliche einen Ausbildungsplatz und Unternehmen einen geeigneten Bewerber. Dieses Jahr nehmen 100 Unternehmen teil, die ca. 550...

  • Essen-Süd
  • 07.02.19
Ratgeber

Unternehmerfrühstück IHK Essen
Azubimarketing - Projekt „Ausbildungsbotschafter“ wird vorgestellt

Am Dienstag, 5. Februar, lädt die Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) in der Zeit von 9 bis 10.30 Uhr, zum Unternehmerfrühstück ein. Im Rahmen dieser Veranstaltung soll über das Thema Azubimarketing diskutiert und den Unternehmensvertretern das Projekt „Ausbildungsbotschafter“ vorgestellt werden. In Zeiten rückläufiger Schulabgängerzahlen verschärft sich der Wettbewerb um Azubis. Unternehmen, die sich als attraktiver Arbeitgeber präsentieren möchten, benötigen ein...

  • Essen-Süd
  • 30.01.19
Politik
Die Akteure vom regionalen Ausbildungskonsens besuchen auch in diesem Jahr wieder ausgewählte Ausbildungsbetriebe, und zwar im Wechsel Handwerks- und IHK-Betriebe. Der Friseurbetrieb Morante GmbH an der Cäcilienstraße 12 in Essen steht viele Jahre beispielhaft für eine gute und erfolgreiche Berufsausbildung. Foto: Joachim Haenisch / OBJEKTIV PRESS

Aktion gegen unbesetzte Stellen: Ausbildungstour bei Friseur Morante

Viele Ausbildungsstellen sind in diesem Jahr unbesetzt geblieben. Die Ausbildungstour des Ausbildungskonsenses soll dem Abhilfe schaffen.  Eigentlich hat das Ausbildungsjahr 2018/2019 bereits begonnen. Doch noch immer sind in Essen über 1000 Stellen unbesetzt, davon etliche auch im Handwerk. Um das zu ändern, sind derzeit wieder die Akteure des regionalen Ausbildungskonsenses der MEO-Region (Mülheim, Essen,Oberhausen) auf „Ausbildungstour“. Am Mittwoch, 15. August, besuchten Vertreter von...

  • Essen-Süd
  • 22.08.18
Politik

Öffentliche Aufträge nur wenig attraktiv

Seit einiger Zeit hört man Absagen, wenn man eine Baufirma oder einen Handwerker für Reparatur- Bau- oder Sanierungsarbeiten am Haus oder Wohnung benötigt. Selbst Kommunen haben Schwierigkeiten öffentliche Aufträge zu vergeben, zumal für manche Unternehmen öffentliche Aufträge nur wenig attraktiv sind. Die Begründung, "zu hoher bürokratischer Aufwand" und zu niedrige Preise halten die Unternehmen davon ab, sich an Ausschreibungen zu beteiligen. In Essen und im Ruhrgebiet warten derzeit nicht...

  • Essen-West
  • 15.07.18
Ratgeber

Sicherheit als Standortfaktor

IHK-Veranstaltung am Dienstag, 17. April Zunehmende Medienberichte über Einbruchs- und Alltagskriminalität, Überfälle auf Zivilisten oder erhöhte Terrorgefahr haben das Thema Sicherheit mehr und mehr in den Blickpunkt von Unternehmen und Öffentlichkeit gerückt. Aktuelle Vorfälle wie die in Münster und Berlin oder die Anschlagsdrohung auf das Einkaufszentrum Limbecker Platz stellen nicht nur Politik und Verwaltung vor neue Herausforderungen. Daher steht das Thema im Mittelpunkt des...

  • Essen-Süd
  • 13.04.18
Ratgeber
Erster Auftritt für "Frinti". Beim SauberZauber war die Symbolfigur mit dabei. Foto: Debus-Gohl
2 Bilder

Stadtteilentwicklung: Mitfahrerbänke könnten bald Realität werden

Der Prozess läuft, hat an vielen Stellen bereits mächtig Fahrt aufnommen. Seit Anfang 2017 bringt sich die Stadt Essen in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer, dem Bürger- und Verkehrsverein Essen-Frintrop 1922 e.V. und der Interessengemeinschaft "Wir für Frintrop" in den Stadtteilentwicklungsprozess Frintrop/Bedingrade ein. Weiterer Kooperationspartner ist die Stadtteilkonferenz Frintrop. Dass der Stadtteilentwicklungsprozess (Step) Frintrop/Bedingrade Früchte trägt, war nicht...

  • Essen-Borbeck
  • 17.03.18
  •  1
Ratgeber
Die Ladeinfrastruktur von innogy steht allen Fahrern von Elektrofahrzeugen zur Verfügung, betont man seitens innogy SE.

Anschaffung von E-Fahrzeugen: Bis 31. Januar Antrag auf Förderung stellen

Die Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) weist auf eine aktuelle Förderrichtlinie des Bundes hin, die die Anschaffung von E-Fahrzeugen finanziell erleichtert. Im Rahmen des Sofortprogramms „Saubere Luft 2017-2020“ unterstützt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) den Kauf von elektrisch betriebenen Fahrzeugen und die dafür notwendige Ladeinfrastruktur. Informationen bei der IHK Auch Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft können einen Antrag...

  • Essen-Süd
  • 23.12.17
Politik
Leonie, 18, trifft wie viele andere Jungendliche in kurzen Gesprächen auf die Unternehmen. Foto: Nils Krüger
2 Bilder

Berufsperspektiven schaffen

Bei einem „Speed-Dating“ wurde der Plenarsaal der IHK zu Essen zu einer Vermittlungsplattform für Jugendliche mit Behinderung in den beruflichen Alltag. In Essen eine Ausbildungsstelle für sich zu finden, kann sich als schwierig erweisen. Noch schwieriger wird es, wenn man selbst beeinträchtigt ist. Um zukünftigen Schulabgängern mit Behinderung eine Möglichkeit zu bieten sich auf dem Ausbildungsmarkt zurecht zu finden, hat die IHK zu Essen am Mittwoch, den 15.11.2017, zusammen mit dem...

  • Essen-Nord
  • 17.11.17
  •  2
Ratgeber
Eröffneten die neue Metallwerkstatt von TÜV NORD Bildung auf Zollverein: (v. li.): Hermann Oecking, Geschäftsführung TÜV NORD Bildung, Jutta Kruft-Lohrengel, Präsidentin der IHK Essen, und Rasmus C. Beck,  Vorsitzender der Geschäftsführung der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH.

Ausbildungswerkstatt wieder eröffnet: Neue Ausbildungsangebote Im Kompetenzzentrum Zollverein

Nach umfangreicher Modernisierung der Werkstatt startet das Kompetenzzentrum von TÜV NORD Bildung auch neue Ausbildungsangebote. Am 20. September öffnete die Metallwerkstatt wieder ihre Türen: aufwendig saniert und modernisiert, so dass nun auch das bisherige Ausbildungsprogramm um hochwertige neue Angebote im Metallbereich erweitert werden kann. Neu im Kompetenzzentrum Zollverein sind die Umschulung und Verbundausbildung zum Industriemechaniker, Konstruktionsmechaniker sowie die zum...

  • Essen-Nord
  • 21.09.17
  •  1
Überregionales
Akquisiteure im Einsatz für die Ausbildung (v. l.): Hans-B. Kleckel, Horst Schumacher und Claudia Schnetzke mit IHK-Bildungsgeschäftsführer Franz Roggemann. 
Foto: IHK Essen

Aktionsplan Ausbildung - Ausbildungsakquisiteure gehen an den Start

Die Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) schickt in den Städten Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen drei Ausbildungsakquisiteure auf Tour. Dieser Einsatz ist Bestandteil des IHK-Aktionsplans Ausbildung 2017, den die Vollversammlung im März dieses Jahres beschlossen hat. Hintergrund sind die seit drei Jahren rückläufigen Zahlen an neu eingetragenen Ausbildungsverhältnissen. Bis Ende August 2017 werden Hans-B. Kleckel, Horst Schumacher und Claudia Schnetzke gezielt auf ca....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.05.17
Ratgeber
Am 9. Juni ist die Hotline der IHK zum Thema Einstellungstests geschaltet.

IHK bietet jungen Leuten am 9. Juni Hotline zum Thema "Einstellungstests"

Wer sich auf eine Stelle bewerben möchte, sollte sich im Vorfeld über das Thema „Einstellungstests“ informieren. Die Industrie- und Handelskammer Essen (IHK) bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen daher am Dienstag, 9. Juni, von 9 bis 16 Uhr, eine Telefonsprechstunde zum Thema „Einstellungstests erfolgreich meistern“ an. IHK-Starthelfer Mesut Kader gibt unter der Telefonnummer 0201 / 18 92 310 Tipps und beantwortet Fragen wie: Welche Arten von Einstellungstests gibt...

  • Essen-Nord
  • 05.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.