Illegales Glücksspiel

Beiträge zum Thema Illegales Glücksspiel

Blaulicht
Bei der Durchsuchung wurden fünf Spielautomaten, ein hochwertiger Spieltisch, diverse Spielchips, ein als gestohlen gemeldetes Fahrrad, Bargeld und Betäubungsmittel sichergestellt.

Verdacht des illegalen Glücksspiels und des Rauschgifthandels in Herten
Durchsuchungsmaßnahme auf der Ewaldstraße

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei Recklinghausen: In einem laufenden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des illegalen Glückspiels sowie des Rauschgifthandels wurde vergangenen Samstagabend, 29. Mai, gegen 23.30 Uhr ein Wohn- und Geschäftsobjekt auf der Ewaldstraße (Innenstadt) durchsucht. Hinweise aus der Bevölkerung wiesen darauf hin, dass sich dort in den späten Abendstunden mehrere Personen zum illegalen Glückspiel treffen und auch Drogen...

  • Herten
  • 31.05.21
Blaulicht
Die Polizei hat mehrere Strafanzeigen geschrieben.

Illegales Glücksspiel in Marl
Automaten und Messer sichergestellt

Am Samstag, 13. März, traf die Polizei gegen 14.45 Uhr sieben Männer in einem Wohnhaus auf der Carl-Duisberg-Straße in Marl an, die gegen die Coronaschutzverordnung verstießen. Vier der Männer spielten zu diesem Zeitpunkt Karten. Weiterhin konnten acht Spielautomaten in den Räumlichkeiten aufgefunden werden. Drei Automaten waren nicht angemeldet und wurden daher sichergestellt. Ein aufgefundenes Messer wurde ebenfalls sichergestellt. Alle Beteiligten kommen aus Marl. Strafanzeigen wegen des...

  • Marl
  • 15.03.21
Blaulicht

Ordnungsamt und Polizei Hand in Hand
Illegales Glücksspiel in Altenhagen aufgedeckt

Das Ordnungsamt und die Polizei Hagen stellten am Freitag (19. Februar) in einer Gaststätte in der Altenhagener Straße mehrere Personen und illegal aufgestellte Wett- und Glücksspielautomaten fest. Aufgrund mehrerer Hinweise suchte das Ordnungsamt Hagen am Freitagabend gegen 23 Uhr eine Gaststätte in Altenhagen auf. Dort sollten sich laut Zeugen mehrere Personen dem illegalen Glückspiel widmen. Bei Eintreffen des Ordnungsamtes wurde das Licht im Inneren ausgeschaltet und auf Klopfen und Rufen...

  • Hagen
  • 22.02.21
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Polizei Duisburg
Illegale Glückspiele ohne Masken und Abstand "gesprengt"

Gleich zwei Mal innerhalb von wenigen Stunden stellte die Polizei Duisburg am Wochenende illegale Glückspiele fest. Ein anonymer Tipp brachte die Polizei am späten Freitagabend, 19. Februar, gegen 23.40 Uhr,  zunächst auf die Spur einer Veranstaltung im alten Hamborner Bahnhof an der Markgrafenstraße. Beim Eintreffen stellten die Beamten fest, dass hier nicht nur gefeiert, sondern auch illegales Glückspiel betrieben wurde. 17 Männer und eine Frau zwischen 26 und 66 Jahren hielten sich in den...

  • Duisburg
  • 22.02.21
Blaulicht
Am Samstag, 16. Januar, löste die Polizei ein illegales Glücksspiel in der Stresemannstraße auf.

Missachtung der Coronaschutzverordnung
Pokerrunde aufgeflogen: Personen bei illegalem Glücksspiel in der Stresemannstraße erwischt

Am Samstag, 16. Januar, erhielt die Polizei Informationen zu einem illegalen Glücksspiel in der Stresemannstraße. Die Beamten durchsuchten das Gebäude und trafen auf mehrere Männer im Alter zwischen 20 Jahren und 44 Jahren, die an einem Pokertisch versammelt saßen und pokerten. Die Beamten stellten die Identitäten der Personen fest. Zudem wurde eine niedrige vierstellige Summe Bargeld sichergestellt. Die Polizisten fertigten Strafanzeigen. Die angetroffenen Personen erhielten zudem Anzeigen...

  • Hagen
  • 19.01.21
Blaulicht
2 Bilder

Polizei Oberhausen, Hauptzollamt Duisburg und Steuerfahndung sowie der Staatsanwaltschaft Duisburg
115 Geldspielautomaten sichergestellt

Mit einem starken Kräfteaufgebot führten Polizei Oberhausen, Hauptzollamt Duisburg, Steuerfahndung und Staatsanwaltschaft Duisburg am Montagabend (14.09.) sowie am Dienstagmorgen (15.09.) im Rahmen von behördenübergreifenden Strukturermittlungen Durchsuchungsmaßnahmen in Oberhausen sowie in weiteren Städten durch. Die Durchsuchungen fanden im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen des Verdachts des illegalen Glücksspiels und damit einhergehender weiterer Delikte statt. Bereits in der Nacht...

  • Oberhausen
  • 15.09.20
  • 2
Blaulicht

Illegale Glücksspielrunde in Marl Sinsen ausgehoben

Nach einem Hinweis auf illegales Glücksspiel in gewerblichen Räumen hat die Polizei in der Nacht zu Samstag die Örtlichkeit an der Schulstraße kontrolliert. Vor Ort konnten 21 Personen angetroffen werden, in einem Raum waren Pokertische aufgestellt. Zwei illegale Messer wurden gefunden. Zudem fanden die Beamten bei einem Mann Drogen. Auf die Beschuldigten kommen mehrere Anzeigen zu - veranstalten und beteiligen an illegalem Glückspiel, Verstöße gegen das Waffengesetz, die Coronaschutzverordnung...

  • Marl
  • 27.04.20
Blaulicht
Die Polizei löste ein mutmaßlich illegales Pokerturnier in der Kleingärtner-Gaststätte an der Hannöverschen Straße auf (Symbolbild).

Nicht nur Verstoß gegen Corona-Schutzverordnung in Kleingärtner-Gaststätte an der Hannöverschen Straße
Polizei löst Poker-Turnier auf und ermittelt wegen des Verdachts auf illegales Glücksspiel

Nach einem Zeugen-Hinweis hat die Dortmunder Polizei am späten Mittwochabend (15.4.), kurz nach 23 Uhr, eine 15-köpfige Poker-Runde in der Gaststätte einer Kleingartenanlage an der Hannöverschen Straße im Dortmunder Osten mittels Platzverweisen aufgelöst. Wegen des Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung können die Teilnehmer im Zuge von Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen mit Bußgeldern in Gesamthöhe von rund 4000 Euro rechnen. Zudem ermittelt die Polizei wegen des Verdachts auf illegales...

  • Dortmund-Ost
  • 17.04.20
Blaulicht

Polizei stellt Bargeld sicher
Illegales Glücksspiel in Hagen-Wehringhausen

Am Samstag, 4. April, erhielt die Leitstelle der Polizei gegen22.40 Uhr einen Hinweis auf eine Feierlichkeit, die in einem Lokal an der Wehringhauser Straße abgehalten werden sollte. Schon von außen konnten Stimmen hinter den mit Malerflies abgeklebten Fenstern vernommen werden. Als die Beamten an die Tür klopften, wollte man den Polizisten zunächst den Zutritt verweigern. Wenige Augenblick stand der Grund dafür fest. Im Lokal hielten sich zwölf Männer auf, welche zu flüchten versuchten, als...

  • Hagen
  • 06.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.