kantpark

Beiträge zum Thema kantpark

Überregionales

POL-DU: Dellviertel: Drogenhändler im Kant-Park ertappt - Festnahme

Aus dem aktuellen Polizeibericht: Am Montag (08. Oktober) entdeckte eine Streifenwagenbesatzung um 07:45 Uhr auf der Friedrich-Wilhelm-Straße mehrere Personen im Bereich des Immanuel-Kant-Parks. Beim Erblicken der Polizei ließ ein Mann einen Beutel neben einem geparkten Pkw fallen, in dem sich mehrere kleine Konsumeinheiten mit Drogen befanden. Bei der anschließenden Durchsuchung des 42-Jährigen fanden sie in seiner Jackentasche weitere Konsumeinheiten mit gleicher Substanz auf. Da er...

  • Duisburg
  • 09.10.18
Natur + Garten
Die Bürgerinitiative Kants Garten sorgt für mehr Grün in der City.

Am Samstag große Pflanzaktion im Kantpark - Helfer sind gern gesehen

Die Bürgerinitiative Kants Garten und Bezirksbürgermeisterin Elvira Ulitzka laden zu einer gemeinschaftlichen Pflanzaktion am Samstag, 22. September, ab 14.30 Uhr in den Kantpark ein. Duftende Blumen und blühende Sträucher für eine lebendige Vielfalt zu allen Jahreszeiten – das ist die Vision von Kants Garten, dem Urban Gardening Projekt im Duisburger Kantpark. Schneeglöckchen und Winterlinge, Schneeglanz und Elfenkrokusse kündigen schon ab Januar den Frühling an und sind wichtige erste...

  • Duisburg
  • 20.09.18
  •  1
Natur + Garten
Die Bürger sollen sich in ihrem Kantpark wieder wohlfühlen können.

Kantpark: Umgestaltung in den Startlöchern - erste Bäume werden gefällt

In dieser Woche beginnen die vorbereitenden Arbeiten zur Umgestaltung des Kantparks in der Duisburger Innenstadt mit der vorgesehenen "Gehölzentnahme", wie es laut Mitteilung der Stadt Duisburg heißt. Über 100 Bäume sollen gefällt werden. Hierfür muss unter anderem der Parkplatz an der Düsseldorfer Straße gegenüber der Dellstraße für einige Tage gesperrt werden. Die nun anstehenden Arbeiten sollen bis Ende Januar abgeschlossen sein. Die eigentliche Umgestaltung erfolgt dann ab Mai dieses...

  • Duisburg
  • 24.01.17
Politik
Junges Duisburg, hier im August 2013 beim Saubermachen im Böninger Park, ärgert sich über die Situation im "Angstraum Kantpark"

Junges Duisburg (JUDU) will Kantpark ausleuchten

Der Kantpark in Stadtmitte ist schon lange zum Angstraum geworden. Gerade nach Einbruch der Dunkelheit wagen sich viele Anwohner und Besucher nicht mehr in den Park. Dafür wird er dann von umso mehr Personen bevölkert, die dort ihr Bier trinken oder sonstige Drogen konsumieren und ihren Müll hinterlassen. Das Wählerbündnis Junges Duisburg (JUDU) fordert nun, dass die Stadtverwaltung ein Konzept erarbeitet, um den Kantpark besser auszuleuchten. Ein enstprechender Antrag wurde in den Rat der...

  • Duisburg
  • 03.03.14
  •  3
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.