kinderbande

Beiträge zum Thema kinderbande

Blaulicht

Jugendliche Straftäter
Kinderbande mit 18-Jährigem auf Diebestour - Vier Festnahmen

Ein 18-Jähriger und eine vierköpfige Kinderbande (13-15 Jahre alt), alle aus Duisburg, stahlen am Freitag, 4. Januar, aus einem Mobilfunkgeschäft an der Schloßstraße mehrere hochwertige Telefone. Einige Minuten vor der eigentlichen Tat, gegen 13.20 Uhr, begab sich die fünfköpfige Bande das erste Mal in das Mobilfunkgeschäft und begutachtete dort hochwertige Smartphones. Vermutlich planten sie bereits zu diesem Zeitpunkt, welche Handys gestohlen werden sollten. Gegen 13.45 Uhr...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.01.19
Blaulicht

Versuchter Raub am Sonntag - Seniorin wehrte sich - Polizei sucht Hinweise
Kray: 80-Jährige kämpft mit Kinderbande

Die Polizei Essen berichtet: Am Sonntag, 2. Dezember um 18:45 Uhr, haben vier Kinder versucht eine 80-Jährige zu berauben. Die Essenerin befand sich zur Tatzeit auf der Straße "Fünfhandbank". Dort sprachen sie die vier Kinder an. Ein Junge schubste die ältere Dame zu Boden. Dann versuchte er, ihr die Handtasche zu entreißen. Sie hielt die Tasche jedoch fest und schrie um Hilfe. Als es dem Jungen also nicht gelang, die Tasche zu entwenden, ließ er von der Seniorin ab und...

  • Essen-Steele
  • 04.12.18
  •  2
Überregionales
Die Polizei rät zu erhöhter Vorsicht. Foto: Schütz/pixelio

Vorsicht an Geldautomaten: Kinderbanden sind unterwegs!

Die Polizei warnt zu erhöhter Vorsicht an Geldautomaten: Kinderbanden sind unterwegs! Fast zeitgleich wurden der Polizei am Donnerstag (13.3.) um 18.33 Uhr in Huckarde zwei Fälle gemeldet, bei denen Kundinnen an Geldautomaten zweier Geldinstitute jeweils durch zwei Mädchen bedrängt wurden. In einem Fall blieb es beim Versuch, eines der beiden Mädchen wurde durch einen Zeugen festgehalten. Im zweiten Fall ist es den Mädchen gelungen, Geld aus dem Automaten zu entwenden und zunächst zu...

  • Dortmund-West
  • 14.03.14
Ratgeber

Kinderbande macht Mülheim und Essen unsicher

Einige Kinder und Jugendliche aus Rumänien hielten Freitag (20. Juli) die Polizei in Essen und Mülheim auf Trab. Gegen 11.30 Uhr stand eine 61-jährige Essenerin mit weiteren Kunden vor einem Geldautomaten der Postbank an der Berliner Straße. Ein Junge und ein Mädchen versuchten sie genau in dem Moment abzulenken, als sie ihre Geheimzahl eingegeben hatte. Einen Trickdiebstahl vermutend schrie die Frau geistesgegenwärtig um Hilfe und hielt den 11-jährigen Jungen fest. Dieser konnte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.