Kinderschänder

Beiträge zum Thema Kinderschänder

Blaulicht
Am Dienstag wurde ein 45-jähriger Unnaer festgenommen, der unter dringendem Tatverdacht steht, seine Nichte missbraucht zu haben. Foto: Archiv

Nach einer bundesweiten Fahndung
Tatverdächtiger Kinderschänder in Unna festgenommen

Nach einer bundesweiten Fahndung wurde am Dienstag, 10. September, ein 45-jähriger Unnaer festgenommen, der des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und der Herstellung von kinderpornographischen Schriften tatverdächtig ist. Der 45-Jährige steht im Verdacht, in den Jahren 2016 bis 2018 seine Nichte, die damals sechs Jahre alt war, mehrfach, sexuell missbraucht zu haben. Zudem wird er beschuldigt, Aufnahmen des Missbrauchs ins Internet gestellt zu haben. Die Ermittlungen erfolgten...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.09.19
Ratgeber

Mann belästigte Kinder im Bus: Fotofahndung war erfolgreich

Seit gestern Nachmittag, 11. September, fahndete die Polizei öffentlich nach einem Mann, der in mehreren Fällen Kinder gegen deren Willen angefasst haben soll. Wir berichteten. Bereits wenige Stunden später meldete sich ein Fahrgast beim Fahrer eines Linienbusses und meldete den Gesuchten im Bus.Der Mitarbeiter der Ruhrbahn alarmierte die Polizei. An der Haltestelle Huttropstraße nahmen Beamte den 52 Jahre alten Essener schließlich gegen 17:30 Uhr fest. Die Ermittlungen dauern an. Der...

  • Essen-West
  • 12.09.18
  •  1
  •  1
Politik

Skandal Urteil für schweren Kindesmissbrauch!

Was ist bloß in Deutschland los? Wenn ich so etwas lese bekomme ich eine solche Wut, dass jetzt lieber nichts schreibe und mich erst beruhige, bevor ich mich dazu äußere. Ansonsten drohen mir bestimmt 10 Jahre Haft. Lest Euch bitte das Urteil und die Begründung durch! Das missbrauchte Kind, hat die Tat gut verarbeitet?!? Meine Güte in was für einem Land lebe ich??? Paradies für Kinderschänder! SCHÄMT EUCH!

  • Hattingen
  • 18.09.16
  •  8
Kultur

Andersrum

Einige Hemeranerinnen und Hemeraner haben es gewiss schon gelesen. Obwohl klein, mit seinen 82 Seiten, behandelt das Buch ein brandaktuelles Thema. Klein ist auch der Mensch, von dem die Novelle "Andersrum" erzählt – ein Mädchen, das Unsägliches erlebt und sich tapfer durch das Leben kämpft. Glücklicherweise ist Lisa nicht allein, sie lernt einen geheimnisvollen Fremden kennen, der sie auf ihrem Weg begleitet, ihr seine Aufmerksamkeit schenkt und seinen Respekt erweist, ihr Mut gibt und...

  • Hemer
  • 07.05.15
  •  2
  •  3
Überregionales

Vom Gerücht zur Hysterie

Wieder einmal wurde eindrucksvoll demonstriert, wie schnell sich ein Thema im Massenmedium Internet verselbstständigen kann. Nachdem eine Schule Eltern informierte, dass ein Kind aus einem Auto angesprochen wurde, verbreitete sich die Meldung rasch. Andere Schulen warnten ebenfalls, diese Schreiben wurden umgehend in einer bekannten Mülheimer Facebook-Gruppe gepostet. Aus einem Vorfall wurden mehrere, es wurde von verdächtigen Menschen berichtet, gar ein Auto-Kennzeichen gepostet, über...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.01.14
  •  6
Überregionales

Unbekannter Mann spricht Kinder an / Polizei bittet um Hinweise

Der unbekannte Mann spricht Kinder an. Dabei geht er mit ein und derselben Masche vor: Er lockt sie damit, ihnen Hasenbabys zu zeigen, wenn sie ihn nach Hause begleiten. Die Polizei warnt vor dem Unbekannten und bittet um Hinweise. Wie die Polizei gestern (11. Juli) mitteilte, ereignete sich der erste Vorfall bereits am 4. Juli. Der Mann sprach eine siebenjährige Schülerin gegen 12.45 Uhr in der Nähe der Ickerner Marktschule an der Kirchstraße an. Ein neunjähriger Junge wurde ebenfalls...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.07.13
  •  1
Politik

Dutroux bleibt im Gefängnis und das ist gut so!

Dieser Verbrecher bleibt hinter Gittern! Die Brüsseler Haftprüfungskammer hat entschieden, dass der belgische Mädchenmörder Marc Dutroux nicht vorzeitig aus der Haft entlassen wird, so wie er es beantragt hatte. Man kann nur aufatmen, zumal die Richter bei ihm ein "hohes Rückfallrisiko" erkannt haben. Man sieht "keine Aussicht auf Resozialisierung". Vier der sechs Mädchen, die Dutroux in den Neunziger Jahren entführt, gefoltert und missbraucht hatte, waren in der Gefangenschaft...

  • Wesel
  • 19.02.13
Politik
Petition für härtere Strafen gefordert

Härtere Strafen für Kindesmissbrauch und die Verbreitung pornografischer Bilder Jetzt Unterschreiben

Worum es geht: Jedermann hat das Recht, sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich mit Bitten oder Beschwerden an die zuständigen Stellen und an die Volksvertretung zu wenden. Artikel 17, Deutsches Grundgesetz. Um diesem Anspruch mit den Möglichkeiten des Internet gerecht zu werden, gibt es openPetition. Zensurfreie, öffentliche Online-Petitionen sollen auf allen politischen Ebenen aber auch gegenüber der Wirtschaft und Gesellschaft gemeinsame Bürgerinteressen vertreten. Die...

  • Düsseldorf
  • 15.11.12
Überregionales

Deutschlands schlimmste Verbrecher

BKA sucht: die meistgesuchten Verbrecher Deutschlands Babyschändern, Mörder, Knastausbrecher, Terroristen: 13 mutmaßliche Schwerverbrecher - davon zwölf Männer und eine Frau - stehen derzeit auf der Liste der meistgesuchten Personen des Bundeskriminalamts (BKA). Zum Teil werden sie schon seit 20 Jahren gesucht, manche Verbrechen sind erst wenige Jahre alt. Fotos der Gesuchten können Sie hier sehen: ...

  • Hamminkeln
  • 06.07.11
Überregionales

"Löwes Lunch": Kinderschänder bleibt auf freiem Fuß

"Keinohrhase" Til Schweiger rastete in der Talkrunde bei Markus Lanz aus. Alle möglichen Leute haben nach der monatelangen Mirco-Odyssee alles Mögliche gefordert. Doch in Sachen "Bestrafung für Kinderschänder" scheint sich da, wo es vor allem nötig wäre, nichts geändert zu haben: an den Gerichten. Denn ein sog. Deal zwischen einem "guten" Verteidiger, einer Staatsanwältin und einer Richterin in Dresden sorgt für Kopfschütteln. So soll einem 42-jährigen Kinderschänder, der Kinderpornos sammelte...

  • Essen-Steele
  • 06.04.11
  •  11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.