Landeskriminalamt

Beiträge zum Thema Landeskriminalamt

Ratgeber
Auf Empfehlung des LKA gibt die Sparkasse das SB-Foyer an der Homberger Straße auf.

Sparkasse folgt Empfehlung des Landeskriminalamtes
SB-Foyer an der Homberger Straße bleibt zu

Nach der Sprengung des SB-Pavillons auf dem Aldi-Parkplatz in Eick schließt die Sparkasse am Niederrhein auch das SB-Foyer an der Homberger Straße. „Der Geldautomat in Eick ist mit Festsprengstoff zerstört worden, damit haben wir eine völlig neue Gefahrensituation, auf die wir jetzt sofort reagieren“, sagt Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti. Der SB-Pavillon in Eick wird nicht erneuert. Zudem folgt die Sparkasse den Empfehlungen des Landeskriminalamtes (LKA) und verändert die...

  • Moers
  • 03.07.20
Wirtschaft
Die weiterhin steigende Zahl von Geldautomatensprenungen wirkt sich nun auch auf Gladbeck auf: Die Sparkasse Gladbeck hat vier Geldautomaten-Standorte geschlossen und die meisten verbliebenen Selbstbedienungsbereiche sind ab sofort von 23 bis 6 Uhr nicht zugänglich.

Sicherheitskonzept des Landeskriminalamtes wird aus Furcht vor Sprengungen umgesetzt
Sparkasse Gladbeck schließt vier Automaten-Standorte

Zugegeben, bislang haben Geldautomatensprenger in Gladbeck noch nicht zugeschlagen. Doch es vergeht kaum ein Tag, wo es nicht irgendwo in Nordrhein-Westfalen zu derartigen Straftaten kommt. Auch in Nachbarstädten waren unbekannte Täter bereits am Werk. Die Bilanz ist erschreckend: Mit Stand 4. Mai 2020 wurden allein in Nordrhein-Westfalen 78 Sprengungen von Geldautomaten registriert. Bei fast jeder dritten Tat griffen die Täter auf Festsprengstoff und mehr als die Hälfte der Angriffe...

  • Gladbeck
  • 18.06.20
Blaulicht

Autobahn gesperrt
25-Jähriger mit Sprengstoff vorläufig festgenommen

Hünxe: Am Donnerstag gegen 23.05 Uhr überprüften Polizeibeamte des PP Düsseldorf auf dem Tankstellengelände der Raststätte Hünxe-West einen VW Golf mit niederländischem Kennzeichen. Ersten Ermittlungen zufolge, handelt es sich bei dem Fahrer vermutlich um einen 25-jährigen Niederländer. Dabei fanden die Beamten sprengfähiges Material, das vermutlich für die Sprengung von Geldautomaten genutzt werden sollte. Aus diesem Grund musste das Tankstellengelände, die Raststätte und auch der...

  • Hamminkeln
  • 31.01.20
  • 1
Blaulicht
Illegale Flüssigkeiten von E-Zigaretten können sehr gefährlich werden.

Gefährliche Flüssigkeiten für E-Zigaretten
Die Kriminalpolizei warnt vor Gesundheitsgefahren durch illegale Mischungen

Illegale "Liquids" von E-Zigaretten sind immer häufiger mit synthetischen Cannabinoiden oder K.O.-Tropfen versetzt. Diese Mischungen können bei Konsum lebensbedrohliche Zustände auslösen. Das LKA NRW warnt in diesem Zusammenhang vor dem Konsum dieser "Liquids". In NRW wurden in diesem Jahr mehrere Fälle bekannt, in denen Konsumenten dieser illegalen Substanzen notärztliche Hilfe benötigten. Eine exakte chemische Zusammensetzung der Drogen ist für den Konsumenten nicht zu erkennen und die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.12.19
Ratgeber
Neue Spamwelle mit dem Verschlüsselungstrojaner Gandcrab

Nicht nur Gastronome im Visir
Neue Spamwelle mit dem Verschlüsselungstrojaner Gandcrab

Eine neue Spamwelle mit dem Verschlüsselungstrojaner Gandcrab ist im Umlauf. Der Erpresser-Trojaner Gandcrab hat vor allem Restaurants im Visier. In der E-Mail werden Fotos von einer Frau mit geschwollenem und gerötetem Gesicht gezeigt. Dazu fallen Stichwörter wie Anwalt, Arzt und Diagnose. Der Lesende ist geschockt und klickt auf den Anhang, um mehr zu erfahren. Klickt der Betroffenen nun auf den Anhang in dieser E-Mail, gelangt der Trojaner Gandcrab 5.2 auf den Rechner. Dieser...

  • Dorsten
  • 15.04.19
Überregionales

Kleve: Verdächtiges Paket sorgt für Einsatz des Landeskriminalamtes

Ein verdächtiges Paket unmittelbar neben der DHL-Paketstation auf dem Bahnhofsplatz in Kleve  hat sich als harmlos herausgestellt. Am heutigen Nachmittag (30. August 2018) bemerkte kurz vor 16 Uhr ein Passant das Paket. Nach ersten Ermittlungen ergaben sich keine Hinweise auf einen Berechtigten, vermeintlich stand es seit ca. 10 Uhr dort. Auf dem Paket befanden sich leere Adressaufkleber und Gefahrgutaufkleber (UN3481), Hinweis auf Li-Io-Batterien. Von außen konnten keine weiteren Hinweise auf...

  • Kleve
  • 30.08.18
  • 1
Überregionales

DNA-Spur führt nach 15 Jahren zum Tatverdächtigen - Festnahme in Paris

Am 16. April 2003 fanden Polizisten im Naherholungsgebiet Bagno in Steinfurt die Leiche einer 37-jährigen Münsteranerin. Die Frau wurde Opfer eines Kapitalverbrechens und ist an den Folgen zahlreicher Stichverletzungen verstorben. Bereits nach ersten Ermittlungen im Umfeld der getöteten Frau richtete sich der Tatverdacht gegen ihren ehemaligen Lebenspartner. Der damals 32-jährige Mann türkischer Abstammung lebte ebenfalls in Münster, befand sich jedoch nach der Tat auf der Flucht. Die noch...

  • Marl
  • 11.08.18
LK-Gemeinschaft

NRW-Tag 2018 - Polizei trumpft auf - Spektakel auf der Blaulichtmeile

Nordrhein-Westfalen feiert seine Gründung dieses Jahr in der Innenstadt von Essen. Sämtliche Blaulichtorganisationen lassen es auch bei dieser Geburtstagsfeier wieder ordentlich krachen. Dafür trumpft die Polizei Essen gemeinsam mit dem Landeskriminalamt (LKA NRW), dem Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten (LAFP NRW), sowie dem Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD NRW) auf. Außerdem unterstützen uns die Polizeibehörden Bochum, Duisburg, Krefeld,...

  • Marl
  • 01.08.18
Überregionales

Zielfahndung: Festnahme des Tatverdächtigen nach Tötungsdelikt in Spanien

In den Nachmittagsstunden des 05.08.2017 nahm die spanische Polizei den 35- jährige Samir B., den Lebensgefährte der Getöteten von der Teplitzer Straße in Gelsenkirchen-Horst, in Barcelona fest. Die Ermittlungen der Mordkommission des PP Gelsenkirchen hatten ergeben, dass der Tatverdächtige sich ins Ausland abgesetzt hatte. Daraufhin erweiterte die zuständige Staatsanwaltschaft in Essen den zwischenzeitlich erlassenen Haftbefehl auch auf das europäische Ausland. Für die weiteren...

  • Marl
  • 07.08.17
  • 1
Überregionales

Über Cybercrime und dessen Bekämpfung informieren

Menden. Angefangen von der Spionage von Unternehmensdaten bis hin zu betrügerischen Onlineverkäufen ist die Palette der Verbrechen groß welche über das Internet begangen werden. Die VHS bietet am Donnerstag, 27. Oktober, von 15 bis 16.30 Uhr eine kostenfreie Veranstaltung zu diesem Thema an. Dort wird per Videoübertragung das Landeskriminalamt zugeschaltet, das über die Internet-Verbrechen und die Bekämpfung informiert. Zusätzlich ist ein Beauftragter für Cybercrime von der Kreispolizei vor Ort...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.10.16
Überregionales
Das Xantener Rathaus wurde erneut von Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt durchsucht.

Xantener Rathaus wird erneut durchsucht

Am heutigen Dienstagmorgen (12. April) hat die zuständige Staatsanwaltschaft Kleve gemeinsam mit Beamten des Landeskriminalamtes im Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen Vorstand des Dienstleistungsbetriebes Xanten (DBX) und andere Beschuldigte eine erneute Hausdurchsuchung im Rathaus durchgeführt. Wie Xantens Bürgermeister Thomas Görtz: "Sämtliche Unterlagen werden vorbehaltlos offengelegt und wir legen großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Ermittlungsbehörden." Zu...

  • Xanten
  • 12.04.16
Überregionales
Die Asylbewerberunterkunft an der Herner Straße. Foto: Krusebild
2 Bilder

Razzia in Recklinghäuser Asylbewerberunterkunft - 9 Männer vorläufig festgenommen

Die Razzia des LKA und des Polizeipräsidiums Recklinghausen in der Asylbewerberunterkunft an der Herner Straße ist beendet. Um 6 Uhr begann der Großeinsatz am Freitag, der auch eine Teilsperrung der Herner Straße nötig machte. Hier die gemeinsame Erklärung: Heute Morgen, ab 6 Uhr, führte das Polizeipräsidium Recklinghausen eine Razzia an den Flüchtlingsunterkünften an der Herner Straße 98 und 102 durch. Diese Maßnahme fand parallel zu Durchsuchungsmaßnahmen des Landeskriminalamtes NRW...

  • Recklinghausen
  • 22.01.16
  • 2
Ratgeber
15 Bilder

Angst vor Terror: Herrenloser Koffer sorgt für Großeinsatz in Dorsten

Ein herrenloser Koffer im Bereich des Dorstener Rathauses sorgte am Mittwochmorgen (18. November) für einen Großeinsatz von Polizei und Ordnungsamt. Der Koffer wurde gegen 06.45 Uhr in einer Unterführung der Halterner Straße von einem Mitarbeiter der Stadtverwaltung gefunden. Die Polizei sperrte daraufhin sofort den Bereich großzügig ab. Hierdurch kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Problemen. Zur Unterstützung wurden von der Polizei Experten des Landeskriminalamtes...

  • Dorsten
  • 18.11.15
Überregionales
Foto: Polizei

LKA und Kripo warnen vor SMS

Das Cybercrime-Kompetenzzentrum des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen (LKA NRW) warnt: Angriffe gibt's nicht nur im Internet! Auch SMS können gefährlich sein! Hier die Pressemitteilung der Kripo: Phishing-Angriffe können auch per SMS erfolgen. In einem aktuellen Phishing-Fall inserierte das Opfer ein Fahrzeug im Internet und erhielt wenig später eine SMS eines angeblichen Kaufinteressenten. Das Opfer klickte den in der SMS enthaltenen Link an, der zu einer gefälschten Website...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.11.15
  • 1
Überregionales

Staatsanwaltschaft durchsucht Xantener Rathaus / Bürgermeister informiert Öffentlichkeit

Am Dienstagmorgen, 27. Oktober, hat die zuständige Staatsanwaltschaft Kleve gemeinsam mit Beamten des Landeskriminalamtes und der Kriminalpolizei im Zusammenhang mit Ermittlungen im Aufgabenbereich des Dienstleistungsbetriebes Xanten (DBX) eine Hausdurchsuchung im Xantener Rathaus durchgeführt. Bürgermeister Thomas Görtz hat gemeinsam mit dem Technischen Dezernenten und DBX-Verwaltungsratsvorsitzenden Niklas Franke sämtliche Fachbereiche in der Rathausverwaltung und den...

  • Xanten
  • 30.10.15
  • 5
Überregionales
Die Polizei ermittelt nach einer Explosion bei Caterpillar.

Polizei untersucht Explosion bei Caterpillar

Das Landeskriminalamt ermittelt in Lünen! Die Experten der Polizei untersuchen die Ursachen einer Explosion auf dem Gelände des Bergbauzulieferers Caterpillar an der Industriestraße in Wethmar in der Nacht von Montag auf Dienstag. Spuren führten zu drei Männern aus Lünen und Dortmund. Der Alarm erreichte Polizei und Feuerwehr am frühen Dienstag gegen ein Uhr. Im Pausenraum einer Halle war es zu einer Explosion gekommen und Rauch drang aus dem Gebäude. Die Druckwelle zerstörte Fenster, Möbel...

  • Lünen
  • 16.04.15
Überregionales
Der Tatverdächtige aus Lünen stellte sich Freitag der Polizei.

Sex-Tat: Verdächtiger stellt sich der Polizei

Der Fahndungsdruck war hoch, seit Donnerstag suchte die Polizei nach einem sexuellen Übergriff auf eine Seniorin in einem Altenheim mit der Verbreitung eines Phantombildes über die Medien nach einem Verdächtigen. Ein Lüner stellte sich Freitag den Ermittlern. Die Geschichte ist der absolute Horror: Montag verging sich ein Unbekannter im Zimmer eines Altenheimes in Derne zunächst unbemerkt an einer bettlägrigen und hilflosen Seniorin. Verletzungen gaben dem Pflegepersonal später Hinweise auf...

  • Lünen
  • 13.11.14
Überregionales

Explosionsgefahr: Hochbrisanter Fund auf dem Gelände des "Zentralen Betriebshofes Gladbeck" - LKA-Spezialisten sind vor Ort

Gladbeck. Aufregung in Gladbeck-Mitte: Seit den frühen Nachmittagsstunden ist das Gelände des "Zentralen Betriebshofes Gladbeck" (ZBG) an der Wilhelmstraße gesperrt. Grund hierfür ist der Fund einer hochexplosiven Substanz. Bei der Substanz, die sich in einem offenen Behälter befindet, handelt es sich um "Cellulosenitrat", landläufig auch als "Schießbaumwolle" bekannt. Bei "Cellulosenitrat" handelt es sich um ein Produkt aus der chemischen Industrie. "Cellulosenitrat" verbrennt nach...

  • Gladbeck
  • 06.02.14
Ratgeber
Großeinsatz der Polizei am Oerweg. Foto: Falk Jaquart/pixelio.de

Verdächtiger Koffer sorgt für Evakuierung zweier Wohnhäuser

Ein verdächtiger Koffer, der von einer Anwohnerin gefunden wurde und mit einer Aufschrift und Zeichen, die in der linken Szene Verwendung finden, versehen war, sorgte am Sonntag dafür, dass in Recklinghausen am Oerweg zwei Häuser vorsorglich evakuiert wurden. Der Koffer stand kurz vor 13 Uhr auf dem Bürgersteig des Oerweg, nahe der Einmündung Nordstraße. Auf dem Koffer lagen Holzlatten, davor standen Schuhe. Vorsorglich evakuiertedie Polizei zwei Mehrfamilienhäuser, sperrte die Straße und...

  • Recklinghausen
  • 16.12.13
Überregionales
Bei der großangesetzten Razzia gingen der Polizei jede Menge Einbrecher ins Netz. Foto: Polizei Rhein-Erft-Kreis

Großrazzia im Kampf gegen organisierte Einbrecherbanden

Der gemeinsame Großeinsatz von 13 Polizeibehörden im Münsterland und Ostwestfalen am Donnerstag war ein erfolgreicher Schlag gegen Einbrecherbanden. Gestern nahm die Polizei 128 Verdächtige fest, davon 64 mit Haftbefehl gesuchte. Insgesamt kontrollierten rund 2.600 Polizisten über 10.000 Personen und 7.400 Fahrzeuge. Dabei beschlagnahmten sie umfangreiches Diebesgut und Einbruchswerkzeuge. Der Einsatz begann in den frühen Morgenstunden. Die Polizei wollte die mutmaßlichen Täter im Schlaf...

  • Kamen
  • 01.03.13
Überregionales

Brutaler Überfall im Supermarkt

Vor rund drei Wochen wurde an einem Samstagabend, kurz vor Ladenschluss, gegen 20 Uhr die Aldifiliale in Weddinghofen am Häupenweg überfallen. Der bewaffnete Täter ging äußerst brutal vor und fesselte die Angestellten. Er zwang sie, die Kasse zu öffnen und stahl die Tageseinnahmen. Nach dem Überfall konnte er mit dem erbeuteten Bargeld über den Parkplatz flüchten. Dort hatte er dreisterweise auch noch ein Fluchtfahrzeug abgestellt. Nun konnte mit Hilfe von Zeugen ein Phantombild erstellt...

  • Kamen
  • 06.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.