lesen

Beiträge zum Thema lesen

Kultur
Ein Büchertrödel findet in der Hamminkelner Bücherei statt und zwar am Freitag, 25. September, von 15 bis 18 Uhr.

3 Euro für eine Tüte Lesezeit am Freitag, 25. September, von 15 bis 18 Uhr
Büchertrödel in der Stadtbücherei Hamminkeln

Statt wie in der Vergangenheit einen kontinuierlichen Bücherflohmarkt anzubieten, findet in diesem Jahr ein Trödel in der Hamminkelner Bücherei statt und zwar am Freitag, 25. September, von 15 bis 18 Uhr in den Räumen der Stadtbücherei. Verkauft werden Medien, die aus dem Bestand ausgesondert wurden und Nachlässe, die nicht eingearbeitet werden konnten. Darunter sind Romane, Sachbücher, Kinderbücher und einige CDs zu finden. "Gegen eine Spende von 3 Euro können so viele Medien mitgenommen...

  • Hamminkeln
  • 24.08.20
Kultur
Bürgermeisterin Kappen hat jetzt die Lese-Oskars des Sommerleseclubs verliehen und dazu zahlreiche Preise verlost.

Kamen: Auszeichnungen im SommerLeseClub vergeben
Oskars für Lesehelden

Auch in diesem Jahr haben mehr als 70 Kamener Schüler*innen von der ersten bis zur achten Klasse am SommerLeseClub der Stadtbücherei teilgenommen. Die Abschlussparty musste in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie zwar ausfallen, aber die tollen Leistungen wurden natürlich trotzdem belohnt. Bürgermeisterin Elke Kappen hat  im Innenhof der Bücherei die Lese-Oskars verliehen und zahlreiche Preise verlost. Sie vergab die Auszeichnungen für das am schönsten gestaltete Logbuch (Hannah Loges), die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.08.20
Kultur
Die Veranstaltungsreihe "Wesel liest" findet in diesem Jahr coronabedingt leider nicht live statt. Stattdessen gibt es kurze Videos und ein "Vorlesetelefon".

Videos und "Vorlesetelefon" mit ehrenamtlichen Vorlesepaten der Stadtbücherei / Angebot für Kinder und Erwachsene
Wesel liest 2020 ... anders

Die Veranstaltungsreihe "Wesel liest" kann 2020 leider nicht live stattfinden. Stattdessen wurden an einigen geplanten Veranstaltungsorten Lesesequenzen ohne Publikum gedreht. Die kurzen Videos werden vom 14. bis 18. September 2020 auf der städtischen Internetseite www.wesel.de/stadtbuecherei gezeigt und geben einen Vorgeschmack auf das nächste Lesejahr. Wer auf den direkten Austausch über Literatur nicht verzichten möchte, kann in der "Wesel liest"-Woche erstmalig das Vorlesetelefon nutzen....

  • Wesel
  • 18.08.20
Kultur
Toller Lesestoff ! :-) Regine Radermacher "DREI FRAUEN"
6 Bilder

BÜCHER Lesungen BÜCHER Rezensionen BÜCHER lesen BÜCHER schreiben BÜCHER
DREI LEBENSLÄUFE durch HUNDERT JAHRE…

FREIZEIT-SOMMER-HOBBYS´ BÜCHER-LESEN-ABSCHALTEN-ERLEBEN .... = Entspannung DREI LEBENSLÄUFE durch HUNDERT JAHRE … oder: Die Schätze unserer Väter und Mütter… BUCH von Regine RADERMACHER (aus Wuppertal, 2017) „DREI FRAUEN“ -----100 Jahre LEBEN Wenn extreme Hitze, diverse Beschwerden und natürlich diese immer noch akute CORONA-Virus Pandemie mich auch ein wenig einschränkten die letzten Tage, so hatte diese Zeit wenigstens den Vorteil, dass ich mich ganz in Ruhe und meiner ganz...

  • Essen
  • 16.08.20
  • 7
  • 4
Ratgeber
ein klasse, einfach zu verstehendes BUCH! Wertvoll vor Allem auch für Angehörige, Freunde, und Solche, die verstehen WOLLEN! :-) @ana2019
12 Bilder

BÜCHER zu Erkrankungen: Burn out Depression und vieles mehr
SCHWARZER HUND: der / die neue FREUND/Freundin

In Anlehnung an diverse Bücher zum Thema, hier mal´ ein  "BILDERBUCH": DEPRESSION: "DER SCHWARZE HUND"wie ich meine Depression an die Leine legte.... Matthew Johnstone ... da finde ich tatsächlich hier in meinen Entwürfen, einen begonnenen Artikel ... aus April,  MAI 2019... na sowas ... !?! Ein „Erwachsenen-Bilderbuch“ Es gibt Bücher, viele verschiedene, natürlich. Viele Genre, viele Kategorien und auch für nahezu jede Zielgruppe. Ob für klein, ob für groß, … jedes Thema, auch...

  • Essen
  • 11.08.20
  • 9
  • 3
Kultur
..COVER gefällt! KNIESEL und ich ! :-)
6 Bilder

BÜCHER Lesungen BÜCHER Rezensionen BÜCHER lesen BÜCHER schreiben BÜCHER
KNIESEL, die KATZE+andere Absurditäten

BÜCHER... !!!LESEN SCHREIBEN FREIZEIT-Beschäftigung im CORONA-SOMMER 2020 Carsten WUNN "Kniesel und ich"Ein Pelztier-Roman ... erst einmal, ... muss ich mich bei einem guten Freund entschuldigen! Sorry sagen, deshalb, weil ich vor einigen Jahren von ihm ein Buch geschenkt bekommen hatte, welches ich auch sogleich begonnen hatte zu lesen, aber aus welchen mir mittlerweile entfallenen Gründen, dann doch nicht... zu Ende ... nun, wie dem auch sei, es fiel mir dieser Tage fast...

  • Essen
  • 10.08.20
  • 9
  • 4
Kultur
...BÜCHER LESEN, und liebhaben
6 Bilder

BÜCHER Lesungen BÜCHER Rezensionen BÜCHER lesen BÜCHER schreiben BÜCHER
HEUTE: TAG der BUCHLIEBHABER...

... SOMMER-FERIEN-URLAUBs-Wochenend-Freizeit- B E S C H Ä F T I G U N G ein heißer, viel zu heißer SOMMER-SONNTAG! einfach zu heiß, um zu arbeiten und großartig was´ zu unternehmen neee, keine Hausarbeit, auch keinen wirklichen Sport oder andere schweißtreibende, anstrengende Arbeiten... sofern man nicht zwingend muss... liegen hier nicht noch sooo viele ungelesende Zeitungen, Zeitschriften und vor allem BÜCHER herum??? Gestern erst ein Buch ausgelesen... warum nicht gleich das...

  • Essen
  • 09.08.20
  • 12
  • 5
Kultur
Cover von "Karl Mays magischer Orient"
4 Bilder

Karl Mays magischer Orient
Der Herrscher der Tiefe

Ich bin Autorin und lebe in Neviges. Aktuell wurde ich für eine meiner Science-Fiction-Kurzgeschichten mit dem Kurd-Laßwitz-Preis ausgezeichnet. Doch ich schreibe auch Fantasy und arbeite an der Fantasy-Reihe "Karl Mays magischer Orient" des Karl May Verlags mit. Von mir dort erschienen sind die Kurzgeschichten "Das Vermächtnis des Kara" und "Durchs wilde Ernstthal". "Das Vermächtnis des Kara" könnt ihr auf TOR Online gratis lesen. Wenn es euch gefallen hat, dürft ihr mir dort auch gern ein...

  • Velbert-Neviges
  • 28.07.20
Vereine + Ehrenamt

Erfolgreicher Lesesommer in Kettwig
Schöner schmökern

Die Stadtteilbibliothek in Kettwig und ihr Förderkreis erleben einen erfreulichen Lesesommer. Die Besucherzahlen der Bibliothek sind wieder auf das Niveau vor der coronabedingten Schließung zurückgekehrt, wobei sich die erforderlichen Hygienebedingungen dauerhaft eingespielt haben. Zum Sommerleseclub sind zur Halbzeit bereits mehr als 170 Kinder und Jugendliche angemeldet. Auch bei den beiden Lesequiz des Förderkreises der Stadtteilbücherei gibt es eine rege Beteiligung. Sie sind eine kleine...

  • Essen-Kettwig
  • 23.07.20
  • 1
  • 1
Kultur
Noch drei Wochen haben die Lesebegeisterten Zeit mitzumachen bei der Sommerferienaktion der Stadtbücherei. Foto: Stadt Gladbeck

Sommerferienaktion der Stadtbücherei Gladbeck
Sommerleseclub geht in die heiße Phase

„Halbzeit“ heißt es beim Sommerleseclub. Noch drei Wochen haben die Lesebegeisterten Zeit mitzumachen bei der Sommerferienaktion der Stadtbücherei. Es werden weitere Teams aus Freunden, Eltern, Geschwistern, Großeltern gesucht, die gerne Bücher lesen, Hörbücher hören und sich besonderen Herausforderungen, sogenannten Challenges, stellen möchten. Das zugehörige Logbuch ist das Tagebuch des Sommers, das Platz bietet für witzige und originelle Gestaltung und kann zusätzlich auch online geführt...

  • Gladbeck
  • 23.07.20
Reisen + Entdecken
Für die restlichen Sommerferien haben die Bücherexpertinnen aus den Katholischen Öffentlichen Büchereien eine Liste von Lese-Tipps parat.
4 Bilder

Ferientipps für Leseratten
Mitarbeiter der Katholischen Öffentlichen Büchereien teilen ihre Empfehlungen

Ob für den Urlaub fernab der Heimat oder auf Balkonien: Für die Ferienwochen haben die Mitarbeiterinnen der Katholischen Öffentlichen Büchereien (KÖB) innerhalb der Propstei St. Marien in Schwelm, Gevelsberg und Ennepetal Buch-Tipps für alle Leseratten parat. Auf der Tipp-Liste von Angela Lögers von der KÖB St. Marien Schwelm steht zum Beispiel „Mathilda oder Irgendwer stirbt immer“. Der Roman von Dora Heldt nimmt die Leser mit ins nordfriesische Dettebüll. Nach dem plötzlichen Tod von...

  • wap
  • 18.07.20
Kultur
 Maria Heitkamp rührt bei Klara und Merle die Werbetrommel für den SommerLeseClub. Bis zum 14. August läuft die Aktion in diesem Jahr.

Mit Freunden oder Opa und Oma im Team antreten
In den Bibliotheken startet der SommerLeseClub - diesmal in "veronline-ter" Form

Ohne Einkaufskorb kein Eintritt: Diese Devise gilt nicht nur in vielen Supermärkten, sondern jetzt auch in der Stadtteibibliothek in Borbeck. "Wir dürfen aktuell nicht mehr als zehn Besucher gleichzeitig eingelassen", erklärt Maria Heitkamp die Hintergründe. von Christa Herlinger Direkt im Eingangsbereich steht der kleine Tisch mit der ausliegenden Liste. "Darin müssen sich die Besucher samt ihrer Lesernummer eintragen", so die Leiterin der Bibliotheksfiliale. Corona hat einiges in den...

  • Essen-Borbeck
  • 03.07.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Du hast Lust was Gutes zu tun? Wohnst in Marl und bist zwischen 12 und 27 Jahre alt?
Dann mach mit beim #Awoforyou Vorleseprojekt.

Du hast Lust was Gutes zu tun? Wohnst in Marl und bist zwischen 12 und 27 Jahre alt? Dann mach mit beim #Awoforyou Vorleseprojekt. https://instagram.com/awo_foryou?igshid=w5zu27f6202n Worum geht's? Du nimmst eine ausgewählte Geschichte mit deinem Smartphone auf (ca. 5 Minuten) und schickst sie an uns. Wir machen aus deiner Geschichte und aus den Geschichten der vielen anderen, die mitmachen, ein Hörbuch für Senioren_innen, die in den Pflegeheimen unserer Stadt leben. ICH - DU -...

  • Marl
  • 03.07.20
Kultur
Ulrike Motte (vorne links), Leiterin der Stadtbücherei, und Bernd Zielke (vorne rechts), Sprecher der ADFC-Ortsgruppe Velbert, freuen sich, dass die Aktion "Bücher auf Rädern" schon jetzt viele Befürworter hat - das sind neben vielen aktiven Mitgliedern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs auch Bürgermeister Dirk Lukrafka, der Beigeordnete Gerno Böll und Jennifer Koppitsch, Leiterin der Zentralbibliothek.

Neue Aktion der Stadtbücherei mit dem ADFC Velbert startet
"Bücher auf Rädern"

Das Team der Stadtbücherei Velbert sowie Ehrenamtliche des ADFC Velbert (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) bieten ab nächste Woche gemeinsam den neuen Service "Bücher auf Rädern" an. Bürger, die aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Virus oder wegen anderer Gründe, das Haus nicht verlassen können, bekommen Medien aus dem Bestand der drei Büchereien der Stadt ab Dienstag, 2. Juni, nach Hause geliefert. Zehn Mitglieder des ADFC Velbert übernehmen die Boten-Fahrten und ermöglichen so, dass...

  • Velbert
  • 26.05.20
Kultur
Das Stöbern durch die Gänge der Stadtbibliothek sowie der Stadtteilbibliotheken ist derzeit nicht möglich. Dafür wurden die Online-Angebote aufgestockt.

Kostenloser Zugang für drei Monate
Stadtbibliothek ganz digital

Egal ob Musikstreaming, eBooks, Hörbücher, Sprachkurse oder Zeitschriften - Alles, was in der Stadtbibliothek digital angeboten wird, kann nun kostenlos genutzt werden. Um trotz Ausgangseinschränkungen allen Gelsenkirchenern die Nutzung ihrer Online-Angebote zu ermöglichen, stellt die Stadtbibliothek ab sofort einen kostenlosen Zugang bereit. Einfach eine E-Mail an stadtbibliothek@gelsenkirchen.de schreiben und Name, Adresse und Geburtsdatum nennen. In der Antwortmail sendet die...

  • Gelsenkirchen
  • 18.04.20
LK-Gemeinschaft
Die beiden Buchhändler Angela Bönicke und Oliver Kraus haben ihre Kunden in der Coronakrise mit einem Lieferservice bedient.

Tolle Nachricht für Leseratten
Nochmal von vorn: "Lesen & Hören" freut sich auf die ersten Kunden am Montag

Aufräumen und umräumen ist seit Donnerstag die erste Priorität in der Buchhandlung "Lesen & Hören" an der Dahlenkampstraße. "Schließlich war in den letzten Wochen alles anders und wir müssen uns vom Lieferdienst wieder auf den Kunden im Laden umstellen", verdeutlicht Angela Bönicke, die am 20. April um Punkt 10 Uhr ihre Ladentür wieder aufschließen kann. Von Barbara Heitschötter So sehr sich Angela Bönicke auch auf die Neueröffnung freut, so kann sie doch auch eine positive Bilanz der...

  • Hagen
  • 18.04.20
Kultur
Anfang 2019 erschienen. ZUGABE! Tim Pröse schreibt über MARIO ADORF
5 Bilder

Gedanken Gefühle Liebe Momente GLÜCK Liebesleid MARIO ADORF!
LIEBESGLÜCK und LIEBESLEID

...ESSENRuhrgebiet NRW und der Rest der WELT.... in CORONA-ZEITEN BÜCHER! Da liegen doch noch soooo viele BÜCHER... und ich hatte doch einige davon letztes Jahr schon begonnen, zu lesen ... AH, da ist ja das Buch von TIM PRÖSE, diesem Journalisten und Buchautor, aus Essen (!) der hatte 2018 ein besonderes BUCH über den Schauspieler MARIO ADORF geschrieben,  welches ich mir bereits Anfang 2019, als es erschien, zulegte ... ZUGABE! und DAS könnte ich doch nun endlich einmal zu Ende...

  • Essen
  • 09.04.20
  • 10
  • 6
Kultur
3 Bilder

Kultur to go
Der Lächelautomat

Veranstaltungen sind verboten, also haben wir mehr Zeit zu lesen und mit uns allein. Damit dabei der liebevolle Blick nicht verloren geht, habe ich einen "Lächelautomaten" gebaut. Die Passanten können dort ohne Gefahr einer Inefektion mit ihrem (eigenen) Gegenüber flirten. Dazu gibt es immer wieder selbst bemalte Glückssteine, für alle, die gerade etwas mehr Glück brauchen. Und außerdem immer wieder neue Buchtipps als Inspiration, damit unsere örtlichen Buchhandlungen Aufträge bekommen. Einige...

  • Bochum
  • 04.04.20
  • 5
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Hanne Möhring und Herbert Schermuly freuen sich, dass der Werdener Bücherschrank jetzt endlich steht. 
Foto: Henschke
3 Bilder

Der offene Bücherschrank Werden zaubert ein wenig Lesefreude in graue Pandemiezeiten
Entdecken, lesen, tauschen

Goethe passt immer: „Die guten Leutchen wissen nicht, was es einem an Zeit und Mühe kostet, um lesen zu lernen. Ich habe achtzig Jahre dafür gebraucht und kann auch jetzt nicht sagen, dass ich am Ziel wäre.“ Ein gutes Buch kann Herz und Hirn nähren. Die Ortspolitik sieht es als Auftrag, das Lesen zu fördern und das Kulturangebot zu erhalten. So kam die Idee auf, im Bezirk sogenannte offene Bücherschränke der Stadtbibliothek aufzustellen. Sie bieten ein öffentliches und niederschwelliges...

  • Essen-Werden
  • 30.03.20
  • 1
  • 1
Kultur
Bücherausleihe der etwas anderen Art - die Balver Bücherei bietet einen neuen Service an.

Neuer Service der Balver Bücherei
„Take-Away-Bücher“

Bücher-Entzug ist sicher eine der kleineren Nebenwirkungen der derzeitigen Krise. Aber das Team der Balver Bücherei hat ein wirksames Mittel dagegen gefunden: die „Take-Away-Ausleihe“. „Wir möchten den Leuten trotz der Schließung ein Angebot machen können“, so Büchereileiterin Steffie Friske. „Ein gutes Buch hat schon manchem durch schwere Zeiten geholfen. Gerade für die Kinder ist es schön, wenn sie in der schulfreien Zeit weiter lesen können.“ Die Balver Bücherei bietet den Service ab...

  • Balve
  • 26.03.20
Vereine + Ehrenamt
Die Schüler*Innen freuten sich über die großzügige Spende für ihren "Leseplaneten". Foto: U. Neuhaus

Lions Club BergKamen unterstützt die Friedrich-Ebert-Schule
Großzügige Spende für neue spannende Bücher

Seit Jahren unterstützt der Lionsclub Kamen-Westfalen die Friedrich-Ebert-Schule bei der Ausstattung und bei Neuanschaffungen ihres „Leseplaneten“, der Schulbücherei. Kamen. Vom Bilderbuch bis zu spannenden Kinder- und Jugendromanen können die Schüler im Leseplaneten stöbern und lesen, was das Zeug hält und sogar Bücher ausleihen und zu Hause weiterlesen. Deshalb freuten sich Mila, Anna, Aleyna, Sabrina und Tom über eine Spende vom Lionsclub Kamen-Westfalen über € 500,00 für spannende neue...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.03.20
Kultur
Elf Schülerinnen und Schüler aus dem Duisburger Norden und Westen, die vorher bereits an ihrer eigenen Schule den Vorlese-Wettbewerb gewonnen hatten, trafen sich jetzt im Hamborner Abtei-Gymnasium, um eine Runde im bundesweiten Wettbewerb weiterzukommen.            Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Julien Herbst aus Homberg schafft beim Vorlesewettbewerb in Hamborn die nächste Runde
Zwischen Wunschpunsch und Monsterorakel

Die unter Jugendlichen weit verbreitete Aussage, dass das Lesen eines Buches langweilig sei, wurde jetzt eindrucksvoll widerlegt. Elf Schülerinnen und Schüler aus dem Norden und dem Westen Duisburgs, die zuvor den Wettbewerb an ihrer eigenen Schule gewonnen hatten, lieferten sich einen spannenden Lesewettstreit, wer von ihnen der beste Vorleser ist. Die Innenstadt und der Süden der Stadt klären das in einer separaten Veranstaltung. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels für die...

  • Duisburg
  • 07.03.20
Politik
Solch ein Bücherschrank steht schon am Rüttenscheider Stern. 
Foto: Henschke

Der Bücherschrank soll nun endgültig vorm Werdener Rathaus Platz finden
Unendliche Geschichte

Der immerhin rund 8.000 Euro kostende Bücherschrank für Werden lässt weiter auf sich warten und Bezirksbürgermeister zeigte sich genervt. Benjamin Brenk betonte: „Der Bücherschrank ist eine gute Sache, daher haben wir ja auch das Geld dafür gegeben. Doch nun stellt sich die beauftragte Firma quer. Der Ingenieur lehnt den geplanten Standort in der Gasse Haus Fuhr seitlich vom Geschäft „Engel Werden“ aus brandschutztechnischen Gründen ab. Bei einer Aufstellung direkt an der Hausfassade sei...

  • Essen-Werden
  • 27.02.20
Vereine + Ehrenamt
Einweihung des neuen Bücherschranks (v.l.): Bücherpate Matthias Rochel (Kon-Takt), Sabine Meiermann (Verwaltungsbeauftragte Stadtbezirk Zollverein), Bezirksbürgermeister Michael Zühlke und Christiane Rumm (Kon-Takt).

Neuer Bücherschrank für Essen-Katernberg
Bürger sollen zum Lesen angeregt werden

Kurz vor Weihnachten wurde der dritte Bücherschrank für den Essener Norden in Katernberg eingeweiht. Damit verfügt der Stadtbezirk VI Zollverein nun über drei neue Bücherschränke. Neben dem Standort am Katernberger Markt vor dem Bürgerzentrum Kon-Takt können sich Bürger am Standort Hallostraße/Ecke Gelsenkirchener Straße in Stoppenberg sowie am Schonnebecker Markt an der Huestraße in Höhe der Straßeneinmündung Kleiner Bruch in Schonnebeck über die Bücherschränke freuen. Jeder der drei...

  • Essen-Nord
  • 25.01.20
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.