Lettland

Beiträge zum Thema Lettland

Ratgeber
Die Streichung der Flüge von und nach Polen treffe den Airport ins Mark, kommentierte Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager die Reisebeschränkungen des Nachbarlandes.

Flughafen Dortmund: Vorerst keine Flüge von und nach Polen
Verschärfte Einreisebestimmungen vieler Länder treffen auch den Airport in Wickede

Zahlreiche Länder haben ihre Einreisebestimmungen für Reisende aus Deutschland verschärft. So hat auch die polnische Regierung beschlossen, wegen der Ausbreitung des Coronavirus ab dem morgigen Sonntag, 15. März, 0 Uhr, alle direkten Flüge von und nach Deutschland einzustellen. Mit Breslau, Danzig, Kattowitz, Krakau und Olsztyn-Masury fallen damit auch fünf der rund 40 Destinationen aus dem Flugplan des Dortmunder Flughafens. Bis wann die Flüge ausgesetzt werden, ist derzeit noch unklar, teilte...

  • Dortmund-Ost
  • 14.03.20
Sport
Lauro Klöckener.
2 Bilder

Gold für Robin Dickes und Lauro Klöckener: Neheimer Minigolfer sind Europameister

Robin Dickes und Lauro Klöckener vom Minigolf Sport Klub Neheim-Hüsten erreichten mit der Junioren-Nationalmannschaft Gold bei der EM in Lettland. Neun Tage vor Turnierbeginn reiste die deutsche Delegation, bestehend aus vier Juniorinnen, sieben Junioren, drei Betreuern und Jugendbundestrainer Philipp Lewin, in den lettischen Küstenort Liepāja. So konnte das Team intensiv die 18 Bahnen der Miniaturgolfanlage austrainieren. Die Mannschaftswettbewerbe erstreckten sich über zwei Tage und acht zu...

  • Arnsberg-Neheim
  • 17.08.19
Sport
Die Läufer des SuS Oberaden hatten neben dem sportlichen Höhepunkt auch ein kulturelles Wochenende in Riga.

SuS Oberaden startet mit Halbmarathon in Lettland

Vier Läufer des SuS Oberaden verbrachten die Pfingsttage in Riga, der Hauptstadt Lettlands. Lettland feiert in diesem Jahr den 100. Jahrestag seiner Unabhängigkeit. Die SuS'ler liefen den Riga-Halbmarathon, an dem über 20.000 Läufer/innen teilnahmen. Die Strecke liegt im Zentrum der historischen Altstadt von Riga. Alle Läufer/innen konnten bei herrlichem Sonnenschein den Charme der größten Stadt im Baltikum genießen. Die überwiegend flache Route verlief u. a. durch das Jugendstilviertel und...

  • Bergkamen
  • 29.05.18
Überregionales

Lettische Schüler zu Gast in Xanten

Xantens Bürgermeister Thomas Görtz konnte Gastschüler aus der lettischen Stadt Riga im Rathaus willkommen heißen. Da die jungen Leute in Lettland schon recht früh in der Schule als erste Fremdsprache Deutsch lernen, konnte die Begrüßung in Englisch ausfallen. Eine Woche lang besuchten die Schülerinnen und Schüler den Niederrhein und erkundeten Xanten und Umgebung. Auf dem Programm standen verschiedene Touren und Besichtigungen, darunter zum Beispiel den Xantener Dom.

  • Xanten
  • 23.04.18
Überregionales

Laudatio zur Verleihung der "Goldenen Ehrenblotsche" an Peter Langbehn / Lettlandhilfe

Verliehen durch die Werbegemeinschaft "Mettmann Impulse e.V." 2012 Haben Sie heute endlich den Sperrmüll für den nächstmöglichen Termin bestellt, auf den Ihre Frau schon so lange drängt? Damit der Krempel endlich mal wegkommt! Keinen Fuß vor den anderen kann man mehr setzen im Keller. Und in der Garage kann dann auch direkt klar Schiff gemacht werden- passt auch das Auto endlich wieder rein! Dass Sie aber auch immer alles aufheben müssen! Das Werkzeug da haben Sie doch mindestens zwei...

  • Hilden
  • 24.07.15
  •  1
Kultur
Den ersten Schritt haben Jöran Steinhauer und seine lettische Band Aarzemnieski gemacht – jetzt hoffen sie darauf, dass sie sich den ganz großen Traum erfüllen und für Lettland ins ESC-Finale einziehen können.

Kuchen backen fürs Finale: Jöran Steinhauer will mit seiner Band Aarzemnieski ins Finale des ESC

Irgendwie ist es immer noch ein Märchen: Jöran Steinhauer singt für Lettland beim Eurovision Song Contest (Ein Lied für Lettland) – und hat damit die Maschinerie des Musikbusiness ein wenig auf den Kopf gestellt. Denn der sympathische Bochumer, der mittlerweile in seine Wahlheimat Lettland umgesiedelt ist, hat sich als Hobbymusiker ohne Management im Rücken mit seinem Lied „Cake to bake“ gegen prominente Profimusiker aus Lettland durchgesetzt – und dafür nicht nur Applaus geerntet. „Da...

  • Bochum
  • 05.05.14
Kultur
Backstage beim Finale des nationalen ESC-Vorentscheid in Lettland: Jöran Steinhauer und die weiteren Mitglieder seiner Band Aarzemnieki.

Geschafft: Bochumer fährt zum ESC nach Kopenhagen!

Bochum Unglaublich, aber wahr!! Bochum fährt zum Eurovision Songcontest nach Kopenhagen!! Jöran Steinhauer hat sich im Finale des nationalen Vorentscheids im lettischen Ventspils mit seiner Band Aarzemnieki gegen die elf anderen Konkurrenten durchgesetzt und sich für den ESC in Dänemark qualifiziert. Nach dem ersten Durchgang wurde der in Riga lebende Bochumer durch die Stimmen der Zuschauer und die Jury ins "Superfinale" gewählt. Neben "Cake to Bake" standen "Last Letter" von Don und...

  • Bochum
  • 23.02.14
  •  2
Kultur
Der Bochumer Jöran Steinhauer will für Lettland zum ESC nach Kopenhagen.
5 Bilder

Ein Lied für Lettland: Jöran Steinhauer will zum ESC nach Kopenhagen

Er ist ein „Bochumer Junge“, mitten im Revier aufgewachsen, hat am Ostring sein Abitur gemacht und danach seine Liebe zu Lettland entdeckt. Eben für dieses Land will Jöran Steinhauer in diesem Jahr für den Eurovision Song Contest antreten und hofft, dass er das Publikum gemeinsam mit seiner Band „Aarzemnieki“ und dem Song „Cake to bake“ bei der nationalen Endausscheidung am Samstag, 22. Februar, ab 20 Uhr für sich gewinnen kann – Unterstützung aus seiner Heimatstadt ist dabei höchst...

  • Bochum
  • 22.02.14
Kultur
Jöran Steinhauer - die Hoffnung für Lettland beim ESC ?

Ein Song für Lettland: Drei Fragen an Jöran Steinhauer

Ein Bochumer Junge als Hoffnung für Lettland. In diesem Beitrag haben wir über Jorän Steinhauer berichtet und wie er auf die Idee mit dem Song kam. Drei Fragen an ihn zum Eurovision Song Contest: 1. Euer Bandname geht einem als Bochumer nicht gerade leicht über die Lippen? Warum habt ihr euch einen so schwierigen Namen ausgesucht? „Aarzemnieki“ ist das lettische Wort für Ausländer. Genau das bin ich hier. Und Ausländer in Lettland zu sein, ist eine echte Herausforderung. Etwa so wie...

  • Bochum
  • 20.02.14
Sport
Bereit für einen großen Abend (v. li.): Jürgen Schubert und Pat Cortina.

HEV freut sich auf "sein" Länderspiel

Lang hat es gedauert. Nach 41 Jahrenbestreitet die Eishockey-Nationalmannschaft wieder ein Länderspiel in Herne. Dementsprechend groß ist die Vorfreude bei den Herner Puck-Liebhabern auf die wahrscheinlich coolste Sportparty des Jahres. „Mein Deutsch ist ganz schlecht“, entschuldigt sich ein bestens aufgelegter Eishockey-Nationaltrainer Pat Cortina gleich zu Beginn. Doch die Vorfreude des Italo-Kanadiers ist klar zu vernehmen. „Eishockey in Deutschland sind nicht nur große Stadien. Auch...

  • Herne
  • 29.11.13
Überregionales
Tausende Kilometer weit reist Jürgen Kalf (66) aus Wiblingwerde auf seinem Fahrrad. Seit gestern (Stand: Mai) ist er wieder unterwegs.

Jürgen Kalf schickt ein Lebenszeichen aus Litauen

Trotz eines Bänderrisses am Fuß war er auf seinem Fahrrad weiter durch das Unbekannte gefahren und in Spanien nur knapp einer Verhaftung entgangen, weil er in der nacht an einer Bushaltestelle in seinem Schlafsack Schutz vor einem Unwetter gesucht hatten - Jürgen Kalf (66) aus Wiblingwerde hat sich Mitte Mai wieder alleine auf eine Abenteuerreise begeben (Bericht unten), tausende Kilometer weit. Jetzt hat er per Postkarte ein Lebenszeichen an die STADTSPIEGEL-Redaktion geschickt: "Zurzeit fahre...

  • Hemer
  • 07.07.13
  •  3
Überregionales
Die Grenze zu Russland wurde ohne die nötigen Papiere zum Hinderniss.

Papierkrieg an der Grenze zu Russland

Probleme an der russischen Grenze! Es war eine kurze Nachricht, die Lothar Baltrusch am Morgen an seine Unterstützer in Deutschland schickte. Der Grund blieb über Stunden ein Rätsel, dann war klar: Bürokratie - nicht allein eine Disziplin der Deutschen. Sonne und ein Tee, der letzte Tag in Lettland - so jedenfalls war der Plan - fing gut an. Die Reise Richtung Grenze brachte neben Regenwetter erste Probleme. Ein Stück Papier bremste die Tour Richtung Vietnam zum Patenkind, den "Way to...

  • Lünen
  • 21.05.13
Kultur
Regierungspräsidentin Anne Lütkes und Bürgermeister Norbert Ballhaus unterzeichneten die Beitrittsurkunde zum Deutschen Riga-Komitee.
2 Bilder

Gute Idee von Wilhelm Zunker: Moers im Riga-Komitee

Durch die gute Idee eines Bürgers ist die Stadt Moers jetzt Mitglied im Deutschen Riga-Komitee. Regierungspräsidentin Anne Lütkes als Bezirksvorsitzende des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge hat die Urkunde jetzt an Bürgermeister Norbert Ballhaus im Martinstift der Moerser Musikschule übergeben. Ziel der Vereinigung ist es, an das Schicksal von über 25.000 deutschen Juden zu erinnern, die in den Jahren 1941/42 nach Riga (Lettland) deportiert und in ihrer überwiegenden Zahl im Wald von...

  • Moers
  • 19.10.11
Überregionales
"Radfahren ist für Vieles gut", so Elmar Hoffmann, "für die Gesundheit und für die Erlebnisse."

„Das ist Abenteuer!“: Langscheider mit dem Drahtesel im Baltikum unterwegs

Elmar Hoffmann aus Langscheid war wieder unterwegs: Diesmal ging es mit dem Fahrrad durchs Baltikum. Vier Wochen und einen Tag war der passionierte Radfahrer auf Tour. Von Düsseldorf ging´s zunächst mit der Bahn nach Kiel, von dort mit der Fähre nach Klaipéda in Litauen. Dann hieß es in die Pedale treten. Gemeinsam mit drei anderen Radlern aus dem Raum Düsseldorf fuhr er in Richtung kurische Nehrung. „Da gibt es super Strände, nur Sand, das ist wunderschön“, schwärmt er. Auch den „Berg der...

  • Sundern (Sauerland)
  • 29.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.